Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator manuel-r am 04.08.2010 um 07:34:29 Uhr
Da es jetzt allmählich völlig OT wird habe ich den Thread geschlossen.

HIPath 3800 200 User

Frage Netzwerke TK-Netze & Geräte

Mitglied: martinma

martinma (Level 1) - Jetzt verbinden

15.06.2010, aktualisiert 04.08.2010, 5554 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,

ich benötige rat mit welchen Kosten ungefähr haben wir zu rechen wenn wir eine HiPath 3800 einsetzten für 200 User

Anlage:?
Baugruppen für die Anlage:?
Software:?
Lizenzen:?
Phones:?
Switches?
Sonstiges:?

i was eh ich würde einfach nur einen ungefähren Preis benötigen...


Danke

MFG. Martin
Mitglied: Arch-Stanton
15.06.2010 um 15:51 Uhr
Siemens fragen?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: martinma
15.06.2010 um 15:53 Uhr
ja eh will aber nicht wieder von einen "Vertreter" der auf mich Stundenlang einredet zu mir bitten
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
15.06.2010 um 16:00 Uhr
bei der Größenordnung handelt es sich um ein Projekt, man bekommt also spezielle Preise. Pauschal kann man Deine Frage eh nicht beantworten, da Du keinerlei Angaben über die Art und Weise Deiner Anbindung mitteilst. Möchtest Du eine IP-Baugruppe, hast Du Faxe, ISDN-Faxserver, Standard-oder Komforttelefone, etc. Beim einem Projektierer bist Du besser aufgehoben.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: dog
15.06.2010 um 18:43 Uhr
Du hast noch den Boxer vergessen, der dich 4h dafür prügeln müsste, dass du eine HiPath kaufen willst...
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
15.06.2010 um 22:05 Uhr
Und schon wieder bin ich deiner Meinung.
Warum fällt mir jetzt gerade "Geschenkt ist noch zu teuer" mit Tom Hanks ein?
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
02.08.2010 um 13:12 Uhr
Hallo dog,
toller Beitrag mit sehr viel Hintergrundwissen....

Wenn oben nach expliziet nach Siemens Hipath angefragt wurde, wird das wohl seinen Grund haben, z.B. Anlage / Endgeräte vorhanden, Kunde war zufrieden mit Siemens o.ä

Hier mit einem tollen Satz ein Produkt schlecht zu reden von dem du wahrscheinlich nicht mal die Spur einer Ahnung hast finde ich doch sehr einfach....

Dein Bild lässt auf einen kleinen spielsüchtigen 20 Jährigen schliessen der von Telefonie keinerlei Ahnung hat und mit geschenkter Software einmal mehr punkten will.

Also schön weiterspielen, aber bitte Business Kunden keinen Mist erzählen und anschließend verkaufen.

PS: du kennst den von dir erwähnten Boxer anscheinend recht gut, er war glaube ich zu oft bei dir zu Besuch ...

Gruss Borat
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
02.08.2010 um 13:21 Uhr
hallo manuel-r,
bitte schaue dir auch meine Antwort an dog an....

Mittlerweile glauben wohl alle Menschen die einen Computer besitzen sie müssten hier Müll posten....schlimm.

Keiner von euch beiden Speziallisten hat nur eine Frage an Martin gestellt, aber eins ist sowieso klar Siemens ist ###, nur weil keiner von euch beiden noch nie Siemens ,geschweige denn eine herkömmliche Businessanlage mit IP verbaut hat.

Es ist doch etwas anderes, ein kleinst Projekt mit 10 Teilnehmern über IP abzubilden, als eine gewisse Betriebssicherheit, die mit der konventionellen TK Anlage zu gewährleisten ist, zu erreichen.

Ich hoffe ihr könnt wenigstens ein Patchfeld auflegen.

Also ihr lieben Dampfplauderer weiter so.

Hat uns allen hier viel weitergeholfen


PS: Warum fällt mir jetzt gerade "Geschenkt ist noch zu teuer" mit Tom Hanks ein?
Wahrscheinlich weil dein grosses Wissen über TK Anlagen genau dieses verspricht !

Gruss Borat1
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
02.08.2010 um 13:25 Uhr
Hallo Martin,
leider habe ich erst heute deine Farage hier gelesen, falls noch Interesse besteht bitte hier nochmals posten.

Deine Angaben zur Anlage und vorallem dein IST Bestand solltest du noch angeben.

