Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

MCSE oder MCSA?

Frage Weiterbildung Ausbildung

Mitglied: itcrack

itcrack (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2008, aktualisiert 08.06.2008, 14208 Aufrufe, 16 Kommentare

Hallo,
ich bin IT-SE und war 3 jahre lang selbstständig! Nun will ich wieder in meinen Job zurück und stell aber fest das die chancen bei fast null stehen.
ich bekomm durch das arbeitsamt jetzt eine weiterbildung finanziert. ich habe mich für den MCSE oder MCSA entschieden.
kann mir vielleicht einer weiterhelfen wo die genauen Unterschiede liegen? Oder hat einer noch eine gute Idee wodrin man sich heut weiterbilden kann, aufgrund einer Ausbildung zum ITSE, wo man einigermaßen gute Zukunftsaussichten hat?!
thx 4 help
Mitglied: zerosonic
03.04.2008 um 21:56 Uhr
Hallo itcrack

Also bei Wikipedia steht z.B., das MCSA/E abgelöst wird durch *keine Ahnung*
Musste mal eingeben.
Was mich noch interessieren würde: Musstest du lange auf die Genehmigung der Förderung durch die AfA warten? Ist bei der Beantragung etwas zu beachten?
Bitte warten ..
Mitglied: itcrack
03.04.2008 um 22:00 Uhr
Ja, MCSE/A werden durch den MCITP abgelöst, sofern ich das richtig gelesen hab. das sind dann prüfungen für vista/w2k8 und müssen auch regelmäßig aktualisiert werden.

aber das war ja nicht meine frage ;) auch nicht das ich einfach nur meinen fallmanager bei der ARGE gefragt habe und der mir nen bildungsgutschein ausgehändigt hat. mit dem kann man sich dann ne fortbildungsschule suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2008 um 22:06 Uhr
Hallo,

ganz ehrlich?
MCSA / E gibt es wie Sand am Meer.
Wenn du schon eine Fortbildung machst dann würde ich dir empfehlen dich mehr zu spezialisieren.
Was hast du den freiberuflich gemacht ?


brammer
Bitte warten ..
Mitglied: TK8782
03.04.2008 um 22:24 Uhr
Hallo,

ich mische mich einfach mal in die laufende Diskussion ein....!

Und zwar denke ich gerade auch drüber nach wie ich mich (momentan angestellt in einer EDV-Firma als Fachinformatiker - Systemintegration) noch weiterbilden kann.
Das eine wäre ja MCSA und die ganzen Geschichten.

Ich habe jetzt aber auch mal an einer Fernuniversität nachgeschaut und dort gibt es Lehrgänge für z.B.:

- IT-Manager
- IT-Betriebswirt
usw.

Hat jemand sowas schon mal gemacht oder ist das eher nicht zu empfehlen?

MCSA ist halt immer ziemlich teuer, wenn man es nicht bezahlt bekommt und man muss ja ständig aktualisieren um den Status zu behalten.

Danke für Eure Anmerkungen!
Bitte warten ..
Mitglied: itcrack
03.04.2008 um 22:32 Uhr
den MCSA/E muß man doch nicht aktualisieren...?! den status behält man....nur sollte man sich freiwillig ständig weiterbilden etc.

..und die gibts wie sand am meer? hm..naja...aber normale ITSE´s gibts wohl noch mehr. welche spezialisierung würdest du so aus dem stehgreif vorschlagen?!
dachte auch mal an webprogrammierer..aber das hängt natürlich nicht soviel mit meiner ITSE ausbildung zusammen.

ich hatte einen eigenen EDV-laden. reparatur,verkauf und aufbauen kleinerer netzwerke für firmen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2008 um 22:56 Uhr
Hallo,

wenn du im Netzwerkbereich tätig warst wie wäre es dann mit CCNA / CCNP ?
hat bei mir das Arbeitsamt komplett bezahlt.

