Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

NAS an Router 2, Router 1 an Internet, 1 Heimnetzwerk möglich?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: easy4breezy

easy4breezy (Level 1) - Jetzt verbinden

14.07.2014, aktualisiert 19:14 Uhr, 5996 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe mir einen kleinen Computer zusammengestellt für knapp 200€, der als NAS funktionieren soll.
Das Betriebssystem auf diesem ist Windows 8.1 Pro 64 bit.

Ich habe zwei WLAN-Router:

FritzBox 7390
Nighthawk AC1900 von Netgear

Letzt genannter ist an ein Modem von Kabel-Deutschland angeschlossen.

Momentan läuft das Ganze so, dass das "NAS" an der FritzBox hängt ohne Internetzugang.
Möchte man darauf jetzt zugreifen, muss man natürlich das WLAN wechseln, bzw. das Netzwerkkabel umstecken.
Der Grund hierfür ist, dass ich nicht beides in einem WLAN laufen lassen möchte, da mehrere Nutzer einer WG das Internet nutzen und beim Streaming die Downloadrate natürlich extrem sinkt.
Aber es gibt doch bestimmt eine Möglichkeit die FritzBox irgendwie hinter den Netgear zu stecken mit einem Switch etc., so dass man nicht immer das Netzwerk wechseln muss. Dabei sollen die Daten des "NAS" aber ausschließlich über das WLAN der FritzBox laufen.
Dabei möchte ich während dem Zugriff auf das "NAS" noch surfen können.

Ist so etwas machbar und wenn ja, wäre ich um Antworten sehr erfreut.
Bin leider aus den bisherigen Themen nicht wirklich schlau geworden.

Vielen Dank im Vorraus!
Mitglied: orcape
LÖSUNG 14.07.2014, aktualisiert um 19:14 Uhr
Hi,
ich habe mir einen kleinen Computer zusammengestellt für knapp 200€, der als NAS funktionieren soll.
Das Betriebssystem auf diesem ist Windows 8.1 Pro 64 bit.
..ein Windows 8.1 Pro als NAS ??? ...na ja wer's braucht.
Da wüsste ich echt was besseres....
http://www.freenas.org/
http://www.openmediavault.org/
...die sind für solche Funktionen wirklich die sinnvollere Alternative.
Aber es gibt doch bestimmt eine Möglichkeit die FritzBox irgendwie hinter den Netgear zu stecken mit einem Switch etc.,
Die Frage kommt hier pro Woche mindestens 3 x und deshalb hat @aqui dazu ein wunderschönes Tutorial geschrieben....
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
...wenn Du das "verinnerlicht" hast, gibts eigentlich kaum noch Fragen.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.07.2014 um 19:16 Uhr
Moin,

Warum nimmst Du nicht gleich die Fritzbox als NAS? USB-Speicher dran udn fertig.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: easy4breezy
14.07.2014 um 19:18 Uhr
..ein Windows 8.1 Pro als NAS ??? ...na ja wer's braucht.
Da wüsste ich echt was besseres....
http://www.freenas.org/
http://www.openmediavault.org/
...die sind für solche Funktionen wirklich die sinnvollere Alternative.

Dann werde ich mir das mal ansehen, danke!

> Aber es gibt doch bestimmt eine Möglichkeit die FritzBox irgendwie hinter den Netgear zu stecken mit einem Switch etc.,
Die Frage kommt hier pro Woche mindestens 3 x und deshalb hat @aqui dazu ein wunderschönes Tutorial geschrieben....
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
...wenn Du das "verinnerlicht" hast, gibts eigentlich kaum noch Fragen.
Gruß orcape

Die Anleitung habe ich auch gesehen, aber ich weiß nicht welche Alternative ich da bräuchte.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 14.07.2014, aktualisiert um 19:31 Uhr
Zitat von easy4breezy:

> Die Frage kommt hier pro Woche mindestens 3 x und deshalb hat @aqui dazu ein wunderschönes Tutorial geschrieben....
> http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Die Anleitung habe ich auch gesehen, aber ich weiß nicht welche Alternative ich da bräuchte.

Alternative 2, Bei der Fritzbox sagen, daß die Internetverbindung über LAN1 aufgebaut wird.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: easy4breezy
14.07.2014 um 19:53 Uhr
Moin,

Warum nimmst Du nicht gleich die Fritzbox als NAS? USB-Speicher dran udn fertig.

Ich habe mehrere Festplatten und die FritzBox hängt bei HD-Streams sehr stark leider.

Alternative 2, Bei der Fritzbox sagen, daß die Internetverbindung über LAN1 aufgebaut wird.

Sieht kompliziert aus, aber ich habe Zeit und Geduld

Vielen Dank für alle Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.07.2014 um 20:13 Uhr
Zitat von easy4breezy:

> Moin,
>
> Warum nimmst Du nicht gleich die Fritzbox als NAS? USB-Speicher dran udn fertig.

Ich habe mehrere Festplatten und ...

das kann man mit einem HUB ändern.

... die FritzBox hängt bei HD-Streams sehr stark leider.

das leider nicht,


> Alternative 2, Bei der Fritzbox sagen, daß die Internetverbindung über LAN1 aufgebaut wird.

