Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2007 SP2 R4 loggt sich zu tode!

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: eisenkarl

eisenkarl (Level 1) - Jetzt verbinden

30.04.2010 um 08:09 Uhr, 6904 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo, mein Exchange 2007 macht seit einer Woche extreme Probleme.
Und zwar läuft die Festplatte mit E000000...log Dateien unter C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Mailbox\First Storage Group voll. Und zwar so heftig, dass die Bereitstellung der Datenbanken aufgehoben wird. Es ist mir leider nix anderes übrig geblieben als .log Dateien zu löschen. Es werden in 24 Stunden 30GB an log erstellt. Auswertungen mit Best Practices Analyzer haben keinen Fehler gezeigt. Im ereignissprotokoll tauchen auch keine Fehler auf die den Exchange betreffen. Beim Versuch eine Sicherung der DBs mit BackupExec 2010 zu erstellen lief dann auch noch das Sicherungsmedium (BackupToDisk) mit 60GB voll. Die Datenbank selbst hat 51GB.

4259136a83aa76c524110643af1039f3 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Einen vorgeschalteten Mailverschlüsselungsserver habe ich testweise überbrückt und die logs wurden etwas weniger....

Hilfe
Mitglied: Edi.Pfisterer
30.04.2010 um 09:23 Uhr
Hallo!
hatte schon mal ein ähnliches Problem...
der Grund hierfür:
Die Transaktionsdateien sind die Dateien, in denen Exchange die Änderungen protokolliert. Sie werden immer weiter geschrieben und erst durch ein erfolgreiches Online Backup gelöscht.
Und eben dieses Online-Backup scheint bei dir nicht zu laufen...
schau mal in die Ereignisanzeige....

geneaueres noch hier

bei mir lag es an einer fehlerhaften DB, die ich mit eseutil reparieren konnte...

gutes Gelingen
lg
Edi
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
30.04.2010 um 14:12 Uhr
Hm, welche Änderungen sind denn da gemeint?
Ich veränder ja nix am Exchange, und selbst wenn darf die Platte nicht innerhalb von ein paar Stunden voll laufen. Wie gesagt, ich habe ja schon mehrmals die logs weg gehauen um Platz zu schaffen.
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
30.04.2010 um 19:14 Uhr
Hallo!
Schau mal in ein .log hinein, dann wirst Du merken, dass da alle Mails gespeichert werden...
diese werden dann bei einer (täglichen) onlinesicherung mit der db zusammengeführt und anschließend gelöscht...
(laienhaft ausgedrückt).
wenn nun eine onlinesicherung nicht läuft (die Gründe hierfür musst Du selbst finden), dann wird da nichts zusammengeführt und in weiterer Folge auch nichts gelöscht.

dh, Dein eigentliches Problem sind imho gar nicht mal die logs, sondern eine fehlende Sicherung....

Und hier wird die Ereignisanzeige aufschlussreich sein! (schau dir mal an, was da des nächtens nicht so funktioniert, wie es funktionieren sollte...)

Hoffe, etwas Licht in die Sache gebracht zu haben...

lg
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
30.04.2010 um 19:32 Uhr
Ok, vielen Dank erst mal für die Antworten!

Da ich die Datenbank nicht mehr sichern konnte, was wohl auch mit dem löschen der logs zu tun hat, habe ich jetzt eine neue Datenbank angelegt und alle Postfächer dorthin verschoben.
Eine neue Sicherung habe ich gerade angestossen...

Mal abwarten was passiert, werde aber berichten
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
30.04.2010 um 20:21 Uhr
Also die Sicherung der neuen Datenbank ist jetzt durchgelaufen.
Alle Konten und die dazugehörigen Daten sind auch da. Allerdings ist die Datenbank von 51 GB auf 860 MB geschrumpft!

Wie erkläre ich mir denn das jetzt?
Bitte warten ..
Mitglied: DMeyer
30.04.2010 um 21:39 Uhr
Hallo,

welchen Patchstand hat denn dein Exchange 2007?
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
30.04.2010 um 23:18 Uhr
Updaterollup 4 für Exchange Server 2007 SP2
Bitte warten ..
Mitglied: DMeyer
01.05.2010 um 00:43 Uhr
Hallo,

sind noch alle mails da?

Werden immer noch soviele Logs geschrieben?

Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
01.05.2010 um 16:38 Uhr
Hallo,

solche Fehler sind unangenehm, und mit Remote-Hilfe nicht ganz leicht zu finden.
Wir hatten sowas mal mit einem Client der Amok gelaufen war, und die ganze Zeit Mails gelöscht, neu angelegt und gleich wieder gelöscht hat. Und bei jedem neu Anlegen wurde die Mail neu in die Transaction-Logs geschrieben. Sowas kann man dann mit dem Exchange User Monitor (ExMon) entdecken, siehe http://www.msexchange.org/tutorials/Microsoft-Exchange-Server-User-Moni ....
Daneben kann es z.B. sein, dass du irgendwo einen Loop im Routing hat (z.B. jemand leitet per Outlook-Regel seine Mails an ein externes Postfach weiter, und hat dort eine Regel hat, die wieder an das interne schickt). In sofern solltest du mal in MessageTracking + SMTP-Logs schauen.

Das die neue DB mit den verschobenen Postfächern sehr viel kleiner ist als die alte kann gut sein. Exchange kann eine DB-Datei während sie Online ist nicht verkleinern. Selbst dann, wenn du alle Mails aus allen Postfächern löschst wird Exchange zwar den Platz in der DB als "frei" markieren, aber niemals die Datei verkleinern. Wenn du nun allerdings die Daten in eine neue DB verschiebst werden dort nur tatsächliche Daten verschoben, nicht die scheinbar über 50GB freier Platz, die du in der DB hattest. Allerdings ist die Quote ziemlich extrem, dazu fallen mir drei Rückschlüsse ein:
1. Du hast niemals eine Online-Defragmentierung vorgenommen bzw. der Cleanup-Agent lief nicht. Da das beides per Default bei der Installation vernünftig konfiguriert wird glaube ich es aber nicht
2. du hattest mal sehr viel mehr Nutzer auf dem Server
3. "irgend etwas" hat viele Daten angelegt und gleich wieder gelöscht - das würde zu den vielen Logfiles passen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
02.05.2010 um 12:43 Uhr
Zitat von DMeyer:
Hallo,

sind noch alle mails da?

Werden immer noch soviele Logs geschrieben?

Daniel

Alle Mails da und es werden nicht mehr si viele Logs geschriben, scheint alles ok
Bitte warten ..
Mitglied: eisenkarl
02.05.2010 um 12:45 Uhr
Zitat von filippg:

1. Du hast niemals eine Online-Defragmentierung vorgenommen bzw. der Cleanup-Agent lief nicht. Da das beides per Default bei der
Installation vernünftig konfiguriert wird glaube ich es aber nicht

doch, Online-Defragmentierung wurde durchgeführt

2. du hattest mal sehr viel mehr Nutzer auf dem Server

hatte nie mehr Benutzer als jetzt auch

3. "irgend etwas" hat viele Daten angelegt und gleich wieder gelöscht - das würde zu den vielen Logfiles
passen.

nur was?
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
02.05.2010 um 14:09 Uhr
Hallo,

> 3. "irgend etwas" hat viele Daten angelegt und gleich wieder gelöscht - das würde zu den vielen Logfiles
> passen.
nur was?

Siehe oben: Z.B. ein fehlerhafter Client, zu entdecken mit ExMon. Bei einem Mail-Loop würden die Elemente nicht gleich wieder gelöscht, also ist das erstmal weniger wahrscheinlich.
Wenn es ein Client war kann es gut sein, dass Montag wieder los geht mit den Logfiles, du solltest das beobachten...

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Edi.Pfisterer
03.05.2010 um 07:56 Uhr
habe ich jetzt eine neue Datenbank angelegt und alle Postfächer dorthin verschoben.

interessehalber (und weil ichs noch nie gemacht, es mich aber intressieren würde, falls ich es mal brauche):

wie hast Du das gemacht?

wäre Dir für eine kurze Beschreibung dankbar...
lg
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
04.05.2010 um 22:59 Uhr
Hallo,

ist das Problem eigentlich nochmal aufgetreten? Konnte eine Ursache gefunden werden?

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2007 Datenbank restore ohne Exchange zu verändern - SBS2008

Frage von pitamerica zum Thema Exchange Server ...

DSL, VDSL
Fritzbox Exchange 2007 UM Gateway mit Freetz (2)

Frage von Herbrich19 zum Thema DSL, VDSL ...

Exchange Server
gelöst Zertifikatsfehler nach Migration von Exchange 2007 zu Exchange 2013 (2)

Frage von Tommy1983 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...