Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Eine Firma vernetzen

Frage Netzwerke

Mitglied: propain66

propain66 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.03.2011 um 12:39 Uhr, 4423 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo, in wenigen Tagen schreibe ich meine Abschlussprüfungen in den Fächern Netzwerke Projektieren und Netzwerke Administrieren. Daher habe ich mir diese Aufgabe mal als Übung gestellt. Ich hoff ihr könnt mir sagen ob das so richtig ist und was man verbessern kann. bin echt mal gespannt weil so würde ich das in meiner abschlussarbeit machen.
Vielleicht weiss auch jemand einen besseren Titel bzw schönere aufgabenstellung

Aufgabestellung Musteraufgabe:
Die Firma Mueller hat 90 Mitarbeiter in 8 Abteilungen Planen sie die Vernetzung (Subnetting).

Abteilungen

Geschäftsführung 4Mitarbeiter 4 PC's 4 Netzwerkdrucker
Marketing 15 Mitarbeiter 15 PC's 8 Netzwerkdrucker
Finanzabteilung 20 Mitarbeiter 20 PC's 5 Netzwerkdrucker
Personalabteilung 10 Mitarbeiter 10 PC's 10 Netzwerkdrucker
EDV-Abteilung 10 Mitarbeiter 14 PC's 4 Netzwerkdrucker
Einkauf 6 Mitarbeiter 6 PC's 6 Netzwerkdrucker
Versand 15 Mitarbeiter 4 PC's 1 Netzwerkdrucker
Lager 10 Mitarbeiter 4 PC's 2 Netzwerkdrucker

Dazu kommen noch 3 Server

Schritt 1 :
Ich überlege mir welche Masken in frage kommen und rechne aus, wieviele hosts reinpassen bzw. adressiert werden können, aber mit etwas reserve

Berechnung der Maske (Hoffe ihr wisst wie ich das meine):

IIIIIIII.IIIIIIII.IIIIIIII.IIIII000 /29 2^3 8 -2 6 hosts
IIIIIIII.IIIIIIII.IIIIIIII.IIII0000 /28 2^4 16 -2 14 hosts
IIIIIIII.IIIIIIII.IIIIIIII.III00000 /27 2^5 32 -2 30 hosts
IIIIIIII.IIIIIIII.IIIIIIII.II000000 /26 2^6 64 -2 62 hosts

Abteilungsname und Hosts | Maske

Serverraum [3] /29
Geschäftsführung [8] /28
Marketing [23] /27
Finanzabteilung [25] /27
Personalabteilung [20] /27
EDV-Abteilung [18] /27
Einkauf [12] /27
Versand [5] /28
Lager [6] /28

Schritt 2:
Jetzt bekommen die Netze IPs zugeteilt, angegeben wird immer Netzwerkbasis und Broadcast Adresse vom jeweiligen Subnetz
(Ich habe das Gefühl das ich hier ein Denkfehler habe, bitte mal überprüfen ob das so hinkommt.
ich sehe gerade ich habe bei 192.168.0.1 angefangen statt bei 192.168.0.0 deswegen war ich durcheinander)

Abteilung Netzwerkbasis Broadcast
Serverraum 192.168.0.1 192.168.0.9
Geschäftsführung 192.168.0.10 192.168.0.25
Marketing 192.168.0.26 192.168.0.57
Finanzabteilung 192.168.0.56 192.168.0.87
Personalabteilung 192.168.0.88 192.168.0.119
EDV-Abteilung 192.168.0.120 192.168.0.151
Einkauf 192.168.0.152 192.168.0.183
Versand 192.168.0.184 192.168.0.199
Lager 192.168.0.200 192.168.0.215


So das sollte es gewesen sein. Bin mal gespannt ob ich das so in der Arbeit zu Papier bringen sollte
Mitglied: Phalanx82
29.03.2011 um 12:51 Uhr
Zitat von propain66:
Schritt 2:
Jetzt bekommen die Netze IPs zugeteilt, angegeben wird immer Netzwerkbasis und Broadcast Adresse vom jeweiligen Subnetz
(Ich habe das Gefühl das ich hier ein Denkfehler habe, bitte mal überprüfen ob das so hinkommt.
ich sehe gerade ich habe bei 192.168.0.1 angefangen statt bei 192.168.0.0 deswegen war ich durcheinander)

Abteilung Netzwerkbasis Broadcast
Serverraum 192.168.0.1 192.168.0.9
Geschäftsführung 192.168.0.10 192.168.0.25
Marketing 192.168.0.26 192.168.0.57
Finanzabteilung 192.168.0.56 192.168.0.87
Personalabteilung 192.168.0.88 192.168.0.119
EDV-Abteilung 192.168.0.120 192.168.0.151
Einkauf 192.168.0.152 192.168.0.183
Versand 192.168.0.184 192.168.0.199
Lager 192.168.0.200 192.168.0.215

Hallo,

das ist alles ein und das selbe Netz! nämlich das 192.168.0.0/24er.

