Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Welche Festplatte steckt im Iomega eGo?

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: SarekHL

SarekHL (Level 3) - Jetzt verbinden

21.06.2009, aktualisiert 11:54 Uhr, 6469 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

weiß jemand, welcher Hersteller hinter den Festplatten in den eGo-Laufwerken von Iomega steckt? Oder stellt Iomega selber Festplatten her? Wenn ja, wie ist die Qualität dieser Teile einzuschätzen?


Danke,
André
Mitglied: GuentherH
21.06.2009 um 12:24 Uhr
Hallo.

weiß jemand, welcher Hersteller hinter den Festplatten in den eGo-Laufwerken von Iomega steckt?

Das wird sich bei diesen Herstellern nie genau sagen lassen. Es kann ohne weiteres geschehen, dass die verbaute Festplatte von Produktionscharge zu Produktionscharge wechselt.

Oder stellt Iomega selber Festplatten her?

NEIN.

Wenn du wissen willst, welche Festplatte sich im Inneren eines externen Laufwerkes befindest, dann musst du ein Produkte eines Festplattenproduzenten selbst nehmen.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
21.06.2009 um 12:27 Uhr
Ich will eigentlich nur sicher sein, daß da keine Maxtor drin ist. Mit Maxtor-Platten habe ich schlechte Erfahrungen ohne Ende ... denen vertraue ich meine Daten nicht an ...
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
21.06.2009 um 13:49 Uhr
Wenn du dich etwas informiert hättest, hättest du herausgefunden, dass es keine Maxtor-Festplatte sein kann, die dadrin verbaut ist.

Deine egomanischen Festplatten sind 2,5"-Laufwerke mit einer Kapazität von 160 bis 500GB.

Maxtor stellt nur 3,5"-Festplatten her und diese mit 7200RPM und einer Anfangskapazität von 500GB.

Die beiden externen Festplatten im 2,5"-Format von Maxtor werden von Seagate gefertigt, weil Seagate ja vor einiger Zeit Maxtor gekauft hat.

Sprich in jeder Maxtor-Festplatte steckt eigentlich eine Seagate-Festplatte.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
21.06.2009 um 14:19 Uhr
Sprich in jeder Maxtor-Festplatte steckt eigentlich eine
Seagate-Festplatte.

Das ist mir schon klar, ich weiß nur nicht, ob die Platten jetzt nach Maxtor-Technologie oder nach Seagate-Technologie produziert werden. Wenn Seagate draufsteht, aber von der Technik trotzdem noch Maxtor drin ist, dann bringt mir das ja auch nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
21.06.2009 um 14:32 Uhr
Auf eine Maxtor-Festplatte (also mit Maxtor-Technik) wird niemals Seagate stehen.

Desweiteren wurde das Maxtorwerk mittlerweile komplett gefressen und in den Maxtorfestplatten ist normale Seagatetechnik drin.

Desweiteren sind da wirklich original Seagate-Festplatten drin, wie aus manchen Tests herausgeht.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
21.06.2009 um 14:46 Uhr
Sehr beruhigend, danke!
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.06.2009 um 20:56 Uhr
Hab bis jetzt 2 eGo im größeren Zeitabstand gekauft. Bei beiden ist ne Samsung drinnen. Ob's immer so ist kann ich nicht sagen.
Die Qualität würde ich als gut einschätzen. Braucht aber doch einiges an Strom was bei älteren Laptops schon zu Problemen geführt hat.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
21.06.2009 um 21:03 Uhr
Danke für diese Info! Der Stromverbrauch ist mir egal, ich möchte das Teil als Backup-Medium an einem stationären Rechner nutzen.

Werden die Platten über einen USB-Stecker betrieben, oder aufgrund des Stromverbrauchs über zwei?


Danke,
André
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.06.2009 um 21:14 Uhr
Das normale Kabel hat bei mir nur einen USB-Stecker.

Y-Kabel wirst du aber sicher auch verwenden können.
Alternativ hat das Teil auch noch einen 5V Anschluss drann aber kein Netzteil dabei.
Hab aber auch schon bei anderen Platten USB-Stecker mit dann eben den Stromanschluss gehabt. also könnte man sicher aus so ein Kabel nachkaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
21.06.2009 um 21:17 Uhr
Wenn das normale Kabel reicht, dann umso besser ...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Probleme mit Freigegebener MAC Festplatte

Frage von mark16 zum Thema Mac OS X ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID System - defekte Festplatte (4)

Frage von Markowitsch zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Daten kopieren von teildefekter Festplatte (17)

Frage von Freankh zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN Tunnel aufbauen (16)

Frage von Hajo2006 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
ASUS RT-N18U mit VPN Client hinter Fritzbox - Portforwarding (14)

Frage von marshall75000 zum Thema Router & Routing ...

Microsoft Office
Saubere HTML aus Word-Dokument (14)

Frage von peterpa zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail
gelöst Probleme beim E-Mail Empfang (12)

Frage von TommyB83 zum Thema E-Mail ...