Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Kaufempfehlung Zeiterfassungssystem

Frage Off Topic

Mitglied: freenode

freenode (Level 2) - Jetzt verbinden

24.02.2015 um 08:23 Uhr, 2421 Aufrufe, 25 Kommentare, 1 Danke

Hallo Kollegen,

ich bin momentan auf der Suche nach einem Zeiterfassungs- bzw. Stechuhren-System. Ihr wisst schon: Mitarbeiter kommt am Morgen pünktlich auf die Arbeit und meldet sich an, macht Mittags pünktlich Pause und meldet sich ab usw. ;) Ist zwar nur bedinkt ein IT-Thema, aber ich dachte, evtl. hat ja jemand mit einem bestimmten System gute Erfarhungen gemacht. Folgendes soll das Ding können:

- Biometrische An- und Abmeldung (Fingerabdruck statt Transponder o.ä.)
- die Terminals sollen im WLAN hängen und
- Daten, wer sich wann an- und abgemeldet hat, sollen in eine SQL-Tabelle auf einem unserer Server geschrieben werden

Setzt jemand ein solches System ein und kann mir eine Empfehlung aussprechen?

Gruß, freenode.
Mitglied: eisbein
24.02.2015 um 08:38 Uhr
Guten Morgen!

- Biometrische An- und Abmeldung (Fingerabdruck statt Transponder o.ä.)

Fingerabdruck ist fehleranfällig bzw. müssen immer mehrere Referenz-Finger hinterlegt werden. Ist aber Geschmacksache...


Wie viele Mitarbeiter dürfen sich über die neue Zeiterfassung freuen?

Ist auch Dienstgang, Arzt, Urlaubsverwaltung über das System geplant?

Gibt es irgendwelche utopischen Arbeitszeitmodelle?

Soll auch eine mobiler (Smartphone) Zugang möglich sein?

Wie viel ist man bereit dafür auszugeben?

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
24.02.2015 um 08:41 Uhr
Hallo.


Eine regelrechte Empfehlung kann ich jetzt nicht aussprechen, aber ich kann Dir ein paar Systeme nennen, mit denen bei meinen bisherigen Arbeitgebern gearbeitet wurde und die ich teilweise auch technisch betreut habe (EDV), und mit denen die Personalstellen auch recht zufrieden waren:

- ATTOS (https://www.atoss.com/loesungen/loesungen-bis-500-mitarbeiter/atoss-time ...)
- GFOS (ehem. "X-TIME") (http://www.gfos.com/loesungen/gfosworkforce/zeiterfassung.html)
- AIDA PWS (http://www.aida-pws.de/)


An dem System von Fa. Winkhaus (http://www.winkhaus.com/de-de/zutrittsorganisation/software/zeitwirtsch ...) bin ich selber gerade dran, wir hätten bei dem Winkhaus-System den Vorteil, daß nicht nur die Zeiterfassung ansich, sondern auch die gesamte Zutrittskontrolle, also auch die Türschlösser, mit dem selben Transponder erledigt werden können und alles aus einer Hand ist. Und unsere Abrufdrucker auch noch.

Wobei Transpondertechnik eigentlich standardisiert ist und sich normalerweise auch verschiedene Systeme verschiedener Hersteller miteinander kombinieren lassen.

Ob und inwieweit die o. G. Deine Anforderungen erfüllen könnten, mußt Du halt noch rausfinden. Exportmöglichkeiten in Datenbanken hinein bieten die eigentlich alle.

Und es gibt sicherlich noch viele, viele weitere Firmen, die solche Systeme anbieten.


Viele Grüße

von

departrue69
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
24.02.2015, aktualisiert um 08:56 Uhr
@eisbein
Also so wie ich das Einschätze, will die Geschäftsleitung das Tool primär benutzen, um die Mitarbeiter (gut 40 Personen) ein bisschen kontrollieren. Einige machen nämlich schon mal doppelte Pause, kommen jeden Tag zu spät usw. Die wollen, dass jemand, der sich im Gebäude befindet auch angemeldet ist. Biometrischer Zugang deshalb, damit die "ich habe meine Keycard Daheim vergessen" Ausrede nicht zieht (denke ich zumindest). Geld spielt keine Rolle.

@departure60
Danke, ich schaus mir mal an.
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
24.02.2015, aktualisiert um 08:57 Uhr
Nochmals Hallo!

Bei uns ist dieses Produkt in Verwendung: http://www.isgus.at/de/lsungen/zeiterfassung/bersicht.html

Es kommt aber auf eure Anforderungen an.... ! Solange da keine konkrete Liste vorliegt, kannst du Alles und Nichts nehmen

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: gilligan
24.02.2015 um 08:58 Uhr
http://time-info.de/

Wlan müsste man prüfen, der Rest könnte hier abgedeckt werden.