Gruss Borat1
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
02.08.2010 um 13:38 Uhr
Ok, da du mich jetzt persönlich ansprichst gibt's auch eine Antwort:
  • Wir betreiben hier eine Anlage verteilt über drei Standorte mit insgesamt 250 NSt, 2 PMX, 6 ISDN-AA, VoIP, Faxserver, CTI und vielem anderem Schnickschnack, der das Leben heute so schön macht.
  • Ich war (aufgrund meiner Ausbildung und Erfahrung) verantwortlich zuständig für die Projektierung und Anbieterauswahl.
  • Wir haben uns von so ziemlich allen großen Herstellern Angebote für unsere Vorstellungen unterbreiten lassen.
  • Wir haben uns jeweils Referenzinstallationen angesehen; insbesondere auch die Administrationswerkzeuge und Vermittlungsplätze
  • Wir haben uns bei Siemens allesamt über die schrottige Administrationssoftware schlappgelacht
  • Wir hatten vorher eine Siemensanlage und haben uns über den Support, seine Geschwindigkeit und dessen Kosten schwarz geärgert
  • und und und

Jedenfalls haben wir jetzt eine OmniPCX Enterprise und sind mehr als zufrieden mit dem Teil. Ich kann die jedem nur empfehlen.

Warum sollte auch noch jemand Fragen an den OP stellen? Er will wohl zwanghaft seine HiPath haben aber ohne sich in irgendeiner Weise darüber beraten zu lassen oder einen Vertreter zu fragen. Auch hat er nicht gefragt, ob die Anlage grundsätzlich taugt oder nicht. Er wollte Preise wissen. Die kann ihm keiner von uns sagen.
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
02.08.2010 um 14:06 Uhr
Hallo Manuel-r,
sorry wenn meine Antwort etwas hart war, aber mir gehen wirklich die Leute auf die Nerven die hier nur ein System schlecht reden.

Mein Ärger zielten hier aber eher auf die weit verbreitete Meinung IP kann alles Telefonie nichts, ab.

Wie ich an deiner Antwort erkenne, bist du sicherlich eher der Mensch der die Sicherheit und die Bedienbarkeit einer Anlage (bei o.g. Ausbau)
in Vordergrund stellt und nicht nur die neueste Technik nur weil sie neu ist, kaufen möchte.

Natürlich ist vom OP wenig angefragt worden, da gebe ich dir recht.

Zur Betreibersoftware bei Siemens, da gibt es ja eine Vielzahl, bei deiner Anlagengrösse vermute ich mal habt ihr euch eine Hipath 4000 angesehen, sicherlich ist da die original Software von Siemens (Manger oder noch älter) gewöhnungsbedürftig, aber man muss ja nicht alles vom Originalhersteller oder dem Direktvertrieb beziehen.

Also nochmals Danke für deine Antwort auf meine etwas härte Frage

Gruss Borat
Bitte warten ..
Mitglied: dog
02.08.2010 um 17:34 Uhr
Ich kenne die HiPath-Anlagen gut genug, um zu wissen, dass man sowas nicht will.
(Unsere fliegt übrigens dieses Jahr raus und das war nicht mal meine Entscheidung).

Bei den HiPath-Teilen geht es primär darum die Kunden zu verarschen, weil Siemens das Interface so kastriert, dass man kaum noch den Anrufbeantworter selbst konfigurieren kann, ohne dass man einen Service-Techniker braucht.
Das war vielleicht ein übliches Spielchen der Joberhaltung bei TK-Anlagen früher, aber wenn das irgendeine Firma mit IT-Technik machen würde, wäre sie nicht mehr lange am Markt.

Ergo kann ich nicht verstehen, warum irgendwer auf freien Stücken ein Gerät kaufen sollte, dass er nicht mal selbst verwalten darf...

Und was meinst du eigentlich mit geschenkter Software?
Hab ich irgendwo gesagt, dass es kostenlos sein muss?
Ich wüsste nicht...

Übrigens ein anderes Erlebnis mit Siemens:
Unsere ELA-Anlage wurde von Siemens gebaut und gewartet. Letztes Jahr gingen dann auf einmal verschiedene Bereiche nicht mehr (wahrscheinlich falsche Kabel). Siemens hat 3 Monate rumgebastelt, ohne zu einem Ergebnis zu kommen. Am Ende hieß es dann: "Wir machen das für <hoher Betrag> neu". Damit ist dann Siemens auch da rausgeflogen.
Mittlerweile muss deshalb eine ganze Baustelle um das Chaos drumherum arbeiten.
Und da geht es nicht um eine TK-Anlage, sondern um Technik, die im Notfall funktionieren muss, weil da wirklich Menschenleben dran hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
03.08.2010 um 10:28 Uhr
Hallo Dog,
ich schätze mal du bist IT Administrator o.ä. und hast mit herkömmlichen TK Anlagen nicht wirklich viel zu tun.

