Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkerweiterung mit Glasfaser. Hat jemand Erfahrungen oder Tipps?

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Human2009

Human2009 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.06.2009, aktualisiert 18.10.2012, 7067 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich möchte ein vorhandenes Netzwerk erweitern. Das bisherige Netzwerk ist auf einen von drei Gebäudeteilen beschränkt und es sind ca. 30 Zugänge für Arbeitsplätze vergeben. Das Netz soll nun auf die anderen zwei Bereiche ausgedehnt werden. Im zweiten Bereich sollen Server aufgestellt werden und im dritten ca. fünf weitere Arbeitsplätze. Die drei Bereiche sind direkt nebeneinander in einem Haus auf zwei Etagen. Um eine Kabelverbindung vom ersten in den dritten Bereich zu gelangen benötige ich ca. 200 Meter Kabel.

Das Problem was ich habe ist, dass ich nicht weiss ob es Sinn macht LWL für die Switches (einer pro Bereich) zu verwenden, da ich den Aufwand dieser Verbindungsart nicht kenne. WLAN und Powerline kommen nicht in Frage. Also bleibt nur Kupfer oder LWL. Hat jemand vielleicht Erfahrungen oder ein ähnliches Projekt, an dem ich mich orientieren kann? Sprich benötigtes Zubehör, Bandbreite, etc.? Und generell ob sich oder wie sich die Investition in die LWL Technologie (Kabel, neue Switches..) rechtfertigen.

Vielen Dank schon mal!
Mitglied: wiesi200
10.06.2009 um 11:27 Uhr
Bei uns laufen alle Hauptleitungen per Glasfaser.
Langen sSecken machts sicher Sinn.
Im kleinsten Fall brauchst du 2 Medienkonverter und die Glasleitung.

Ich würde zu ner Instalationsfirma gehen und mir ein Angebot machen lassen
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
10.06.2009 um 11:44 Uhr
Ich würde zu ner Installationsfirma gehen und mir ein Angebot machen lassen
Das würde ich ebenfalls vorschlagen.

Außerdem würde ich von dem bisher angebundenen Gebäude, von den Switchen Glasfaser rüber auf die anderen Switche legen. Und vom Switch aus würde ich dann mit Kupfer (Cat 7) zu den einzelnen Dosen gehen.
Ist mit Sicherheit am sinnvollsten.
Bitte warten ..
Mitglied: harald21
10.06.2009 um 11:47 Uhr
Hallo,

da Kupferkabel auf 100m beschränkt sind, wirst du wohl Glasfaser verwenden müssen.
Du benötigst hierzu Switche, die entweder direkt LWL-Anschlüsse haben oder mit GBIC-Modulen ausgerüstet werden können, evtl. die GBIC-Module, LWL-Patchkabel, LWL-Patchfelder und eine Installationsfirma, die dir die LWL-Kabel verlegt, und in den LWL-Patchfeldern anschließt.
Billig wird das alles nicht, dafür sind die Switche dann mit Gigabit-Ethernet miteinander verbunden.

mfg
Harald
Bitte warten ..
Mitglied: Human2009
10.06.2009 um 11:49 Uhr
Danke, wiesst du vieleicht ob es switches gibt, die einen solchen Medienkonverter integriert haben? Würde ja Sinn machen. Und oder was du für Medienkonverter benutzt. Achso, weisst noch rein zufällig was ihr für eine Bandbreite habt (Hauptleitung direkt) ich habe 10Gbit für die Hauptleitung im Hinterkopf .
Bitte warten ..
Mitglied: Flo985
10.06.2009 um 12:03 Uhr
Wenn du die Switche neu kaufst , brauchst du keinen Medienkonverter. Weil die neueren und besseren Switche eigentlich meist schon einen LWL-Anschluss haben.
Wir haben einen Medienkonverter von Level One im Einsatz.
Ein GVT-4001.
Leitungsgeschwindigkeit ist ja auch auch von euren Netzwerkkarten abhängig. Wenn du wirklich 10Gbit haben willst, musst du auch die entsprechenden Karten kaufen. Ich denke ein 1Gbit-Netzwerk ist zur Zeit noch ausreichend. Solltest halt nur so planen, das nach obenhin noch Möglichkeiten bestehen.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.06.2009 um 12:17 Uhr
Wir haben 12 Adern verlegt. 2 in Benutzung für eine Leitung.
Bei den Konvertern haben wir 1 Gbit. Module gibt's für Switche auch sind nur teurer.

Die Gbit Leitungen sind bei uns mit zu 5% ausgelastet. Das stell ich nicht auf 10Gibt um.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2009, aktualisiert 18.10.2012
Diese Switche benötigt er nicht zwingend !
Er kann natürlich auch seine vorhandenen oder andere vorhandene Kupfer Billigswitche benutzen und mit einfachen und billigen Medienkonvertern arbeiten wie z.B. diese:
http://www.alliedtelesyn.de/products/line.aspx?pid=2
oder 100Mbit
http://www.alliedtelesyn.de/products/line.aspx?pid=1

Wenn man so oder so nur ein preiswertes LWL Patchkabel in die Kabelkanäle zieht, was in seinem Falle bei der mickrigen Erweiterung ja völlig ausreicht, ist das die preiswerteste und schnellste Möglichkeit !

Die Verlegung wenn du fertige Kabel hast ist denkbar einfach und geschieht wie Kupfer. Du musst dich nur auf ein Steckermedium festlegen SC, ST oder LC je nachdem was deine Konverter oder GBICs in den Switches haben wenn du solche Ports hast !!

