Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

NETZWERK BANDBREITE - WO IST MEIN GIGABIT HIN

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: onkeldave

onkeldave (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2011 um 13:58 Uhr, 7072 Aufrufe, 10 Kommentare

Netzwerkbandbreite nie über 30MBit/s wobei 1GigaBit LAN

Hallo liebe comu,

ich habe das Problem das ein Netzwerk, was gefüllt mit Macs , Linux und Windowsrechnern nieemals über 30MBit/s kommt!
in der praxis müssten ja eigentlich 80MBit/s drin sein!!!!

Habe schon test gefahren mit IPERF
da erstelltm man einen Server und testet dann die verbundenen Clients auf Bandbreite from Point-To-Point.

ergebniss immer 1GBit/s - aber leider geht das nur auf Linux.
Wenn ihr gute Tester für Netzwerkbandbreite kennt, für windows und mac - immer raus damit bitte ;)


Woran kann es liegen????

Das einzige was im Netzwerk ist, bis auf die ganzen clients, sind die Full-Managed-Swicthe die auf 1GigaBit lafuen - der test zeigt es ja auch mit iperf!

Festplatten sind alle Sata - egal wo! - also kein Flaschenhals!
Switches können es selbst nicht sein....

vermute inzwischen schon das es an Samba oder NFS Protokollen liegt zwisschen Unix und Windows zumnidest...


WÄRE FÜR TIPS SEHR DANKBAR

p.s. wireshark lasst bitte aus dem spiel! Die switche leiten nur pakete weiter die für eine bestimmte MAschiene addressiert sind - also kann man hier nicht alles mitsniffen!

DANKEEEE im vorraus für eure Müh!!!!
Mitglied: MrNetman
30.03.2011 um 14:10 Uhr
Hallo onkeldave,

iperf 1.7.0 von 2007 gibt es auch für Windows.
Aber es gibt möglicherweise Einträge in den Treibern, die den Geschwindigkeitsverlust verursachen. Flusssteuerung (802.1p) und Duplexität sind Parameter auf die man achten muss. Vollduplexeinstellungen sind immer kritisch. Auto sollte am Besten funktionieren.

Viel Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: manbar
30.03.2011 um 14:15 Uhr
Auch (und speziell bei den Windowskisten) sind die Antivirensoftwarekits eine immerwieder gern genutzte Performancebremse. Symantec scannt mit dem "Netzwerkbedrohungsschutz" beispielsweise den kompletten Netzwerktraffic.

Schau mal ob du evtl solche Software laufen hast und deaktivier sie testweise mal.
Bitte warten ..
Mitglied: onkeldave
30.03.2011 um 14:18 Uhr
da sag ich dochmal THX!!
das wird sofort getestet!!!

mir ist gerade aufgefallen, probier es gleichmal bei windows in der registry einzustellen als default, naja aufjedenfall bei copy handlern gibt es ab und zu die option den puffer fürs netzwerk zu erhöhen!
habs mal von 128kb auf 1MB gestellt - ist gleich doppelt so schnell 30-50MBit/s :D
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
30.03.2011 um 14:30 Uhr
Hallo,

für Windows gibt es jperf (ich glaube Version 2.0). Das ist Open Source und praktisch ein iperf mit einer Java-Oberfläche.
Schau mal hier: http://www.nwlab.net/know-how/JPerf/

Mit freundlichen Grüßen
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.03.2011 um 15:03 Uhr
NetIO ist auch ein guter Kandidat zum testen und funktioniert unter Winblows und Linux:
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html

Wenn das Ergebnis dort für ein GiG Netzwerk volle Performance zeigt also ~600-800 Mbit/s was dann ~75 bis 100 Mbyte/s entspricht dann ist deine Infrastruktur absolut in Ordnung. Alle Werte über 800 Mbit/s wären dann sehr gut.

Ein typisches Problem was in schlechter Netzwerk Performance resultiert ist ein aktiviertes Flow Control. Wenn du managebare Switches hast, was ja bei dir glücklicherweise der Fall ist, dann solltest du in jedem Falle global Flow Control auf ALLEN Switches generell abschalten.
Hat man dumme Billigswitches, die nicht mangebar sind, dann muss man das im Treiber der Endgeräte selber abschalten. Die Mühe kannst du dir also ersparen.
In 90% aller dieser Fälle löst das dann die Netzwerkbremse ! Aktives Flow Control ist in kleinen Ethernets generell überflüssig.
Eine anderer möglicher Fehler ist eine falsche Autonegotiation am Switch. Du solltest also sicher klären, das alle relevanten Switch Ports auf 1GiG und auch Full Duplex stehen !!

