Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Internet Zugangskontrolle

Frage Netzwerke

Mitglied: NeuerNick

NeuerNick (Level 1) - Jetzt verbinden

20.05.2010, aktualisiert 18.10.2012, 11664 Aufrufe, 24 Kommentare

Jugendheim Zugangskontrolle WLAN.

Hallo,
ich soll eine Zugangskontrolle für ein Jugendheim einrichten. Die Kinder sollen jeden Tag 2 Stunden mit ihrem Laptop ins Internet dürfen. Die Laptops gehen über wlan rein.
Der Zugang soll für jeden Benutzer auch von einem Mitarbeiter gesperrt werden können.
Zuerst habe ich an eine Monowall gedacht mit Einmalkennwörtern für 2h. Dann müsste aber jemand aus dem Haus den Kindern jeden Tag ein neues Kennwort geben.
Dort steht auch ein Windowslaptop (XP), der das Internet freigeben könnte, aber wie kann ich das Benutzerspezifisch machen?
Hat jemand eine Idee? Monowall ist nicht so ideal in diesem Fall.
Danke
Mitglied: thaefliger
20.05.2010 um 12:13 Uhr
Für dein Vorhaben würde ich IPcop und die Add-Ons "Advanced Proxy" und "URL Filter" empfehlen.
Bitte warten ..
Mitglied: munkmill
20.05.2010 um 12:14 Uhr
Du könntest z.B. IPCop nutzen.

In Verbindung mit dem AdvancedProxy, URLFilter und ClassRoomExtensions hast Du sowohl die Möglichkeit, die Rechner einzeln zu sperren (über feste IP-Adressen), den Zugang zeitlich zu begrenzen und diverse ungeeignete Web-Seiten zu filtern.

Viele Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.05.2010, aktualisiert 18.10.2012
Nimm ein Captive Portal mit Einmalpasswörtern oder Vouchers:

http://www.administrator.de/wissen/wlan-oder-lan-gastnetz-einrichten-mi ...

und stelle im Captive Portal Setup die maximale Portalzeit auf 2 Stunden ein ! Dann werden die Kiddies nach 2 Stunden automatisch rausgeschmissen !
Fertich ! ....einfacher gehts nicht !!

Wenn dir das zu umständlich ist aktivierst oder deaktivierst du das Portal einfach mit einem Haken im Web Setup....ist ja auch einfach und sollten Laien problemlos hinbekommen....
Wo ist also genau dein Problem ??
Bitte warten ..
Mitglied: DJKennethcool
20.05.2010 um 14:24 Uhr
Das kann man bei der Fritz!Box einstellen ;) ganz einfach
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.05.2010 um 15:04 Uhr
Und hier steht wie mans wieder umgeht an der FritzBox...
http://www.youtube.com/watch?v=zVdbSeIACVE
http://www.youtube.com/watch?v=POfkbEXiB6w
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
20.05.2010 um 19:09 Uhr
aqui:
Ich weiß nicht ob du meinen Beitrag ganz gelesen hast.
Das mit dem Captive Portal in der Monowall ist für diesen Zweck nicht optinmal, außerdem kann man einzelne nicht aktivieren/deaktivieren.


Fritzbox lösung ist nix. Ich schau mir mal IP Cop an, wobei ich an den Rechnern der Kids nix machen kann/darf
Bitte warten ..
Mitglied: munkmill
20.05.2010 um 19:49 Uhr
Du brauchst an den einzelnen Rechnern nichts weiter zu machen, als denen eine fixe IP zu geben.

Der IPCop sitzt dann als transparenter Proxy zwischen WAN und LAN.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
21.05.2010 um 00:00 Uhr
Hi !

Zitat von munkmill:
Du brauchst an den einzelnen Rechnern nichts weiter zu machen, als denen eine fixe IP zu geben.

...Und wie man die ändert, ist ja soooo geheim... :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: munkmill
21.05.2010 um 00:08 Uhr
@mrtux: Versteh ich jetzt grad nicht so recht.

