Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Server

GELÖST

MSI über Gruppenrichtlinien fehlgeschlagen da Netzlaufwerk noch nicht verbunden.

Mitglied: Machete

Machete (Level 1) - Jetzt verbinden

18.07.2011 um 01:08 Uhr, 5447 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo Zusammen,

Bin im Thema Server noch recht neu und hätte da mal eine Frage zur Verteilung von Software über die Gruppenrichtlinien.

Es geht um eine Software, welche ein zentrales Verzeichnis auf dem Server nutzt.
Server: Win 2003 als auch Win 2008.
Clients: XP, Vista und Win 7.

Die Rechner auf welche die Software verteil werden, sind entsprechend die Clients.
Das Zentrale Verzeichnis wird über ein Laufwerks mapping verbunden.

Wenn nun das Setup/MSI verteilt wird, bricht die Installation ab, da vor der Win Useranmeldung das Laufwerk noch nicht verbunden ist.

Die Software hat eine Abfrage drin, ob das gemappte Laufwerk vorhanden ist.

Hat jemand eine Idee wie ich das Ganze hinbekommen könnte?

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gruß Machete
Mitglied: breppe
18.07.2011 um 07:08 Uhr
Hallo,

schau dir mal folgende GPO an:
Computerconfg -> Richtlinien -> Admin. Vorlagen -> System -> anmelden -> Bei neustart immer auf Netzwerk warten (so, oder so ähnlich)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Xboxer
18.07.2011 um 07:12 Uhr
Hi,

das mit der Abfrage wird immer fehlschlagen, da das Loginscript erst mit der Benutzeranmeldung ausgeführt wird.

Warum nutzt du keine UNC Pfade?

Gruß
Christoph
Bitte warten ..
Mitglied: Machete
18.07.2011 um 07:35 Uhr
Hallo Christoph,

es wird nur ein Verzeichnis gepflegt und dann auf die anderen Server geklont.
In manchen Dateien ist der Pfad hinterlegt, d.h. wenn nun die Clients auf einen anderen Server zugreifen würden
Sie die richtigen Dateien nicht mehr finden da es sich um einen anderen UNC Pfad handelt.

Es kann schon mal vorkommen das bis zu 30 Server im Einsatz sind, diese alle einzeln zu Pflegen wäre zu zeitaufwendig.

@breppe: Werde ich mal nach schauen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
18.07.2011 um 07:42 Uhr
Moin,

welchen Sinn hat das denn, dass die Software über mehrere Server verteilt werden?

Eigentlich braucht man nur einen und da liegt die Software.

Bei der GPO wird dann die Software aus dem Ordner :

\\Servername\Install

eingetragen und gut ist.
Da braucht man keine Laufwerkmappings - eh sinnlos, weil warum sollen die User auf dieses Verzeichnis direkten Zugriff haben?
Überflüssig und lästig und verwirrend.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
18.07.2011 um 09:01 Uhr
Ich lege saemtliche msi-Pakete die per GPO verteilt werden sollen in den SYSVOL-Ordner. Dadrauf haben normale Benuter nur Leserechte, aber die Computer koennen auch vor der Anmeldung darauf zugreifen. Ebenfalls wird das Verzeichnis zwischen allen Domaenencontrollern repliziert. In die GPO haenge ich das msi-Paket dann mit dem DFS-Pfad ein, also \\domaene.local\sysvol\scripts\...
Bitte warten ..
Mitglied: 101238
18.07.2011 um 19:27 Uhr
hallo,

ich schließe mich "breppe" an, win xp, win7 und vista verbinden erst das Netzwerk nach der Anmeldung. Bei Win2000 war das noch anders.

Ich habe die Einstellungen für die Clients in den GPO verändert, so das erst Netzwerk verbunden wird und dann die Benutzeranmeldung kommt. Starten dauert etwas länger aber es funktioniert. Und die Software wird vor der Benutzeranmeldung installiert. Den genauen Ort für die Einstellungen habe ich im Moment nicht auf der Pfanne, aber das ist der richtige Ansatz.

Viel Glück
Bitte warten ..
Mitglied: Xaero1982
18.07.2011 um 19:30 Uhr
Zitat von 101238:
hallo,

ich schließe mich "breppe" an, win xp, win7 und vista verbinden erst das Netzwerk nach der Anmeldung. Bei Win2000
war das noch anders.

Ich habe die Einstellungen für die Clients in den GPO verändert, so das erst Netzwerk verbunden wird und dann die
Benutzeranmeldung kommt. Starten dauert etwas länger aber es funktioniert. Und die Software wird vor der Benutzeranmeldung
installiert. Den genauen Ort für die Einstellungen habe ich im Moment nicht auf der Pfanne, aber das ist der richtige
Ansatz.

Viel Glück

Diese Richtlinie ist nicht relevant, wenn man die Software per UNC Pfad angibt wie ich es oben schrieb.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: Machete
18.07.2011 um 22:30 Uhr
Zitat von 101238:
hallo,

ich schließe mich "breppe" an, win xp, win7 und vista verbinden erst das Netzwerk nach der Anmeldung. Bei Win2000
war das noch anders.

Ich habe die Einstellungen für die Clients in den GPO verändert, so das erst Netzwerk verbunden wird und dann die
Benutzeranmeldung kommt. Starten dauert etwas länger aber es funktioniert. Und die Software wird vor der Benutzeranmeldung
installiert. Den genauen Ort für die Einstellungen habe ich im Moment nicht auf der Pfanne, aber das ist der richtige
Ansatz.

Viel Glück



So etwas habe ich bei Herrn Google auch gefunden und es geht nun endlich.

Es werden mehrere Server benötigt, da diese in unterschiedlichen Filialen zum Einsatz kommen.
Die eigentliche Pflege soll aber nur aus einer Filiale heraus stattfinden.

Deshalb keine Installation über UNC Pfad möglich.

Vielen Dank,
Gruß Machete
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Netzlaufwerk mit net use verbunden, aber doch nicht?!
Frage von jlrantWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, und zunächst mal vielen Dank für Euer hilfreiches Forum. Ich habe bisher ausschließlich Linux-Server administriert, muss mich ...

Windows Server
Passwort von verbundenem Netzlaufwerk löschen
Frage von mastap2002Windows Server3 Kommentare

Hallo zusammen , ich hab da eine etwas seltsame Anfrage eines Kunden ;-). Also Wenn ich über Ausführen \\192.168 ...

Windows Server
Einmal verbundenes Netzlaufwerk löschen
gelöst Frage von killtecWindows Server10 Kommentare

Hallo, ich möchte gern an allen Clients / Benutzern ein Bestimmtes Netzlaufwerk löschen. Es soll nur bei den angegebenen ...

Windows Netzwerk
Windows Neustart - Netzlaufwerke werden nicht verbunden
gelöst Frage von it-fraggleWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, vor einigen Monaten habe ich mal irgendwo gelesen, dass es eine Gruppenrichtlinie gibt mit der ich einstellen ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...