Glasfaser ist aber zwingend, da bei Kupfer bei max. 100 Meter Schluss ist mit Ethernet !

Hier ist ein ähnlicher Thread zu dem Thema:
http://www.administrator.de/forum/netzwerkanbindung.-wer-kennt-sich-mit ...
Bitte warten ..
Mitglied: Human2009
10.06.2009 um 13:25 Uhr
Hallo und Danke.

Also ich sehe von einer Neuanschaffung bzgl Switche nicht ab. Um den Preis geht es nicht vorrangig.
Kosten - Nutzen Vergleich kommt später.
Wichig ist das es ein möglichst sauberes Netz mit so wenig Knoten wie möglich. Und was mich sehr interessieren würde wäre 10Gbit von Switch zo Switch. Das soll es ja auch für diese Entfernung durch LWL geben, oder nicht. Und dafür benötige ich Switches mit spezielen Ports oder mit Gbic´s. Nur welche Switches bieten sich da an? Nutzt denn jemand bereits intern 10GBit LWL?
Achso: Was ist eigentlich die Bandbreiten bestimmende Einheit? Also Netzwerkkarte oder Switch?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
10.06.2009 um 14:33 Uhr
Zitat von Human2009:
Achso: Was ist eigentlich die Bandbreiten bestimmende Einheit? Also
Netzwerkkarte oder Switch?

Die Langsamste Komponente einer Verbindung.
Also von Switch zu Switch bzw. Switch zu Netzwerkkarte.
Bitte warten ..
Mitglied: Human2009
10.06.2009 um 15:33 Uhr
Ok und abermals Danke.

Also scheint mir die beste Lösung zu sein, für die notwendigen Kabel auf LWL zu setzen.

(Wobei es dort Unterschiede bei der möglichen Bandbreite zu geben scheint. Also bis 1GBit bzw bis 10GBit.
Ich würde dann letztere nutzen wollen, zukunftsbedingt.)

Somit kann ich bei Bedarf auf "grössere" Switches und Netzwerkkarten umrüsten und bis dahin einfacheres bzw günstigeres Equip behalten bzw anschaffen.

Was ich mich noch zu den notwendigen GBIC´s frage: Sie dienen doch nur zur Adaption des Steckers, richtig?
Wenn Ja, warum gibt es soviele Stecker und gibt es diesbezüglich Empfehlungen auf Seiten des Forums?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.06.2009 um 16:03 Uhr
10GiG ist kein Problem. Auch Billigheimer wie HP oder D-Link und Co. haben mittlerweile solche preiswerten 10GiG Switches im Portfolio !

Bei 10 GiG musst du allerdings aufpassen bei Glasfaser Längen über 70 Meter und Multimode 50µ Faser !!!
Dort darfst du keine 50µ Glasfaser mit der OM2 oder OM2+ Spezifikation benutzen.
Du benötigst zwingend eine OM3 Faser oder was noch besser ist wenn du ernsthaft 10 GiG benutzen willst, dann solltest du auf eine 9µ Monomode Faser gehen !

Damit hast du auch bei 10GiG keinerlei Längenbegrenzung bzw. fängt die erst bei 40KM an !

Thema GBICs:
10 GiG GBICs sind in der Regel XFP GBICs mit LC Steckern:
Bild: http://www.computerpartsnow.com/store/XFP-10GLR-OC192SR(compatible).htm ...

Alle anderen 1 GiG GBICs sind zu 99% SFP GBICs:
Bild: http://www.mercateo.com/p/128-0710317/1000Base_SX_SFP_GBIC_Fiber.html

Ausnahmslos alle diese GBICs haben LC Stecker, so das du mit LC nichts falsch machen kannst !!!

Lass dir einfach beim Verkabler/Elektriker ein OM3 50µ oder Monomode 9µ LWL Kabel herstellen mit 210 Meter und LC Steckern. Das schmeisst du in deinen Kabelkanal und gut ist.
Du hast dann die freie Wahl ob du mit Kupfer LWL Konvertern auf dem Link und dem alten Equipment arbeiten willst oder mit neuen Switches die 2 mal 10 GiG LWL mit XFP GBICs oder 2 mal 1 GiG LWL SFP-GBIC Ports an Bord haben.
Wenn du es ganz toll machen willst, dann ziehst du noch ein redundantes Kabel vom 3ten in den 2ten Bereich und dann hast du ein voll redundantes Netzwerk !!
D.h. die Server sind immer ohne Unterbrechung erreichbar (nur deren Switch darf nicht ausfallen !) im 3ten Bereich auch wenn der Switch im 1ten Bereich einmal ausfallen sollte !

Schematisch sähe das dann so aus:

52123cb02c14f62a037ec3136d0f711d-switchnetz1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern



Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
iOS
gelöst Hat Jemand Erfahrungen mit dem iPad Pro? (8)

Frage von keine-ahnung zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
gelöst Sophos Sandstorm - Hat schon jemand Erfahrungen damit? (19)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Viren und Trojaner ...

Datenbanken
DBSave - Jemand mit eigenen Erfahrungen? (4)

Frage von keine-ahnung zum Thema Datenbanken ...

Hyper-V
gelöst HYPER-V aktualisieren, Erfahrungen, Fallstricke, Tipps? (25)

Frage von departure69 zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...