Die feste IP ist ja nur für die CRE (ClassRoomExtensions) vom Advanced Proxy nötig. Damit kann er dann jedem Rechner den Internet-Zugang trennen.
Und ich gehe davon aus, dass die Schüler/Jugendlichen keine Admin-Rechte haben, um die IP ändern zu können. Zumal man beim Cop ja auch den Bereich eingrenzen kann.

Oder worauf zielte Dein Beitrag ab?
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
21.05.2010 um 02:23 Uhr
Ich habe keine Möglichkeit auf die Laptops der Kids zuzugreifen. Die Kids haben volle Rechte auf den Rechnern, sind ja ihre die sie mitbringen.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.05.2010 um 03:07 Uhr
Die Kinder sollen jeden Tag 2 Stunden mit ihrem Laptop ins Internet dürfen.

Folter!!!!11einself!
Bitte warten ..
Mitglied: munkmill
21.05.2010 um 07:48 Uhr
Zitat von NeuerNick:
Ich habe keine Möglichkeit auf die Laptops der Kids zuzugreifen. Die Kids haben volle Rechte auf den Rechnern, sind ja ihre
die sie mitbringen.


Damit wird es schwierig, die Rechner einzeln per CRE vom Netz zu trennen. Einzug und allein die Trennung aller Rechner wäre ohne feste IP möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
21.05.2010 um 10:58 Uhr
Und wie wär's wenn du anhand der MAC-Adresse die fixen IP's per DHCP zuweist und dann nur die bestimmten MAC-Adressen und die zugewiesenen IP's durchlässt?
Die Kids müssen dich halt kurz ranlassen, um die Mac-Adresse zu notieren, sonst gibts kein Internet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.05.2010, aktualisiert 18.10.2012
@NeuerNick
Du hast scheinbar die Doku zur Monowall auch nicht gelesen... Es gibt mehrere Möglichkeiten einzelne Rechner zu deaktivieren...
Entweder über eine Firewallregel oder über eine Regel im CP selber.
So oder so hast du nur 2 Optionen sowas umzusetzen:
Proxy wie z.B. Squid...oder Captive Portal... Du kannst dann das CP oder auch den WLAN/LAN Zugang selber zentral steuern mit einem Radius Server. Das sogar zeitlimitiert und auf einzelne User bezogen:
http://www.administrator.de/wissen/sichere-wlan-benutzer-authentifizier ...
Allerdings erfordert das eine zusätzliche HW mit dem Radius dann....mindestens aber eine VM irgendwo...
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
21.05.2010 um 11:19 Uhr
@NeuerNICK
Du hast scheinbar die Doku zur Monowall auch nicht gelesen... Es gibt mehrere Möglichkeiten einzelne Rechner zu
deaktivieren...
Entweder über eine Firewallregel oder über eine Regel im CP selber.


Das kann ich einer Erzieherin nicht zumuten. =)
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
21.05.2010 um 11:20 Uhr
Zitat von thaefliger:
Und wie wär's wenn du anhand der MAC-Adresse die fixen IP's per DHCP zuweist und dann nur die bestimmten
MAC-Adressen und die zugewiesenen IP's durchlässt?
Die Kids müssen dich halt kurz ranlassen, um die Mac-Adresse zu notieren, sonst gibts kein Internet.
Das wäre halt ideal das anhand der MAC zu machen. Kann das der DHCP der M0n0wall?
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
21.05.2010 um 11:34 Uhr
Mit Monowall habe ich keine Erfahrung, ich kann nur von IPCop sprechen und davon bin ich echt begeistert.

