Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IE GPOs vs. Adobe Reader

Frage Internet Webbrowser

Mitglied: Badger

Badger (Level 2) - Jetzt verbinden

21.10.2013 um 11:01 Uhr, 4067 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:
Per GPO habe ich die Einstellung "Alle Add-Ons sperren, soweit diese nicht explizit in der Add-On-Liste ausgeführt werden" gesetzt.
In der Add.On-Liste habe ich dann auch den Adobe Reader eingetragen.
In der Add-On-Verwaltung direkt im Internet Explorer wird der "Adobe PDF Reader" dann auch mit Status "Aktiviert" dargestellt.

Ich habe nun aber trotzdem das Problem, dass einige einzige Webseite mir das PDF nicht darstellt (bei dieser Webseite wird das PDF nicht direkt geöffnet sondern ist in die Webseite eingebunden).

Meine Frage ist nun, warum ist dies so?
Muss ich dazu irgend ein anderes Add-On auch noch aktivieren?
Irgendwer wird dies ja so ähnlich auch in seinem Unternehmen eingestellt haben.

Deaktiviere ich in den GPOs die Einstellung "Alle Add-Ons sperren,..." funktioniert die Webseite ohne Probleme.


Danke für eure Hilfe

Patrick
Mitglied: Bitboy
21.10.2013 um 12:25 Uhr
Hi,

Ein Link auf die mysteriöse Webseite wäre vllt hilfreich damit mal sich mal angucken könnte was die genau mit dem PDF macht.

Ein einfacher Test den du deinersets noch durchführen könntest wäre wenn du die GPO aktivierst und einfach ein Addon nach dem anderen zulässt und guckst ab welcher "Freischaltung" die Webseite richtig geht.
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
21.10.2013 um 12:32 Uhr
Hallo,

ich kann mich zwar auch irren aber für mich klingt deine Beschreibung so, als ob das System sich so verhält wie es das soll.
Das Add-On ist doch gerade dafür da, dass das PDF sich in deinem Browser öffnen soll.
Bedeutet, nur mit deaktivierten Add-On öffnet sich erst dein PDF Reader und darin das PDF.
Oder habe ich falsch verstanden, was dein Problem ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
21.10.2013, aktualisiert um 13:38 Uhr
Danke erst mal für eure Antworten.

@Bitboy:
Habe den Link bewusst nicht geschrieben, da es sich dabei um die Kundenseite eines Paketdienstes handelt. Sprich ohne User+Passwort geht da leider nicht viel.

Habe jetzt per GPO alle Addons einzeln eingetragen (ich meine wirklich alle - meine Liste umfasst nun - Dank Office - rund 100 Einträge).
Leider ändert dies überhaupt gar nichts. Ich verstehe zwar nicht wo nun der Unterschied zwischen dem deaktivieren der GPO "Alle Add-Ons sperren" und dem Ist-Zustand ist, aber irgendetwas blockiert.

@ganymed:
Vlt. zur Erklärung mit Bildern:

So sieht es aus, wenn die GPO "Alle Add-Ons sperren" aktiviert ist:
e026e698c768204602f79b19d82b0081 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Und so sieht es aus, wenn die GPO Alle Add-Ons sperren" deaktiviert ist:
1f6d2200c5fec7c76451a49d11e4da5b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Und das einzige was ich in den GPOs ändere ist tatsächlich nur diese eine einzige Einstellung.
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
21.10.2013, aktualisiert um 13:59 Uhr
Wie sieht es denn aus, wenn die GPO "Alle Add-Ons sperren" nicht konfiguriert/deaktiviert ist und du das Add-On manuell im Browser deaktivierst.
Hasst du dann da das gleiche Bild wie beim sperren aller Add-Ons? Wenn nicht ist nicht das gedachte Add-On dafür verantwortlich.
Ein weiterer Test wäre "Alle Add-Ons sperren" nicht konfiguriert/deaktiviert und das entsprechende Add-On in der GPO "Liste der Add-Ons" speziell ausschalten.
Wenn das jetzt wieder so aussieht, das nichts angezeigt wird, dann bist du dir sicher, das dieses Add-On dafür verantwortlich ist.
Zum freischalten in der Liste der Add-Ons brauchst du ja die ID evtl. ist die ja falsch.
Bitte warten ..
Mitglied: Bitboy
21.10.2013 um 13:58 Uhr
Hi,

hm, das ist merkwürdig. Die deaktivierte GPO ist ja gleichbedeutend mit "Alle Plugins erlaubt", dass Ergebnis wenn du alle Plugins in die erlaubte Liste aufnimmst, sollte also dasselbe sein.
Eine mögliche Erklärung wäre, dass du eben nicht alle Plugins in der Liste drin hattest, auch wenns so ausgesehen hat.