1) Du hast als Kunde den Manager C (Customer) und kannst deswegen fast nichts administrieren.
2) Hättest dir halt mal den Manager E über einen Distributor gezogen.
3) Bekommst du ein monatliches Gehalt ? Wahrscheinlich, also benötigt man um einen ordentlichen Service zu gewährleisten auch einen Vertrag mit dem ein Techniker auch sein monatliches Gehalt bezieht. Der muss nicht unbedingt mit Siemens sein sondern kann auch über eine x-beliebige Firma der TK / IT Branche sein.

4) Bei einem System das einer ständigen Pflege - durch den Kunden verursachte Änderungen - bedarf, ist es doch üblich einen kombinierten Leasing / Wartungsvertrag zu machen, da sonst jeder in der Anlage rumspielt der eigentlich nicht dazu fähig ist und es dadurch zu vermehrten Fehlern kommt.
Anschliessend ist ja dann im Zweifelsfall wieder mal die böse Siemens Anlage schuld und auf keinen Fall der IT Mann.
Das dieses häufig auftretende Problem dem Hersteller oder auch dem Distributor oder dem Techniker nicht gefallen dürfte sollte auch jedem klar sein, daher haben die größeren Hersteller auch Kundensoftware, die eben nur die gängigen teilnehmerbezogenen Daten ändern können.
Bei deinem Beispiel mit den IT lern, man frägt sich doch von was ihr dann lebt, von Luft und guten Kundenkontakten oder von dem weit überzogenen Stundensätzen ?
Da ich vermute das du noch keine Anlage selbst gebaut hast würde ich dir empfehlen, dir doch mal einen Manager E zu beschaffen und dann mal eine Anlage selbst aufzubauen um zu sehen was du da alles ändern kannst. Und ich spreche hier nicht von einer Fritzbox odr einer Eumex mit 4 Teilnehmern.

5) Zu deinem Beispiel ELA Anlagen, das sind Sonderanlagen und du hast vergessen zu erwähnen wie lange die Anlage schon bei euch rumsteht.
In einem Markt der durch immer schneller werdenen Produktzyklen geprägt ist, kann kein Hersteller die Ersatzteile auf lange Zeit vorrätig halten.
Und da du ja den Fehler wusstest (wahrscheinlich) , frage ich mich doch warum ihr die Anlage nicht selbst repariert oder die Kabel ausgetauscht habt.

Du willst uns aber jetzt nicht erzählen das alles außer dem Siemens Equippment auf eurer Baustelle "Krankenhaus ?" tadellos funktioniert ?!

Wie oft ist denn eure Telefonanlage in der Zeit seit ihrer Installation ausgefallen ?

Und wie oft hast du in der selben Zeit das IT System runter und wieder hochgefahren ?



Gruss Borat
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
03.08.2010 um 10:38 Uhr
Hallo dog,
noch was zu diesem Satz aus deiner Antwort :

Ergo kann ich nicht verstehen, warum irgendwer auf freien Stücken ein Gerät kaufen sollte, dass er nicht mal selbst verwalten darf...

Ich kanns verstehen, weil die meisten Administratoren mit der Anlage überfordert sind weil ihnen ganz einfach die Grundlagen fehlen.

Dabei ist sicherlich nicht gemeint das ihr keine Namen ändern könnt oder eine Gruppe einrichten dürft, sondern einfache Erweiterungen oder komplexe Zusammenschaltungen mehrerer Anlagen zu einem Verbund oder ähnliches.



Gruss Borat
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
03.08.2010 um 14:44 Uhr
wer lässt denn die Siemens Werbefuzzis hier posten?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: borat1
03.08.2010 um 19:10 Uhr
Hallo Arch.
Also nochmal fuer die Schnellschussfraktion.....
Ich will und vorallem muss ich hier fuer niemanden Werbung
machen !

Nur kommen mir , die hier geposteten Antworten
etwas zu einseitig rueber.

Also vor dem ziehen Gehirn laden !

Gruß Borat
Bitte warten ..
Mitglied: manuel-r
04.08.2010 um 07:33 Uhr
Da es jetzt allmählich völlig OT wird habe ich den Thread geschlossen. Sollte der OP noch Fragen haben darf er gerne ein neues Thema eröffnen. Vorab sei aber schon mal bemerkt, dass ihm wie ArchStanton schon geschrieben hat hier niemand wird Preise nennen können. Allerhöchstens eine ganz grobe Peilung, wenn man denn genauen Bedarf kennt.

Manuel (Mod)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
gelöst Telefonanlage nach abschalten des Stroms wieder einschalten : Siemens Hipath 3800 (11)

Frage von tomi93 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (1)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft Office
gelöst Sharepoint Cached User Infos ? (4)

Frage von joehuaba zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...