Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokale Benutzerrichtlinien

Frage Microsoft

Mitglied: hajowe

hajowe (Level 2) - Jetzt verbinden

08.05.2009, aktualisiert 13:47 Uhr, 6699 Aufrufe, 8 Kommentare

Ich habe folgendes Problem:

Vorab:
- Ein Win XP Prof Rechner war früher Mitglied in einer Domäne.
Er hat dort von der Domänen Einträge zur Gruppenrichtlinie bekommen.

- Der Rechner wurde aus der Domäne entfernt und wieder als Einzelrechner genommen.

- Den DC gibt es mittlerweile nicht mehr der heißt und ist jetzt ein Anderer an einem anderen Standort.
also einfach wieder einfügen und dann ändern ist nicht


Problem:
In den lokalen Richtlinien wird beim Ändern der Systemzeit auf einen Dom-Nutzer den verwiesen.
Fragt mich nicht warum dies der Einzigste ist ?

Ich müßte jetzt die lokalen Admins da wieder hineinbekommen. Da die nícht vorhanden sind.

Geht so was und wenn ja wie? Wie bekomme ich die Standard lokale Richtlinie wieder?

OK- Neuinstallation -- wäre die dümmste und aufwendigste Variante
Mitglied: 2hard4you
08.05.2009 um 13:55 Uhr
Moin,

also ich verstehe nicht, warum der außerhalb der Domain noch deren Policies zieht, aber das kann man ja schnell ändern - mach einfach ein NEWSID (von Sysinternals) - ändere damit Hostname und SID, dann sollte der endgültig *frei* sein ....

24

P.S. Zum Neusetzen des Adminpassworts sage ich nichts, das weiß man - ich kenne ja den Hintergrund des ganzen nicht...
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
08.05.2009 um 14:20 Uhr
Moin

Du kannst die lokalen Richtlinien löschen:

- Lösche die Unterschlüssel, die sich an den folgenden Stellen finden:
HKCU\Software\Policies
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies
HKLM\SOFTWARE\Policies
HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

- Unter c:\windows\system32\GroupPolicy in den Unterordnern Machine bzw User die Dateien registry.pol löschen

- In den Benutzerprofilen die ntuser.pol löschen

- Neustart

- damit sich der Rechner neue Richtlionien ziehen kann, noch einmal ein "gpupdate /force" durchführen


Gruß

Hubert

p.s. die Berechtigungen änderst du, in dem du einfach mal den gewüschten Benutzer bzw. Benutzergruppe hinzufügst....
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
08.05.2009 um 16:05 Uhr
Zitat von 2hard4you:
Moin,

also ich verstehe nicht, warum der außerhalb der Domain noch
deren Policies zieht, >

Ja sdas verstehe ich ja auch nicht.
Ich denke er zeiht die nicht neu.
Zumal er es nicht kann weil der DC nicht mehr zur Verfügung steht.
Ich denke eher das es beim herausnehmen nicht umgesetzt wird.

Meinst du die Maschinen SID ?
Warum sollte ich die ändern?

P.S. Zum Neusetzen des Adminpassworts sage ich nichts, das weiß
man - ich kenne ja den Hintergrund des ganzen nicht...

Das will ich nichjt umsetzen, kenne ich als Admin sowieso.


Das Problem ist das in den Lokjalen Policy steht das nur Benutzer S 1233..... erlaubt ist die Systemzeiut zuändern.
Genau diesen gibt es ja nicht mehr. und an dieser Stelle brauche ich den lokalen Amin oder die Gruppe.
Als ICon ist vorne das DomänenIcon.
Daraus schliesse ich das es sich noch um durchgereichte Gruppenpolicy handelt.

Würde dafür auch nichts bringen.
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
08.05.2009 um 16:30 Uhr
Danke für die raschen Antworten.

- damit sich der Rechner neue Richtlionien ziehen kann, noch einmal
ein "gpupdate /force" durchführen

Ziehen kann?
von wo ?
Der Rechner ist jetzt ein Standalone Rechner, deshalb würde ich dort die "normalen Standalone " Richtlinien brauchen.

p.s. die Berechtigungen änderst du, in dem du einfach mal den
gewüschten Benutzer bzw. Benutzergruppe hinzufügst...

Bekommt der neue Benutzer bzw. Benutzergruppe nicht eine andere SID?
Damit würde es ja auch mit der SIDnicht klappen. Weil es mit der eingetragenen nicht stimmt.
Und da es kein Alias (Bsp. Verkaufgruppe oder Nutzername ist sondern nur SID denke ich klappt es so nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: speedhub
09.05.2009 um 18:38 Uhr
Hallo,

die Default - Einstellung ist "Ändern der Systemzeit: Administratoren, Hauptbenutzer".

Wenn der User oder die Gruppe, die dort zu Domänenzeiten eingetragen waren mit den alten Richtlinien entfernt wurden, sollte es keine Probleme mehr mit der SID geben.

speedhub
Bitte warten ..
Mitglied: nova14
10.05.2009 um 22:55 Uhr
Hi,

es geht soweit ich weiß auch ganz einfach, indem du mit den (hoffentlich) vorhandenen lokalen Admin Rechten den Ordner "C:\WINDOWS\system32\GroupPolicy" umbenennst oder löschst (ist ein versteckter Systemordner -> Ordneroptionen). Damit stellst du alle Gruppenrichtlinieneinschränkungen für lokale Benutzer zurück.

Mit freundlichen Grüßen nova14
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
11.05.2009 um 08:51 Uhr
Zitat von speedhub:
Hallo,

die Default - Einstellung ist "Ändern der Systemzeit:
Administratoren, Hauptbenutzer".


speedhub

Danke, das ist mir klar.
Aber das Problem ist, wenn du liest das die eben nicht mehr da drin sind
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
11.05.2009 um 10:58 Uhr
Danke für Eure Tipps, aber leider half mir keiner davon.

Ich konnte das Problem wie folgt lösen:

Rechner in das Domänen-Netz gepatcht.
Erneut in die Domäne gehängt.
Reboot
Rechner wieder aus der Domäne entfernt.
reboot
Danach waren die ursprünglichen lokalen Richtlinien wieder da.


Ich vermute, das der Rechner damals als er aus der Domäne genommen wurde keine Verbindung zum DC hatte.
Daher konnten die ursprünglichen Richtlinien nicht wieder hergestellt werden und es blieben einfach dann die Domänenrichtlienien stehen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Lokale Serveranmeldung via RDP? (9)

Frage von ooAlbert zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
Lokale Ordnerumleitung auf den Server wieder lokal umsetzen (6)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...