Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lohnt sich der Umstieg auf einen Mac?

Frage Apple

Mitglied: mindfckr

mindfckr (Level 1) - Jetzt verbinden

31.12.2010 um 20:30 Uhr, 5331 Aufrufe, 12 Kommentare

Sollte ich mir einen Mac kaufen?

Hallo,liebe Leser.
Ich bin ziemlich unzufrieden mit Windows7. Mir gefällt das alles überhaupt nicht mehr!
Ich habe vor kurzem mir ein iPhone 4 zugelegt,und hab ich mich sehr mit dem iOS angefreundet.
Da der Mac ähnliches Interface hat und meistens die selben Programme (Things etc.) würde ich mir gerne einen kaufen.
Meine Hauptfrage :
Ist der Umstieg schwierig?
Ist es schwer einen Mac zu bedienen?
Und welches Produkt würde mir zusagen (Laptop mit Win7 bereits vorhanden) ?
Einen iMac,Macbook Pro oder würde ein iPad einen iMac ersetzen?

Mit freundlichen Grüßen
Marvin
Mitglied: dog
31.12.2010 um 21:05 Uhr
Sollte ich mir einen Mac kaufen?

Ja...nö..Ja..nö..Ja..nö..also...

Da der Mac ähnliches Interface hat

Würde ich so nicht sehen.

Ist der Umstieg schwierig?

Kommt auf die Business-spezifischen Programme an.
Wer Office und Browser braucht hat natürlich kein Problem.

Ist es schwer einen Mac zu bedienen?

Weniger schwer als Windows, aber schenken tut der einem auch nix.

Und welches Produkt würde mir zusagen (Laptop mit Win7 bereits vorhanden) ?

Hmm?

oder würde ein iPad einen iMac ersetzen?

Das sind zwei völlig unterschiedliche Produkte mit unterschiedlichen Zielen.
Bitte warten ..
Mitglied: mindfckr
31.12.2010 um 21:10 Uhr
Ich meine ob der Umstieg insgesamt schwierig wäre.
Von Windows auf Apple komplett umstellen!
Bitte warten ..
Mitglied: 71939
31.12.2010 um 21:41 Uhr
Hallo,

nein, es ist nicht schwierig.

Der Mac hat seine Vorteile und leider auch Nachteile, vor allem bei den Kosten.

Ich meine, welche Antwort erwartest Du jetzt? Wenn Du als Privatmann einfach auch Mac umsteigst wirst Du Dich etwas umgewöhnen müssen, gut, das mußt Du beim Umstieg auf Office2010 ja schließlich auch, also was solls.

Wenn es darum geht daß Du spezielle Programme und Spiele am Laufen hast die Du unbedingt haben willst mußt Du Dich vorher konkret informieren ob es etwas Ähnliches im Mac-Universum gibt. Die Daten, also Bilder und Texte etc. kannst Du verwenden. Manche Sachen brauchen einen Konverter und für einige Spezialprogramme wirst Du Pech haben.

So Allgemein ist die Frage nicht zu beantworten, es sei denn ideologisch, also Mac gut, Windows schlecht.

Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
31.12.2010 um 21:42 Uhr
Hallo,

das ist ja ma ein geile Frage...

Genügend Intelligenz vorausgesetzt , wirst Du sicher mit dem MacOS klar kommen. Aber ob es das bessere für dich ist, kann dir hier keiner sagen.

Aber ein Vorschlag, Geh doch einfach mal in einen Laden wo Macs vertickt werden und probier mal dran rum, ob du intuitiv mit klar kommst....
Bitte warten ..
Mitglied: dog
31.12.2010 um 22:37 Uhr
Aber ein Vorschlag, Geh doch einfach mal in einen Laden wo Macs vertickt werden und probier mal dran rum

Das ist ein schlechter Tipp.
Denn im Mediamarkt ist niemand fähig damit umzugehen und ein Bildschirmschoner-PW zu setzen, mit dem Ergebnis das die da unbrauchbar sind.

Und von Apple-Händlern sollte man sich als normaler Mensch mit guter Laune immer fernhalten, denn Apple-Händler haben die Berufskrankheit arrogante A.... zu sein - kein Scherz.
Ich kenne Leute die dadurch vertrieben wurden und ich selbst wohl auch, wenn es mir nicht nur um den Rechner gegangen wäre.
Bitte warten ..
Mitglied: mindfckr
01.01.2011 um 03:04 Uhr
Okay,werde trotzdem mal in ein Geschäft gehen (Promarkt,Alpha Tecc) und werde die Teile mal testen.
Trotzdem danke für die Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
01.01.2011 um 09:59 Uhr
Einfach mal zum Nachdenken:

http://www.tecchannel.de/pc_mobile/peripherie/2032935/apple_probleme_un ...
oder "Mac hacken macht Spaß, Windows ist harte Arbeit"
Bitte warten ..
Mitglied: dog
01.01.2011 um 11:42 Uhr
Die Liste ist ja wohl ein schlechter Troll-Witz oder?

