Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Faxserver

Frage Netzwerke ISDN & Analoganschlüsse

Mitglied: 16823

16823 (Level 1)

06.10.2005, aktualisiert 17.03.2009, 12290 Aufrufe, 8 Kommentare

Suche Faxserver Software, die das kann was ich will!

Hallo Leute!

Ich weiß gar nicht so recht, ob ich hier in der richtigen Abteilung bin, aber ich probiere es mal:

Ich suche eine Faxserver-Software, die folgende essentielle Punkte erfüllt:
Faxe empfangen und per E-Mail weiterleiten (auch über authentifizierten SMTP-Server - es ist kein Exchange-Server im Einsatz), empfangene Faxe entsprechend ihrer Herkunft an verschiedene E-Mail-Adressen weiterleiten (Auswahl z.B. nach Kennung oder Nummer), ein Fax an mehrere E-Mail-Adressen gleichzeitig weiterleiten, Fax in ein Format packen (z.B. tif, pdf, jpg) ohne großartigen Qualitätsverlust.

Ich weiß, dass sind mehr als drei Wünsche auf einmal...
Ich habe jetzt schon verschiedene Programme getestet, aber bei allen gibt es Mängel:
fax@mail --> miese Qualität der weitergeleiteten Faxe
XPhone Fax Server --> Weiterleitung über authentifizierten SMTP-Server geht gar nicht und "Regel-Assitent" ebenfalls nicht
CapiFax --> bis jetzt mein Favorit (allerdings kann es nicht ein Fax an mehrere E-Mail-Empfänger senden)

Ansonsten hatte ich noch ein paar Programme, die allerdings jenseits des Bezahlbaren liegen und die meistens für große Firmen mit vielen Faxnummern und Exchange-Servern programmiert wurden. Ich bin jetzt langsam am verzweifeln, da ich nicht der Meinung bin, dass meine Anforderungen zu aussergewöhnlich sind.
Aber ich habe schon sehr gute Erfahrungen mit diesem Board gemacht und bin zuversichtlich, dass von euch gute Ideen kommen.
Vielen Dank schon mal

MfG
C.Herms
Mitglied: gemini
06.10.2005 um 18:47 Uhr
Wir haben CapiFax im Einsatz.

Die Funktion, ein Fax an mehrere Empfänger weiterzuleiten benötigen wir nicht.
Ich denke aber schon, dass das möglich ist. Das kann ich aber morgen nachsehen.

CapiFax braucht normalerweise einen angemeldeten Benutzer und einen MAPI-Client (bspw. OE) der als Standard-Mailhandler eingetragen ist. Alternativ gibt es von Shamrock auch einen Mailhandler, der mir allerdings nicht gefallen hat.

Es ist ziemlich einfach zu konfigurieren und läuft bei uns sehr stabil an einer passiven Fritz!Card.
Soweit zum Positiven.

Es gibt natürlich auch Kritikpunkte.
Ich habe es auf einem Server laufen und wollte da natürlich keinen Benutzer anmelden.

Workaround 1: CapiFax mit instsvc und srvany als Dienst installiert > klappt problemlos
Workaround 2: OE läßt sich nicht als Dienst starten also Thunderbird mit RunAsSvc als Dienst installiert > klappt auch problemlos mit der Ausnahme dass Thunderbird nach jedem Neustart beim ersten Mailversand nachfragt ob man Fremdzugriff zulassen will. Außerdem braucht Thunderbird Desktop-Interaktion.
Workaround 3: CapiFax schreibt einen Verweis auf das entspr. Clientverzeichnis in die win.ini. Das ist schlecht, denn wir haben nicht nur Roaming Profiles sodern auch Roaming Users. Ich hab ein Logon- und Logoff-Script, das die Zeile in der win.ini beim Logon auf den jeweiligen User setzt und beim Logoff wieder leert > auch das funktioniert
Missing Features: Die Möglichkeit Deckblätter zu definieren gibt es nicht, zumindest hab ich die Funktion noch nicht entdeckt.

Zum Support kann ich nichts sagen, außer dass meine (bisher einzige) Anfrage, ob man es als Dienst starten kann mit einem kategorischen "Das geht nicht!!!" endete.
Die Software wird nach Vorkasse per Mail zugeschickt.

Alles in allem, auch in Anbetracht des Preises, kann ich CapiFax aber für kleine Umgebungen schon empfehlen.

Ich hoffe das hilft dir ein wenig weiter.
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
06.10.2005 um 19:21 Uhr
Moin,

<a href="http://www.actfax.com" target="_blank">http://www.actfax.com</a>"

kann das alles!

