Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Net Send in Domaene

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Lizard

Lizard (Level 1) - Jetzt verbinden

26.05.2008, aktualisiert 27.05.2008, 8221 Aufrufe, 26 Kommentare

Und zwar hier mein Problem:
Ich habe hier
1) eine Domäne
2) Einen Rechner, welcher nicht in der Domäne ist

Nun will ich von dem Rechner, welcher nicht in der Domäne ist, ein "net send" an einen PC in der Domäne schicken.

Wenn ich dies nun mach, dann funktioniert es leider nicht.
In die andere Richtung funktioniert es jedoch.

Firewall ist keine aktiv und der Dienst "Nachrichtendienst" ist auch überall gestartet.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Mitglied: Larz
26.05.2008 um 12:59 Uhr
Hi Lizard,

bekommst Du eine Fehlermeldung?
Sendest Du an die IP oder den Namen?

Gruß
Larz
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
26.05.2008 um 13:30 Uhr
ja ich bekomme die fehler meldung, dass der PC nicht gefunden wurde, wenn ich ein "net send" zu einem pc in der domäne schicke.

Ich habs mit IP und Name probiert.
Auch mit name@domaene.xy

jedoch alles ohne erfolg.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
26.05.2008 um 13:39 Uhr
Hallo,

meistens liegt das Problem an der Namensauflösung (DNS).
Also:

1. Wenn Du am Rechner, der nicht in der Domäne steht, mal ein nslookup RechnerInDomäne machst, was bekommst Du dann ?

2. Besitzen die Domäne und der Rechner außerhalb das gleiche Subnetz ?

3. Welcher Rechner ist als DNS im Rechner außerhalb eingetragen ?

Grüße,

Ralf.
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
26.05.2008 um 13:42 Uhr
siehe bitte meinen zweiten post da steht es drinnen.

danke trotzdem, ..

als dns ist der server eingetragen^^
aber mit der IP muss es gehn.
von daher ist DNS , denk ich mal, nicht so wichtig.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.05.2008 um 14:47 Uhr
Servus,

ist der Nachrichtendiesnt auf dem Client überhaupt aktiv?
Das wäre Funktionstest #1 bei deiner Problembeschreibung.
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
26.05.2008 um 14:49 Uhr
ja ist überall aktiviert.
das war das erste was ich nachgeschaut hab.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
26.05.2008 um 14:54 Uhr
Hi und sorry

Firewall ist keine aktiv und der Dienst "Nachrichtendienst" ist auch überall gestartet.

Wer lesen kann - ist klar im Vorteil - mea culpa.

Was passiert, wenn du den "Net Send" Befehl - so wie er laufen soll - als .cmd auf einem Server ablegst und dich vorher auf einer Freigabe (wo das cmd liegt) auf diesem Server (mit einer Anmeldung aus dieser Domain) anmeldest?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
26.05.2008 um 14:59 Uhr
es tut sich auch nicht mehr als vorher.
Also es funktioniert nicht.

Was sollte dann sein, wenn es funktioniert?^^ (rein informativ)

Gibt es am Domaincontroller eine richtlinie, welche das "net send" einschränkt?
Wenn ja, wo?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
26.05.2008 um 15:32 Uhr
Moin,
könntest Du bitte mal auf die Fragen von Ricky99 antworten?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
26.05.2008 um 15:35 Uhr
also bei nslookup schreibt er mir, dass der Computer in der Domäne nicht gefunden wurde.
2. ja haben gleiches subnetz
3. der dns server.

PS: nur mal so nebenbei:
die beiden rechner sind am netz angeschlossen und einen ping kann ich auf IP und auch den Computernamen machen.

Bekomme bei beiden Möglichkeiten eine Antwort von 1ms.
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
26.05.2008 um 16:29 Uhr
Wie sehen denn die NetBIOS-Einstellungen von dem Rechner außerhalb der Domäne aus ?

Standard ?

Und hat die Domäne statische IP 's oder DHCP ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 09:13 Uhr
Netbios? -> standard aber was für zusammenhang hat das mit meinem Problem?
sowol als auch, ...
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.05.2008 um 09:51 Uhr
Also, eine Sache mal vorweg:

Wenn Du Dich daran gewöhnen könntest, dezidiert einfach auf die Fragen zu antworten (am Besten ohne Gegenfrage), die man Dir zur Lösung Deines Problems stellt, ginge die Sache vermutlich schneller.

So, jetzt zum Inhaltlichen.

Das Routing bzw. die Namensauflsöung funktioniert meines Wissens nach über Domänengrenzen hinweg auch über NetBIOS.