Ohne Quelltext oder ähnliches kann man leider nur ins Blaue raten. Den Bildern nach würde ich sagen die Webseite benutzt definitiv nicht das Adobe Plugin zum Anzeigen des PDFs. Blieben so Varianten wie JAVA Applet oder Silverlight übrig die in der Lage sein könnten die PDF in die Seite einzubetten.

Gibt vllt das kleine x einen Hinweis darauf was genau nicht geladen werden konnte?
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
21.10.2013 um 14:36 Uhr
Danke euch nochmal für eure Hilfe.

@ganymed:

Test 1: "Alle Add-Ons sperren" nicht konfiguriert, Adobe Reader Add-On manuell deaktiviert. Es kommt (wie du wahrscheinlich vermutet hast) die Meldung, wo der die Datei speichern soll:
f3093e96fb001445941215ef05826e2b - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich habe auch die Vermutung, dass es zweites Plugin geben könnte. Aber es sind tatsächlich alle auf aktiviert. Und auch das Internet liefert dazu immer nur den Hinweis auf dieses eine einzige Add-On.

Test 2:"Alle Add-Ons sperren" nicht konfiguriert, Adobe Reader Add-On über die GPO deaktiviert.
Selbes Ergebnis wie bei Test 1.

Die ID ist ganz sicher nicht falsch. Habe sie schon einige Male kontrolliert und im Internet nach der ID vom Adobe Reader Add-On gesucht. Es wird immer nur diese eine ID geschrieben.


@Bitboy:
Ja ich weiß, dass es ohne Zugang etwas schwierig ist. Ich versuche hier jetzt einen Testzugang zu bekommen. Vlt. kommen wir dann so weiter.
Es handelt es sich definitiv um den Adobe Reader. Siehe dazu die Symbolleiste im PDF.
71221be9c63ef953ed0bad2b8569f8ce - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Silverlight ist bei jedem Test aktiviert und JAVA bei jedem Test deaktiviert. Also kann es daran auch nicht liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
21.10.2013 um 14:54 Uhr
In der Beschreibung für die Add-On Liste steht
"Den CLSID für ein Add-On erhalten Sie, indem Sie das OBJECT-Tag einer Webseite auslesen, in der auf das Add-On verwiesen wird."
Schau dir mal den Quelltext der Seite an und suche nach <objekt .
Wie viele findest du mit welchen IDs.
Wenn du das vergleichst und es passt mit den Erlaubten Add-Ons, dann ist das schon sehr komisch, wenn es nicht funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
21.10.2013, aktualisiert um 15:38 Uhr
So: Mir wurde soeben "freundlich" mitgeteilt, dass es für mich sicherlich keinen Testzugang gibt. Aber naja....

@ganymed:
Quellcode:
01.
<iframe src="reports/jfreereport/out/1382360960027_117436.pdf" name="Report">
Also soviel dazu.

Aber ich bin jetzt auf was anderes gestoßen, wo ich eure Hilfe benötigen könnte:
Test mit "alle Add-Ons sperren" und in der Add-On-Liste den Adobe Reader (CLSID {CA8A9780-280D-11CF-A24D-444553540000}) auf 1.

Wie werden bei euch nun PDFs im IE geöffnet (also wenn man z.b. direkt ein PDF-Dokument öffnet)?
Bei mir NICHT in einem Fenster im IE sondern er startet dazu extra den Adobe Reader.

Ist das bei euch auch so?

Ich glaube das ist auch das prinzipielle Problem bei mir...
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
21.10.2013 um 15:48 Uhr
Ich verwende nicht den Adobe Reader sondern ein alternatives Produkt und da habe ich die Add-Ons bewusst nicht installiert.
In so weit, bekomme ich das ohnehin immer zum download angeboten.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
21.10.2013 um 15:51 Uhr
Zitat von ganymed:
In so weit, bekomme ich das ohnehin immer zum download angeboten.

Selbst wenn das PDF als iframe eingebunden ist?
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
21.10.2013 um 16:10 Uhr
Gute Frage, ganz ehrlich gesagt weiß ich das nicht.
Dabei fällt mir aber was ein, gibt es eventuell ein Add-On von MS das geladen sein muss, damit ein iframe korrekt dargestellt werden kann?
Es gibt ja jede Menge Add-Ons die Standardmäßig im IE vorhanden sind, sieht man wenn man sich mal alle anzeigen lässt.
Nur, dass sie nicht immer geladen sind.
Wenn du jetzt alle per GPO abschaltest dann gehen die natürlich auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
21.10.2013 um 16:24 Uhr
Zitat von ganymed:
Gute Frage, ganz ehrlich gesagt weiß ich das nicht.
Dabei fällt mir aber was ein, gibt es eventuell ein Add-On von MS das geladen sein muss, damit ein iframe korrekt dargestellt
werden kann?
Es gibt ja jede Menge Add-Ons die Standardmäßig im IE vorhanden sind, sieht man wenn man sich mal alle anzeigen
lässt.
Nur, dass sie nicht immer geladen sind.
Wenn du jetzt alle per GPO abschaltest dann gehen die natürlich auch nicht.

