Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Router & Routing

GELÖST

Kein Netzwerkzugriff mit IPsec VPN - UMTS-Provider als Ursache?

Mitglied: cantor

cantor (Level 1) - Jetzt verbinden

09.09.2010, aktualisiert 10.09.2010, 9446 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe eigentlich ein schlechtes Gewissen, mich in einem Forum anzumelden und dann gleich mit einem Problem anzukommen, aber ich bin mit meinem Latein wirklich am Ende.

Da ich ganz neu hier bin kurz zu mir: IT-Kenntnisse sind recht gering, Netzwerk know-how ist gar nicht vorhanden. Ich sehe alles aus der reinen Anwender-Perspektive, muß mich bei Problemen aber zwangsläufig selbst schlau machen. Deswegen bin ich jetzt auch hier.

Ich nutze meinen Laptop und mein Heimnetzwerk unter anderem auch beruflich und möchte daher eine sichere Verbindung vom Laptop zum Heimnetzwerk herstellen.

Ich versuche schon seit zwei Tagen, eine IPSec VPN Verbindung von meinem Laptop auf mein Netzwerk daheim aufzubauen, scheitere aber kläglich.
Als VPN-Vlient nutze ich die Software von ShrewSoft. Bei dem auf dem Laptop befindlichen Client ist NAT Traversal aktiviert.

Der Tunnel steht, der Laptop kann den Router anpingen und der Rechner im häuslichen Netzwerk kann auch den entfernten Laptop anpingen. Allerdings kann der Laptop keinen Rechner im Netzwerk anpingen.

Traceroute vom Laptop auf den Rechner im Netzwerk:

Routenverfolgung zu 192.168.2.4 über maximal 4 Abschnitte

1 222 ms 127 ms 170 ms p57981801.dip.t-dialin.net [87.152.24.1]
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ablaufverfolgung beendet.


Traceroute vom Netzwerk-Rechner auf den Laptop:

Routenverfolgung zu 10.2.25.1 über maximal 4 Abschnitte

1 <1 ms <1 ms <1 ms 192.168.2.100
2 182 ms 130 ms 127 ms 10.2.25.1

Ablaufverfolgung beendet.

Da ich auf dem Laptop mit einem Vodafone Prepaid Tarif online gehe, habe ich fast den Verdacht, dass dies die Ursache sein könnte. Allerdings verstehe ich dann nicht, warum ich vom Laptop aus den Router erfolgreich anpingen kann.

Als Netzwerk-DAU (sorry, der Rechner ist bei mir reines Arbeitsgerät) bin ich im Moment ziemlich aufgeschmissen.

Für jeden hilfreichen Hinweis wäre ich mehr als glücklich.

Vielen Dank im voraus



// edit 10.09.2010

Das Problem ist gelöst. Ursache (für das Problem, nicht die Lösung): eigene Dummheit. Auf dem lokalen Rechner war noch eine Firewall aktiv. Jetzt klappt es auch mit dem VPN. Sorry ...
Mitglied: ChrisIO
09.09.2010 um 18:35 Uhr
Welchen Router nutzt Du und wer ist hier VPN-Server?

Der Router?
Bitte warten ..
Mitglied: cantor
09.09.2010 um 18:42 Uhr
Zitat von ChrisIO:
Welchen Router nutzt Du und wer ist hier VPN-Server?

Router ist ein Netgear SRXN3205, der als VPN-Server fungiert.
Laptop greift per VPN Client (ShrewSoft) auf den Router zu.
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisIO
09.09.2010 um 18:56 Uhr
Schau Dir doch das mal an. Ist zwar 3DES, aber Das sollte ja nicht stören. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: cantor
09.09.2010 um 19:03 Uhr
Zitat von ChrisIO:
Schau Dir doch das mal an.

Danke für den Hinweis; die Anleitung kenne ich. Meine Konfiguration entspricht dem und ist vom Netgear-Support "abgenickt".