Was denn MCSA/E angeht der ist gültig für das Betriebssystem auf dem du geprüft wurdest, das dürfte w2k8/Vista sein. In spätestens 3 Jahren gibt es neue Betriebssysteme und dann ist deine Zertfizierung kurze zeit später wertlos. Auch bei Cisco muss man sich nach drei jahren rezertfizieren , das ist aber bei fast allen Computer zertifzierungen der Fall. Bei Cisco ist es aber so das man mit einer CCNA / CCNP Zertifzieurng mit einer Rezertifzierung wieder auf dem aktuellen Stand ist.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: itcrack
03.04.2008 um 23:05 Uhr
Hm..mit CISCO hab ich mich noch gar nicht auseinandergesetzt.
hab grad mal nach schulen gesucht und bin auf folgendes gestossen:
http://www.kursnet.arbeitsagentur.de/kurs/resultShort.do;jsessionid=000 ...

klingt ja so als ob dort der MCSA und CCNA gleichzeitig vermitteölt und geprüft wird.
bislang sagt mir aber die CISCO prüfung gar nix...

vorteil bei MCSA/E ist halt das OS auf dem man sich spezialisiert....und auch wenn es in ca. 3 jahren neue gibt....es heißt ja nicht das alle unternehmen auch gleich wechseln. darf nur mal an VISTA denken das noch lang nicht bei vielen unternehmen angekommen ist.
viele meiner alten kunden hatten noch das gute w2k drauf....
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2008 um 23:19 Uhr
Hallo,

also dein Link mit dem Angebot MCSA CCNA und einer Linux Zertifzierung beinhaltet aber ein "oder" an den relevanten Punkten als entweder MCSA und CCNA oder Linux!
Und den CCNA in einem Monat zu machen halte ich für nicht realistisch.
Vor allen hast du dann nur theoretische Kenntnisse die aber in der Praxis nicht reichen!!
Ich empfehle da lieber eine Schule den den in 6 Monaten macht und zwar mit Praxis anteilen!

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: itcrack
03.04.2008 um 23:23 Uhr
Ja stimmt....das wort "oder" hätt ich mitlesen müssen.
tja, ist echt schon schwierig wenn man ne fortbildung "geschenkt" kriegt und das beste für einen und die zukunft machen will.

MCSA ist schon gut (meiner meinung)...CCNA hab ich noch gar keine kenntnisse und muß mich erstmal schlaumachen.
und webprogrammierung/PHP ist wohl das schlechteste was ich mir aus dem großen angebot raussuchen kann. hmm.....

-hast du denn erfolg mit deiner fortbildung gehabt?! bist du wieder ins berufsleben zurück mit der CCNA prüfung?!

-2ter nachtrag:
ich hab hier eine schule gefunden die wohl beides anbietet:
http://www.damago.de/seminare/sgb3/essen_2008_april_mcsa_ccna.php

stell ich mir persönlich sehr schwer vor...aber wenn man dadurch beide scheine in der tasche hät,wärs natürlich genial!
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2008 um 23:41 Uhr
Hallo,

ich habe gleich den CCNP gemachtg (12 monate vom Arbeitsamt finanziert) und bin innerhalb von 3 monaten wiede rim Job gewesen und inzwischen muss ich anfragen ablehnen weil ich keine zeit habe. klingt arrogant ist aber so.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: itcrack
04.04.2008 um 02:20 Uhr
Dasd klingt ja gut. Aber wo kriegt man denn ne 12monatige ausbildung? ich finde nur 6monatige....ist ja doch schon nen krasser unterschied.
Bitte warten ..
Mitglied: erich81
04.04.2008 um 06:47 Uhr
Guten Morgen zusammen!

Ich finde dieses Thema auch sehr interessant und wollte somit auch meinen Senf dazu geben!

Also meiner Meinung nach sollte man sich eher darüber gedanken machen, in welche Richtung man gehen möchte!
Serverbetreuung (Unix/Linux oder Microsoft/Citrix)
Netzwerkbetreuung/Security (Cisco, Checkpoint usw.)
Communication/Collaboration (Sharepoint, Communication, Grooveserver)
Virtualisierung (VMWare, XenServer) ( ganz heisses Thema für die nächsten jahre!!!)

ich weiß selber es gibt noch mehr aber ich wollte nur aufzeigen das man es leider heute nicht mehr so einfach hat mit der "RICHTIGEN" wahl!!

Ich für meinen Teil wenn ich die MicrosoftProdukte betreuen möchte würde immer zumindest einen MCSA machen! Weil eben alles bei Microsoft darauf aufbaut!!

Ich habe mich für Microsoft entschieden! Und werde/bin:

MCSE
CCP/CCPS
MCP - Sharepoint/CommunicationServer
MCP - Exchange
Und VMWare Admin tu ich mir auch noch an!

