Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerk unter w2k

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: gebbi

gebbi (Level 1) - Jetzt verbinden

08.12.2005, aktualisiert 13.12.2005, 4809 Aufrufe, 4 Kommentare

w2k, keine Zuordnung eines Laufwerksbuchstaben zu einer Freigabe auf einem Webordner möglich

Webserver mit fester IP eingerichtet, Netzlaufwerk verbinden mit IP und Freigabeordner bei XP-Client funktioniert, bei w2k ist das nicht möglich, weiß jemand eine Antwort ?
Mitglied: JT
08.12.2005 um 19:48 Uhr
hi

Wenn du uns ein paar informationen der User und der Berechtigungen gist können wir dir bestimmt auch helfen.
Ohne einen kleinen Einblick in die Rechte (Freigabe, NTFS) und der User kann ich dir sonst nicht weiterhelfen.
Sorry.

Mfg
JT
Bitte warten ..
Mitglied: gebbi
09.12.2005 um 07:44 Uhr
Erst einmal Danke für die Reaktion, es geht um einen gemieteten win 2003 Server bei Strato,
ist auch alles eingerichtet, wenn ich mit einem XP-Client ein Netzlaufwerk mit Buchstabenzuordnung fest verbinden will, gebe ich die //IP-Server/Freigebordner ein, kommt Abfrage nach Benutzer und PW, klappt es, Netzlaufwerk mit Buchstaben ist verbunden.
Bei w2k funktioniert das einfach nicht. Ich kann den Freigabeordner als Webordner einbinden, das funktioniert, aber ich brauche ihn als Netzlaufwerkordner mit fester Buchstabenzuordnung, da das Datenbankprogramm auf den Clients Netzlaufwerkordner voraussetzt.
Ich habe es schon mit Ports probiert, kann ja sein, bei w2k muß man noch Extraeinstellungen vornehmen, weiß einfach nicht, wie ich diesen Freigabeordner auf den w2k-Clients als Netzlaufwerk verbinde.
PS. w2k und XP-Clients sind FAT 32, gleiche Benutzer und auch Rechtevergabe
Bitte warten ..
Mitglied: Br4inbukz
12.12.2005 um 13:35 Uhr
Bei Win2k geht das auch ohne Probleme.
Arbeitsplatz öffnen. Oben in der Menuleiste Extras --> Netzlaufwerk verbinden
Dort gibst du wie gehabt \\Ip-Server\Freigabeordner ein, wählst deinen Laufwerksbuchstaben aus, wählst aus ob Verbindung beibehalten werden soll und kannst dann auch noch auf die Option klicken mit welchem Benutzernamen etc. er sich da authentifizieren soll.

Grüße Roman
Bitte warten ..
Mitglied: gebbi
13.12.2005 um 07:53 Uhr
Dank für die Antworten, aber genau das ist das Problem. Wenn ich auf einem XP-Rechner das Netzlaufwerk verbinde, genau so wie es oben beschrieben ist, funktioniert es einwandfrei, ich habe ein Netzlaufwerk mit Buchstaben, mache ich das gleiche mit w2k(Benutzer und PW das gleiche) dann sagt er mir, "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden", als Webordner kann ich den Freigabeordner des Servers einbinden, aber nicht als Netzlaufwerk mit fester Buchstaben- zuordnung.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Surface 4 Pro Netzlaufwerk verbinden (4)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 10 ...

Windows Netzwerk
Netzlaufwerk offline verfügbar für Mac (1)

Frage von PharIT zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 10
VPN Netzlaufwerk leer (4)

Frage von Edaseins zum Thema Windows 10 ...

SAN, NAS, DAS
Netzlaufwerk verbinden - komisches Verhalten (15)

Frage von duschgas zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...