IP Range wäre dann: 192.168.0.1 - 192.168.0.254

Dein Broadcast wäre 192.168.0.255.

Wenn du Subnetze machen willst, wären das:

192.168.1.0-254
192.168.2.0-254
usw.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
29.03.2011 um 13:18 Uhr
Zitat von Phalanx82:
> Zitat von propain66:
> ----
> Schritt 2:
> Jetzt bekommen die Netze IPs zugeteilt, angegeben wird immer Netzwerkbasis und Broadcast Adresse vom jeweiligen Subnetz
> (Ich habe das Gefühl das ich hier ein Denkfehler habe, bitte mal überprüfen ob das so hinkommt.
> ich sehe gerade ich habe bei 192.168.0.1 angefangen statt bei 192.168.0.0 deswegen war ich durcheinander)
>
> || Abteilung || Netzwerkbasis || Broadcast ||
> || Serverraum || 192.168.0.1 || 192.168.0.9 ||
> || Geschäftsführung || 192.168.0.10 || 192.168.0.25 ||
> || Marketing || 192.168.0.26 || 192.168.0.57 ||
> || Finanzabteilung || 192.168.0.56 || 192.168.0.87 ||
> || Personalabteilung || 192.168.0.88 || 192.168.0.119 ||
> || EDV-Abteilung || 192.168.0.120 || 192.168.0.151 ||
> || Einkauf || 192.168.0.152 || 192.168.0.183 ||
> || Versand ||192.168.0.184 || 192.168.0.199 ||
> || Lager || 192.168.0.200 || 192.168.0.215 ||

Hallo,

das ist alles ein und das selbe Netz! nämlich das 192.168.0.0/24er.

IP Range wäre dann: 192.168.0.1 - 192.168.0.254

Dein Broadcast wäre 192.168.0.255.

Wenn du Subnetze machen willst, wären das:

192.168.1.0-254
192.168.2.0-254
usw.


Mit freundlichen Grüßen.

Hi,

nice Sowas hab ich auch noch nicht gelesen )

Schon mal was von Subnetting gehört Phalanx?

Was meinst du wozu er die Subnetzmasken aufgeschrieben hat zb. /29?

Nix mit Broadcast auf 255.

@TE: Sieht doch gut aus. 192.168.0.0 sollte frei bleiben als NetzID

VG
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
29.03.2011 um 13:25 Uhr
Bin ich froh! mit Phalanx82's antwort konnt ich NIX anfangen

und mit 192.168.0.0 war intuitiv richtig was ein glück ^^
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
29.03.2011 um 13:48 Uhr
Blubb,

mein Fehler in der Tat, ich habe nicht den ganzen Thread durchgelesen
sondern nur überflogen... Genau den Teil wo er den Geschäftsbereichen
die Submasken zugeordnet hatte, habe ich unterschlagen und nur die Box
am Ende angeschaut -.-

Entschuldige mich natürlich an dieser Stelle für meine somit falsche Antwort

Passt somit @ TO.


Notiz an mich selbst: Wer Grippe hat und auf die Wirkung der Schmerztablette
wartet sollte keine längeren Threads durchlesen... genau.
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
29.03.2011 um 17:14 Uhr
Wollte mal fragen was ist wenn z.b. eine Abteilung mit 80 Hosts dazukommt, und ich dann kein platz mehr in 192.168.0.xxx hab? wie gehe ich denn dann weiter?
Sieht das dann so aus:
ich nehme die maske /25
Neue Abteilung 192.168.1.0 192.168.1.127
Bitte warten ..
Mitglied: dog
29.03.2011 um 22:56 Uhr
weil so würde ich das in meiner abschlussarbeit machen.

Solange du das in der Realität nicht so machst sind wir schon zufrieden.
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
29.03.2011 um 23:02 Uhr
warum nicht in der realität?
Bitte warten ..
Mitglied: dog
29.03.2011 um 23:14 Uhr
Weil es
a) für ein Netz dieser Größe völlig übertrieben ist (Subnetting kann man ab 200 Rechnern ganz langsam beginnen)
b) ein riesiger Konfigurationsaufwand ist (haufenweise unterschiedliche Subnetzmasken auf den PCs. Damit steigt das Fehlerrisiko exponentiell)
c) keine vorrausschauende Planung ist (kommt nur ein neuer Mitarbeiter ins Lager fängt der Spaß schon an)
d) Geld kostet (Router die so viele Subnetze performant können sind teuer, komplexe Konfiguration)

Abgesehen von Netzwerkkursen muss man sich immer die Frage stellen "Welche Vorteile habe ich davon?"
Die Antworten darauf können z.B. sein:
- Performancesteigerung durch Reduzierung der Broadcastdomänen (bei der Anzahl noch nicht relevant)
- Firewallabgrenzung zwischen den Abteilungen gewünscht (davon schreibst du nichts)
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
29.03.2011 um 23:17 Uhr
Zitat von dog:
c) keine vorrausschauende Planung ist (kommt nur ein neuer Mitarbeiter ins Lager fängt der Spaß schon an)

ah okay, zu c versteh ich nich wie du das meinst, weil dafür hab ich ja extra platz gelassen in den netzen damit noch paar hosts reserve da sind, oder gibts da noch andere probleme?

