Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Emule low id

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: mouzill

mouzill (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2010, aktualisiert 16:14 Uhr, 4912 Aufrufe, 10 Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich verfüge über ein neues Modem Modell Comtrend 5361T.
Mein emule funktionierte einwandfrei im high id mit dem vorherigen Modem Speedtouch XXXX.
Ich habe die folgenden Zeilen mithilfe von Telnet auf dem Modem getippt:
wan config 0.0.35 1 --nat disable
wan config 0.0.35 1 --firewall disable
save
reboot
Aber der Status des firewalls des modems ist immer noch auf enabled gesetzt.
Im Users Manual:
http://www.comtrend.com/dbase/download/CT5361T_A3.3.pdf
steht im default mode der firewall ist enabled (Seite 23, die letzten Zeilen der Seite 35)
Ich muss leider im mode PPPoE bleiben, da mit den anderen Moden funktioniert das Internet nicht mehr.
PPPPoE ist vorgesetzt von meinem ISP.

Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe.
Mitglied: riesenhil
12.06.2010 um 14:33 Uhr
Hallo,

und Du meinst ernsthaft, dass Du zu diesem Thema hier eine ernstgemeinte Antwort bekommst?

Gruß Riesenhil
Bitte warten ..
Mitglied: mouzill
12.06.2010 um 14:42 Uhr
Wenn einer eine Erfahrung mit diesem Router hat.
Bitte warten ..
Mitglied: mouzill
12.06.2010 um 15:01 Uhr
Falls nicht möglich, kann mir jemand auf einen Forum verweisen ????????
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
12.06.2010 um 15:37 Uhr
Hi,

ich kann zwar nicht helfen, aber man stelle sich mal vor.
eMule kann man auch nutzen um legal(e) Daten auszutauschen!!!

MfG IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
12.06.2010 um 16:38 Uhr
Zitat von IceBeer:
ich kann zwar nicht helfen, aber man stelle sich mal vor.
eMule kann man auch nutzen um legal(e) Daten auszutauschen!!!
soweit die theorie. in der praxis werden dann hoppelwestern unter dem namen von irgendwelchen linux distributionen ins netz gestellt und anschliessend unlustige briefe verschickt, weils ja nur um die hashsumme geht.
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
12.06.2010 um 22:36 Uhr
Hi,

über den SetupWizard bei der ersten Einrichtung kann man die Firewall auch deaktivieren. Ansonsten wie auf Seite 59 einen virtuellen Server einrichten, oder gemäß Handbuch die Firewallfilter anpassen.

Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
13.06.2010 um 09:17 Uhr
Hallo,

und nicht die ganze FW ausmachen, sondern nur die Portweiterleitung einrichten, anosnsten können wir gleich einen Zombi-PC mehr auf der Strichliste vermerken!
Bitte warten ..
Mitglied: mouzill
13.06.2010 um 11:28 Uhr
Ich habe folgende NAT regel geschrieben :
Server Name External Port Start External Port End Protocol Internal Port Start Internal Port End Server IP Address
e-Mule 11111 11111 TCP 11111 11111 192.168.1.100
e-Mule 22222 22222 UDP 22222 22222 192.168.1.100

Aber ich glaube dass wir nicht soweit sind erstmal den firewall auf disabled setzen.

Was IP Filtering angeht, das ist das Fenster im modem unter Security -> IPFiltering

Incoming IP Filtering Setup

By default, all incoming IP traffic from the WAN is blocked when the firewall is enabled. However, some IP traffic can be ACCEPTED by setting up filters.

Choose Add or Remove to configure incoming IP filters.

Filter Name VPI/VCI Protocol Source Address / Mask Source Port Dest. Address / Mask Dest. Port
ANY ALL TCP/UDP
ALL ALL ICMP

---> Es scheint das Filter nicht zu akzeptieren da source Adress/mask und die anderen Felder leer geblieben sind. Ich habe einmal any und all ausprobiert leider ohne Erfolg.

Ich habe ein reset für das Modem getan. Es gabe leider nicht die Möglichkeit den Firewall zu deaktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: d-g-l-80
13.06.2010 um 14:44 Uhr
Hi,

es müssen schon die richtigen Ports sein!!

http://www.emule.nu/p44-ports.html


Gruß
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: mouzill
13.06.2010 um 15:27 Uhr
Hallo Daniel,

So ich habe folgendes übernommen:

Incoming IP Filtering Setup

By default, all incoming IP traffic from the WAN is blocked when the firewall is enabled. However, some IP traffic can be ACCEPTED by setting up filters.

Choose Add or Remove to configure incoming IP filters.

Filter Name VPI/VCI Protocol Source Address / Mask (((Source Port))) Dest. Address / Mask Dest. Port Remove
UDP ALL UDP (((22222)))
TCP ALL TCP (((11111)))

d.h. ich habe nur die Einstellungen für TCP und UDP mit Richtung eingehend übernommen.

Ich habe selbstverständlich in emule
In Einstellungen --> Verbindung ---> clientport ----> TCP -----> 11111 und UDP ---> 22222


Unter NAT ---> virtual servers habe folgendes nocheinmal:

NAT -- Virtual Servers Setup

Virtual Server allows you to direct incoming traffic from WAN side (identified by Protocol and External port) to the Internal server with private IP address on the LAN side. The Internal port is required only if the external port needs to be converted to a different port number used by the server on the LAN side. A maximum 32 entries can be configured.



Server Name External Port Start External Port End Protocol Internal Port Start Internal Port End Server IP Address Remove
E-Mule 11111 11111 TCP 11111 11111 192.168.1.100
E-Mule 22222 22222 UDP 22222 22222 192.168.1.100


Wenn das richtig ist, funktioniert es aber nicht --> immer low id.
Gruss,
mouzill
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
User-ID zu Application Crash

Frage von pablovic zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Hyper-V gleiche Datenträger-ID bzw. Volume-ID (10)

Frage von Bernd16 zum Thema Hyper-V ...

Windows Systemdateien
gelöst Computer ID nach dem Image zurückspielen ändern (19)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Systemdateien ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...