Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mount Error bei Windows Vista ?

Frage Microsoft Windows Vista

Mitglied: Rotznase

Rotznase (Level 1) - Jetzt verbinden

13.04.2013 um 16:50 Uhr, 2327 Aufrufe, 9 Kommentare

Welche Möglichkeiten gibt es noch oder was könnte man noch machen, wenn über LiveCD Betriebsystem z.B Linux auf das Dateisystem zugreifen will und ein MountError gezeigt wird und die Lösung ein chkdsk /f ist wobei ich bei Vista überhaupt nicht reinkomme, auch nicht über den Abgesicherten Modus. Am Schluss kommt immer ein BlueScreen
Mitglied: MrNetman
13.04.2013 um 18:20 Uhr
Hi Rotznase,

Also Vista geht immer.
Standardmäßig ist das Bootlaufwerk ein NTFS. Linux hat Treiber und kann auf jeden Fall lesend darauf zugreifen.
Andere Laufwerke können VFat haben und sind noch leichter zu mounten.

Aber:
Es gbit Verschlüsselungstools, die mit dem BIOS oder dem OS zu tun haben. Eine verschlüsselte Festplatte kann man (zum Glück) nicht verbinden.

Gruß
Netman

P.S.: kreativer und ehrlicher Nickname...
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
14.04.2013 um 02:52 Uhr
Zitat von MrNetman:
Hi Rotznase,

Also Vista geht immer.
Standardmäßig ist das Bootlaufwerk ein NTFS. Linux hat Treiber und kann auf jeden Fall lesend darauf zugreifen.
Andere Laufwerke können VFat haben und sind noch leichter zu mounten.

Aber:
Es gbit Verschlüsselungstools, die mit dem BIOS oder dem OS zu tun haben. Eine verschlüsselte Festplatte kann man (zum
Glück) nicht verbinden.

Gruß
Netman

P.S.: kreativer und ehrlicher Nickname...

Willst du damit sagen die Festplatte verschlüsselt (worden) ist? Wo sich nähmlich Vista noch starten lies, war es sonst möglich über LiveCD darauf zuzugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
14.04.2013 um 13:01 Uhr
Festplattendefekt?
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
14.04.2013 um 14:59 Uhr
Wenn selbst im abgesicherten Modus ein Bluescreen kommt liegt der Verdacht nahe, dass entweder der SATA-Treiber einen Treffer hat (im BIOS mal die Festplatte auf IDE-Modus umschalten) oder der RAM defekt ist - auf fast jeder Live-CD sollte Memtest vorhanden sein, damit könntest du das mal testen.
Hier wäre mal interessant, welcher STOP-Fehlercode angezeigt wird.

Linux kann normalerweise problemlos NTFS mounten, sogar dann wenn es Dateisystemfehler findet.
Hier wäre ebenfalls interessant zu wissen, welche Fehlermeldung ausgegeben wird.

Bei Dateisystemfehlern bietet es sich aber an, das Dateisystem schreibgeschützt einzuhängen, damit die Fehler nicht schlimmer werden - das müsstest du dann aber über die Konsole machen.
Beispielbefehl (als root ausführen):
01.
mkdir /mnt/vistahd2 
02.
mount /dev/sda2 /mnt/vistahd2 -o=ro -f
Ob /dev/sda2 bei dir stimmt müsstest du notfalls probieren - üblicherweise ist aber sda1 die Bootpartition und sda2 entspricht dem Laufwerk C: unter Windows.
-o=ro gibt an, dass das Dateisystem schreibgeschützt (read-only) eingehangen wird, mit -f (wie "force") verleihst du der Sache ein bisschen mehr Nachdruck, so dass ein nicht abgeschlossenes NTFS-Journal oder ähnliches keinen Grund darstellen das Ding nicht zu mounten.

Wenn dabei auch Fehler auftreten, schreib die uns bitte mal hin.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.04.2013 um 01:29 Uhr
Moin.

Sollte der Fehler "unmountable boot device" lauten, dann würde ein checkdisk reichen. Diesen kannst Du von jeder Setup-DVD aus starten, wenn Du bis zur Kommandozeile kommst.
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
15.04.2013, aktualisiert um 06:30 Uhr
Ich werde beide Vorschläge morgen ausprobieren und mich dann melden. Vielen Dank für eure Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
21.04.2013, aktualisiert um 13:31 Uhr
Also, der Mem-Test brachte folgendnes Ergebnis:

http://www10.pic-upload.de/21.04.13/793iposx8jwz.jpg


Der STOP-Code von BIOS lautet folgendnermaßend:
UNMOUNTABLE_BOOT_DEVICE 0x000000EDC , 0x88BF5430 , 0xC0000185

Die Befehle

01.
 mkdir /mnt/vistahd2 
02.
 mount /dev/sda2 /mnt/vistahd2 -o=ro -f 
zeigten diese Fehlermeldungen:

01.
ubuntu@ubuntu:~$ sudo mkdir  /mnt/vistahd2  
02.
mkdir: cannot create directory `/mnt/vistahd2': File exists


01.
ubuntu@ubuntu:~$ sudo mount  /dev/sda2  /mnt/vistahd2  -o=ro  -f  
02.
mount: optmap.c:199: mnt_optmap_get_entry: Assertion `namelen' failed.  
03.
ubuntu@ubuntu:~$ 
Ich hatte auch vor die Festplatte auf Fehler zu überprüfen mit Ultimate Boot CD doch die vielen Möglichkeiten einschliesslich den Warnungen in englischer Sprache haben mich dann verunsichert und dann hab iches gelassen bevor es noch schlimmer wird als es jetzt schon ist. Gibt es da vielleicht eine Alternative für einen Newbie wie mich?
Bitte warten ..
Mitglied: Rotznase
21.04.2013, aktualisiert um 13:32 Uhr
Zitat von DerWoWusste:
Moin.

Sollte der Fehler "unmountable boot device" lauten, dann würde ein checkdisk reichen. Diesen kannst Du von jeder
Setup-DVD aus starten, wenn Du bis zur Kommandozeile kommst.

Ich habe aber keine Vista Installations CD, nur von XP und 7
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
21.04.2013 um 13:34 Uhr
Dann nimm einfach die von Windows 7, dessen chkdisk ist kompatibel mit dem Vista-NTFS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Tools
Windows Datenträgerverwaltung buggy! (Windows Vista bis Windows 10)

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Windows Tools ...

Windows Vista
11. April 2017: Windows Vista geht in den Ruhestand (9)

Link von MrCount zum Thema Windows Vista ...

Windows 8
gelöst Active Directory Default User.v2 Profile - Windows 8.1 Apps Error (4)

Frage von adm2015 zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...