Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

IP Adressvergabe Subnetz

Frage Netzwerke

Mitglied: Desperado

Desperado (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2007, aktualisiert 04.01.2007, 7546 Aufrufe, 22 Kommentare

Hi,

möchte Netzwerk in 3 Bereiche einteilen:

B1: 10.0.0.X
B2: 10.0.1.X
B3: 10.0.2.X

Router: 10.0.0.1

Subnet Mask würde ich 255.255.252.0 angeben.

DNS und Gateway sind der Router.

Funktioniert das so ohne weitere Routings einstellen zu müssen?

Danke und Grüsse
Mitglied: Kosh
02.01.2007 um 10:10 Uhr
kurz und knapp: ja das funktioniert.
du hast dann auch noch 10.0.3.x zur verfügung.
Bitte warten ..
Mitglied: Desperado
02.01.2007 um 10:20 Uhr
Prima. Danke Dir.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.01.2007 um 10:53 Uhr
- hat sich erledigt -
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
02.01.2007 um 10:59 Uhr
ich versteh das problem nicht.

es stimmt so wie du geschrieben hast:
Subnet: 255.255.252.0 ergibt eine mögliche range von: 10.0.0.0 - 10.0.3.255
(die range will er ja haben)

diese range ist dann ein subnet.
und wenn er dann im selben subnet einen router stehen hat, kann doch das ganze subnet drauf zugreifen.

die formulierung "möchte mein netzwerk in 3 bereiche unterteilen" ist zwar in diesem fall unglücklich gewählt, aber ich denke mal er spielt auf eine logische aufteilung der hosts an.

zB
10.0.0.x PC's
10.0.1.x Drucker
usw....
Bitte warten ..
Mitglied: Desperado
02.01.2007 um 11:19 Uhr
genau kosh. das wollte ich damit ausdrücken ;)

@27119:"Tip: TCP/IP Grundkentnisse aneignen!" so etwas kannst du dir sparen. diese plattform ist dazu da um kenntnisse auszutauschen. und wie kosh sagt, wenn der router im selben subnetz ist, sehe ich deine problematik auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.01.2007 um 11:24 Uhr
- scheiss egal -
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.01.2007 um 11:44 Uhr
Hallo,

mag ja sein das ich IP Adressierung nicht verstanden habe, aber...

Das Adressierungsschema von "Desperado" ergibt 1 Subnetz !
Ob er das in drei Bereiche teilt oder nicht hat für das Routing keine bedeutung da der Router "weiß" das es nur ein Netz ist.

Insofern ist Duno Einwand vollkommen berechtigt.

die Einteilung in drei Bereiche bringt vielleicht was für die Namensegebung und Adressierung
aber nicht für die Trennung der Netze in eigenständige Subnetze.
Da "Desperado" seine Frage mit dem Begriff Subetz verknüpft würde ich auch die Adresstrennung nach dem Schema von "Duno" empfehlen, den ansonsten kann "Desperado" es auch lassen und die Geräte durchnummerieren.

(@duno: schon das du dich doch noch beteiligst)
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.01.2007 um 11:49 Uhr
- egal -
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.01.2007 um 11:56 Uhr
- hat sich erledigt -
Bitte warten ..
Mitglied: Desperado
02.01.2007 um 12:32 Uhr
ich glaube nicht, dass du dich in einer position befindest, so dass du dir ein urteil über meine qualifikation erlauben könntest. seit langem war ich nicht mehr in foren. jetzt weiss ich wieder warum. schlimm. du solltest den menschen einfach mit einer gesunden portion respekt entgegentreten, dann klappts auch im real life. danke nochmal an kosh für die sachbezogenen posts.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
02.01.2007 um 12:39 Uhr
- hat sich erledigt -
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
02.01.2007 um 12:43 Uhr
so und nun habt euch alle mal wieder lieb ; )

persönliche angriffe egal in welcher art helfen keinem.

hauptsache ist dass die frage von desperado beantwortet ist.

Sanfte Grüsse

Kosh
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
02.01.2007 um 13:44 Uhr
Wenn "Desperado" fair ist müsste er sich diese doch harmlose Kritik die keinesfalls ein Angriff auf seine Person war positiv gefallen lassen. Daraus kann man immer etwas lernen also nehme die Kritik als Chance... !

