Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

IP Adresse

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: nixkapiert

nixkapiert (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2008, aktualisiert 23.06.2008, 4274 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

kann mann die IP adresse eines Rechners ändern?

Also die, die erscheint, wenn mann ipconfig eingibt.

Ich meine die lokale eines Rechners nicht die des Internets.

Wie wird die Standard IP vergeben.

Viele Grüße,
und vielen Dank
Mitglied: stollkuehn
22.06.2008 um 18:08 Uhr
hi,

ja kann man. du findest es in der systemsteuerung unter Netzwerk. Dort den LAN-Adapter auswählen und dann die gewünschte IP-Adresse im TCP/IP Protokoll ändern.

Standar-IP?????????? Von was? für was? Normalerweise kriegt, sofern man hat, die IP-Adresse von einem DHCP-Server zugewiesen. Das heißt, eine Standard-IP gibt es nicht. Es gibt diverse IP-Adressbereiche die für die private Nutzung vorgesehen sind.

Gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
22.06.2008 um 18:28 Uhr
hab ich so eine lange leitung oder stimmen die Zeiten da im Forum ned... O_O




hm naja schon...

Start/Systemsteuerung/Netzwerkverbindungen
dort dann meist "LAN-Verbindung" oder von welchem Anschluss du die IP ändern willst.

In den Eigenschaften kannst du die Ip dann bei "TCP/IP" (Version 4) ändern.

Welche du da hinschreibst, hängt halt von deinem Netzwerk ab...

wieso willst die denn ändern? Wenn du einen DHCP-Server im Netz hast kanns da zu Problemen kommen...

Merk dir halt die Einstellungen bevor dus änderst, sonst kommst vll ins Internet auch nimma

lg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: nixkapiert
22.06.2008 um 19:40 Uhr
OK habe ich verstanden vielen Dank.

Und woher kommt die Automatische, die ist ja auch immer gleich wenn ich ipconfig eingebe.

Wie sicher ist in dem Zusammenhang "realvnc"?

Konstellation ist ein D-link router daran zwei lan Verbindungen und eine wireless lan Verbindung.

Der Sinn von realvnc liegt darin, einen Bilschirm zu sparen und den anderen Rechner so dennoch bedienen zu können.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
22.06.2008 um 19:53 Uhr
hm wie meinst sicher?! im LAn is doch eh wurscht.
aber ich kenn das nicht wirklich.

ja die IP wird vom Router kommen. und wenn die Rechner immer in der gleichen reihenfolge aufgedreht werden, dann bekommens immer die gleiche IP (außer mit andern einstellungen...)

lg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
22.06.2008 um 19:59 Uhr
hi, die per dhcp vergebene ist in der regel die gleiche, weil der dhcp server nen cache hat in der die ip für eine gewisse zeit deinem computer zuordnet.

nun da du den vnc-server hoffentlich mit einem sicheren passwort abgesichert hat ist das sicherheitstechnisch im eigenen netzwerk sicherlich unkritisch. achte darauf dass in deinem router statt unsicherer wep die wpa oder wpa2 verschlüsselung aktiviert ist so sollte bei ausreichender passwortstärke keiner in dein netz eindringen können.

wenn die beiden rechner nebeneinander stehen, solltest du die überlegen ob du dir nen günstigen kvm-switch shopst. das ist sicherlich die sicherere variante.

wenn du allerdings vom sofa bzw. bett auf die vnc kiste zugreifen möchtest, dann kommst du wohl ohne einen sogenannten remote desktop (vnc ist einer) nicht aus.

gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: nixkapiert
22.06.2008 um 20:32 Uhr
günstigen kvm-switch
Das ist doch eine gute Idee.

achte darauf dass in deinem router statt unsicherer wep die wpa oder wpa2 verschlüsselung aktiviert ist >>>>>>so sollte bei ausreichender passwortstärke keiner in dein netz eindringen können.

Der Router hat wpa2personal mit AES und ein entsprechend kompliziertes Passwort.

Aber ich dachte, über realvnc kann man von jedem Rechner aus dem Internet auf den PC oder muss mann erst auf den Router?? und von da auf den Rechner per VNC??

Viele Grüße,
Nixkapiert
Bitte warten ..
Mitglied: roberth
23.06.2008 um 01:31 Uhr
Hallo,

Der Router hat wpa2personal mit AES und ein entsprechend kompliziertes Passwort.
---> sehr schön hab ich wohl nicht verstanden denn in dieser konfiguration erschient es mir eher unwichtig...bitte korrigiert mich!

VNC benutzt wie viele inet software bestimmte ports, um verbindungen anzunehmen, aufzubauen bzw. aufrecht zu erhalten. Wenn du einen router vor deinem pc hast dann ist der verbindungsaufbau logischerweise erstmal auf den router. der router entschiedet dann, anhand seine NAT Tabelle wo bzw. ob er bestimmmte verbindungen auf bestimmten ports zu bestimmten rechnern weiterleitet.

allerdings scheint mir bei deinem problem ein kvm switch als bessere, unkompliziertere Lösung völlig ausreichend,

Gruß,
Rob
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
23.06.2008 um 13:23 Uhr
also wenn du per internet auf deinen rechner zu hause zugreifen willst, kommst du mit nem kvm-switch nicht hin.

um mit vnc auf dem rechner zuhause aus dem internet zuzugreifen, würdest du dyndns benötigen, denn woher weißt du zum zeitpunkt x welche adresse dein router hat. dann müsstest du in deinem router nen port aufmachen. was wenn es nicht notwendig ist keine gute idee ist.

wenn ich mich recht erinnere hat vnc auch keine verschlüsselung eingebaut, was wiederum wieder schlecht ist.

fazit: wenn du für deine 2 rechner nur die tastatur, maus und den monitor teilen willst, dann greif zum kvm-switsch. wenn du aus dem internet auf deinen desktop zuhause zugreifen willst, mache dir bewußt das dies eine sicherheitslücke sein kann, die durch andere ausgenutzt werden könnte.

gruß

Osik
Bitte warten ..
Mitglied: nixkapiert
23.06.2008 um 13:45 Uhr
>>>>>also wenn du per internet auf deinen rechner zu hause zugreifen willst,

Will ich nicht.

Ich war mir nur nicht sicher ob ich mit vnc jetzt auch direkt auf meinen Rechner komme.
Inzwischen habe ich es ausprobieren können und es geht natürlich nicht, weil diese IP im Internet nicht zur Verfügung steht.

Ich müsste also erst mal auf den router.

Die IP des Routers kenne ich nicht.

An sich wollte ich nur wissen, ob jetzt jeder ggf mit vnc und ip adresse und pw auf den Rechner kommt.

Den Switch brauche ich wohl nicht, da ich ja intern wunderbar mit VNC anrbeiten kann ohne Sicherheitsrisiko.

Viele Grüße,
Nixkapiert
Bitte warten ..
Mitglied: stollkuehn
23.06.2008 um 13:57 Uhr
ok dann ist vnc natürlich in ordnung

case closed

Gruß

Osik
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Falsche SMTP Server IP Adresse (6)

Frage von laster zum Thema E-Mail ...

Batch & Shell
Hostname bzw IP-Adresse in Excel eintragen (12)

Frage von EgonFrenz zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...