Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wo ist der Fehler im Netzwerk? (Bild) DHCP? Windows Rechner haben Probleme

Frage Netzwerke

Mitglied: NeuerNick

NeuerNick (Level 1) - Jetzt verbinden

27.09.2009 um 20:07 Uhr, 7760 Aufrufe, 12 Kommentare

In meiner aktuellen Netzwerkstruktur ist irgendwo der Wurm drin.

Hallo,
ich habe ein Problem mit dem aktuellen Netzwerk. Irgendwie ist da der Wurm drin.
Windows Laptops bekommen vom DHCP keine IP Adresse zugewiesen.
DHCP Server ist ein TP-Link Accesspoint, dieser verteilt (bzw soll) IP-Adressen im Netzwerk im Range von x.20-x.200 Verteilen mit der Monowall als GW.
Teilweise wird kein DNS gesetzt teilweise keine IP vergeben.

Wenn ich der Monowall den DHCP überlasse und im AP DHCP ausschalte funktionierts auch nicht besser. Hab ich sonst einen Fehler gemacht?
Ich komm nicht mehr weiter. Kann ich in der Monowall ein DHCP einstellen mit einem Range von 10-100 und auf dem AP 101-200 oder gibts da noch mehr Probleme mit 2 DHCP's?


c42ce474c948746335c1be476ba82a7e-netzwerk - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: bundlerteufl
28.09.2009 um 07:45 Uhr
hi du

mit 2 DHCP´s gibts leider probleme weil sich einer von beiden ausschaltet

frage:

du sprichst von laptops, wie schauts mit den desktops aus bekommen die sauber IP/DNS ??

wenn ja kontrollier mal die einstellungen von deinem wlan repeater
Bitte warten ..
Mitglied: slubitz76
28.09.2009 um 10:31 Uhr
hallo,

dhcp wird als broadcast ausgeführt. Das bedeutet der clienst schreit einfach ins netz: "Gib mir infos". Der dhcp server wartet auf diese anfrage und gibt die nötigen Infos zurück.
Bei zwei Servern kannst du aber nicht regeln welcher Server antwortet, was dazu führen kann, das zwei mal die gleiche ip vergeben wird, wenn du auf beiden die gleichen ip ranges eingerichtet hast.
Wenn du unterschiedliche einrichtest, kann dir das zwar nicht passieren, aber du kannst auch nicht steuern welcher pc welche ip aus welchem range bekommt.
Zwei server sind keine Option.
Du kast auch noch die Möglichkeit die IP's via dhcp anhand der mac adresse zu vergeben. Das hat den Vorteil, das du immer weist welcher PC welche IP bekommt und du aber die Einstellungen trotzdem zentral verwalten kannst.
Hast du eventuell einem Server die .255 gegeben? Das ist nämlich die broadcast adresse des Netzwerkes. Wenn diese Adresse belegt ist, kann das dhcp auch nicht mehr funktionieren.
Das Gerät zwischen der monowall und den clients..... Ist das ein Router oder ein switch?

grüße,
slubitz
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
28.09.2009 um 13:41 Uhr
Hallo,
also ich habe zur Zeit einen DHCP am laufen (hab monowall und AP als DHCP abwechselnd versucht, beidesmal der Fehler).

Das Gerät zw Monowall und AP ist ein SWITCH. Der Router hängt zw Monowall und Internet, ist aber nicht weiter Interessant.
Das Problem besteht auch, wenn der ein Client sich am AP (und nicht über den Repeater) anmeldet. Im AP ist der GW richtig eingetragen. DNS habe ich einmla den GW und einmal OpenDNS eingetragen.

255 hat kein Gerät im Netzwerk, da es ja der Broadcast ist . Die Deskop PC's haben eine feste Adresse und brauchen kein DHCP, ich weiß nicht, ob sie eine DHCP Adresse bekommen, kann das jetzt auch nicht Testen.

DHCP über MAC: Ich kann im TP Link Router nur "DCHP" aktiveren oder eben nicht. Dort kann ich dann GW, DNS, Default Domain (Hab ich leer, da keine Domain da ist) eingestellt.

