Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mehrere Router - EIN Netz

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Tommelchen

Tommelchen (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2008, aktualisiert 25.07.2008, 5114 Aufrufe, 8 Kommentare

Guten Morgen zusammen,

ich habe eine Frage, bevor ich mich verkaufe!

Und zwar haben wir im Haus mehrere Etagen, welche alle mit WLAN verbunden werden sollen. Ich hatte vor, 3 WLAN Router zu kaufen, in jede Etage einen zu hängen, einen zu konfigurieren und die anderen beiden als Repeater zu nutzen. Dazu vorweg, ist die richtige Bezeichnung für die anderen Router Repeater oder Accesspoint? Soviel ich auch darüber lese, ich komme damit immer durcheinander!

Aber nun zu meiner Hauptfrage: Ist es möglich, dass nun alle 3 Router nur ein Netz anzeigen? Also nicht das ich am Ende in Etage 3 die Netze "WLAN1" "WLAN2" und "WLAN3" sehe. Zwar alle mit dem gleichen Password, aber halt das jeder Router als ein Netz auftaucht. So soll es nämlich nicht sein.

Oder soll ich gleich Repeater/Accesspoints kaufen? Bei Conrad sind allerdings Accesspoints sogar teurer als WLAN Router, daher würde ich lieber 3 WLAN Router kaufen und alle zusammen in ein Netz packen!

Danke für die Hilfe.

Grüße
Thomas
Mitglied: harald21
24.07.2008 um 09:20 Uhr
Hallo,

es ist möglich mehrere Access Points mit der gleichen SID und dem gleichen PSK zu betreiben, so das sich deine User mit einem beliebigen dieser Geräte verbinden können. Auch die anderen Parameter sollten übereinstimmen, mit Ausnahme der Kanäle, diese müssen unterschiedlich sein.
Da sich die Funkfrequenzen der einzelnen WLAN-Kanäle überlappen, würde ich auch nicht nebeneinanderliegende Kanäle benutzen, sondern dort etwas Abstand halten.

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: VW
24.07.2008 um 10:35 Uhr
Moin,

http://www.dd-wrt.com/wiki/index.php/Repeater_Bridge
Da ist eigentlich das Repeating sehr gut erklärt. Leider auf Englisch.

Es handelt sich bei DD-WRT um eine alternative Firmware für die Linksys WRT-54gl und wrt-54g.
Ich habe selber 2 wrt-54gl (1x Router, 1x Repeating Bridge) mit DD-WRT im Einsatz und bin sehr zufrieden mit der stabilität der Verbindung.

Clients bei mir sind:
1x Intel PRO/Wireless 4965 a/g/n im Dell-Laptop
1x Intel PRO/Wireless 3945 a/b/g im Dell-Laptop
2x X-Micro PCI-Karte 108 MBit/s in PCs
1x X-Micro USB-Stick 54 MBit/s am PC

Außer mit dem WLAN-Stick bin ich mit der Qualität der Verbindung sehr zufrieden, wobei der Stick auch mit anderen WLANs und in direkter Nähe zum AccessPoint nicht ser zuverlässig war.

Gruß,
VW
Bitte warten ..
Mitglied: Tommelchen
24.07.2008 um 10:47 Uhr
Okay. Danke!

Aber ist dies nun auch mit Routern möglich? Kann ich jeden beliebigen Router als Accesspoint einrichten?
Bitte warten ..
Mitglied: VW
24.07.2008 um 11:03 Uhr
Moin,

du kannst zwar jeden Router als AccessPoint nutzen, die Funktion der Repeating Bridge wird aber nicht von jedem Gerät unterstützt. Und ohne RepeatingBridge, sondern, wenn du alle 3 Geräte als normale AccessPoints konfigurierst, kannst du jedes mal hoffen, dass dein PC sich gerade das WLAN auswählt (von den 3 gleichnamigen), auf dem das Internet verfügbar ist.

