Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Erteilung von Rechten an wichtige Programme

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: garthgarth

garthgarth (Level 1) - Jetzt verbinden

26.12.2006, aktualisiert 27.12.2006, 3207 Aufrufe, 7 Kommentare

Ich habe ein Problem.
Ich habe einen Virus im Arbeitsspeicher, der nur durch eine Virenprüfung (Avast-Programm) wärend der Boot-Phase zu beheben ist.
Wenn das Antiviren-Programm kurz vor einer Boot-Zeit-Prüfung ist, sagt es mir, dass "der Client nicht das erforderliche Recht besitze" und dass das Programm nocht das System rebooten könne.
Was soll ich tun? Wie kann ich dem Programm alle möglichen Rechte der Welt geben?
Mitglied: happyman
26.12.2006 um 18:20 Uhr
ein Virus im Arbeitsspeicher?
1. Wie kommt der dahin ( von allein)?
2. wennst den rechner neu startest (und den Strom wegnimmst) wird ja der Arbeistspeicher gelöscht, oder is das bei dir nicht so?

Mit freundlichen Grüßen happyman
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
26.12.2006 um 19:09 Uhr
Hi,

ich glaube, dass das Programm unter dessen Account es läuft, nicht berechtigt ist, den Rechner zu rebooten bzw. eine Datei zur Löschung nach dem booten zu "markieren".

Unter welchem Account läuft denn der Virenscanner? Wird er von Hand gestartet oder ist er im Autostart oder ist er ein Dienst? Mit welchen Credentials läuft er?

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
26.12.2006 um 19:52 Uhr
Schon mal mit nem Online Virenscanner probiert? Gibts z.B. von Bitdefender oder unter http://safety.live.com von Microsoft.
Bitte warten ..
Mitglied: garthgarth
26.12.2006 um 19:55 Uhr
Also, erstmal danke für die schnellen Antworten.
Bis heute habe ich gedacht, ich wüsste schon einiges über Computer, aber heute hat sich diese meine Meinung geändert.
Also, ich benutze die Freeware-Version von Avast. Ich weiß garnicht, ob ich überhaupt einen Account anlegen musste.
Das Programm wird mit Windows gestartet und ist in der Taskbar.
Dann meldet es sich manchmal und meldet, dass ich eben einen Virus hätte und das nur eine Virenprüfung während des Booten des PC's diesen Virus beheben könnte.
Was du aber mit Credentials meinst, weiß ich leider nicht.

Ich benutze einen Laptop und habe meinen Akku entnommen, damit der Computer keinen Strom mehr bekommt. Der Virus ist aber immernoch da.
Mir ist allerdings schon zu Ohren gekommen, dass es besonders kluge Viren gibt, die sich den Strom von der Batterie, die eigentlich nur für die Windows Uhrzeit reserviert ist, zapfen.
Dies muss aber nicht stimmen! Ich will keine Gerüchte in die Welt setzen!
Bitte warten ..
Mitglied: Metzger-MCP
27.12.2006 um 11:44 Uhr
Mir ist allerdings schon zu Ohren gekommen, dass es besonders kluge Viren gibt, die sich den Strom von der Batterie, die eigentlich nur für die Windows Uhrzeit reserviert
ist, zapfen. Dies muss aber nicht stimmen! Ich will keine Gerüchte in die Welt setzen!

Hallo ! mal zur Info diese Aussage, sie ist nun wirklich schwachsinn ! Der dir das gesagt hat wollte sich da ggf nur wichtiger machen als er ist !
Es gibt zwa kluge Viren, aber die können keine HARDWARE umlegen ( Leiterbahnen, ... )

Nun zum Virenproblem. Bei dir soll also ein Virus vorhanden sein. Welcher Virus wird dir denn gemeldet und wodrin soll er denn sein ? Ich frage deshalb weil viele Virenscanner erkennen Vieren, wo keine sind. Ein Virus steckt immer in einer Datei und wird ggf beim Booten mit geladen. Ich denke die Empfehlung eines Online Scanners ist nicht Verkehrt. Die beste Lösung wäre aber, besorge dir aus dem Inet eine relative sehr aktuelle Bootcd eines Antivirenherstellers und scanne damit dein System. Bei einem Bootcdscan, können die Biester erst garnicht aktivewerden und schon kannst du die Dinger entsorgen.

Mit freundlichen Grüßen Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: garthgarth
27.12.2006 um 16:40 Uhr
Ich weiß nicht wie, aber beim letzen Neustart blieb der Monitor für fast 2 Stunden schwarz. Zuerst dachte ich, es wäre der Virus, aber dann kam mir in den Sinn, dass das Antiviren Programm es vielleicht doch jetzt geschafft hat, vor dem Rebooten des Systems eine Virenprüfung zu machen. Denn obwohl der Monitor schwarz war, arbeitete die Festplatte. Und tatsächlich, nach einiger Zeit erschien mir mein Windowsschirm und der Virus war weg.
Ich weiß nicht, wieso es aufeinmal geklappt hat, aber jetzt ist es mir auch nicht mehr wichtig!

Danke nochmal für eure Ratschläge!
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
27.12.2006 um 17:10 Uhr
Ich weiß nicht wie, aber beim letzen
Neustart blieb der Monitor für fast 2
Stunden schwarz. Zuerst dachte ich, es
wäre der Virus, aber dann kam mir in den
Sinn, dass das Antiviren Programm es
vielleicht doch jetzt geschafft hat, vor dem
Rebooten des Systems eine Virenprüfung
zu machen. Denn obwohl der Monitor schwarz
war, arbeitete die Festplatte. Und
tatsächlich, nach einiger Zeit erschien
mir mein Windowsschirm und der Virus war weg.

Ich weiß nicht, wieso es aufeinmal
geklappt hat, aber jetzt ist es mir auch
nicht mehr wichtig!

Danke nochmal für eure
Ratschläge!


Jetzt kannst du ja den Beitrag als gelöst markieren ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Programme in RDP Sitzungen langsam - nicht alle user betroffen (5)

Frage von killtec zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Terminalserver 2012R2 Wichtige Fenster on Top (1)

Frage von Aixx1337 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
Programme vor Beendigung schützen (7)

Frage von AYANOBRC zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...