Ich bin wirklich mit meinem Alphabet am Ende

Nur feste IP's verteilen ist keine Option, da sich auch fremde Gäste anmelden.
Bitte warten ..
Mitglied: slubitz76
28.09.2009 um 13:59 Uhr
Kannst du irgendeine Regelmäßigkeit erkennen? Immer kein DNS oder immer keine IP etc.....
Hast du schon mal Wireshark benutzt um den traffic zu analysieren?
Tritt das Problem nur Wireless auf? oder Auch Kabelgebunden?
Kannst du ein Gerät direkt an den AP stecken?
Wie viele Rechner habt Ihr im Einsatz? Gibt es evtl. einen Server (Linux oder Windows) den du als dhcp benutzen kannst?
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
28.09.2009 um 16:04 Uhr
Die Anzahl der Rechner entspricht denen, die im Bild abgebildet sind + Wlan Clients. Ich kann höchstens neben dem AP, die Monowall verwenden, wo ich jedoch keienn open DNS eintragen kann.
Der AP hat nur einen Netzwerkanschluss, der an den switch geht.

Wireshark Netzwerk analysieren? Also das geht ja nur für Broadcasts, wenn ich im selben Netz bin, da der Rest ja geswitcht wird. Dort werde ich vermutlich (kanns zur Zeit nicht nachschaun weil ich nicht vor ort bin) die gleichen Boradcasts finden wie in der Log des DHCP's.

Regelmäßigkeit auch nicht, nur dass Windows Rechner (meistens) keine IP bekommen und mein MacBook kein DNS. Aber ab und zu gehts. Seltsam ist sowas...
Kabelgebunden war's afaik nicht so, hab ich aber unter der aktuellen config nicht erneut getestet, da die 2 Rechner ne feste IP haben.
Bitte warten ..
Mitglied: slubitz76
28.09.2009 um 16:09 Uhr
Dann würde ich das noch mal kabelgebunden testen. Wenn es dann funktioniert, ist das setup prinzipiell ok und du hast ein problem mit dem wlan......
Wenn das der Fall ist, würde ich den Repearer ausschalten und dann noch mal testen.
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
28.09.2009 um 16:17 Uhr
Ok werd ich mal versuchen, ich habe schon soviele Stunden da reingehangen. Es ist nun der 4. AP dort und der 3. Repeater. Kann mir jemand ne günstige AP-RP Lösung sagen, die 100% funktioniert?
Muss keine Verschlüsselung können.
Ich habe zur Zeit 2* "TP-Link" dort
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.09.2009 um 16:38 Uhr
Sind deine Rechner die ihre IP per DHCP im Netzwerk bekommen ggf. Vista Rechner ??
Dann gilt für dich das hier:
http://support.microsoft.com/kb/928233/de

Ansonsten funktioniert der DHCP Server der Monowall vollkommen problemlos mit XP, XP mit SP3, Mac OS-X und Linux !

Du solltest auch besser den DHCP Server der Monowall verwenden !
Wenn es in der Tat kabelgebunden sauber funktioniert hast du ein problem mit dem WLAN.

Hier solltest du folgende Punkte beachten:
  • WPA im Repeatermode geht NICHT ! Hier kannst du nur das unsichere WEP benutzen !
  • Repeater und AP müssen auf dem gleichen Kanal funken ! Dieser sollte mindestens 5 Funkkanäle Abstand zu evtl. Nachbar WLANs haben (1, 6, 11er Regel !) Ein WLAN Sniffer wie WLANINFO zeigt dir die verwendeten Kanäle an !
  • Repeater und AP müssen die gleiche SSID verwenden (WLAN Kennung) hier unbedint etwas spezifisches benutzen und NICHT die default SSID des Herstellers ! Also sowas wie Bitschleuder oder Wurstsemmel.
  • GGf. Repeater mit statischen IPs auf saubere Funktion testen !
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
28.09.2009 um 16:39 Uhr
Hi !

hast Du das Problem immer noch, wenn Du dich mit einem Laptop nur an den ersten AP hängst? Oder mal den/die Repeater vom ersten AP abhängst? Über den Aufbau, den Du da verwendest, hat doch Aqui schon einiges in seinen Tutorials geschrieben und empfohlen es besser nicht so einzurichten.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
28.09.2009 um 16:55 Uhr
Sind deine Rechner die ihre IP per DHCP im Netzwerk bekommen ggf.
Vista Rechner ??
Dann gilt für dich das hier:
http://support.microsoft.com/kb/928233/de


Interessant, schau ich mir mal an


Ansonsten funktioniert der DHCP Server der Monowall vollkommen
problemlos mit XP, XP mit SP3, Mac OS-X und Linux !