Wie steht 's denn jetzt mit den IP's ? Statisch oder DHCP ?
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
27.05.2008 um 10:18 Uhr
Moin,
also @Ricky99 hat schon irgendwie Recht: das hier ist ein Frage-Antwort-Spiel, kein Frage-Gegenfrage-Spiel.
Seis drum. Mal wieder back to root:
- Welche IP-Range hat Dein Netz?
- Welche Subnetzmaske hat Dein Netz?
- Gibt es feste IPs oder werden die über DHCP verteilt?
- Wenn über DHCP, gibt es IPs, die ausgeschlossen wurden?
- Wer spielt in Deinem Netz den DNS-Server und welche IP hat der Rechner?
- Wer ist in Deinem Netz das Gateway und welche IP hat er?
- Welche IP und welche Subnetzmaske hat der externe Rechner?
- Welche Einträge für DNS-Server und Gateway sind auf der Netzwerk-Karte für die Netzwerk-Rechner gemacht?
- Welche Einträge für DNS-Server und Gateway sind auf der Netzwerk-Karte für den externen Rechner gemacht?
- Ist auf allen Netzwerkkarten der Eintrag "NetBIOS über IP" aktiv?

Somit sollte Folgendes funktionieren:
- der externe PC hat eine IP aus der IP-Range des Netzes und diese IP liegt nicht im Bereich der "ausgeschlossenen" IPs.
- der externe PC hat die gleiche Subnetzmaske wie die Netzwerk-PCs
- auf der Netzwerkkarte des externen PCs sind der DNS-Server und das Gateway des Netzes eingetragen
- auf der NIC ist "NetBIOS über IP" aktiv

Mit dieser Konfiguration hänge ich meine PCs hier ins Netz und es funktioniert ohne Probleme.
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 11:40 Uhr
Der einzige Unterschied bei den beiden Rechnern ist, dass der eine in der Domäne ist und der andere nicht.

Bevor der Rechner in die Domäne kam, funktionierte "net send".
Nun aber nicht mehr.

An den restlichen Konfigurationen hat sich nichts geändert!
D.h gleiche IP Range, Subnetmask, ....

Der DNS-Server hängt in einem eigenen Netz, wo der Zugriff von den anderen Netzen erlaubt ist.
Also ausgeschlossen ist nichts.
NetBIOS ist aktiv

Und der DNS ist ist auf beiden Rechnern eingetragen.

IP statisch
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.05.2008 um 12:10 Uhr
Also ... nach meinem Dafürhalten wird 's spätestens jetzt ein bischen kraus.

Welches net send klappt denn jetzt nicht ? Aus der Domäne heraus oder in die Domäne 'rein ? In Deinem ersten Post schreibst Du, daß es raus geht, rein aber nicht.

Jetzt schreibst Du: [...] "Bevor der Rechner in die Domäne kam, funktionierte "net send"." Von welchem Rechner sprichst Du denn jetzt ?

Könntest Du einfach mal die Checkliste von Jochem nachprüfen ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 12:20 Uhr
Also net send geht.
innerhalb der domäne
außerhalb der domäne

es geht nicht von:
domäne hinaus
in die domäne
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
27.05.2008 um 12:43 Uhr
Moin,
Du machst es einem nicht gerade leicht, Dich "lieb zu haben" .

Könntest Du auch nur ansatzweise mal eine Struktur in Deine Ausführungen bringen?

>>Ich habe hier
1) eine Domäne
2) Einen Rechner, welcher nicht in der Domäne ist<<

>>Der DNS-Server hängt in einem eigenen Netz...<<

>>Also net send geht.
innerhalb der domäne
außerhalb der domäne<<

Daraus ergibt sich für mich die Konstellation, daß Du eine Domäne hast, in der zumindest zwei Netze aktiv sind, sowie zumindest zwei PCs, die sich außerhalb der Domäne befinden.

Das macht irgendwie nicht richtig Sinn. Entweder bist Du Dir nicht im Klaren darüber, was Du hier schreibst, oder Du verkennst den Sinn und Zweck einer Domäne. In beiden Fällen wäre eine, wie schon jetzt mehrfach erbetene, Auflistung der notwendigen Parameter für die Netzwerkeinstellungen hilfreich. Und damit meine ich kein allgemeines Geschwafel wie "es ist alles so wie vorher", sondern die tatsächlichen Angaben von IPs, DNS-Servern und Gateways. Ansonsten ist jedwede Hilfestellung zum Scheitern verurteilt.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 13:17 Uhr
Danke für die Hilfeversuche.
Also ich weiß wozu ne Domäne gehört.
Was die Rechner außerhalb betrifft, die müssen einfach drausßen sein.^^
Dies zu erklären warum weshalb die draußen sind, hat nichts mit meinem Problem zu tun.
Diese sind einfach nicht in der Domäne!

Wie was konfiguriert wurde kann ich nicht sagen, da ich dass leider nicht gemacht habe.