Gruß,
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: sk-it83
24.02.2015 um 08:58 Uhr
Moin,

wir hatten das mal im Einsatz:

http://www.isgus.de/de/lsungen/zeiterfassung/bersicht.html

Ob die auch was mit Biometrischen Daten anbieten müsstest du mal erfragen.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
24.02.2015, aktualisiert um 09:02 Uhr
machen nämlich schon mal doppelte Pause

Das nutzt nur etwas in Verbindung mit Zutrittskontrolle. Wer sagt denn, dass die Mitarbeiter das Gerät auch wunschgemäß nutzen, nur weil es da ist?

Das Gerät eurer Wahl daher: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Fu%C3%9Ffessel

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
24.02.2015 um 09:02 Uhr
Wie gesagt, außer den drei oben genannten muss das Ding eigentlich nichts können.
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
24.02.2015 um 09:05 Uhr
Zitat von eisbein:
Das nutzt nur etwas in Verbindung mit Zutrittskontrolle. Wer sagt denn, dass die Mitarbeiter das Gerät auch
wunschgemäß nutzen, nur weil es da ist?

Naja ganz einfach: Wenn ein MA eine Stunde Pause hat und sich zu Beginn abmeldet und erst zwei Stunden später wieder anmeldet, sieht man das hinterher in der Datenbank. Meldet er sich erst gar nicht ab, sieht man das auch hinterher in der Datenbank (dass er "keine Pause" gemacht hat, das Auto stand aber 2 Stunden nicht auf dem Hof).




Keine schlechte Idee. :D
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
24.02.2015 um 09:11 Uhr
Das hört sich mehr nach Disziplin-Problem an.
Evtl. sollte hier der erste Ansatz gemacht werden und schriftlich auf die Rechte/Pflichten des Arbeitnehmers und die daraus folgenden Konsequenzen hingewiesen werden.
Es wird sich doch hoffentlich nur um einzelne motorisierte Mitarbeiter handeln?!

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
24.02.2015 um 09:15 Uhr
Ja klar, es sind nur vereinzelte Mitarbeiter die entweder jeden Tag minimum eine halbe Stunde zu spät kommen oder länger Pause machen. Ich finde diesen Lösungsansatz auch nicht toll, aber ich bin da nur die Exekutivem und habe keine Wahl. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
24.02.2015 um 09:16 Uhr
Wie gesagt, außer den drei oben genannten muss das Ding eigentlich nichts können.

Stimmt nicht ganz!
Der Terminal sollte die Daten speichern und seine Arbeit tun auch wenn der Server offline ist oder ein Mitarbeiter das WLAN überlastet oder hacked

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: freenode
24.02.2015 um 09:19 Uhr
Zitat von eisbein:

> Wie gesagt, außer den drei oben genannten muss das Ding eigentlich nichts können.

Stimmt nicht ganz!
Der Terminal sollte die Daten speichern und seine Arbeit tun auch wenn der Server offline ist oder ein Mitarbeiter das WLAN
überlastet oder hacked

Gruß
Eisbein

Alles redundant und DR-sicher. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: scout71
24.02.2015 um 09:19 Uhr
Hallo,

die Probleme mit dem "Chip vergessen" ist eine Organisationsfrage. Als Alternativen gibt die Lösung "Stempeln" über eine Weboberfläche am Arbeitsplatz.

Als gute und günstige Zeiterfassungssysteme kann ich folgende Systeme vorschlagen:

- Timemaster von der Firma ELV www.elv-zeiterfassung.de
- Chipdrive z.B. von www.conrad.de

Nette Grüße
SCout71
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
24.02.2015 um 09:22 Uhr
Moin,
Biometrischer Zugang deshalb, damit die "ich habe meine Keycard Daheim vergessen" Ausrede nicht zieht (denke ich zumindest).
mit dem Denken ist manschmal so eine Sache ... Was passiert mit den Mitarbeitern, die einer Erfassung und Verwertung ihrer biometrischen Daten nicht schriftlich zustimmen wollen? Stellt 007 dann das obligatorische Cola-Glas am Arbeitsplatz bereit ?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
24.02.2015 um 09:28 Uhr
Wenn wir schon dabei sein:
Was sagt der Betriebsrat dazu?

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
24.02.2015 um 10:24 Uhr
Servus,

Chipdrive war schon genannt (setzen wir in mehreren Außenstellen ein); bislang nichts Negatives von der Personalstelle erfahren...