Sieht kompliziert aus, aber ich habe Zeit und Geduld


Auf die Konfigurations oberfläche gehen udn bei der Internetverbindugn einfach angeben, daß Internet über LAn1 geht udn der Provider DHCP anbietet.

fertig, nachdem Du eine Strippe von dem anderen Router zur fritzbox auf Port 1 gezogen hast.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: easy4breezy
14.07.2014 um 20:35 Uhr
Auf die Konfigurations oberfläche gehen udn bei der Internetverbindugn einfach angeben, daß Internet über LAn1
geht udn der Provider DHCP anbietet.

fertig, nachdem Du eine Strippe von dem anderen Router zur fritzbox auf Port 1 gezogen hast.

Alles klar.

Und wie sieht es mit WLAN aus?
Mann kann ja von dem LAN Netz, das an der FritzBox hängt nicht mehr auf den Netgear Router zugreifen.
Aber wenn ich jetzt per WLAN Daten vom NAS abrufe, geht das ja über das WLAN von der Fritzbox?
Also müsste ich das WLAN von dem anderen Router ausschalten.

Dann könnte ich ja auch gleich das NAS per Switch in mein bestehendes Netz einbinden?

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
14.07.2014 um 20:39 Uhr
Zitat von easy4breezy:

> Auf die Konfigurations oberfläche gehen udn bei der Internetverbindugn einfach angeben, daß Internet über
LAn1
> geht udn der Provider DHCP anbietet.
>
> fertig, nachdem Du eine Strippe von dem anderen Router zur fritzbox auf Port 1 gezogen hast.

Alles klar.

Und wie sieht es mit WLAN aus?

Ganz einfach: Wenn Du Dich in der Fritzbox einbuchst, hast Du sowohl zugriff auf die ressourcen "hinter" der fritzbox, d.h. das was im Fritzbox-LAN hängt. Alles andere "vor" der fritzbox ist für diese "Internet". Du hast also auch Zugriff auf das LAN von dem Netgear.


Mann kann ja von dem LAN Netz, das an der FritzBox hängt nicht mehr auf den Netgear Router zugreifen.

Doch.

Aber wenn ich jetzt per WLAN Daten vom NAS abrufe, geht das ja über das WLAN von der Fritzbox?

ja.

Also müsste ich das WLAN von dem anderen Router ausschalten.

nein,, wenn die SSId und der Funkkanal unetrschiedlich sind.


Dann könnte ich ja auch gleich das NAS per Switch in mein bestehendes Netz einbinden?

Nein. Auf das NAS komemn nur die, die an der friotzbox angemeldet oder angestöpselt sind. Die im Netgear-LAn oder Netgear-WLAn sehen dein NAS nicht, außer Du gibst es durch Portforwarding frei.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: easy4breezy
14.07.2014 um 21:14 Uhr
Okay, dann wird mir gerade einiges in Anbetracht meiner Vorstellungen klar.
Ich hatte vor gleichzeitig über das WLAN des Netgears zu surfen und über die FritzBox per WLAN auf das NAS zuzugreifen.
Aber ein PC kann schlecht mit 2 WLAN Netzen gleichzeitig kommunizieren.
Der Grund war, dass ich Daten, die ich downloade direkt auf mein NAS speichern möchte, aber beim streamen auf den TV mein WLAN, das am Internet hängt nicht auslasten möchte.
Also muss ich wohl einfach das NAS in mein bestehendes Netz einbinden und dann geht das auch
Habe ich wohl meine Frage ein bisschen unklar gestellt.
Auf jeden Fall vielen Dank für die kompetente und schnelle Hilfe!!!

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.07.2014 um 10:03 Uhr
ich habe mir einen kleinen Computer zusammengestellt für knapp 200€, der als NAS funktionieren soll.
Dazu hättest du aber auch schon was gutes von QNAP oder Synology kaufen können...?!
Das Betriebssystem auf diesem ist Windows 8.1 Pro 64 bit.
Igitt ! Das gibts aber besser mit dedizierten NAS Betiebssystemen und fertiger GUI wie z.B. FreeNAS
http://www.freenas.org
und
http://www.administrator.de/wissen/iscsi-server-target-mit-freenas-und- ...
Möchte man darauf jetzt zugreifen, muss man natürlich das WLAN wechseln, bzw. das Netzwerkkabel umstecken.
Das ist Unsinn, denn man kan beide Netze koppeln (routen)
Siehe hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
oder per WLAN
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Am sinnvollsten machst du das mit einer kleinen Firewall die mehrere Netzwerksegmente sicher abtrennen kann aber einzelne Kommunikation zulässt über Regeln:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...

Die Netgear Gurken kannst du dann noch als WLAN AP verwursten: (Alternative 3)
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

So würde man es richtig machen....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst FritzboxLAN2LAN mit dahinterliegendem Router: Nur One-Way-Routing möglich (13)

Frage von SnowCrush zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

LAN, WAN, Wireless
Habe ein Problem im Heimnetzwerk (2 Router) (11)

Frage von deb10er0 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...