Dein Fehler war, wie das Gros der Poster, hier richtig bemerkt, das du dich nicht korrekt ausgedrückt hast. Deine Frage nach einer "Einteilung" einer IP Class A Adresse in IP Bereiche das nach deiner Fragestellung ganz klar im Richtung einer 24 Bit Subnetzmask ging, musste richtigerweise die Frage nach einen korrekten Subnetting und Routing aufwerfen.
Hättest du gefragt ob sich korrekterweise alle angegebenen Adressen bei deiner Subnetzmaske sich noch im 10.0.0.0er Subnetz bei einer 22 Bit Maske befinden wäre korrekt gewesen und hätte alle bösen Mißverstandnisse verhindert....
Vielleicht hilft nächstes Mal ein freier Subnetz Kalkulator wie der von Solarwinds:
http://support.solarwinds.net/updates/New-customerFree.cfm?ProdID=92
Bitte warten ..
Mitglied: Desperado
02.01.2007 um 13:53 Uhr
wenn man sich die fragestellung oben nochmal durchliest, also die frage an sich, erübrigen sich alle diskussionen die darüber hinausgehen.

aber trotzdem danke für die anregungen...
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
02.01.2007 um 14:28 Uhr
Hallo,

deine letzte Aufforderung an alle sich die Frage richtig zu lesen um sie zu verstehen, kann ich nur mit dem gegenteil beantworten:

Formuliere deine Frage bitte so das die verwendete Syntax auch passend zu der erwarteten antwort ist.
Du fängst deine Anfrage an mit "IP Adressvergabe Subnetz"
wechselst aber anschließend in den Begriff "Bereich".
Davon ausgehend das du mit dem Begriff "Bereich" eigentlich "Subnetze" meinst kann ich dir nur nochmal sagen das du nicht drei Subnetze sondern ein Subnetz mit deinem Adresschema erreichst.
Dein Routing wird funktionieren da der Router "weiß" das er mit einem Netz zu tun hat.
Insofern ist deine Frage unvollständig und nicht selbst erklärend.
Mir wird nicht klar was du mit der Einteilung deines Netzes in drei "Bereiche" erreichen willst.

-Sollen es drei Subnetze sein die sich untereinander nur durch ein Routing erreichen sollen (als "Sicherheitsfeature") bringt dein Adressschema nicht.

-Willst du nur eine Adressierung erreichen die dir ermöglicht die geräte einfacher zu identifizieren ist deine Adressierung okay.


Das die meisten hier von drei zu bildenden Subnetzen ausgeht liegt in diesem Fall in der Natur der Sache.
- Deine Überschrift verweisst darauf!
- Dein Adressschema verweisst darauf
(wenn es auch in dieser Form nicht funktionieren würde)
- Deine Auflistung Router und Gateway verweisst ebenfalls dahin.
- Deine Frage ob es ohne weiteres Routing Funktioniert zielt nach meinem Verständnis ebenfalls in Richtung Subnetting.

Wenn hier im Forum jemand Empfehlungen gibt sich in ein thema evtl mal etwas tiefer einzuarbeiten dann sollte man das doch bitte als konstruktive Kritik verstehen.



Hi,

möchte Netzwerk in 3 Bereiche
einteilen:

B1: 10.0.0.X
B2: 10.0.1.X
B3: 10.0.2.X

Router: 10.0.0.1

Subnet Mask würde ich 255.255.252.0
angeben.

DNS und Gateway sind der Router.

Funktioniert das so ohne weitere Routings
einstellen zu müssen?

Danke und Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: tomtailor
03.01.2007 um 22:33 Uhr
Hi,

möchte Netzwerk in 3 Bereiche
einteilen:

B1: 10.0.0.X
B2: 10.0.1.X
B3: 10.0.2.X

Router: 10.0.0.1

Subnet Mask würde ich 255.255.252.0
angeben.

DNS und Gateway sind der Router.

Funktioniert das so ohne weitere Routings
einstellen zu müssen?