Bei uns im Hauptgebäude ist die P&S Zeiterfassung mit Chip im Einsatz (http://pus-gmbh.eu/), das Teil speichert mir bis zu 1.000 Buchungen zwischen, wenn mal ein Server nicht für die Auswertung zur Verfügung steht.
Und was noch ganz nett ist, so kann auch die Poststelle/Telefonvermittlung mittels einer Desktopanwendung sofort sehen, welcher Mitarbeiter wg. welchen Status grad am Arbeitsplatz oder abwesend ist.

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
24.02.2015 um 10:35 Uhr
Guten Morgen.
ich kann dir für Alina meine Empfehlung aussprechen...
http://www.alina.de/

läuft super gut

lg
v
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
24.02.2015 um 11:59 Uhr
Wir setzen Novachron ein.
http://www.novachron.de/

Preislich interessant und vor allem für die Damen in der Buchhaltung vertsändlich und sämtliche Zeitkonten etc. individuell anpassbar!! Kosten Support und Reaktionszeit sowie Qualität des Supports sehr gut.

Vorher hatten wir auch www.elv-zeiterfassung.de, allerdings war dies dann bei Zeitkonten etc. ein wenig eingeschränkt.
Bitte warten ..
Mitglied: joehuaba
24.02.2015 um 14:59 Uhr
- Biometrische An- und Abmeldung (Fingerabdruck statt Transponder o.ä.)

Achtung ! ;)
Mach dich da erstmal schlau, Mitarbeiter müssen ihre Fingerabdrücke NICHT hergeben !
Wenn da wer vor das Gericht ziehen will, wird deine Firma gnadenlos verlieren ;)
Bitte warten ..
Mitglied: thaefliger
24.02.2015 um 19:35 Uhr
Hallo

hier noch ein Schweizer Taschenmesser (im wahrsten Sinne )
www.zeitag.ch

Wir verwenden das Produkt presento.pro in unserer Stadtverwaltung (ca. 300 Leute)

Gruss
Tom
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
25.02.2015 um 06:26 Uhr
Guten Morgen!

Ausgeschlafen und Kaffeetrunken, kommt die Empfehlung selber ein Web-Front-End zu Programmieren. Muss ja nur ein Login und 2 Buttons enthalten (Bin physisch da, Bin jetzt nicht mehr da). Als Zugabe könnte man dann auch noch eine Anwesenheitsübersicht machen.

Für diejenigen, die nicht vor einem PC ihre Zeit absitzen dürfen, kann man evtl. einen extra allgemein zugänglichen PC zur Verfügung stellen.

- Einfach und billig, der Chef wird sich freuen und du hast wieder arbeit und musst nicht mehr im Hof die parkenden Autos zählen

Gruß
Eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
25.02.2015, aktualisiert um 06:54 Uhr
Hallo,

so Systeme gibt's wie Sand am Meer und eigentlich funktionieren alle Irgendwie gleich. Die Frage ist halt ob du noch so Sachen wie Elektronisch eingereichte Urlaubsanträge, Kantinenanbindung, Lohnanbindung, Zutritskontrolle usw. brauchst.

Schau dir einfach mal ein paar an und such dir das was dir am besten gefällt aus, bei deinen minimalst Anforderungen.
Bei uns läuft was von der Firma Digitalzeit.

Biometrische An- und Abmeldung ist meiner Meinung nach eine "Schnapsidee", gab's aber Terminals von der Firma Kaba Benzing. Qualitativ auch sehr hochwertig.

Chip Vergessen kann man den Leuten auch adressieren, ansonsten gibt's auch noch sowas.
http://www.biomark.com/catalog/tags/?ProductID=141
Bei uns hielt den Vorschlag aber irgendwie keiner für Lustig
Bitte warten ..
Mitglied: shadowisblue
25.02.2015 um 18:50 Uhr
ChipDrive wurde ja schon genannt. Hier kann man sowohl ein biometrisches als auch bzw. und ein Transponder-System verwenden. Bediener-Software ist sehr einfach zu handhaben.

Hier die Links dazu:
http://www.chipdrive.de/index.php/de/chipkarten-loesungen/zeiterfassung ...

und hier das zusätzliche Transponder-Terminal http://www.chipdrive.de/index.php/de/chipdrive-terminal-920di.htm .

LG
sb
Bitte warten ..
Mitglied: belamionix
08.03.2015 um 23:05 Uhr
Bei uns ist AIDA PWS im Einsatz
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Kaufempfehlung Netboook - mit LAN-Anschluss! (4)

Frage von SarekHL zum Thema Notebook & Zubehör ...

Notebook & Zubehör
Notebook Kaufempfehlung 15" (7)

Frage von mixmastertobsi zum Thema Notebook & Zubehör ...

Grafikkarten & Monitore
Kaufempfehlung für einen Monitor (10)

Frage von kuekensabs zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

LAN, WAN, Wireless
DLan Adapter Kaufempfehlung (7)

Frage von WPFORGE zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...