Wäre ein Ansatz.
Aber dann ginge es, wenn ich (wie schon getestet) alle Add-Ons einzeln aktiviere.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
22.10.2013 um 08:38 Uhr
Ich habe es jetzt bei Usern mit Admin Rechten probiert. Selbes Spiel.
Ich habe versch. Adobe Versionen auf unterschiedlichen Versionen des IE probiert. Selbes Spiel.
Ich habe mich mit der Einstellung "Launching programs and files in an IFRAME" im IE gespielt. Selbes Spiel.

Es ist echt zum verzweifeln.
KA wo hier der Hund begraben ist.
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
22.10.2013 um 09:18 Uhr
Nur mal so ne Idee.
Könnte es vielleicht sein, dass die Einstellung auch gleichzeitig die Sicherheitseinstellungen im IE beeinflusst.
So nach der Divise das soll eh nicht ausgeführt werden.
Versuch mal die Seite in die Zone der Vertrauenswürdigen Sites zu verschieben und schau dir auch gleich mal die Einstellungen unter Stufe anpassen... an.
Der Versuch kann ja nicht schaden.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
22.10.2013 um 09:42 Uhr
Zitat von ganymed:
Nur mal so ne Idee.
Könnte es vielleicht sein, dass die Einstellung auch gleichzeitig die Sicherheitseinstellungen im IE beeinflusst.
So nach der Divise das soll eh nicht ausgeführt werden.
Versuch mal die Seite in die Zone der Vertrauenswürdigen Sites zu verschieben und schau dir auch gleich mal die Einstellungen
unter Stufe anpassen... an.
Der Versuch kann ja nicht schaden.

Hätte ich auch schon versucht.
"Vorlage für Zone vertrauenswürdiger Sites" auf niedrig gestellt und dann die Seite in die "Liste der Site zu Zonenzuweisungen" aufgenommen.
Hilft leider auch nicht.
"Normale PDFs" werden bei mir mittlerweile im IE geöffnet (auch wenn "alle Add-Ons sperren" aktiviert ist). Aber sobald es über ein iframe gemacht wird, streikt er.
Schön langsam vermute ich dahinter wirklich einen Bug...
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
22.10.2013 um 10:13 Uhr
Ruf mal folgende Seite auf
http://de.selfhtml.org/html/frames/anzeige/iframe.htm
Wenn in der Seite ein Fenster mit dem Inhalt von selfhtml angezeigt wird(GPO Einstellung beachten) liegt das Problem in Richtung Add-On.
Wenn nicht und es erscheint so was wie "Ihr Browser kann leider keine eingebetteten Frames anzeigen" ist das Problem eindeutig in Richtung iframe zu suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
22.10.2013, aktualisiert 30.10.2013
So, nächster Test:
- Selfhtml Seite geht. Also iframes prinzipiell sind kein Thema.
- Meine Testseite[Link entfernt] (gleicher Aufbau wie die Seite mit dem Problem) funktioniert nicht.

Kann diese Testseite mal wer so probieren?
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
22.10.2013, aktualisiert um 13:13 Uhr
Ich bekomme dein Test.pdf zum download angeboten. Hab ja aber auch kein Add-On dafür.
Irgendwie landen wir immer in einer Sackgasse.
Hab da gerade noch was gefunden, was deine Vermutung mit dem Bug stützt.
http://www.cms.hu-berlin.de/dl/multimedia/webadmins/pdf_html
Da steht was von offensichtlicher Inkompatibilität zwischen PDF-Dateien und dem PDF-PlugIn
Auch wenn es sich hier um Firefox handelt, kann ja sein, dass das IE Add-On ein ähnliches Problem hat.
Dagegen spricht allerdings, dass es funktioniert, wenn du wirklich alle Add-Ons zulässt und nicht nur das für PDF.
Welche IE Version verwendest du eigentlich?

