Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux

GELÖST

fail2ban not running

Mitglied: Janni

Janni (Level 2) - Jetzt verbinden

09.07.2009, aktualisiert 12:27 Uhr, 3664 Aufrufe, 1 Kommentar

Moinsen,

seit kurzem läuft fail2ban nicht mehr.....(fail2ban 0.8.3, Ubuntu 9.04 Server mit SSH, Apache, Samba, etc.):

root@nameserver:/etc# init.d/fail2ban start
root@nameserver:/etc# init.d/fail2ban status
    • Status of authentication failure monitor * fail2ban is not running

Die einzige Änderung am System war das Ausführen von apt-get upgrade. Dabei muß irgendwas verändert worden sein, nur kann ich keinem Paket eine Beziehung hierzu zuordnen.
Es scheint als ob er beim Starten keine "Jails" in den Iptables anlegen kann und darum abbricht. Leider gibt kein einziges log-file Hinweise (auch das fail2ban-log als Debug-Stufe nicht)....
Wenn ich in der jail.conf, bzw. jail.local die Jails lösche kann er starten nur ist das ein wenig sinnlos, da er dann nichts in den iptables einträgt.

Hat Jemand Ähnliches beobachtet ?

Danke
Janni

P.S. die findbaren Lösungen wie z.B. Neuinstallation fail2ban, Löschen diverser Ordner (Socket-Ordner, etc.), Änderung auf Python 2.5, etc. brachten keine Lösung.

P.P.S. die jail.local sieht so aus:
01.
# Fail2Ban local configuration file. 
02.
 
03.
[DEFAULT] 
04.
ignoreip = 127.0.0.1 mein IP-Bereich/255.255.255.0 
05.
bantime  = 604800 
06.
findtime = 3600 
07.
maxretry = 3 
08.
 
09.
10.
# JAILS 
11.
12.
[ssh] 
13.
enabled = true 
14.
port	= ssh 
15.
filter	= sshd 
16.
logpath  = /var/log/auth.log 
17.
maxretry = 3 
18.
 
19.
[pam-generic] 
20.
enabled = true 
21.
filter	= pam-generic 
22.
port = all 
23.
banaction = iptables-allports 
24.
port     = anyport 
25.
logpath  = /var/log/auth.log 
26.
maxretry = 3 
27.
 
28.
[ssh-ddos] 
29.
enabled = true 
30.
port    = ssh 
31.
filter  = sshd-ddos 
32.
logpath  = /var/log/auth.log 
33.
maxretry = 3 
34.
 
35.
36.
# HTTP servers 
37.
38.
[apache] 
39.
enabled = true 
40.
port	= http,https 
41.
filter	= apache-auth 
42.
logpath = /var/log/apache*/*error.log 
43.
maxretry = 6
Mitglied: Janni
09.07.2009 um 12:25 Uhr
Was für ein blöder Fehler:

- Anscheinend hat Irgendwas, Irgendwer, ein Angreifer oder einfach die Sonne ... alle Dateien unter action.d gelöscht, das habe ich nur nicht gesehen, da im WinSCP die Ordnerstruktur noch im Cache war ;-(
- erst "fail2ban-client start" hat auf die fehlenden Dateien hingewiesen
- apt-get install fail2ban kopiert die fehlenden Dateien nicht in diesen Ordner, sondern erzeugt nur einen Leeren !
- Dateien manuell eingefügt, jetzt geht es wieder
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
Nagios Website zeigt "Not running"
gelöst Frage von TuffliMonitoring13 Kommentare

Hallo Leute, ich habe einen XenServer 6.2 in Betrieb und darunter eine VM mit Ubuntu 14.04.1 worauf ein Nagios ...

Suse
Fail2Ban konfigurieren
Frage von blackdreadheadSuse7 Kommentare

Moin, ich versuche mit zunehmender Verzweiflung auf einem Opensuse12.1 fail2ban zu installieren. Installation hat funktioniert. Dienst wird auch gestartet. ...

Ubuntu
Fail2Ban Moodle mit AD-Usern
gelöst Frage von CoreknabeUbuntu6 Kommentare

Moin, ich habe auf unserem Moodle-Server (Ubuntu 16.04) fail2ban installiert. SSH-Attacken kann ich damit auch blocken, das möchte ich ...

Netzwerkmanagement
Running-Config oder Startup-Config bei Cisco-Geräten sichern?
gelöst Frage von M.MarzNetzwerkmanagement9 Kommentare

Hallo zusammen, ich möchte gerne die Konfigs meiner Cisco-Switche sichern. In google finde ich immer wieder die Anleitung das ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 4 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit13 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...