Von SMB/CIFS als Übertragungsprotokoll darfst du allerdings nicht allzuviel Performance erwarten. Dieses Protokoll nutzt immer sehr kleine Pakete und ist damit sehr ineffizient. Das ist aber Protokoll spezifisch und hat mit der Infrastruktur nichts zu tun.
Für max Durchsatztests nutzt man also besser ISCSI, FTP oder NFS.
Bedenka das dann aber immer auch Festplattenperformance, Busperformance, sprich Anbindung der GiG Karten an den Systembus oder Chipsatz, und Ethernetkarten Performance mit einfliesst. Also eine Menge weiterer Faktoren die NICHT Netzwerk spezifisch sind !
Deine laienhaften Aussagen wie "...alle Sata - egal wo! - also kein Flaschenhals!" ist Blödsinn, denn GiG Netzwerke können schneller sein als SATA Durchsatz und damit sind langsame SATA Platten oder SATAs die im BIOS auf den falschen SATA Mode oder schlimmer PATA Emulation gesetzt sind sehr wohl ein Flaschenhals !
Ebenso sind dein Mbit Angaben oben "...eigentlich 80MBit/s drin sein!!!!" unsinnig... Wie kommst du auf sowas in einem GiG Netzwerk ?? So ein Wert spricht eher für ein 100 Mbits/s Netzwerk !
Bitte warten ..
Mitglied: onkeldave
30.03.2011 um 15:36 Uhr
TCP connection established.
Packet size 1k bytes: 65.35 MByte/s Tx, 64.75 MByte/s Rx.
Packet size 2k bytes: 66.38 MByte/s Tx, 66.60 MByte/s Rx.
Packet size 4k bytes: 67.43 MByte/s Tx, 69.61 MByte/s Rx.
Packet size 8k bytes: 68.54 MByte/s Tx, 73.62 MByte/s Rx.
Packet size 16k bytes: 67.40 MByte/s Tx, 76.07 MByte/s Rx.
Packet size 32k bytes: 68.61 MByte/s Tx, 72.78 MByte/s Rx.
Done.


scheint gut zu funktionieren!
das war jetzt mit NetIO
mit iperf ist genau so

aber ein copy vorgang ist trotzdem langsamer in der praxis...der kommt max auf 30mbit und das jetzt schon sehr hoch angesetzt

wird wohl an den eingesetzten tools liegen oder an den antiviren scannern

weis nicht mehr weiter!
test alles ok
mehr kannm man ja nicht tun als admin..

DANKE für euren fetten tipps!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.03.2011 um 15:58 Uhr
Ja, deine Infrastruktur ist damit absolut sauber und bringt die Performance wie du ja selber sehen kannst.
Das Problem liegt also nur an deinen Endgeräten.

Leider sagst du wieder gar nichts dazu ob du...
  • Das Problem mit aktiviertem Flow_Control IEEE 802.3x gecheckt hast und das abgeschaltet hast
  • Ggf. Duplex Problematiken überprüft hast !
  • Tests mit unterschiedlichen Protokollen und gleicher Dateigröße probiert hast.
  • Treiber aller Netzwerkkarten auf dem aktuellsten Stand sind bzw. die direkt vom NIC Chipsatz Hersteller sind.
  • Billige GiG Netzwerkkarten einsetzt wie z.B. solche mit Relatek Chipsatz die das Paket Assembling und Deassembling extern über die Rechner CPU machen.

Ohne Feedback dazu können wir hier logischerweise auch nicht mehr weiterwissen.
Zudem ist deine Shift Taste defekt.
Bitte warten ..
Mitglied: onkeldave
30.03.2011 um 16:15 Uhr
Hab sie repariert!

Flow Package Caputre kann man hier leider nicht testen bzw einsetzen!

Dublex Modes sind alle auf Auto! Wenn ich auf Full mach, ändert sich nix!

Protokollvielfalttests habe ich schon gemacht....das schnellste ist NFS und danach SMB und dann AFP

Arbeiten eigentlich alle für CIFS over SMB = Windows
Linux immer NFS

Sind aber einfach zu viele MAschienen und Systeme um alle auf dem neusten Stand zu halten Treibertechnisch! KAnn sie auch gar nicht vom Netznehmen, da entsteht großer Schaden hier!

Netzwerkkarten sind alle Top! Hab ich gekauft ;)

Sorry liegt echt an der vielzahl unterschiedlicher Protokolle und der Endmaschienen bzw AntiVirus Tools like ZoneAlarm oder Norton und ähnliche
die bremsen das ganze schon um 20MBit aus .- unfassbar!
Selbst mein Proxy mit integrietem AntiVirus HttpScanner verlangt nicht so viel Bandwidth - man kann da trotzdem noch mit 1.6 MBit über ALice downloaden


THX für tipps bin ich offen...ohhh meine geliebte ShiftTaste
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
30.03.2011 um 16:30 Uhr
Ja, Zone Alarm ist ein übler Vertreter wie all diese zusätzlichen und sinnlosen externen Firewalls.
Du kannst immer mal einen Referenztest machen indem du 2 Rechner mit einem Back to Back Kabel direkt verbindest und damit mal Durchsatztests macht.
Am besten dann mal ohne den ganzen Overhead.
Da hat man dann wenigstens mal einen Anhaltspunkt.

Sehr wichtig ist bei Windows XP z.B. noch die TCP Windowsize. Die anzupassen ist ein Muss in schnellen GiG Netzwerken:
http://www.heise.de/netze/TCP-IP-Tuning--/artikel/97619
http://www.psc.edu/networking/projects/tcptune/
Bei Vista oder Win 7 ist das nicht mehr nötig.
Apple Mac kann man diesbezüglich auch noch etwas beschleunigen. Dazu gibt es diverse Infos im Netz wenn man Dr. Google dazu befragt.
Bitte warten ..
Mitglied: onkeldave
30.03.2011 um 17:46 Uhr
SUPER AQUI!!!
dafür sei dir mal ganz fett gedankt!!!

sowas ist immer gut!

werd ich gleich mal testen....

meld mich!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk funktioniert nur in eine Richtung mit Gigabit (28)

Frage von DrChiwago zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
Gigabit Netzwerk an Fritzbox nur mit einer bestimmten Kabelsorte möglich (8)

Frage von Tiggr1994 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...