Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkberechtigungen

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: ClarkKent

ClarkKent (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2008, aktualisiert 26.09.2008, 4638 Aufrufe, 14 Kommentare

Also was ich will ist in einem Netzwerk mit 8 Rechnern soll beispiel der pc1 zugriff auf alle anderen Rechner (also auf pc2-8) haben und alles machen dürfen wie Dateien ändern erstellen usw. aber pc2 soll bloß dateien sehen können und öffnen (auf den Rechnern auf denn ich die Dateien erlaubt habe) sie jedoch nicht ändern können. Und pc3 soll eingie dateien überhaupt nicht sehen und ändern können in dem Netzwerk und nur die die ich ihn erlaube soll er sehen können.


Hoffe das ihr das jetzt verstandne habt und mir helfen könnt.
Mitglied: D3S3RT
24.09.2008 um 07:57 Uhr
puh, ohne Betriebssysteme wird das schwierig.
Also nimm schönes Debian, klopp paar User drauf, und dann kannste über die Ordner/Dateiberechtigungen sagen, wer was darf. Die Remotenutzer melden sich dann bei der Samba-Freigabe am Rechner an, und erhalten dann die gewünschten Rechte.

Am besten mal nach "Linux &Unix" verschieben.
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
24.09.2008 um 08:30 Uhr
guten morgen,

zunächst einmal verweise ich mal auf die Netiquette und allgemein auf die deutsche Rechtschreibung, aber scheinbar ist das im Internet zu viel verlangt oder es bestätigt einfach nur die Pisa-Studie...

"Hoffe das ihr das jetzt verstandne habt und mir helfen könnt."
ne, tut mir leid, wir sind hier alle zu doof dafür...

zum Thema:
da du uns kein OS nennst, rate ich jetzt einfach mal, das du noch das gute alte Windows 3.11 benutzt, richtig? dann kann ich dir nicht helfen...
solltest du aber zufällig XP Pro einsetzen, dann empfehle ich dir mal meinen Freund Hans zu besuchen
der kann dir sicherlich weiterhelfen

schönen Tag noch...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.09.2008 um 11:32 Uhr
Wenn es Winblows ist dann kannst du alle Freigaben die du mit einem "$" hinten versiehst vor den anderen verstecken.
Also z.B. Daten$ können andere im Netz nicht sehen allerdings wenn sie den Trick kenne verbinden wenn man den Link beim LW verbinden angibt.
Alle weiterne Feinheiten sind mit Windows ohne Server nicht einfach.
Aber da du ja Samba unter Linux benutzt ist das dann kein Problem das über die Verzeichnisrechte zu steuern...
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
24.09.2008 um 12:01 Uhr
sorry das ich keine system erwähnt habe, es handelt sich um WINXP PRO und dort will ich für 8pcs jedem unteschiedliche Rechte für unterschiedliche Dateien vergeben die in einem Netzwerk verbunden sind. Bitte nicht falsch verstehen, aber es handelt sich um Rechte nicht jetzt Lokale auf einem Rechner, denn das kenn ich, aber sie für netzwerke vergeben so das die anderne Rechner jeweils verschiedene Zugriffsrecht auf einen Rechner haben. Ich habe versucht den die Rechte so zuverteilen wenn ich im explorer auf Extras --> Ordneroptionen... --> Ansicht klicke und dort das häckchen bei "Einfache Dateien verwendne (empfohlen)" wegmache und das mit ok bestätige. So nun gehe ich mit rechtsklick auf C: und dann "Freigabe und Sicherheit" wähle und dann Registrierkarte "Sicherheit" dort auf "Hinzufügen" und dort habe ich dan "Pfade..." wenn ich draufklicke sehe ich nur ein PC namen und zwar den eigenen, ich dachte man würde andere sehen können sie hinzufügen und Rechte vergeben können doch so ist das nicht.

