Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerk automatisch herstellen?

Frage Microsoft

Mitglied: Webbsta

Webbsta (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2010, aktualisiert 20:37 Uhr, 4426 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Zusammen!

Habe gerade eben eine Anleitung für die Automatische Verbindung von Netzlaufwerken gefunden, da meine Netzlaufwerke sich nicht automatisch bei Neustart verbinden.

Hier die Anleitung:

probier es mal damit:

1. Start/Ausführen/regedit
2. Zum Schlüssel Hkey_Local_Machine\System\Currentcontrolset\Services\Lanmanserver\Parameters navigieren
3. Den Wert "autodisconnect" auf "4294967295" (entspricht 8171 Jahre) setzen.
4. Regedit beenden und neu starten.

Jetzt habe ich noch eine Frage dazu:
Muss ich die Zahl als Hex-Zahl oder als Dezimal Zahl eingeben?


Vielen Dank schonmal!


Rico
Mitglied: Kentarion
16.03.2010 um 17:18 Uhr
hi,

beim erstellen der nlw's kannst du mit einem 'häkchen' automatisches verbinden aktivieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Webbsta
16.03.2010 um 17:25 Uhr
Habe ich bereits alles ausgetestet. Auch ein Net use Befehl funktioniert nicht. Deshalb habe ich ein wenig gegoogelt und die obige Anleitung gefunden. Einige Nutzer hatten das gleiche Problem und haben dies mit der Registry Änderung gelöst nur stellt sich jetzt nur noch die Frage wie die Zahl eingetragen werden muss?

Vielen Dank nochmal!
Bitte warten ..
Mitglied: Kentarion
16.03.2010 um 17:27 Uhr
um was für ein bs gehts den?

gib mal ein bisschen mehr infos.
Bitte warten ..
Mitglied: MisterExpulso
16.03.2010 um 17:29 Uhr
nun stellt sich jetzt nur noch die Frage wie die Zahl eingetragen werden muss?
Ganz einfach: bei der Eingabe einfach auf dezimal umschalten.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
16.03.2010 um 18:00 Uhr
Hi !

Zitat von Webbsta:
Habe ich bereits alles ausgetestet. Auch ein Net use Befehl funktioniert nicht. Deshalb habe ich ein wenig gegoogelt und die obige

Wenn diese Möglichkeiten nicht funktionieren, ist mit deinem Windows etwas nicht in Ordnung oder es fehlen Rechte.... Net use x: \\pc\freigabe /p sollte eigentlich immer klappen

Muss ich die Zahl als Hex-Zahl oder als Dezimal Zahl eingeben?

Wenn es um einen HEX-Wert handelt, dann gibst den auch als solchen ein...

Zitat von Kentarion:
um was für ein bs gehts den?

Er hat in der Rubrik "Windows" gepostet, also gehe ich mal mindestens von W2k aus

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Webbsta
16.03.2010 um 18:22 Uhr
Danke für eure Antworten! Habe gerade mal die Zahl durch den Rechner gejagt: Es handelt sich bei der Zahl definitiv um eine Dezimal-Zahl. Es sind nämlich genau 4.297.619.160 Minuten

Vielen Dank noch einmal!
Bitte warten ..
Mitglied: Webbsta
16.03.2010 um 20:41 Uhr
Hallo!

Das Problem besteht leider doch noch. Ich habe auch noch mal den net use Befehl getestet. Er verbindet auch mit Benutzernamen und Passwort, sobald ich jedoch neu starte, meldet der Rechner beim anklicken des Netzlaufwerkes: "Ungültiges Passwort oder Benutzername".

Was kann ich tun?

Vielen Dank nochmal!
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
16.03.2010 um 21:53 Uhr
Läuft die Verbindung zum Netzlaufwerk unter einem anderen Benutzernamen? Eine Möglichkeit wäre, vor dem Abmelden ein Batch-Skript ausführen zu lassen, das das Netzlaufwerk trennt (obwohl das eigentlich auch beim Abmeldevorgang selbst ausgeführt wird) und beim Anmelden ein Skript für die Herstellung einer Verbindung zum Netzlaufwerk. In dieser Datei könntest Du auch die Benutzerdaten, sofern es andere sind, speichern. Allerdings musst Du Dir dann im Klaren darüber sein, dass die Daten im Klartext herumliegen und sie theoretisch jeder auslesen kann, der irgendwie Zugriff auf deinen Rechner hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Webbsta
17.03.2010 um 16:28 Uhr
Hallo Kingkong!

Danke für deine Antwort!
Das mit der Batch Datei wäre eigentlich eine relativ gute Sache. Du hast Recht, der Benutzername für den Serverzugriff ist anders als der für den PC. Wie würde eine solche Batch Datei dann aussehen?

Vielen Dank schonmal!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
17.03.2010 um 17:01 Uhr
Hi !

Das hättest Du auch gleich schreiben können, dass die Benutzer unterschiedlich sind, denn dann ist dieses Verhalten völlig normal. Wenn Du auf dem "Server" diesen Benutzer auch anlegst, sollte der Zugriff auch ohne Batch funktionieren und mit Tools wie TweakUi, kannst Du den angelegten User auf der Willkommen-Seite des "Servers" ausblenden.

Da Du uns intelligenter weise ja nicht mal verraten hast, um welche Windows Version(en) es geht, kannst Du auch nicht erwarten, das der erste Post schon eine Problemlösung enthält. Darum merk dir stets: Es gibt nie zu viele Infos in einer Frage!

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
iOS
IOS 11 lagert Apps automatisch in die Cloud aus

Link von sabines zum Thema iOS ...

Windows Userverwaltung
Nur eine bestimmte Datei in einem Netzlaufwerk freigeben (3)

Frage von Emheonivek zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst Automatisch erstellen von Ordner (9)

Frage von MeisterFuchs zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Mehrere .csv Dateien automatisch transponieren und zusammenführen (9)

Frage von HurtiKurti zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (10)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
gelöst Netzwerk am einfachsten trennen (8)

Frage von geheimagent zum Thema Router & Routing ...