Noch mal zurück:
Lasse erst mal alle Add-Ons zu indem du die GPOs wieder auf nicht konfiguriert stellst.
Achte darauf, dass sie wirklich angewendet werden. (gpupdate /force)
Dann teste, es sollte ja funktionieren.
Dann nur das PDF-Add-On im IE deaktivieren.
Testen wenn jetzt das PDF zum download angeboten wird ist das ja richtig, dann wieder einschalten und das nächste Add-On testen, bis das gefunden wird, bei dem das PDF nicht mehr angezeigt wird. Wichtig dabei lasse dir wirklich alle Add-Ons anzeigen.
Wenn mit abgeschalteten PDF-Add-On die pdf Datei nicht zum download angeboten wird, dann verhält sich der IE nicht wie gewohnt
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
22.10.2013 um 14:13 Uhr
Erstmal ein großes DANKE dir für deine Mühe und Ausdauer mit meinem Problem. Fasziniert mich
Ich verwende IE 8 unter Win XP und IE 10 unter Server 2012. Bei beiden das gleiche Ergebnis.

Bez. gpupdate /force: Habe ich auch bei den bisherigen Tests so gemacht.

Test 1:
"Alle Add-Ons sperren" auf "nicht konfiguriert".
TestPDF wird im Browser/iframe angezeigt.

Test 2:
"Alle Add-Ons sperren" auf "nicht konfiguriert".
PDF Add-On direkt im IE deaktiviert.
TestPDF wird zum download angeboten.

Test 3:
"Alle Add-Ons sperren" auf "nicht konfiguriert".
PDF Add-On über GPO deaktiviert. (im IE kontrolliert - wird als deaktiviert angezeigt)
TestPDF wird im Browser/iframe angezeigt!!! (warum ist das so??)

Test 4:
"Alle Add-Ons sperren" auf "nicht konfiguriert".
ALLE Add-On im IE deaktiviert bis auf PDF Add-On.
TestPDF wird im Browser/iframe angezeigt.

Test 3 & 4 sind noch ein Widerspruch sondergleichen, oder verstehe ich da was nicht?

Habe hier nun auch diese Seite gefunden. Leider ändert das hinzufügen der RegWerte bei mir auch nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: ganymed
22.10.2013 um 15:18 Uhr
Merkwürdig ist eigentlich nur der Test 3 bei allen anderen Fällen funktioniert es ja wie du selbst festgestellt hast korrekt.
Irgendwie scheint bei dir die Add-On-Liste nicht das zu machen was sie soll.
Und das obwohl das Add-On im IE als deaktiviert angezeigt wird.
Die Frage ist warum macht es einen unterschied wenn du das Add-On manuell deaktivierst, bzw. wenn du es über GPO deaktivierst.
Das ist vermutlich auch der Grund warum es bei genereller Deaktivierung und Freigabe über die Add-On-Liste genauso wenig funktioniert.
Wenn du mal "Alle Add-Ons sperren" aktivierst und dann in der Liste das PDF Add-On auf 2 stellst.
Danach das mal testen, im IE deaktivieren, testen, im IE aktivieren und wieder testen, dass sollte ja mit der Einstellung 2 gehen.
Vielleicht macht die Aktivierung/Deaktivierung im IE ja etwas anders als wenn es über die GPO kommt und dann geht's evtl.
Zitat von Badger:
Erstmal ein großes DANKE dir für deine Mühe und Ausdauer mit meinem Problem. Fasziniert mich
Bitte. Ich fürchte nun aber wenn das nicht klappt kann ich dir auch nicht zu einem Erfolg verhelfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Badger
22.10.2013 um 17:49 Uhr
Danke dir nochmal für die Tipps.
Ich habe diese jetzt aber nicht mehr ausprobiert denn ich bin auf den nächsten "Bug" gestoßen.

Mit "Alle Add-Ons sperren" kann man auch die Favoriten (Favoriten -> Favoriten verwalten) nicht mehr öffnen. Es erscheint hier das gleiche "x" wie wenn ein pdf nicht geladen wird. In der Add-On Liste sind aber wie gesagt alle Add-Ons auf erlaubt gesetzt.
Also irgendwo läuft hier gewaltig ein Rad nicht rund.

Ich werde jetzt einfach "Alle Add-Ons sperren" auf "nicht konfiguriert" lassen und den Rest mit der Add-On Liste regeln.

Danke dir nochmal recht herzlich für deine Mühen!

Vlt. findet ja mal wer den Fehler. Würde mich auf jeden Fall heiß interessieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
gelöst Adobe Reader DC macht komische Dinge (2)

Frage von Fenris14 zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
gelöst Adobe Reader XI - Wie Updates sinnvoll verteilen? (9)

Frage von mklaes zum Thema Windows Netzwerk ...

Microsoft
Update Adobe Reader ähnlich WSUS Server (5)

Frage von sockel7 zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Erkennung und -Abwehr
Spam mit eigener Domain (12)

Frage von NoobOne zum Thema Erkennung und -Abwehr ...