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: BigWumpus
06.10.2005 um 22:24 Uhr
Ich hätte jetzt mal gleich CAPIFAX empfohlen... aber das kennst Du ja schon.
Ein fax-Server/Client-System das komplett auf eine Diskette paßt ! Ich war sprachlos.
Und das System ist so stark (lief hier mit einer C4 - der Traum!) !

Für das eMail-Problem würde ich entweder entsprechende Verteiler auf dem Mailserver einrichten oder den Herrn Feichtinger direkt anrufen. Da gibt es sicher eine Lösung!
(Was ist denn mit mehreren Adressen durch Semikolon getrennt?)
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
07.10.2005 um 07:38 Uhr
Das Feld für die Email-Weiterleitung ist zwar ziemlich groß, fasst aber nur einen Eintrag.
Ob es mit mehreren durch Semikolon getrennten Adressen funktiioniert hab ich nicht ausprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: 16823
07.10.2005 um 12:12 Uhr
Hallo Leute!

Vielen Dank für eure Hilfe soweit. Ich denke, dass ich auch schließlich bei CAPIFAX landen werde. Wird schon irgendwie gehen.
Das mit mehrere Adressen durch Semikolon trennen hab ich als erstes probiert - funktioniert leider nicht. Ansonsten fand ich das Programm auch sehr gut, vor allem das es sich so leicht konfigurieren ließ.

@Rene_D
Auf actfax bin ich bei der Suche natürlich auch schon gestoßen, allerdings erschlägt mich mein Chef, wenn ich 525,00 ? (ActFax Listenpreis) für eine Faxsoftware aufgebe. Aber trotzdem danke.
Bitte warten ..
Mitglied: 10545
07.10.2005 um 12:50 Uhr
Hallo Christopher,

allerdings erschlägt mich mein Chef,
wenn ich 525,00 ? (ActFax Listenpreis)
für eine Faxsoftware aufgebe. Aber
trotzdem danke.

Jaja, die lieben Chefs haben´s nicht so mit dem Rechnen

Das Preis-/Leistungsverhältnis von ActFax kann sich absolut sehen lassen. Es wirkt zwar "teuer", aber wenn man bedenkt, wo man spart:

? Hardware (von mind.!) eines Standalone-Fax'
? Papier & Toner-Kosten
? Wartungskosten (nebst Reparaturen)

... und dafür bekommt er einen Fax-Server, der gleich mehrere Geräte ersetzt!

Die Frage "Was kostet das?" ist falsch! Es muss heissen: "Wann habe ich das wieder raus?" ('Return of Investment').

Gruß, Rene
Bitte warten ..
Mitglied: 16823
07.10.2005 um 12:58 Uhr
Hallo Rene,

mich brauchst du nicht zu überzeugen. Wenn die Software wirklich alles macht was ich will, dann kann die von mir aus auch 1000? kosten. Aber wenn mein Chef ein Limit setzt, dann ist da kein Diskusionsraum - leider...

Das Hardware-Fax müssten wir aber trotzdem behalten - kann ja mal sein, dass der Server aussteigt, dann sollten die Faxe wenigstens noch als Papier erhältlich sein.
Aber grundsätzlich hast du schon recht.

Danke

MfG
C.Herms
Bitte warten ..
Mitglied: 16823
07.10.2005 um 14:54 Uhr
Hallo an alle!

Für alle die es interessiert, ich hab jetzt eine gute Lösung gefunden.
Ich habe mich mit dem doch etwas unfreundlichen Mitarbeiter von Shamrock (Hersteller von CapiFax) in Verbindung gesetzt und er hat mir erklärt, dass man mehrere E-Mail-Empfänger eintragen kann und einfach durch Komma trennen soll. Hat mit Outlook Express natürlich nicht funktioniert. Dann hat er mir beim zweiten Telefonat (also ein Sonnenschein war der err nicht gerade) den NetMailer von Shamrock empfohlen.
Hab ich gemacht, downgeloadet, installiert und konfiguriert und siehe da, jetzt hab ich ein System, dass mehr oder weniger alles kann, was ich brauche - und das für nur 225 Euro.

Na mit ein bisschen Mühe klappt doch alles...

Vielen Dank nochmal

MfG
C.Herms
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Faxserver funktioniert vom Client aus nicht richtig (9)

Frage von CharlyXL zum Thema Windows Server ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Faxserver mit FoIP und Fritzbox (12)

Frage von receiverbox zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...