Weis einer wie man das was ich vorhabe machen kann, oder geht es ganz anders mit dem Zugriffsrechten die man für andern PCs im Netzwerk vergeben will.

hoffe auf hilfe

Bedanke mich im voraus.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
24.09.2008 um 12:17 Uhr
Wohl eher was für die Rubrik Windows -> Netzwerk !
Ggf. solltest du es dahin verschieben !
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
24.09.2008 um 12:28 Uhr
habe ihn verschoben hoffe das mir jetzt einer helfen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.09.2008 um 19:27 Uhr
Zitat von ClarkKent:
sorry das ich keine system erwähnt habe, es handelt sich um WINXP
PRO
und dort will ich für 8pcs jedem unteschiedliche Rechte
für unterschiedliche Dateien vergeben die in einem Netzwerk
verbunden sind.
Das geht nicht... Rechte in einer Arbeitsgruppe kannst du nur Benutzern vergeben, nicht Rechnern.
Bitte nicht falsch verstehen, aber es handelt sich um
Rechte nicht jetzt Lokale auf einem Rechner, denn das kenn ich, aber
sie für netzwerke vergeben so das die anderne Rechner jeweils
verschiedene Zugriffsrecht auf einen Rechner haben.
Bahnhof ohne Punkt und komma
Ich habe versucht
den die Rechte so zuverteilen wenn ich im explorer auf Extras -->
Ordneroptionen... --> Ansicht klicke und dort das häckchen bei
"Einfache Dateien verwendne (empfohlen)" wegmache und das
mit ok bestätige. So nun gehe ich mit rechtsklick auf C: und dann
"Freigabe und Sicherheit" wähle und dann
Registrierkarte "Sicherheit" dort auf
"Hinzufügen" und dort habe ich dan "Pfade..."
wenn ich draufklicke sehe ich nur ein PC namen und zwar den eigenen,
ich dachte man würde andere sehen können sie hinzufügen
und Rechte vergeben können doch so ist das nicht.
Eh klar, in einer Arbeitsgruppe muß auf jedem Rechner jeder Benutzer mit dem gleichen Passwort eingetragen werden, damit das klappt - jedoch wirst du immer noch nur Benutzer - niemals Rechner dort eintragen können...

Weis einer wie man das was ich vorhabe machen kann, oder geht es ganz
anders mit dem Zugriffsrechten die man für andern PCs im Netzwerk
vergeben will.
Ganz anders - siehe meine Kommentare

hoffe auf hilfe

Bedanke mich im voraus.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
24.09.2008 um 19:37 Uhr
> Ich habe versucht
> den die Rechte so zuverteilen wenn ich im explorer auf Extras
-->
> Ordneroptionen... --> Ansicht klicke und dort das
häckchen bei
> "Einfache Dateien verwendne (empfohlen)" wegmache und
das
> mit ok bestätige. So nun gehe ich mit rechtsklick auf C:
und dann
> "Freigabe und Sicherheit" wähle und dann
> Registrierkarte "Sicherheit" dort auf
> "Hinzufügen" und dort habe ich dan
"Pfade..."
> wenn ich draufklicke sehe ich nur ein PC namen und zwar den
eigenen,
> ich dachte man würde andere sehen können sie
hinzufügen
> und Rechte vergeben können doch so ist das nicht.
>> Eh klar, in einer Arbeitsgruppe muß auf jedem Rechner
jeder Benutzer mit dem gleichen Passwort eingetragen werden, damit das
klappt - jedoch wirst du immer noch nur Benutzer - niemals Rechner
dort eintragen können...

Also ich meine Benutzer eintragen, aber die auf dem anderen Rechner einen Benutzernamen haben, diesen will ich dort eintragen.

geht das ?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.09.2008 um 19:57 Uhr
Also ich meine Benutzer eintragen, aber die auf dem anderen Rechner einen
Benutzernamen haben, diesen will ich dort eintragen.

geht das ?

Du nehmen alles Benutzer, du kennen hast
du tragen alles Benutzer ein da wo du hast Rechner
alles benutzer nehmen gleichen Passwert
Du tragen alles Benutzer dort ein wo sollen können machen schreiben oder löschen
Du machen auf alles Maschenka wo du haben kannst

Dem geht - issich aber großes Aufwand
Anderes Baustelle du nehmen NAS von Synology am besten mit ein + im Namen tragen einmal alles Benutzer ein - vergeben Rächte und verschieben Daten von lokales Rechner auf NAS.
Du verzeihn mein schlechtes Sprach - Tüte Deutsch war leider leer
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
24.09.2008 um 20:22 Uhr
sag mal konntest du mir das mal übersetzen, sonnst wäre es nett wenn du mal so ein video davon machen könntest wie das geht und es auf ein server uppen könntest und den link dann hier postest damit ich es mir genau anschaue wie du das meinst.

