Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Exchange behandelt externe Adresse als intern

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: Oli82

Oli82 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2007, aktualisiert 30.11.2007, 4722 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo!

Ich habe am Montag in einer neuenn Firma angefangen. In der Firma wurde vor 2 Monaten ein MS SBS Server mit Exchange eingerichtet.

Wir haben jedoch ein Problem mit einem Postfach eines Mitarbeiters.

Unsere Emails werden alle 15 Minuten vom Server bei einem externen Hoster (Strato) abgeholt.
Da einer unserer Mitarbeiter aber weder in der Firma, noch Mitglied in der Domäne ist, seine Emailadresse jedoch user@unsere_domäne.de ist, kommen die Emails, die wir in der firma an ihn versenden nicht an.

Bei ihm werden die Emails über den pop3 des Anbieters abgeholt.

Wie kann ich unserem exchange beibringen, dass die email user@unsere_domäne.de nicht als intern behandelt werden soll, sondern an den externen pop3 des anbieters, strato, weiter geleitet werden soll, dass er auch diese empfängt?

Danke, für die Hilfe
Mitglied: compispezi
29.11.2007 um 20:10 Uhr
Hi,

SERVER --> Protokolle -->SMTP --> Virtueller Standardserver für SMTP

Im Register Nachrichten ganz unten "Alle Mails mit nicht ausgewerteten Empfanger weiterleiten an Host"
Dort trägst Du den Smarthost ein, welcher auch im SMTP Connector eingetragen ist.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
29.11.2007 um 20:25 Uhr
Hi,

noch vergessen:

Wenn Ihr an den Kollegen eine Mail schickt, versucht Exchange diesen Intern zuzustellen da Exchange ja die Domain verwaltet.
Wenn der User im internen Netz nicht vorhanden ist, kommt an die Versender eine Unzustellbarkeits Nachricht. Wenn diese Unzustellbarkeitsnachricht von Exchange verschickt wird, musst Du nur das oben geschriebene erledigen.

Wenn keine Unzustellbarkeitsnachricht kommt solltest Du auch nachschauen ob vieleicht auf dem Server ein Userkonto für den Externen Mitarbeiter eingerichtet ist und dieses ändern.

Gruß
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Oli82
29.11.2007 um 21:29 Uhr
Danke für die schnelle Antwort.

Noch ist kein User im Exchange und AD für den externen Mitarbeiter angelegt, was sich jedoch die nächste Woche ändern wird, da der Mitarbeiter einen VPN Zugang bekommen soll. Wenn ich deiner Anleitung folge, muss ich das dann wieder ändern, wenn der Mitarbeiter der Domäne hinzugefügt wird?
Bitte warten ..
Mitglied: compispezi
30.11.2007 um 00:49 Uhr
Hi,

Verwende im SBS die Serververwaltung. Dort das Snap In Benutzer. Damit legst Du den Benutzer an. Gleichzeitig wird auch sein Email-Alias eingerichtet.

Wenn Ihr den Mitarbeiter mit seiner bisherigen Emailadesse in die Domäne übernehmen wollt, dann richtet den user mit seiner Email Adresse ein, erstellt einen pop3 Connector Eintrag der die Mails bei Strato abholt, anschliesend löscht Ihr das pop3 Emailkonto auf dem Outlook des Mitarbeiters. Im VPN kann der User dann direkt auf das Exchange Konto - welches im Outlook einzurichten ist - zugreifen oder mit https://server/exchange auf den Outlook Webaccess.

Da der User in der Domain dann vorhanden ist, werden die Mails an das Exchange Postfach des Mitarbeiters geschickt. Du mußt dann nix mehr ändern.

Wenns den User gibt --> ins Postfach
Wenn nicht --> Zum Smarthost.

Gute Nacht
Helmut
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.11.2007 um 17:12 Uhr
Abend @all,


@
Funktioniert das wirklich so?
Ich habe heute Morgen deine Lösung in unseren VMWare - Umgebung umgesetzt. Es gibt einen User A der ein Windowskonto in der Domäne und somit auch ein Exchangepostfach. Zuästzlich habe ich einen externen Kontakt im glob. Adressbuch erzeugt.

Wenn ich nun von User A eine Mail an User B schicke erhält User A folgende Meldung:
01.
Ihre Nachricht hat einige oder alle Empfänger nicht erreicht. 
02.
 
03.
      Betreff:	test 
04.
      Gesendet am:	29.11.2007 23:35 
05.
 
06.
Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden: 
07.
 
08.
user, a am 29.11.2007 23:35 
09.
      Ein Konfigurationsfehler im E-Mail-System hat bewirkt, dass sich die Nachricht entweder in 
10.
      einer Schleife zwischen zwei Servern befindet, oder sie wird zwischen zwei Empfängern 
11.
      unablässig weitergeleitet. Wenden Sie sich an den Administrator. 
12.
<qrt102.vm.bw.germany.local #5.4.6>
Kannst du mir das erklären??
@Oli82
Du hast am Anfang im Exchange-Manager unter Connectoren einen SMTP-Connector eingerichtet. Im Reiter "Allgemein" hast du die Option "Gesamt...." aktiviert und darunter den MAilserver deines Anbieters.
Dann klicke auf den Reiter "Addressraum". Dort sollte es 2 Einträge geben:

- Typ: SMTP | Adresse: *
- Typ: SMTP | Adresse: *deineinternetdomain.tld

So sollte dein Exchange alle Mails, die er nicht einem AD-Benutzer zuweisen kann, zu deinem Provider schicken. Funktioniert im Labor hier prima.

Ansonsten schau mal bei MSExchangeFAQ vorbei. Am den Punkt "Konfiguration" wird es für dich interessant.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Oli82
30.11.2007 um 18:15 Uhr
SERVER --> Protokolle -->SMTP -->
Virtueller Standardserver für SMTP

Habe es wie hier beschrieben gelöst und es läuft soweit. Sobald der unser Mitarbeiter per VPN angebunden wurde, werde ich es zwar endern müssen, aber wir brauchen zuerst einen neuen Router.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange 2013 - Primäre eMail Adresse ändern (7)

Frage von staybb zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
gelöst SBS 2008 (Exchange 2007 SP3) - externe URL ändern - neues Zertifikat (8)

Frage von Ezekiel666 zum Thema Exchange Server ...

Exchange Server
Exchange 2013 Größenbeschränkungen intern einschränken (5)

Frage von lupolo zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...