Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Laufwerksprobleme bei Board Asrock AM2NF3-VSTA

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: knollix

knollix (Level 1) - Jetzt verbinden

01.05.2010 um 10:14 Uhr, 4690 Aufrufe, 13 Kommentare

Win zeigt zB optische Laufwerke an, die effektiv nicht vorhanden sind

Gruß in die Runde;
ich hab hier ein Problem mit einem ASROCK Board AM2NF3-VSTA
zuerst bootete der PC immer bei Einlegen einer CD/DVD, dann auch bei Anlegen eines Wechseldatenträgers USB-Stick, Fotochip...
Dann erkannte er die optischen Laufewrke nicht mehr.
Von einigen bekam ich den Tipp, das Netzteil zu wechseln.
Gesagt ,getan;jetzt ist ein 650 Watt-Klopper drin, jetzt bootete er zumindest nicht jedesmal, wenn ich einen Stick anklemme.
Aber auch nur deshalb, weil ich beide optischen LAufwerke abgeklemmt habe und den Brenenr mit einem Firewire-Gehäuse jetzt als Extern benutze.
Aber manchmal muß man doch noch ein CD oder DVD einlesen -daß geht auch nur mit dem externem Laufwerk.
Booten kann er jetzt leider nicht mehr über das exterrne Firewire-Lw.
Was mich besonders ärgert:
Win XP Pro (ServicePack 3) zeigt auch nach mehrmaligem Start der Suche nach geänderter Hardware im Gerätemanager eines der mal installierten Laufwerke an.
also hab ich DIESES Lw wieder angeschlossen; beim Booten wirds registriert, der Gerätemanager erkennt es, die Datenträgerverwaltung weißt ihm einen Buchstaben zu
Im Explorerwirds angezeigt; nur ist kein Arbeiten damit möglich. Das System zeigt keinerlei Dateninhalt an, verlangt nur immer nach Einlegen eines Datenträgers.
Aber ich kann über den Explorer die Scheibe wieder auswerfen, die angeblich nicht drin ist.
Leider ist es mir im Moment finanziell nicht möglich, mir einen komplett neuen PC zu holen, da würde es drauf rauslaufen, denn nur Board tauschen geht nicht,
Grafikkarte ist eine AGP Nvidia Geforce 7600GT;
Proz ist ein AMD Athlon 64 X2 Dualcore 4200+;
Speicher Kingston 4 x 1 GB ; KTC1G-UDMM;

Bin für jeden Tipp dankbar
GRuß
Ralf
Mitglied: SamvanRatt
01.05.2010 um 11:41 Uhr
Hi
kurz: mach mal aus deiner Konfig eine Minimum: eine HD, ein DVD/CD; dann stell Boot von CD ein und starte am Besten mit einer Linux Live CD (KNOPPIX würde sich anbieten da du genügend RAM hast) und probier diese Wechselaktionen dort einmal. Wenn das geht (wovon ich vermute) dann muß man am XP rumpfriemeln; die VIA/NVidia Chipsätze haben sehr wechselmütige Treiber; auch wenn ich kein so riesen Fan von Intel bin muß man ihnen lassen das die Chipsätze recht Fehlerfrei und keine magischen Treiber brauchen (wie besonders bei VIA oder SiS).
Das Verhalten deiner Maschine klingt eher danach das dein XP kein Hotswap mehr mag, als ein Hardware Problem;
Da du keine Komponente genannt hast die wirklich Strom zieht, sollte ein 300W Netzteil voll ausreichen; ich vermute aber das du mit dem 650W Netzteil auch weit unter 100EUR investiert hast (es gibt Nonames ja schon ab 20EUR für diese angebliche Leistung), aber bei der Last sollte auch eines dieser billigen voll ausreichen um einen stabilen Betrieb zu ermöglichen.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
01.05.2010 um 12:06 Uhr
Ja mal zur erklärung, warum ein 650er NT:
folgnde HDDs sind eingebaut :
2 x SATA WD5000AAVS-00ZTB0
2 x IDE - Samsung HD320 old; WDC3200JB 22KFAQ
Dann im Moment intern ein Toshiba DVD-nur Lese-LW,
früher war von LG ein DVD-Ram LW noch mit drin.
Das 650 hab ich geholt, weil es sogar billiger als das 450 war, und zusätzlich 2 weitere SATA-anschlüße hat.
ICh habe zur Zeit etwa 10 verschiedene optische Laufwerke ausprobiert;
alle in Ordnung( in anderen Rechnern arbeiten sie ohnen Probleme, nur bei mir nicht agrrrr
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
01.05.2010 um 22:05 Uhr
Hi
dein PC dürfte mit den 4HDs+2*DVD etwa 260W versaufen im Vollast Betrieb; es gibt auch 300W Netzteile bis 100EUR und eben auch 650W (habe erst vor kurzem ein Noname CWT 650W aus einem Server entfernt, da es ab 350W ständig abgeschmiert ist; mit einem einfachen Voltmeter war das schon fast peinlich nachweisbar), aber das ist ein anderes Thema und tut hier nichts zur Sache; ich würde eher das kleinere wählen da es meist höherwertiger (bei gleichem Preis ist) ist und weniger Grundverbrauch hat, aber das ist deine Sache.

