Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

falsche IP Adressen werden gefunden?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 49536

49536 (Level 1)

10.07.2007, aktualisiert 11.07.2007, 4897 Aufrufe, 12 Kommentare

Hi,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe eigentlich nur einen DHCP-Server und das ist der Router selber. Jetzt hab ich einen Win2003 Server auf dem läuft Active-Directory und natürlich DNS. Jetzt meine Vermutung, kann es sein, dass der DNS Server automatisch DHCP aktiviert hat, wenn man ihn gestartet hat?

Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, von wem ich die IP-Adresse zugewiesen bekomme? Oder kann es sein, wenn man den DNS falsch konfiguriert, dass es zu solchen Problemen kommt?
Mitglied: Rafiki
10.07.2007 um 21:59 Uhr
Verwende das sehr kleine Tool DHCPfind von http://www.roadkil.net/dhcpfind.html . Ein ungewöhnliches Design der Webseite und auch das eine Katze als Icon der Exe Datei verwendet wurde sind kein schlechtes Zeichen! DHCPfind ruft einen DHCP Broadcast ins Netzwerk und zeigt dann alle angebotenen IP Adressen an, incl. von welchem Server das Angebot kommt. Damit erkennst du sehr schnell ob es mehrere DHCP Server gibt.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
10.07.2007 um 22:07 Uhr
Komisch, das Programm findet überhaupt keinen. Ich kann da so oft wie möglich refresh drücken aber es passiert nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
10.07.2007 um 22:17 Uhr
Wenn auf dem WinServer kein DHCP aktiviert ist - wiso sollte er dann IPs rausrücken?
Auf dem Router kannst du ausserdem schauen welche Ips rausgegeben wurden u. an welche Client-MAC sie gebunden sind.
Wenn der Router jedoch Ips rausgibt, stimmt bei den Clients wahrscheinlich der DNS Eintrag nciht, den könnte man manuell setzen. Die sollen ja schliesslich den Win-Server als DNS Server eingetragen haben, sonst wirds nix mit der Domänen-Anmeldung.

Der Win-DNS Dienst muss dann freilich einen Forwarder haben (öffentlicher DNS Server im Internet).

FAlls die Clients IPs weder vom Router-IP-Range noch vom Win-Server bekommen, aber sie bekommen welche, dann kann es auch sein dass einer der Clients VMware laufen hat u. das Teil so konfiguriert hat dass es (blöderweise) IPs ans LAN ausgibt, da es auch einen DHCP Dienst mitbringt.
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
10.07.2007 um 22:18 Uhr
Hi,
bei mir funktioniert DHCPfind sehr gut. Ist evtl. eine Firewall aktiv und verhindert das DHCPfind die Antwort empfängt?

verwende den Befehl ipconfig /all
dort wird unter anderem vongezeigt von welchem DHCP Server die IP Adresse zugewiesen wurde, die der PC aktuell verwendet.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
10.07.2007 um 22:37 Uhr
Das komische ist, dass ich überhaupt keinen DHCP Server habe, der im 3. Oktett 30 stehen hat.

Und wenn ich den anpinge, kommt auch keine Antwort zurück.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
10.07.2007 um 22:39 Uhr
Tja, der Laie staunt, und der Fachmann wundert mich.
Finde den DHCP!
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
10.07.2007 um 22:41 Uhr
Es gibt keinen DHCP. Habe nun alle deaktiviert und trotzdem bekommt man eine IP.
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
10.07.2007 um 22:42 Uhr
Das Warum kann ich dir auch nicht sagen, aber du hast jetzt einen.
Glückwunsch.

Mit arp -a siehst du wahrscheinlich noch die MAC Adresse dazu, dammit erfährst du den Typ der Netzwerkkarte. Evtl. hilft es dir beim Suchen wenn es ein VMware oder Dell (braodcom) oder Intel Typ ist.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
10.07.2007 um 22:43 Uhr
Wenn die IP zufällig mit 169. anfängt, brauchst du nicht lange suchen. Siehe APIPA.
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
10.07.2007 um 22:57 Uhr
Nein sie lautet 192.168.30.131 und DNS und Standard Gateway werden auch übertragen.

Obwohl VMWARE aus ist, kann der DHCP davon weiterlaufen? Wenn ja reicht es, wenn ich das Image von win2003 in vmware lösche?

Hab nun noch mal das tool drüber laufen lassen und hab dies hier bekommen

Packet from 100.111.109.97
Offered IP 192.168.15.154
Lease Length 86400 Seconds
Subnet Mask 255.255.255.0
100.111.... und 192.168.... angepingt kommt keine Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: 49536
10.07.2007 um 23:03 Uhr
OMG habs geschafft. VMWARE bietet auch DHCP und NAT Dienste an ^^

Danke an alle, die noch so spät mir helfen wollten.
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
11.07.2007 um 06:38 Uhr
OMG habs geschafft. VMWARE bietet auch DHCP
und NAT Dienste an ^^

Danke an alle, die noch so spät mir
helfen wollten.

Tja, seit es VMware gibt, ist bei uns DHCP Snoopimg auf den Switches aktiv.
Damit regelt man, von welchen Uplink-Ports überhaupt DHCP Antworten erlaubt sind.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
QNAP Installationsproblem wenn der Client mehre statische IP-Adressen hat (6)

Erfahrungsbericht von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Sicherheit
Mirai-Botnetz: Dyn bestätigt Angriff von zig-Millionen IP-Adressen

Link von runasservice zum Thema Sicherheit ...

Ubuntu
gelöst Amavis Whitelist IP-Adressen

Frage von runasservice zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...