Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Hostname -f (FQDN ausgeben) für Windows Betriebssysteme

Frage Microsoft

Mitglied: panguu

panguu (Level 2) - Jetzt verbinden

06.07.2012 um 17:49 Uhr, 14460 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo und einen schönen Freitagabend allerseits,

ich schreibe gerade eine kleine Batch und stehe vor dem Problem, dass ich den Hostnamen der Windowsmaschine auslesen möchte aber als fully-qualified-domainname (FQDN). Unter Linux wäre das einfach zu realisieren mit "hostname -f". In Windows habe ich mich bisher beholfen mit "echo Hostname=%COMPUTERNAME%" jedoch beherbergt diese Variabel %COMPUTERNAME% nur den Hostnamen ohne Domainzusatz.

Wie könnte ich komfortabel und bequem den FQDN auslesen, sowohl auf XP als auch auf Win7 Clients?

Danke an Alle im Voraus und ein schönes Wochenende.
Mitglied: lenny4me
06.07.2012 um 17:52 Uhr
Huhu.

%computername%.%userdomain%.tld ?

Grüße aus dem Wochenende
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
06.07.2012, aktualisiert um 18:20 Uhr
Danke, aber leider wird damit die Domäne ausgegeben, die unter rechtsklick Arbeitsplatz definiert ist. Und %userdnsdomain% geht auch nur wenn der client an der Domäne angemeldet ist. Ich könnte auch mit ipconfig irgendwie das ganze auslesen wüsste aber nicht wie ich da greppen soll Am genauesten und hilfreichsten in meinem speziellen Falle wäre es, wenn ich den FQDN direkt aus meinem DNS-Server auslesen könnte. Und zwar möchte ich den Namen haben, der ausgespuckt wird wenn ich "nslookup meineIP" eingebe. Als Ergebnis möchte ich nur den Text m"einhostname.suffixvomdhcpserverfallsvorhanden.meinefirma.de" rauskriegen.

Wie mache ich das aber? ich finde nichtmal eine Variable für meine eigene IP damit ich sowas wie "nslookup %mylocalip%" nutzen kann

die eigene IP Variable generiere ich also mit diesem Einzeiler
"for /f "Tokens=2 Delims=[] skip=1" %i in ('ping -n 1 %computername%') do set IPAdress=%i"

falls aber noch ein IPv6 Interface aktiv ist, dann wird das genutzt, ist natürlich blöd

vielbesser wäre das mit "ipconfig | findstr "IPv4" aber wie soll ich das nun mit for /F Tokens kombinieren ??"
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
06.07.2012 um 18:59 Uhr
Hallo panguu!
vielbesser wäre das mit "ipconfig | findstr "IPv4" aber wie soll ich das nun mit for /F Tokens kombinieren ??"
Hatten wir neulich (mal wieder) hier ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
06.07.2012, aktualisiert um 22:57 Uhr
danke für den Link, habs ausprobiert. Jedoch funktioniert das jeweils nur für XP oder Win7, nicht aber für beides. Denn ipconfig spuckt bei XP-Hosts aus "IP-Adresse" während Win7 schreibt "IPv4-Adresse" wie soll man das unter einen Hut bringen?

Kennt sonst noch jemand einen Einzeiler für diese IP-Variable erstellen? Eieiei... Win doof, ich glaubs ja gar nicht

EDIT: Juhuuu, ich habs anders gelöst und es scheint zu funktionieren. Anfangs bereitete es mir Probleme, wenn eine Maschine auch IPv6 Interface aktiv hat. Das hatte mir einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber mit dem Schalter -4 klappts einwandfrei.

Hier mein Einzeiler:

for /f "Tokens=2 Delims=[] skip=1" %i in ('ping -n 1 -4 %computername%') do set IP=%i
echo %IP%

und gut is' ;)

Grüße,
Panguu.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
07.07.2012, aktualisiert um 02:41 Uhr
hm.. Hast du ping -a 127.0.0.1 probiert? ping -a liefert eigentlich FQDNs, kann höchstens sein, dass das für localhost anders ist.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: panguu
07.07.2012 um 11:46 Uhr
klappt doch schon alles, bin fertig und durch

PS: ping -a 127.0.0.1 würde nicht zum Ziel führen

Schönes weekend an Alle.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Zugriff von Mac nur per FQDN (2)

Frage von Leo-le zum Thema Mac OS X ...

Windows Server
FQDN bei freigegebenen Netzwerkdrucker ausblenden (2)

Frage von fensterbauer zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Server nur über FQDN erreichbar (5)

Frage von Hanuta zum Thema Windows Netzwerk ...

Entwicklung
gelöst Powershell IP und Hostname auslesen (3)

Frage von LyonAD zum Thema Entwicklung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
DynDNS Dienst mit Mikrotik Router OS 6.4 (12)

Frage von Mopskiller zum Thema Netzwerke ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...