Hast du eine Live CD schon gegenprobiert? Da CD/DVD/BD und USB Sticks alle durch den selben XP Wechseldatenträgerdienst (namens rms) verwaltet werden und ein Fehler darin dann alles davon betrifft; Wenn zwei nicht gehen ist weiterer Test sinnlos;
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
02.05.2010 um 08:03 Uhr
Ja danke erstmal an Sam;
inzwischen hab ich auch schon überlegt, wie das mit der Energiebilanz bei diese NTs aussieht...
Klärt mich auf wenn ich falsch liege:
Es heißt doch _BIS _ zu 650 VA , meint, daß Leistung bis 650VA abgerufen werden kann.
Gut, etwas Grundlast muß schon sein, damit es arbeitet, und auch die eigentliche NT-Elektronic verbraucht so einiges selbst,
aber ist doch nicht so, daß STÄNDIG 650VA geliefert werden und das nicht verbrauchte Energie dann in nutzlose Abwärme verwandelt wird ?
Wenn für den Betrieb anch Sams Rechnung 260 W ausreichen, dann könnte man die mögliche REstleistung doch als Reserve betrachten.
Nu habe ich für diese NT kein Leistungskurve zur Verfügung, kann also nicht feststelln, ob es im linearen- also effektivstem- Bereich arbeitet,
aber da nur etwa 40% der möglichen Leistung abgerufen weren, wirds wohl kaum in die Sättigung getrieben.
Live-CD...
Geht nicht, da keine CD/DVDs gehen, heißt, auch wenn ein funktionierendes LW am Controler hängt, wird es beim Booten zwar erkannt,
im Gerätemanager auch aufgeführt, aber mit der einschränkung daß auch wenn sich ein Datenträger darin befindet,
nicht wie bei anderen Rechnern das auf diesem Laufwerk verwendete Filssystem genant wird.
Die anderen Partionen werden koreckt benannt,; Fat32, NTFS, nur dort beim CD/DVD-LW steht nix.
So und dann fällt mir gerade was anderes ein: Wenn ich auf die Datenträgereigenschaften gehe und den LW-Buchstaben ändere,
wird es dort als getätigt angezeigt, aber spätestens beim nächsten Booten wurde meine Änderung verworfen und der alte von Win selbst gewählte LW-Buchstabe steht dort wieder.
2ter GRund Live-CD ncht möglich: Das Board soll lt BIOS zwar auch von USB booten könne, aber tutsnicht, ebenso bootet es auch nicht von CD/DVD trotz entsprechender Einstellung.

Gruß
Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
02.05.2010 um 12:42 Uhr
Hi Ralf
es ist schon richtig das ein 650W (VA ist was anderes, da fehlt dann der Korrekturfaktor namens cosinusPhi; bei Gleichstrom=hier ist cosphi immer 1) Schalt NT nur dir Leistung aufnimmt die es abgibt, mit Verlusten:
Verbrauch=[Grundlast (wenige Watt bis 20W; je größer und schlechter konzipiert umso mehr)+Ausgabeleistung (hier ist deine Max Last wohl bei 260W; rund unter 100 dürfte deine idle Last sein)]/Wirkungsgrad;
Beim Wirkungsgrad sind die Nonames oft miserabel (rund 60%) bis hin zu Super (ACBel hat NTs jenseits der 90%, sprich
Verbrauch=(10W+260W)/70%=385W Aufnahme
Das tut aber nun wirklich nichts zur Sache
Das dein System gar nicht von CD bootet ist ein Problem das erst gelöst sein muß; was hast du als Bootreihenfolge, bzw CD Reihenfolge drinnen; die meisten BIOSe können nur mit einem direkt beim Booten umgehen; hast du für USB den Legacy Support an, sonst kann er auch nicht booten?
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
02.05.2010 um 17:27 Uhr
Ich hab im Bios als erstes Bootmedium die CD stehen, dann physikalische HDD1, dann USB.
Auch wenn ich ein bootfähige CD/DVD einlege, startet PC von die HDD.
Ebeso booten von USB: im BIOS als erstes eingestellt - als 2tes dann CD/DVD- auch bootable;
Drecksack startet von HDD.
D.h.: zur Zeit noch nicht mal möglich, System neu aufzuspielen.

