Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Grundlegende Fragen zu Server 2012, Hyper-V, CALs...

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: alex.b

alex.b (Level 1) - Jetzt verbinden

12.09.2012 um 09:42 Uhr, 4286 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

Auch auf die Befürchtung hin Kopfschütteln zu erzeugen, ein paar simple Fragen von mir.


Es geht um die Installation eines neuen Servers..

Simple Frage vorne weg zu den CALs bei 2012 sind diese immernoch so, dass ich eine Lizens entweder pro User oder pro Gerät im meinem Netzwerk zulegen muss, wenn der/dieses Server dienste beansprucht?

Ich spiele im Moment mit dem Gedanken einen Win Server 2012 Standard mit 2 Hyper-V aufzusetzen. Jetzt kommen die blöden fragen...

Auf meiner physikalischen Server installiere ich dann bloß die Rolle für den Hyper-V(meines Wissens)
Auf den ersten Hyper-V installiere ich meinen DC, AD, DNS, DHCP (Mehr sollte hier dann wohl auch nicht laufen...)
Auf der zweiten benötige ich dann auf jedenfall: Exchange(Gibt es da immernoch die Probleme mit 2012??), Web, eine Zugriffskontroll-SW von PCS dafür auch SQL-Server, Videoüberwachung, vielleicht dann auch bald Microsoft Dynamics NAV

Jetzt die blöden Frage. Mit DC auf der Hyper-V kommt mein phys. Server überhaupt in die Domäne? Auf welchem mach ich den Dateiserver? Am liebsten auf dem phys. Server.... dachte ich. In meiner kleinen testumgebung hat es mit meckern seitens des Server irgendwie funktioniert. Geht das auch reibungslos?
Die zweite virtuelle Maschine seht Ihr als nicht zu arg zugemüllt an? Wären mehr Hyper-V Maschinen sinnvoll?

Vielen Dank!
Mitglied: IT-Arsonist
12.09.2012 um 13:39 Uhr
Moin,

Auf meiner physikalischen Server installiere ich dann bloß die Rolle für den Hyper-V(meines Wissens)

meins wissens nach, ist das die einzigste funktion die der physischen server übernehmen darf!

Auf den ersten Hyper-V installiere ich meinen DC, AD, DNS, DHCP (Mehr sollte hier dann wohl auch nicht laufen...)
Auf der zweiten benötige ich dann auf jedenfall: Exchange(Gibt es da immernoch die Probleme mit 2012??), Web, eine
Zugriffskontroll-SW von PCS dafür auch SQL-Server, Videoüberwachung, vielleicht dann auch bald Microsoft Dynamics NAV

leider hast du keine user anzahl geschrieben und auch nicht wie groß deine datenbank im sql ist. aber sql und exchange sind sehr schreib intensive programme. hier musst du schon ordentlich hardware parat haben. vor allem sollte hier an einem großen raid 5 oder raid 10 nicht gespart werden.

Jetzt die blöden Frage. Mit DC auf der Hyper-V kommt mein phys. Server überhaupt in die Domäne?

nein! haben wir bei keinem unserer host´s gemacht. ist dein server down sind ja auch die vm´s nicht am laufen und während des neustarts ist dein DC, AD, DNS, DHCP noch garnicht da ;)

Auf welchem mach ich den Dateiserver? Am liebsten auf dem phys. Server.... dachte ich. In meiner kleinen testumgebung
hat es mit meckern seitens des Server irgendwie funktioniert. Geht das auch reibungslos?

wir haben eine kleine vm umgebung draußen, da liegen die daten mit auf dem DC / AD server

Die zweite virtuelle Maschine seht Ihr als nicht zu arg zugemüllt an? Wären mehr Hyper-V Maschinen sinnvoll?

ich würde hier ehr über eine SAN oder NAS nachdenken. gerade was die videoüberwachung angeht. überwachungsdaten gehen bei uns gleich auf eine seperate NAS.

wichtig wäre hier wirklich noch zu wissen in welcher größenordnung du das hier alles fahren willst. hab da noch 2 links die vielleicht garnicht so uninteressant für dich und dein vorhaben sind. zwecks der server lizensierung.

http://www.heise.de/ix/meldung/Windows-Server-2012-Kein-Enterprise-Smal ...

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=we ...

Vielen Dank!

bitte, hoffe konnte etwas helfen ;)

Mit freundlichen Grüßen IT-Arsonist
Bitte warten ..
Mitglied: alex.b
12.09.2012 um 17:04 Uhr
Vielen Dank schonmal für die Antwort.. War dann doch das Meiste so, wie ich's mir gedacht hab.

Noch eine blöde Frage hinterher zur Netzwerkkonfiguration:

Wenn ich jetzt auf der ersten vm ad, dns, dhcp laufen lass. Geb ich dem Netzwerkkontroller logischer Weise eine feste IP(Der zweiten vm natürlich auch). Die trag ich denn nur in der LAN Schnittstelle meiner vm ein oder auch auf dem Hyper-V server in dem entstehendem Virtual Switch?
Momentan bekommt mein Hyper-V Server noch für jede Netzwerkkarte eine IP vom DHCP der ersten vm zugewiesen... Muss/Soll das so sein?
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Arsonist
12.09.2012 um 18:49 Uhr
... wenn das ganze mal auf physische maschinen überträgst, gibst du ja auch nur den maschinen die ip und trägst sie ja nicht auch noch in dein switch ein ;)

host = feste IP (seine eigene ip)
vm1 = feste IP (in der VM eingestellt)
vm2 = feste IP ( auch in der VM eingestellt)

ich würde in deinem fall nur eine netzwerkkarte des host server zum vm switch konfigurieren.

hier nochmal nen kleines PDF ;) ist meiner meinung nach gut geschrieben. hatte ich als kleinen leitfaden bei meinen ersten hyper-v servern.
http://www.hyper-v-server.de/wp-content/uploads/2010/03/Die-perfekte-Hy ...

der blog ist allgemein nicht schlecht. ist auch gut erklärt wie man z.B. seine VM´s per powershell sichern kann.
http://www.hyper-v-server.de/

Mit freundlichen Grüßen IT-Arsonist
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Server 2012 Hyper-V kann nicht importieren (7)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Hyper-V
gelöst MS Server 2012 - Hyper-V - 2 NICs (5)

Frage von MiSt zum Thema Hyper-V ...

Windows Netzwerk
Server 2012, Hyper-V, RDS, Routing (1)

Frage von JoeKing zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
gelöst MS Server 2012 R2 Standard: CALs übertragen möglich? (3)

Frage von 90498 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...