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.09.2008 um 20:44 Uhr
Zitat von ClarkKent:
sag mal konntest du mir das mal übersetzen

Eh klar, in einer Arbeitsgruppe muß auf jedem Rechner jeder Benutzer mit dem gleichen Passwort eingetragen werden, damit das klappt - jedoch wirst du immer noch nur Benutzer - niemals Rechner dort eintragen können...


Hans legst du auf Rechner 1,2,3,4,5,6,7,8 - jeweils mit Password Dampf ein.

Dann in den Freigabe und Sicherheits einstellungen dem Hans das lesen löschen oder was auch immer erlauben.

Ganz genauso verhälst du dich mit Marija, Jutta, Helga und Justus.


...oder du kaufst dir eine Synology, dort legst du das nur einmal an und in Sachen Datensicherung kannst du dir sicher sein, daß di daten auch gesichert werden können und weder Hans noch Jutta oder Marija dazu Ihren Rechner einschalten müssen - nur das NAS und das System, das das NAS sichert.

..und wegen dem anderen - eine Workgroup / Arbeitsgruppe habe ich nicht.

Arbeitsgruppe Rechte Netzwerk
sollte bei Google und Konsorten einiges an Info rauswerfen.
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
25.09.2008 um 20:29 Uhr
habe das mit dem berechtigungen geschaft. Und habe mal eine andere frage und zwar wie schaffe ich es in einer Workgroup (wenn ich auf Start--> Arbeitsplatz-->Netwerkumgebung und dann auf Workgroup klicke) in der meine Rechner auftaucht ein passwort zu versetzen so das keiner ohne passwortzugriff eintritt hat ?

Hoffe das mir einer Helfen kann.


Danke im Voraus
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.09.2008 um 13:31 Uhr
Passwörter sind logischerweise benutzerbezogen und niemals auf die Workgroup bezogen !!

Die richtest du per Benutzer unter Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -Computerverwaltung -> Lokale Benutzer und Gruppen
ein !!

Timo hat Recht....kauf dir besser:
http://www.alternate.de/html/product/Laufwerksgehaeuse_Netzwerk/Linksys ..?
Schliess ne USB Platte an oder einen Stick oder beides und richte EINMAL die User ein und gut is....
Bitte warten ..
Mitglied: ClarkKent
26.09.2008 um 21:31 Uhr
Nicht direkt für Arbeitgruppen, sondern ich habe gesagt wenn man eine Arbeitsgruppe (mit dem namen: WORKGROUP) öffnet und die darin enthaltenen rechner zbs. pc1 pc2 pc3 pc4 auf pc 1 will ich zbs. ein Passwort setzen (wenn der user jetzt auf pc1 klickt wird der aufgefordern ein namen und ein passwort einzugeben) der in der Arbeitgruppe WORKGROUP ist.

habs aber rausbekommen und zwar muss folgendes eingestllt werden.


Hier mal 2 zitate

Zitat 1
Sobald Du auf eine Freigabe auf einem der Rechner gehst, und das Passwort, der >Username oder beides anders ist, dann wird man aufgefordert sich zu verifizieren.

Beispiel:
Computer 1:
User: User1
PW: test
Computer 2 hat auch ein Profil User1, abe rmit einem anderen Passwort:
Computer2:
User: User1
PW: lala
Wenn Du nun von Computer1 mit dem Profil User1 auf eine Fraigebe des Computer2 >>zugreifen willst, wirst Du nach einem Passwort gefragt (und zwar nach lala) (sofern >>bei der Freigabe die Rechte richtig gesetzt wurden).
Sind die Profile auf beiden Rechnern identisch, kommt keine Abfrage des >>Usernamensoder des Passworts.
Das hat nichts mit der Arbeitsgruppe zu tun.



Zitat 2

folgende Schritte:
1. lege auf dem XP - PC auf dessen Freigabe zugegriffen werden soll einen Benutzer mit Passwort an, der nicht einem Benutzerkonto eines PC's im Netzwerk entspricht.

2. Setze das Netzwerkzugriffsmodell auf dem XP - PC (auf dem die Freigabe ist) auf klassisch, einzustellen in den Sicherheitsoptionen und dann lokalen Sicherheitsrichtlinien

3. Die einfache Dateifreigabe deaktivieren in den Ordneroptionen.

Dann sollte es klappen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...