"Vom Grundsatz her" sollte mein VPN Tunnel also eigentlich funktionieren. Die Frage geht halt dahin, ob ich durch irgendwelche Kleinigkeiten eine mögliche Restriktion durch den UMTS-Provider, sofern eine solche überhaupt existiert, handhabbar machen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
09.09.2010 um 19:14 Uhr
Zitat von cantor:
"Vom Grundsatz her" sollte mein VPN Tunnel also eigentlich funktionieren. Die Frage geht halt dahin, ob ich durch
irgendwelche Kleinigkeiten eine mögliche Restriktion durch den UMTS-Provider, sofern eine solche überhaupt existiert,
handhabbar machen kann.
Hallo cantor,

dein Fehler dürfte mit dem Provider nichts zu tun haben, da du ja schon einen Tunnel aufgebaut hast.
Wenn der Ping auf eine LAN-IP vom Remote-PC und zurück klappt, dann steht der Tunnel.

Jetzt gilt es die Konfigurationsfeinheiten in den Griff zu bekommen.
Du benötigst wahrscheinlich eine bestimmte Version des Clients.
Such bitte mal auf diesem Board nach meinen anderen Beiträgen betreffend VPN zwischen Netgear und Shrew. Dort habe ich die passende Version gepostet. Galt zwar für die FVS-Serie, sollte aber ähnlich sein.
Bitte warten ..
Mitglied: cantor
09.09.2010 um 19:50 Uhr
Hallo goscho,

Deine schöne Anleitung kenne ich - mit der von Dir beschriebenen Konfiguration konnte ich zum ersten Mal überhaupt einen Tunnel aufbauen. Allerdings nutze ich die aktuelle Version 2.1.6. von Shrew.
Ich werde am Wochenende alternativ die von Dir eingesetzte ältere Version ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: dog
09.09.2010 um 21:54 Uhr
Routenverfolgung zu 192.168.2.4 über maximal 4 Abschnitte

1 222 ms 127 ms 170 ms p57981801.dip.t-dialin.net [87.152.24.1]

Und da ist dein Problem.
Der erste Eintrag hätte 192.168.2.100 o.Ä. sein müssen, aber keine öffentliche IP (es soll ja durchs VPN).
Du hast wahrscheinlich in ShrewSoft einfach unter Policy vergessen 192.168.2.0 / 255.255.255.0 einzutragen.
Bitte warten ..
Mitglied: cantor
09.09.2010 um 22:14 Uhr
Zitat von dog:
> Routenverfolgung zu 192.168.2.4 über maximal 4 Abschnitte
>
> 1 222 ms 127 ms 170 ms p57981801.dip.t-dialin.net [87.152.24.1]

Und da ist dein Problem.
Der erste Eintrag hätte 192.168.2.100 o.Ä. sein müssen, aber keine öffentliche IP (es soll ja durchs VPN).
Du hast wahrscheinlich in ShrewSoft einfach unter Policy vergessen 192.168.2.0 / 255.255.255.0 einzutragen.

Leider nein - das steht definitiv korrekt in der Policy drin.
Die in traceroute aufgeführte IP (87.152.24.1] ist die WAN-IP meines lokalen Netzwerkes.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
MikroTik Router hEX lite L2TP over IPSec Verbindung zu VPN Provider
Frage von Ch3p4cKRouter & Routing5 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin schon seit zwei Tagen am rumprobieren und komme einfach nicht weiter mit dem MikroTik hEX ...

Linux Netzwerk
Problem bei Netzwerkzugriff über VPN
gelöst Frage von nano1969Linux Netzwerk3 Kommentare

Hallo, ich habe mit zwei Fritzboxen einen VPN-Tunnel eingerichtet. 1. Fritzbox 192.168.10.1 2. Fritzbox 192.168.30.1 An der 2ten Fritzbox ...

Router & Routing
Cisco VPN IPSEC nur bestimmte feste Provider IP zulassen
gelöst Frage von frank99Router & Routing11 Kommentare

Hallo Forum Gemeinde, ich habe es endlich geschafft eine VPN Verbindung aufzubauen. Ich will nun aber die VPN Verbindung ...

Router & Routing
Kein Zugriff auf NAS über VPN bei einigen Providern
Frage von ChrisXmasRouter & Routing9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe auf einem Win10 Laptop eine VPN ins Firmennetz mit ShrewSoft eingerichtet und diese funktioniert bei ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...