Du solltest auch besser den DHCP Server der Monowall verwenden !
Wenn es in der Tat kabelgebunden sauber funktioniert hast du ein
problem mit dem WLAN.

Hier solltest du folgende Punkte beachten:
  • WPA im Repeatermode geht NICHT ! Hier kannst du nur das unsichere
WEP benutzen !

Verschlüsselung ist komplett aus.

* Repeater und AP müssen auf dem gleichen Kanal funken ! Dieser
sollte mindestens 5 Funkkanäle Abstand zu evtl. Nachbar WLANs
haben (1, 6, 11er Regel !) Ein WLAN Sniffer wie
WLANINFO
zeigt dir die verwendeten Kanäle an !

Ist 3 Kanäle entfernt, benutze "coconur wifi" fürn mac.



* Repeater und AP müssen die gleiche SSID verwenden (WLAN
Kennung) hier unbedint etwas spezifisches benutzen und NICHT die
default SSID des Herstellers ! Also sowas wie Bitschleuder oder
Wurstsemmel.
  • GGf. Repeater mit statischen IPs auf saubere Funktion testen !

Hab ich, Repeater hat so oder so ne statische IP.



Muss das ganze mal ohne Repeater testen.
Ich kann leider die Infrastruktur nicht anderst gestalten, muss leider mit dem Repeater geschehen.
Sollte das Problem am Repeater liegen, dann mach ich aus dem ein eigener AP mit eigener SSID, und Kanal und verbinde diesen via EthernerOverPowerline mit dem Switch. Dann ist kein AP Handover mehr möglich, aber die User bewegen sich ja nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.09.2009 um 17:21 Uhr
@NeuerNick
Die statischen IP Adressen waren NICHT auf AP und Repeater bezogen. Das die statische IPs haben aus deinem LAN Netz ist ja klar !

Es war auf die daran arbeitenden Clients bezogen !!

Generell sei dir gesagt das ein Repeater Szenario immer eine "Krücke" ist. Du halbierst damit generell die Bandbreite und rennst in weitere WLAN Probleme wie "hidden Station" usw. usw.
Endeffekt ist dann meist das man keinen bis Minimaldurchsatz auf der repeaterstrecke hat.
Technisch erheblich besse ist ein normales verteiltes AP Konzept.
D-h. beide APs arbeiten als normale APs mit gleicher SSID und gleichem Schlüssel (WPA) auf unterschiedlichen Kanälen mit einem 5er Kanalabstand ! Beide sind über das LAN verbunden so das man roamen kann im WLAN Netz.

Die LAN Verbindung ist vermutlich das Problem bei dir, da du wahrscheinlich keine Kabel legen (was das beste und presiwerteste wäre..) kannst, oder ?
Hier nimmt man dann einen Power_LAN oder DLAN Adapter der das Netz kabelgebunden über die Stromversorgung bringt.
Das ist performancetechnisch die erheblich bessere Lösung !!
Ggf. solltest du daraufhin nochmal prüfen ob du das Design dahingehend nicht doch ändern kannst !
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
28.09.2009 um 17:23 Uhr
@aqui
Dadrauf wird es wohl hinaus laufen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst BackupExec 2016 Fehler beim Backup von Windows 2016 (1)

Frage von Looser27 zum Thema Windows Server ...

Netzwerke
gelöst VPN Verbindung WIndows Rechner via FritzBox Fernzugang - Kein Internet

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
Ein gemeinsamer Internetzugang - Netzwerk Aufteilen (DHCP -VLAN) (15)

Frage von pingii zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...