Haste vielleicht auch Erklärung für die merkwürdige Verhalten wegen Laufwerksbuchstabe?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
02.05.2010 um 22:28 Uhr
Hi
eine Erklärung habe ich schon: er findet nichts was ihm einen INT13 übergibt und überspringt diese dann; steck doch mal die HDs ab, bzw setze sie mal auf None im BIOS selbst; dann muß er die Alternativen angehen. Ein Defekt des Laufwerks/Adapter/Kabel mag es auch sein; das kann ich so proForma nicht sagen
Einen BIOS Reset mit Default Values bist du schon angegangen oder?

Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
02.05.2010 um 22:54 Uhr
Das Kabel hab ich schon ausgetauscht.

Bios Reset mit default Values hab ich noch nicht probiert

Hast vielleicht auch dafür ne Erklärung, daß bei Vorhandensein eines optischen LWs jedes anstecken eines Wechseldatenträger booten auslöst,
wenn ich aber CD/DVD abklemme, kann ich wieder "normal " mit Stick oder CF-Card arbeiten.
Ich denk, das hängt alles an einem Strang ?
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
03.05.2010 um 06:56 Uhr
Hi
je nachdem was du hast sinddie physisch nur durch das Netzteil verbunden; bzw auf Betriebssystemebene durch die Wechslerdienste. Eine direkte Ursache/verbindung sehe ich darin nicht. Durch das Alter ist P-ATA IDE enrom Fehleranfällig und greift direkt am ISA BUS an, sprich kann durch Fehler das System zum stoppen bringen, aber das hat mit USB Kartenlesern nicht wirklich einen Zusammenhang. In den 5 JAhren in denen ich intern die Produktionsfehler beim PC Assemblieren als QM beheben mußte lies jede Woche erkennen: es gibt nichts was die Jungens nicht doch falsch machen können.... Ein anderes (funktionierendes) Laufwerk hast du aber schon benutzt oder? Es kann auch sein das dein IDE Kontroller einen defekt mitbringt; dann solltest du aber einfach mit den HDs wechseln können.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
03.05.2010 um 08:31 Uhr
HallO Ralf..

Ein USB Stick, der nen Reboot auslöst, kann auch einen Kurzschlussbedingter Fehler sein.
Ich hatte mal einen den ich nachgelötet hatte (die Buchse hatte ich von der Platine gelöst), als dieser Lötpunkt sich mechanisch nach ein paar Monaten verabschiedet hatte, bootete mein PC beim anstecken sofort neu (als ob man den Reset-Knopf gedrück hatte).
Aber vielleicht hast du auch einen Virenbefall und dieser schütz sich vor der Installation einer Antivirensoftware....
Und schreib doch auch mal (ich finde zumindest nicht, ob du das schon geschrieben hast) ob es sich um IDE oder SATA Laufwerke handelt..

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
03.05.2010 um 10:28 Uhr
In Beitrag 1 und 3 hab ich die Maschine bzw deren Innereien beschrieben.
2 IDE-Platten,
2 SATA-Platten,
2 IDE-DVD-LW
Wenn es ein Lötstelle kalte sein sollte, dann müßt ALLe von außen zugänglichen USB-Schnittstellen, also derer 6, sowie auch die kurzfristig zusätzlich eingebaute USB-Card Wackler haben.
an diesen insgesamt 8 Ports habe ich etwa 4 zusätzliche Hubs, 3 Cardreader, etwa 10 CF-Karten und etwa 6 USB-Sticks nacheinander probiert..
Immer das gleiche Ergebnis: Sobald ein internes (IDE)-CD/DVVD-LW angeschlossen ist, folgt bei Anstecken eines Wechseldatenträgers ein Reboot.
Klemme ich alle intern CD/DVDs ab, funktioniere alle USB-Bestandteile ohne Reboot.
Ebenso hab ich schon 3 unterschiedliche IDE-Kabel für diese LWs probiert.
Jetzt behelf ich mich mit ein extern Firewire-DVD-LW, das liest, brennt und rippt genauso wie vorher intern.
Nur booten kann ich damit nicht.
Heut abend werd ich den VErsuch machen, dei beiden SATA-HDDs abklemmen und dafür IDE-DVD wieder ran.
Sehen, was dann geht. Hab kein SATA-DVD,
ASROCK Board AM2NF3-VSTA hat auch nur 2 Sata-Ports
Bitte warten ..
Mitglied: knollix
03.05.2010 um 10:29 Uhr
Zitat von cardisch:

Aber vielleicht hast du auch einen Virenbefall und dieser schütz sich vor der Installation einer Antivirensoftware....
Gruß
Carsten

NE, AVG ist aktuell
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
03.05.2010 um 17:03 Uhr
Virten greifen zumGlück nichtauf BIOS Ebene in der es um die Bootreihenfolge geht; das ist ein anderer Effekt!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
PfSense auf soekris-Board installieren (2)

Link von Kuemmel zum Thema Firewall ...

CPU, RAM, Mainboards
UP Squared - The First Maker Board with Intel Apollo Lake by UP (1)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ubuntu
gelöst Fancontrol geht bei Asus Board nicht (3)

Frage von traller zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...