Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Frage zu CAL für Windows Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

19.03.2012 um 12:38 Uhr, 5281 Aufrufe, 10 Kommentare

hi@all

- Wenn ich einen SBS 2011 habe. und sich daran zB 10 Benutzer mit demselben Account anmelden, brauche ich dann 10 CALs? Oder hat der Account direkt gar nichts mit der Anzahl CALs zu tun?
- Sind SBS 2011 CALs auch für einen Win2008 R2 Server gültig, der in der selben Doman läuft?
Mitglied: Kefix12
19.03.2012 um 13:02 Uhr
Halo,

auch wenn ich normalerweise kein Verlinker bin.

Schau hier, erste Eintrag bei google:

http://www.microsoft.com/germany/server/essential/sbs/lizenzierung.mspx


Frage 2: Nein

Und der SBS ist normalerweise als Alleinherrscher vorgesehen. Sobald Du den R2 als Domänencontroller in irgendeiner Art einsetzt, gibt es Ärger mit dem SBS. Bei anderen Szenarien soll es auch Probleme geben.

Gruß
Kefix12
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.03.2012 um 13:18 Uhr
Hallo.

Wenn ich einen SBS 2011 habe. und sich daran zB 10 Benutzer mit demselben Account anmelden, brauche ich dann 10 CALs?

Ja natürlich, die User melden sich ja an verschiedenen PCs an

Sind SBS 2011 CALs auch für einen Win2008 R2 Server gültig, der in der selben Doman läuft?

Ja. Und vergiss einfach die Antwort 2 von Kefix12. Sie ist schlichtweg in allen Punkten falsch.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
19.03.2012 um 14:10 Uhr
@Günther: Danke, aber wenn ich per-User-CALs habe und nur 1 Account verwende, muss ich dann für jeden User eine CAL haben? (Also 10 PCs, 12 User, alle DENSELBEN Account Namens Testuser = 12 per-User-CALs? )

@Kefix: Wer redet von 2 Domains?
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
19.03.2012 um 15:02 Uhr
Hallo,

Zitat von Kefix12:
Und der SBS ist normalerweise als Alleinherrscher vorgesehen. Sobald Du den R2 als Domänencontroller in irgendeiner Art
einsetzt, gibt es Ärger mit dem SBS. Bei anderen Szenarien soll es auch Probleme geben.

Wie schon GuentherH schrieb:

Der SBS ist der oberste und erste DC in einer SBS Umgebung.
Zusätzliche Server oder Domaincontroller sind kein Problem.
Auch an Standorten kann ein zusätzlicher Domaincontroller 2008R2 in einem SBS Umfeld betrieben werden.
Es ist nur kein zusätzlicher SBS Server in der Domäne möglich.
Welche andere Szenarien meinst du?
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
19.03.2012 um 15:15 Uhr
Hallo,

Hallo,

Zitat von gijoe:
@Günther: Danke, aber wenn ich per-User-CALs habe und nur 1 Account verwende, muss ich dann für jeden User eine CAL
haben? (Also 10 PCs, 12 User, alle DENSELBEN Account Namens Testuser = 12 per-User-CALs? )

Es heist USER cal und nicht Account cal.
Somit sollte das beantwortet sein.
;)

Auszug von MS:
Benutzer-CALs
Mit einer Benutzer-CAL erwerben Sie eine CAL für eine Person, die einen namensgebundenen Zugriff auf den Server erhält. Lizenzierte Benutzer können von jedem Gerät aus auf den Server zugreifen. Benutzer-CALs sind zum Beispiel dann am effektivsten, wenn die Mitarbeiter verschiedene Geräte zum Zugriff auf den Server verwenden (beispielsweise einen Computer am Arbeitsplatz und einen Computer zu Hause). Wenn ein Benutzer permanent entfernt wird, können Sie die CAL neu zuweisen. Wenn ein Benutzer im Urlaub ist oder das Gerät deaktiviert ist, können Sie die Benutzer-CAL außerdem temporär neu zuweisen.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
19.03.2012 um 15:34 Uhr
Zitat von gijoe:
Also 10 PCs, 12 User, alle DENSELBEN Account Namens Testuser = 12 per-User-CALs? )

genau so sieht es aus. In deinem Beispiel benötigst du 12 UCALs, weshalb es in diesem Szenario dann auch günstiger wäre DCALS einzusetzen, denn da sparst du dir 2 CALs.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
19.03.2012 um 15:48 Uhr
Zitat von ricochico:
Hallo,