und was muss man auf den rechnern konfigueren mit den subnetzmasken? versteh ich auchnet

aber schonmal riesen DANKESCHÖN für deine antwort oben!
Bitte warten ..
Mitglied: dog
29.03.2011 um 23:32 Uhr
Sorry, bei Lager habe ich die falsche Zeile geguckt.
Trotzdem hast du zu wenig Platz gelassen.
Du kannst z.B. nur 3 weitere Server hinzu nehmen.
Jetzt entscheidet sich die Firma Exchange lokal zu Hosten. Mit Ausfallsicherheit hast du die 3 Hosts gleich weg.
5 Weitere in der Finanzabteilung, dann ist auch die voll und wenn eine Firma mal expandiert geht das schnell.

Darum lässt man immer wesentlich mehr Platz als man braucht (z.B. die größte Zahl die du dir für das Netz vorstellen kannst * 2).
Ein PC hat gar keinen Vorteil, wenn du Subnetz-Masken kleiner machst. Die Rechenoperation ist genau die selbe.
Wir benutzen auch für 80 PCs ein /16 - weil dir einfach noch die Raumnummern mit in die IPs packen
Sicher könnten wir auch alle in ein /25 Packen, aber was hätten wir dadurch als Vorteil?

Der Spargedanke macht erst mit öffentlichen IP-Adressen Sinn oder wenn man VPNs mit Partnern machen will und beide schlauerweise das 10/8 Netz benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
29.03.2011 um 23:36 Uhr
achso okay, ja hast schon recht warum so spaarsam sein, kost ja nix .. aber ich mein wenn ich begründen kann warum ich die so spaarsam wähle weil ich weiss die firma wird nicht wachsen oderso passts ja ich dacht schon es gibt noch ein grund.

allerdings ist mir nicht ganz klar wo da router zum einsatz kommen sollen, ich wollte die netze über switches verteilen

und

bei B was man da an den PCs konfigurieren soll


hoffe das kannst du mir auch noch erklären
Bitte warten ..
Mitglied: dog
29.03.2011 um 23:47 Uhr
ich dacht schon es gibt noch ein grund.

Zu knappe IP-Planung wird allgemeinhin als Fehler betrachtet
Was nicht heißen soll, dass das dein Lehrer auch zwangsweise so sieht

ich wollte die netze über switches verteilen

Da Subnetze nicht ohne Router kommunizieren können, sie aber hier sicher zumindest mit den Servern kommunizieren sollen brauchst du mindestens einen Layer 3 Switch.
Davon kann aber längst nicht jeder so viele Subnetze wie du haben willst.
Und wenn schon dann will man meistens auch mindestens einen mit Basis-Firewall-Funktion - nochmal teurer.

bei B was man da an den PCs konfigurieren soll

Die Subnetzmasken.
Jedes mal musst du zwischen CIDR- und Subnet-Notation umrechnen.
Und glaub mir, wenn man das länger macht hat man die nicht mehr alle im Kopf
Dazu musst du jetzt für 9 Netze immer im Kopf haben welche Subnetzmaske sie haben und welche IPs du dort nutzen darfst.
Wenn du dann mal mehrere Rechner neu machen musst wird es gleich richtig chaotisch.
Du erhöhst somit nur das Fehlerrisiko.
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
30.03.2011 um 07:22 Uhr
Zitat von dog:
> ich dacht schon es gibt noch ein grund.

Zu knappe IP-Planung wird allgemeinhin als Fehler betrachtet
Was nicht heißen soll, dass das dein Lehrer auch zwangsweise so sieht

Es wird als Fehler angesehen, wenn man sich nicht an die Vorgaben hält und irgendwas hineininterpretiert was nicht gegeben ist.
Wenn in der Aufgabe 5 Server stehen, kann und darf er nicht das Netz für 20 auslegen.

Mit Realität hat das ganze zwar nicht viel zu tun, aber es geht hier auch nur um das Beherrschen von Subnetting.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: propain66
30.03.2011 um 10:53 Uhr
Du hast schon recht es kommt auf die Aufgabenstellung an. Aber mein Lehrer (von dem ich viel halte) hat gesagt solang ich es begründen kann ist es okay, wir gehen von einer beispiel firma aus und wenn ich zufällig weiß das diese firma nicht wächst, dann brauch ich auch nicht soviel reserve
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Off Topic
gelöst Kostenloser Support - Firma gesucht! (69)

Frage von runasservice zum Thema Off Topic ...

Windows Server
Active Directory sinnvoll für kleine Firma (15)

Frage von WolfPeano zum Thema Windows Server ...

Tipps & Tricks
Dokumentation privater Endgeräte in der Firma (9)

Frage von Maednix zum Thema Tipps & Tricks ...

Windows Server
Erste Richtige It für Firma und Mich :) (16)

Frage von FirstZero zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...