Danke und Grüsse

ich verstehe eins nicht wie soll das ding funktionieren!!!

nach deinem beschreibung hast du ein C Netz mit dem 10.0.0.1 = Netzadresse 10.0.0 Hostadresse von 1-254 und dazu wäre die Subnetmask die 255.255.255.0 und nicht die 255.255.252.0

damit das ganze funktioniert sollstest du mal das unten von mir erstellte Beispiel probieren:

Netz 0
Client: IP: 10.0.0.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 0'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.0.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"
Net 1
Client: IP: 10.0.1.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 1'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.1.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"

Net 2
Client: IP: 10.0.2.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 2'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.2.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"

soo es ist noch nicht fertig !

damit die clients den router als gateway benutzen um ins Internet zugelangen solltest du noch in dem router " routing tabelle erstellen" .........

und das rest verrate ich nicht weill es dann den thema ausweicht :o)
Bitte warten ..
Mitglied: tomtailor
03.01.2007 um 22:34 Uhr
Hi,

möchte Netzwerk in 3 Bereiche
einteilen:

B1: 10.0.0.X
B2: 10.0.1.X
B3: 10.0.2.X

Router: 10.0.0.1

Subnet Mask würde ich 255.255.252.0
angeben.

DNS und Gateway sind der Router.

Funktioniert das so ohne weitere Routings
einstellen zu müssen?

Danke und Grüsse

ich verstehe eins nicht wie soll das ding funktionieren!!!

nach deinem beschreibung hast du ein C Netz mit dem 10.0.0.1 = Netzadresse 10.0.0 Hostadresse von 1-254 und dazu wäre die Subnetmask die 255.255.255.0 und nicht die 255.255.252.0

damit das ganze funktioniert sollstest du mal das unten von mir erstellte Beispiel probieren:

Netz 0
Client: IP: 10.0.0.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 0'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.0.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"
Net 1
Client: IP: 10.0.1.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 1'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.1.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"

Net 2
Client: IP: 10.0.2.1
Subnetmask: 255.255.255.0
standartgateway: router 2'er Netz Ethernetkarte IP Adresse "Bsp. 10.0.2.254"
DNS: DNS IP Adresse "bsp.T-Online DNS IP: 194.25.0.69"

soo es ist noch nicht fertig !

damit die clients den router als gateway benutzen um ins Internet zugelangen solltest du noch in dem router " routing tabelle erstellen" .........

und das rest verrate ich nicht weill es dann den thema ausweicht :o)

übrigens es wäre besser wenn du den überschrift nur " IP Adressenvergabe" schriben würdest ...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.01.2007 um 14:04 Uhr
@tomtailor

Denkfehler !!!
Sieh dir mal die gepostete Subnetzmaske genau an: Es ist eine 255.255.252.0 und NICHT wie du angenommen hast die 255.255.255.0 !!!
Subnetzmasken dürfen auch etwas "krummer" sein und funktionieren nicht immer nach dem banalen Allerweltsmuster von 24 Bit ala 255.255.255.0

Das ist dann eine 22 Bit Subnetzmaske und nicht wie du fälschlicherweise schreibst oder vorschlägst eine 24 Bit Maske.
Damit ändert sich dann auch logischerweise natürlich die Subnetzranges in:
10.0.0.1 to 10.0.3.254
10.0.4.1 to 10.0.7.254
10.0.8.1 to 10.0.11.254
usw. usw.

"Desperados" Clients sind dann richtigerweise alle gemeinsam in einem Subnetz mit einer gemeinsamen Router IP !!! Genau das was er wollte aber etwas zweideutig ausgedrückt hat...
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
04.01.2007 um 14:18 Uhr
Jo mir lags auch auf den Lippen, aber ich dachte dann - was soll mir für diesen Tread die Finger wundtippen. Hehe.

Gruss u. schoenes neues, aqui!
Bitte warten ..
Mitglied: Herbrich19
18.08.2013 um 01:15 Uhr
Hallo,

Genau dass habe ich auch gemacht, ich habe 192.168.0.0/22 (255.255.252.0) und noch 10.200.10.X (DMZ, 255.255.255.0).

Weiter gehts in RZ, da habe ich (über VPN) noch 10.200.14.X (255.252.0.0) drinnen.

Geht Super, und das Routing ist Minimal eingerichtet von Aufwand her.
Bitte warten ..
Mitglied: 112778
18.08.2013, aktualisiert um 18:53 Uhr
Und für diese furchtbar wichtige und unheimlich interessante Information holst du einen über 6 Jahre alten Thread aus der Versenkung?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
IP-Subnetz für administrative Zwecke sinnvoll? (8)

Frage von pede2016 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
gelöst Fortigate Routing auf andere IP im ISP Subnetz (1)

Frage von plexxus zum Thema Router & Routing ...

Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Erkennung und -Abwehr
Backdoor in IP-Kameras von Sony (4)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...