Hallo,

> Zitat von gijoe:
> ----
> @Günther: Danke, aber wenn ich per-User-CALs habe und nur 1 Account verwende, muss ich dann für jeden User eine
CAL
> haben? (Also 10 PCs, 12 User, alle DENSELBEN Account Namens Testuser = 12 per-User-CALs? )

Es heist USER cal und nicht Account cal.
Somit sollte das beantwortet sein.
;)
Mooomment, Account = Benutzer-Account = Benutzer. Meine Frage ist immer noch nicht beantwortet, auch der Auszug von MS sagt nichts darüber aus. Denn ich habe im AD genau 1 Benutzer. Also nochmals: 2 Mitarbeiter arbeiten mit dem selben Benutzer, sind das nun 1 oder 2 CALs?
Auszug von MS:
Benutzer-CALs
Mit einer Benutzer-CAL erwerben Sie eine CAL für eine Person, die einen namensgebundenen Zugriff auf den Server erhält.
Lizenzierte Benutzer können von jedem Gerät aus auf den Server zugreifen. Benutzer-CALs sind zum Beispiel dann am
effektivsten, wenn die Mitarbeiter verschiedene Geräte zum Zugriff auf den Server verwenden (beispielsweise einen Computer am
Arbeitsplatz und einen Computer zu Hause). Wenn ein Benutzer permanent entfernt wird, können Sie die CAL neu zuweisen. Wenn
ein Benutzer im Urlaub ist oder das Gerät deaktiviert ist, können Sie die Benutzer-CAL außerdem temporär neu
zuweisen.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
19.03.2012 um 15:51 Uhr
@ Hubdert: OK, thx.

@16323, dann ist es beantwortet.

thx@all
Bitte warten ..
Mitglied: ricochico
19.03.2012 um 16:27 Uhr
Hallo,

Zitat von gijoe:

Mooomment, Account = Benutzer-Account = Benutzer.

Auto=5 Sitzer=5 Fahrer= 5 Führerschein = einer macht den Führerschein und alle düren fahren, auch wenn sie keinen Führerschein haben, weil du ein Auto hast!!!
Möchtest du das damit ausdrücken?


Meine Frage ist immer noch nicht beantwortet, auch der Auszug von MS sagt nichts
darüber aus.

Doch.

Denn ich habe im AD genau 1 Benutzer.

Nein, hat du nicht.
Du hast den Administrator, den IUSR_Win.....account, dann hast du evtl. noch einen Diensteaccount, einen Sicherungsaccount, usw...

Willst du für die jetzt alle User-Cals kaufen, obwohl du dich nie mit dem IUSR... anmeldest?

Also nochmals: 2 Mitarbeiter arbeiten mit dem selben Benutzer, sind das
nun 1 oder 2 CALs?

2 User-Cals, weil 2 Personen.

Arbeiten Sie am selben PC, z.b. im Schichtbetrieb, dann ist eine Devicecall besser.

Du musst beim SBS die Lizenzen sowieso nicht irgendwo eintragen.
Die CALs heftest du einfach sicher in einen Ordner ab.

> Auszug von MS:
> Benutzer-CALs
> Mit einer Benutzer-CAL erwerben Sie eine CAL für eine Person, die einen namensgebundenen Zugriff auf den Server
erhält.

Das wort Person ist doch eindeutig, oder?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
19.03.2012 um 18:36 Uhr
Hallo.

Die EULA sagt zu den Clients CALs ganz klar und eindeutig:

- Eine Geräte-CAL erlaubt einem Gerät, das von einem beliebigen Nutzer verwendet wird, auf Instanzen der Serversoftware auf Ihren lizenzierten Servern zuzugreifen.
- Eine Nutzer-CAL erlaubt einem Nutzer, der ein beliebiges Gerät verwendet...

Es wird also immer von EIN Nutzer und EINEM Gerät gesprochen. In keinem Satz wird in der EULO von einem Account gesprochen. Ein Nutzer ist immer ein biologische Person.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Voice over IP
(Frage) Einrichtung Asterisk und LDAP (Windows Server) (3)

Frage von jeschero zum Thema Voice over IP ...

Windows Server
Windows Server 2012 R2 Benutzerkonto für Zugriff auf AD Benutzer (1)

Frage von JulianOhm zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 WSUS, Updates auf Windows 10 werden nicht entfernt

Frage von Maeffjus zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...