Und zu kommentaren das es MCSE Leute wie Sand am mehr gibt sage ich nur das aus meiner Erfahrung die schwarzen Schafe eh schnell aussortiert werden und dann bleibt nicht viel übrig!

also noch einen schönen Tag

Erich
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
04.04.2008 um 07:22 Uhr
MCSA/MCSE gibt es tatsächlich massig, und ohne echte Erfahrung in den Bereichen wird es selbst MIT Zertifizierung schwierig irgendwo unterzukommen.

Ich denke man sollte sich in den Bereichen weiterbilden die gefragt sind, und da ist man mit CCNA/CCNP oder SAP Beratung (falls man programmieren kann) derzeit am besten bedient - die werden gesucht wie blöd.

CCNA: Netzwerkgrundlagen und Cisco Basiswissen (Routing, Switching, STP, VTP, VLANs, ACLs, Subnetzrechnen, WAN, LAN, AAA usw).

CCNP: Cisco Profi (notwendig für Provider-Angestellte, z. B. zur Backbone Router Administration)

CCIE: Cisco Gott

Für CCNA muss man schon viel ackern und gut 1 Jahr Lernen einplanen, und sich auch mit der Praxis auseinandersetzen, z.B. mit virtuellen Switchen und Routern (Network Visualizer oder Boson oder Dynamip). Ist halt alles Kommandozeile und wirkt recht wüst am Anfang. Mit der Zeit merkt man aber dass es garnicht so schwierig ist wie es am Anfang scheint... Man braucht einfach Zeit bis man die Zusammenhänge richtig kapiert hat, und ein "Bauchgefühl" entwickelt hat wie man Netzwerkprobleme lösen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: zerosonic
04.04.2008 um 07:45 Uhr
wie läuft denn dann so ne einjährige Weiterbildung ab?
Macht man die nebenbei (also während der Arbeit - selbst belesen und Prüfungen schreiben?), oder ist das wirklich nur dass ich täglich in ein Schulungszentrum muss?
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
04.04.2008 um 07:52 Uhr
Das benannte Jahr ist aus meiner Erfahrung die grobe Zeit die man braucht um zu kapieren wie die Dinge bei Cisco überhaupt grob laufen. Wenn Du genug Zeit investierst und schnell am kapieren bist kann das auch schneller gehen. Das CCNA Zertifikat kann man auch relativ schnell erreichen, ist ja nur eine einzige Prüfung, und CCNA ist dennoch ein guter (Einstiegs-)Titel im Netzwerkbereich da die Prüfung (zumindest aus Anfängersicht) nicht gerade trivial ist.

Man kann dazu Ganztagskurse machen die wohl paar Monate dauern, oder eben selber daheim lernen, was aber genug Biss und Willenskraft erfordert sich da alleine durchzubeissen.
Die Prüfung an sich (glaube 640-802) kostet ca. 140€ und kann auch ohne Kurs abgelegt werden. Wichtig ist vor allem Praxis, da bieten sich gebrauchte Cisco Geräte an, oder eben Netzwerksimulatoren. Nur vom Lesen in Büchern kapiert man das nicht wie es funktioniert, man muss sich Netzwerkszenarien ausdenken und alles virtuell oder "in echt" nachbauen um mit dem Gelernten auch in der Praxis was anfangen zu können.

Ob man letztendlich nen Job findet hängt jedoch nciht nur vom Wissen und Zertifikaten ab, sondern auch sehr stark von Bekanntschaften. Wenn man keinen kennt der einen in eine gute Firma bringen kann, muss man sich eben selber bekannt machen, z. B. durch Praktikum oder Messebesuche usw. Das ist fast wichtiger wie alles andere. Können sollte man freilich auch was, das ist recht hilfreich in diesem Berufszweig.
Bitte warten ..
Mitglied: dudu78136
08.06.2008 um 00:03 Uhr
Hallo zusammen,

ich steh kurz vor der Prüfung für 70-290 und wollte mal fragen ob jemand eine Lektüre kennt wo es z.B. Übungsprüfungen gibt oder genau erklärt wird um was für Aufgaben es sich dabei handelt. Die org. Schulungsunterlagen hab ich schon.

Gruß Manuel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Frage zu MCSA Server 2012 R2 (16)

Frage von xenon2008 zum Thema Windows Server ...

Schulung & Training
Diverse Fragen zur ersten Microsoft MCSA - Server 2012 Prüfung (3)

Frage von xenon2008 zum Thema Schulung & Training ...

Studentenjobs & Praktikum
Praktikum nach MCSA Server 2012 (2)

Frage von KeinWochenende zum Thema Studentenjobs & Praktikum ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...