Domänen Rechner:
129.0.x.y1
255.255.0.0
129.0.x.252
DNS:
10.u.v.w1
10.u.v.w2

Rechner außerhalb der Domäne:
129.0.x.y2
255.255.0.0
129.0.x.252
DNS:
10.u.v.w1
10.u.v.w2

- Ist auf allen Netzwerkkarten der Eintrag "NetBIOS über IP" aktiv?
joa denke schon, wenn es folgendes ist, was gemeint ist:

gerätemanager
ansicht
augeblendete geräte anzeigen
nicht-PNP-treiber
netbios über tcpi
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.05.2008 um 14:09 Uhr
Also, ein letzter Versuch noch:

Du schreibst:

Domänen Rechner:
...
129.0.x.252

Rechner außerhalb der Domäne:
...
129.0.x.252

Zwei (verschiedene) Rechner mit derselben IP ... ?
Mal abgesehen davon, daß Du von einem B-Subnetz geschrieben hast, also Subnetzmaske 255.255.0.0 .
Ich würde mal auf ein C-Subnetz (255.255.255.0) "downgraden", um zumindest dort Uneindeutigkeiten zu beseitigen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 14:15 Uhr
129.0.x.252 = Standardgateway -_-
Ist beabsichtigt B-Subnetz

Hier nocheinmal vom PC in der Domäne:
IP:
129.0.x.y1

Subnetmaske:
255.255.0.0

Gateway:
129.0.x.252

DNS1:
10.u.v.w1

DNS2:
10.u.v.w2
Bitte warten ..
Mitglied: Ricky99
27.05.2008 um 14:24 Uhr
Also.

1. Kein GAteway, das ich kenne, trägt eine IP 129.0.x.1. Sondern standardmäßig 129.0.x.1.
2. Könntest Du nochmal DEUTLICH und ohne Umschweife einfach die beiden IP's der betroffenen Rechner posten ?
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 14:26 Uhr
steht wo geschrieben, dass gateway immer 129.0.x.1 sein muss?
Ich wüsst nicht wo.

Rechner Domäne:
IP:
129.0.x.y1

Rechner NICHT Domäne:
IP:
129.0.x.y2
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
27.05.2008 um 15:31 Uhr
Moin,
ist zwar schon etwas her, als ich mit Netzwerk angefangen hab, aber so rein aus der Erinnerung ist Deine Adressvergabe nicht gerade das, was man als "Stabndard" bezeichnen kann. Aber anyway, Du musst mit der IP-Vergabe auskommen.

>>gerätemanager
ansicht
augeblendete geräte anzeigen
nicht-PNP-treiber
netbios über tcpi<<

hmm, da bist Du aber auf einer ganz anderen Seite gelandet:
ich meine:
- Rechtsklick auf Netzwerkumgebung
- Eigenschaften
- Rechtsklick auf Netzwerkverbindung
- Eigenschaften
- Internetprotokoll
- Eigenschaften
- Erweitert
- WINS
- "NetBIOS über TCP/IP aktivieren" einschalten

Da wir bisher nicht über das eingesetzte BS gesprochen haben, gehe ich mal von W2K bzw. XP aus (das Beispiel ist aus W2K).

Wenn die Netzwerk-Funktionalität von einer Station im Netz zu einer Station im Netz funktioniert und auch die Kommunikation von einer Station außerhalb des Netzes zu einer Station außerhalb des Netzes funktioniert, dann sind vermutlich diese beiden "Netze" in sich schon mal richtig konfiguriert.
Wenn die netzübergreifende Kommunikation gestört ist, "kennen" sich die einzelnen Rechner nicht. Dann liegt das Problem an der Schnittstelle zwischen beiden "Netzen". In Deinem Falle also beim DNS-Server (ohne funktionierenden DNS geht im W2K-Netz und auch im XP-Netz nichts mehr) oder aber beim Gateway (wenn das Gateway den DNS-Server für die Server im 10er-Netz spielt).

Kannst Du bitte mal klären, ob ein Ping von einem externen PC den DNS-Server und/oder das Gateway erreicht? Wenn JA, ist die physische Verbindung schonmal hergestellt. Somit sollte sich der "Fehler" im Bereich der DNS- bzw. Gateway-Konfiguration finden lassen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Lizard
27.05.2008 um 15:37 Uhr
Sind alles XP Prof Systeme. (domänenrechner und NICHt domänenrechner)


also NetBIOS über TCP/IP ist aktiviert.
pingen funktioniert.
von beiden rechner (domäne und NICHT domäne) auf den gateway und auf die DNS.

kann auch auf freigaben zugreifen. rein und raus (nur mal erwähnt).


EDIT -----
Also nun geht alles.
Unser Domaincontroller hatte ein Problem mit der synchronisation.
Und der Zeitunterschied zwischen den beiden Domaincontroller war größer 4 Minuten, was aber nicht sein sollte, da die beiden ja synchronisieren sollten.

auf jeden fall funktioniert es jetzt, nachdem bei dem welcher so weit vorn war mit der zeit, die zeit wieder angepasst wurde.
ich hoffe ihr versteht was ich mein.

Danke für eure Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...