Also brauchst du einen WLAN-AP/-Router, der RepeaterBridge (teilweise auch als Repeater bezeichnet) kann. Daher habe ich dir ja auch indirekt den Linksys wrt-54gl vorgeschlagen.

VW
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2008 um 13:39 Uhr
Von Repeating solltest du in jedem Falle die Finger lassen wenn es irgend geht. Repeating wiederholt wie ein Papagei alle Packete auf der WLAN Seite und halbiert dir dabei schon mal per se die Bandbreite.
Bei einer schelchten Funkverbindung kann ein Repeater Szenario dann schonmal auf ISDN Niveau absacken von der verfügbaren Bandbreite !

Benutze also besser Kabel oder Power LAN wenn du es kannst.

Der Unterschied zwischen Router und Accesspoint ist das der Accesspoint lediglich nur die WLAN Funktion zur Verfügung stellt. Allso für deine Zwecke reichen APs vollkommen aus wenn du nur ein WLAN einrichten willst. Repeating ist ein SW Feature was der AP/Router supporten kann oder nicht. Da ist eine Frage des Preises. Es hat nichts damit zu tun ob man Router oder APs verwendet !!
Ein WLAN Router hat immer einen DSL Routing Funktion mit an Bord und oft noch einen Switch.
Es ist also sowas wie eine eierlegende Wollmilchsau die einen 4 Port LAN Switch, einen Accesspoint und einen DSL Router (meist auch noch mit integriertem DSL Modem) in einem Gehäuse beherbergt.
Rausgeschmissenens Geld wenn du eigentlich nur die AP Funktion benötigst aber bei heutigen Preisen kurioserweise oft billiger. Lass dich aber davon nicht blenden. Du kannst dir selber denken was die Komponenten leisten wenn ein Router billiger ist als ein AP. Das ist meist nichts gutes und billigster Taiwan Kram an untersten Ende der Funktionsskala.
Solche Komponenten kauft man auch nicht gerade bei Conrad

Natürlich kannst du die Routing und Switchfunktion brachliegen lassen und nur die AP Funktion nutzen von so einem WLAN Router !
Wie das geht beschreibt dir das folgende Tutorial in der Alternative 3:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

Für dich gilt das dann analog für 3 APs.
Die SSID (WLAN Kennung) konfigurierst du dann überall gleich, ebenso die Verschlüsselungsart und den Schlüssel.
Damit kannst du dann problemlos zwischen den 3 APs roamen.
Bei der Frequenzverteilung solltest du aufpassen sofern sich die APs funktechnisch "sehen", das du hier einen Abstand von mindestens 5 Kanälen hast hier hier beschrieben:

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm

Das ist wichtig, damit es nicht zu Störungen der APs untereinander kommt.
(Achtung: im technisch schlechteren Repeating Design müssen alle APs auf der GLEICHEN Frequenz arbeiten !!)

Bei den APs/Routern solltest du darauf achten zwingend welche mit 2 Antennen zu verwenden denn diese supporten einen Diversity Empfang, sind also in der Regel erheblich besser von der Empfindlichkeit als Systeme mit nur einer Antenne.
Bitte warten ..
Mitglied: Tommelchen
24.07.2008 um 14:05 Uhr
Hallo,

genau mit so einer Antwort habe ich gerechnet.

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.07.2008 um 15:53 Uhr
Hauptsache ist sie hilft dir auch weiter.... ???!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Tommelchen
25.07.2008 um 08:38 Uhr
Jop, sie hat mir alle meine Fragen beantwortet und darüber hinaus hab ich sogar noch Interessante Sachen dazu gelesen =)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Packetloss bei Multicast Paketen mehrere Router mit RSTP-Bridges (14)

Frage von DH3JHZ zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst Proxmox Netzwerk: LAN Netz ohne Router (2)

Frage von sebastian2608 zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Neuer Google-Router: Google Wifi bietet mehrere Wifi Points

Link von runasservice zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...