Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Fehlermeldung bei Start von Windows, Installation, etc.

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2010, aktualisiert 10:12 Uhr, 4462 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

Ich habe einen Laptop (ohne Garantie), welcher nicht mehr bootet.
Der Fehler trat von heute auf morgen bei einer laufenden Win XP Home Installation auf, welche schon länger lief.
Hier kam zunächst der Bootscreen von Windows (was erstmal aussah, als ob die Installation laufen würde), dann war ganz kurz ein Bluescreen zu sehen und der Rechner ist neugestartet. Was genau im Bluescreen stand, war nicht zu sehen, da dieser zu schnell wieder verschwunden ist.

Ich hatte zunächst den Verdacht, dass die Platte einen Hau weg hat und habe diese demnach ausgetauscht und versucht Windows XP Pro neu zu installieren. Hier trat beim ersten booten von der Win XP Pro CD die Fehermeldung auf, dass die Datei "ntfs.sys" beschädigt oder fehlerhaft sei. Dies kann ich mir allerdings nicht vorstellen, da die CD bisher immer einwandfrei lief.

Nach einem neuen Versuch mit der gleichen CD und einer DVD von Windows 7 trat nun folgende Fehlermeldung auf:
Auch dieser Versuch ist mit folgendem Bluescreen gescheitert:

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

Technical information:

* STOP: 0x000000D1 (0x00040004,0x000000002,0x00000001,0x83AA0EB7)

* NETIO.SYS - Address 83AA0EB7 base at 83A90000, DateStamp 4a5bbf63

Diese erscheint immer wenn ich irgendeine beliebige Version von Windows installieren will mit verschiedenen Datenträgern logischerweise.
Die Datei, welche es betrifft variiert auch ständig. Folgende habe ich bisher angezeigt bekommen (nach mehreren neustarts):
netio.sys
setupdd.sys
acpi.sys

Mir ist aufgefallen, dass der Laptop auf der Unterseite neben dem RAM sehr warm wird, was dafür sprechen würde, dass ein Lüfter den Geist aufgegeben hat und dadurch was auf dem Mainboard oder am RAM beschädigt sein könnte.

Kann mir das jemand bestätigen, dass es ein Hardwareproblem ist oder kann man hier noch irgendwas retten?

Danke und Gruß
Mitglied: Weasel1969
02.01.2010 um 12:22 Uhr
Hy,

hört sich nach einen Speicheproblem an.
Wenn möglich, tausch mal den RAM aus, bzw, wenn mehrere Slots mit RAM-Modulen belegt sind, dann mal wechselweise mit nur einem RAM-Modul betreiben.

Gruß,
Andy

btw: wenn du die Windows7 Installation startest mach mal den Memtest. Der kann dir u.U. auch klarheit bringen.
Bitte warten ..
Mitglied: TKlaucke
07.01.2010 um 00:09 Uhr
Hallo,

viele Fragen auf einmal...

Ich würde als erstes prüfen, ob der Lüfter läuft, ohne den wird sich das System selbstständig abschalten oder die Hardware (CPU, RAM) ist demnächst hinüber. (Ich hatte schon Laptops, bei denen waren die Luftschlitze einfach mal mit diversen Fusseln zugesetzt - Vista hat sich gefreut und sich regelmäßig verabschiedet....)

Dann zum Thema "ständiger Neustart nach Bluescreen", den kann man abschalten(XP):

START / Einstellungen / Systemeinstellungen / Erweitert / Starten und Wiederherstellen - Einstellungen / das Häkchen bei "Automatischen Neustart durchführen" wegnehmen...und schon bleibt einem der Bluescreen erhalten

Den RAM würde ich evtl. mal in einem anderen (gleichwertigen) Laptop testen / Memtest (siehe oben) ist da schon recht aussagekräftig - man muß nur etwas Zeit haben )

Vor einer W7 Installation evtl. mal in die Hardwarekompatibilitätsliste auf der Internetseite von W7 schauen, vielleicht ist ja eine Hardwarekomponente dabei, welche nicht in dieser Liste steht...
Bitte warten ..
Mitglied: TKlaucke
07.01.2010 um 00:12 Uhr
... Ergänzung:

eine gute Seite zum Thema Stopfehler und weiterer Themen:

http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#D1
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
07.01.2010 um 08:40 Uhr
Moin

Danke für die ausführliche Antwort. Also einen Memtest habe ich auch bereits laufen lassen, aber nach 7 Stunden abgebrochen, da das Ergebnis bei den ersten Tests schon klar war, nachdem über 800.000 "Errors" und nur 4 oder 8 "Pass" dabei waren (Ultimate Boot CD).

Ich habe schon einen neuen RAM geordert und mal gucken, wenn der da ist, sollte das ganze eigentlich wieder laufen.

Nichtsdestotrotz sollte ich mal nach der Lüftung gucken, da der Laptop wirklich warm wird auf der unteren Seite.

Was noch interessant war: direkt nach dem Memtest habe ich den Rechner spaßhalber nochmal booten lassen und sieh da, er ist bis zur Anmeldemaske hochgefahren! Aber nach einem erneuten Neustart ging wieder nichts. Da kam der gleiche Effekt wieder. Also scheint die Lüftung ja irgendwie doch "normal" zu laufen, wenn Windows nach 7 Stunden Memtest einwandfrei hochfährt. Denn spätestens nach 7 Stunden sollte die "normale" Betriebstemparatur erreicht sein.

Beim ersten hochfahren nach dem Memtest ist Windows bestimmt nur hochgefahren, weil der RAM vom Memtest quasi überschrieben wurde und Windows dort nichts mehr drin hatte.
Nach dem ersten erfolgreichen Start konnte Windows erst wieder reingeschrieben und so den Bluescreen produzieren (rein theoretisch :D)
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
11.01.2010 um 14:11 Uhr
Es war der RAM. Neuen Riegel eingebaut und alles geht. Vielen Dank!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Windows installation bleibt hängen (13)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 7 ...

Windows Installation
gelöst Fehlermeldung bei Installation mit Windows XP (7)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Windows 10
Windows 10 Start-Probleme - Hilfe (9)

Frage von clragon zum Thema Windows 10 ...

Sicherheits-Tools
OfficeScan11 Agent Installation - Fehlermeldung (1)

Frage von Chaser21a zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...