Hier mal ein paar Links dazu:
Download IPCop: http://sourceforge.net/apps/trac/ipcop/wiki
IPCop-Doku auf Deutsch: http://www.ipcop-forum.de/dokumentation.php
Advanced-Proxy AddOn: http://www.ipcopaddons.org/addondb.php?action=detail&addonid=178
--> darin enthalten ist auch das CRE
URL-Filter AddOn: http://www.ipcopaddons.org/addondb.php?action=detail&addonid=179
Bitte warten ..
Mitglied: NeuerNick
21.05.2010 um 12:01 Uhr
Danke ich schaus mir mal an



Ein Kommentar muss mehr als 30 Zeichen enthalten! Bitte geben Sie einen aussagefähigen Kommentar ein.
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
21.05.2010 um 12:08 Uhr
Für den URL-Filter könntest du dann noch die deutsche Blacklist importieren --> http://www.shallalist.de/
Bitte warten ..
Mitglied: Venomous
25.05.2010 um 13:13 Uhr
Hi,

nimm doch einfach den Janaserver, ist ein Proxy, mit dem du das alles realisieren kannst.
Ich nutze ihn bei uns im Unternehmen auch.

http://www.janaserver.de

Gruß Markus
Bitte warten ..
Mitglied: gilligan
25.05.2010 um 13:40 Uhr
Hi!

Die sauberste Lösung sollte hier m.E. ein Zyxel ZyAir G-4100v2 sein.
Die Erzieherin drückt auf den Knopf am Bondrucker und lässt einen Usernamen/PW pro User für 2h Gültigkeit raus, der user komt im offenen WLAN nur auf die Portalseite der ZyAir.
Einfacher gehts nicht. Kostet zwar 500€ aber wenn man die Arbeitszeit für das aufsetzen und konfigurieren einer Softwarelösung berechnet und das einweisen des Personals in die Bedienung...

Gruß,
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Venomous
25.05.2010 um 14:42 Uhr
Der Nachteil beim Zyxel ist nur, dass die Erzieherin für jedes Kind auf den Knopf drücken muß und das jeden Tag.
Außerdem sollen die Kinder pro Tag nur 2 Stunden ins Internet, beim Janaserver können sie sich die 2 Stunden einteilen, beim Zyxel sind die 2 Stunden am Stück.
Bitte warten ..
Mitglied: itelis
25.05.2010 um 14:44 Uhr
Hallo in die Runde!

Die Lösung mit dem Zyxel G4100v2 ist wahrscheinlich eine der durchdachtesten. Der G4100v2 wird für den Hotelbetrieb gefertigt. Jeder Computer im Netzwerk wird automatisch erfasst und anhand der MAC-Adresse verwaltet. Da die Verbindungsdaten der Schüler 6 Monate vorgehalten werden müssen, bietet das System die Möglichkeit diese an einen Syslogserver zu übergeben. Die Konfiguration ist simpel, die Verwendung rechtssicher. Es fallen allerdings Kosten für das Bonsystem an, und der Betrieb ist nicht mehr ohne Eingabe der Zugangsdaten möglich.

Wenn es um eine sehr komfortable und für die Schüler transparente Lösung geht (ohne Eingabe von Zugangsdaten etc.), würde ich mir ein System mit Contentfilter und integrierter Zeitsteuerung ansehen. Es giebt einige gute Appliance-Lösungen auf dem Markt z.B. www.gateprotect.de. Hier ist es möglich für spezielle Gruppen, Objekte oder IP-Adressen die gewünschten Filter zu setzen.

Weiterhin viel Erfolg bei der Suche.....

Gruß

Marc
Bitte warten ..
Mitglied: mapl
25.05.2010 um 23:12 Uhr
Ich setze bei uns ein Routerboard ein.
http://www.mikrotik-shop.de/index.php?cat=c145_MikroTik-Desktop.html
Dort wird für jeden Benutzer ein Benutzername und Passwort angelegt. Jedes Gerät wird auf eine Loginseite geführt. Für jeden Usernamen kann eine Einschränkung eingegeben werden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
PFSense kein Internet Zugang (3)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Webbrowser
gelöst Firefox 50 downloads stocken ohne Internet Verbindung (2)

Frage von LordXearo zum Thema Webbrowser ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...