1. Die "Zoom"-Funktion heißt nicht maximale Größe sondern optimale Größe.
Der Sinn dieser Funktion ist nicht - wie unter Windows - das Fenster auf die maximale Größe zu bringen, sondern auf die Größe, die ausreicht um den ganzen Inhalt darzustellen. Das verschweigt auch niemand und ist offen dokumentiert.
10 Sekunden in Safari hätten den Autoren das eröffnet!

2. Eine Überlegenheit des Betriebssystems als "nervig" darzustellen gehört schon einiges an.
Ja, Mac OS war schon sehr früh ein System was mit "Dokumenten" umgehen konnte. Microsoft hat das dann mit MDI auch irgendwann mal nachgemacht.
Und ich beende meine Windows-Programme auch immer über den Task-Manager, richtig???

3. Wer keine anderen Probleme hat. Wenn ich mit meinem Computer arbeite habe ich besseres zu tun als mir die Desktop-Icons anzuschauen. Selbst wenn das so ist, ist es mir nie aufgefallen.

4. Ist natürlich völlig Quatsch. Windows benutzt genauso einen Schreib-Cache, der beim einfachen Abziehen zu Datenverlust führen kann und auf dem Mac funktioniert es problemlos (die Meldung ist zugegeben nervig).

5. Windows hat bis heute keine richtige mitgelieferte Kalender-Software, also beschwere ich mich darüber, dass die (recht gute) am Mac keine Kalenderwochen hat?

6. Genau das selbe gilt für Windows und die "Problemberichte"

7. Windows schafft es bis heute nicht mehr als "Diese Datei ist in Verwendung" zu bringen. Ein Betriebssystem, welches das kann dafür zu kritisieren, dass es das früher nicht konnte ist schon interessant...

8. Kann man sich drüber ärgern oder dran gewöhnen - "nervig" ist das nicht.

9. Früher hat Apple die Programminformationen zur Datei im Resource Fork gespeichert, d.h. es war sogar Möglich eine Datei ohne überhaupt eine Endung mit einem bestimmten Programm zu öffnen. Damals war dann das Geschrei groß, dass es so unübersichtlich ist.
Jetzt wechselt man (auf den zugegeben unterlegenen) Standard von Windows und das ist dann auch nicht recht...

10. Ja, wie jetzt? Mit einem Windows-Gerät kann ich nicht von Linux booten und an alle Daten rankommen, wenn BitLocker nicht aktiv ist?
Der Artikel ist ja an Absurdität kaum zu überbieten.

Da musste wohl mal wieder jemand ein paar Klicks generieren...

Und der heise-Artikel mit dem klassischen "Macs sind ein Randprodukt und werden nur darum nicht angegriffen"-Argument ist auch hinfällig.
Im Einzelhand hat Apple in den USA bei Computern über $1000 einen Marktanteil von 50-60%!
Wenn ich an Kreditkarten-Daten will, wo würde ich dann eher suchen?
Bitte warten ..
Mitglied: shadynet
01.01.2011 um 16:48 Uhr
tikay mag keine Macs, er hasst Kompost-IT
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
01.01.2011 um 16:52 Uhr
Da hat das Obstkind vom Dorf mal recht
Bitte warten ..
Mitglied: shadynet
01.01.2011 um 16:57 Uhr
Zitat von tikayevent:
Da hat das Obstkind vom Dorf mal recht

ich habe immer Recht, das akzeptierst du nur nicht so leicht :P
Bitte warten ..
Mitglied: it-frosch
11.01.2011 um 23:40 Uhr
Hallo mindfckr,

vielleicht hast du bei dir ja auch einen Gravis Händler. Die vertreiben nur Apple und sind sicherlich kompetenter.

Wenn du einen Mac kaufen solltest, gib auf JEDEN Fall das Geld für eine maximale Garantieverlängerung ausgeben.
Aber erst vergleichen. --> http://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/5693F305475-1154513 ...

grüße vom it-frosch
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Mac SMB Zugriffsproblem

Frage von Phill93 zum Thema Mac OS X ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst 802.1x Authentifizierung - NPS - RADIUS MAC (2)

Frage von LKaderavek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst MAC Vendor von 00:FF:FF (4)

Frage von emeriks zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Netzlaufwerk offline verfügbar für Mac

Frage von PharIT zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...