Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Neue Serverumgebung für Firma! Was empfiehlt ihr?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: azubaer

azubaer (Level 2) - Jetzt verbinden

30.10.2005, aktualisiert 03.11.2005, 5634 Aufrufe, 13 Kommentare

Also in unserer Firma gibts bislang nen kleinen, niedlichen Toschiba-Server-Tower der als Fileserver dient uns ein Backuplaufwerk hat. Hatte auch den Grund, weil wir in einem kleinen Büro sind und platz sparen mussten. Was ihr aber nicht wisst ist das dieser Server in einem geschloßenen Holzschrank steht. Ein absolztes NO also ;)
Das soll sich jetzt ändern: Ich möchte eine neue IT-Infrastruktur einführen und sehe mich nach neuer Hardware um. Wichtig ist halt dass es 24/7 Betreib problemlos möglich macht, da ich plane einen Mailserver, Webserver und parallel dazu den Fileserver als Backupserver auch laufen zu lassen. Für das alles möchte ich schön in einem Rack als 1HE Server haben mit passendem Streamer, USV, Switch etc.
Dell hat da ganz feine Lösungen wie ich finde. Was haltet Ihr von Dell? HP bietet ja auch diese schlanken Rechner an, soll aber wohl nicht so gut sein. Was meint Ihr?
Mitglied: MagicM
30.10.2005 um 16:49 Uhr
Hallo,

planst Du je einen Mailserver usw. auf getrennten Maschinen?

Ich empfehle dir unbedingt einen Markenserver vom einem der große Herrsteller. NoName-Server sind zwar in der Anschaffung billiger, aber Du wirst da später mal Probleme bei den Erstatzteilen haben. (Welcher PC-Schrauber um der Ecke hat nach 6 Jahren noch eine 9GB SCSI-HD fürs RAID rumliegen) . Der optionale Wartungsvertrag ist zwar bei 24 x 7h Reaktionszeit entsprechend teuer, aber Du bist nicht mehr auf EINEN Händler der Support leisten muss angewiesen. Oft erhält man auch schon einen Support-Vertrag am nächsten Arbeitstag (NDB - next business day) kostenlos mit dazu - zumindest bei HP.

Ich selber habe für meine Firma einen HP DL380G4 gekauft. Außer den etwas lauten Lüftergeräuschen bin ich damit bestens zufrieden. Allerdings hat so eine Maschine 2 HE's. (3 x 2 Platten möglich). Prima geeignet als ein Applikationsserver wie Exchange und SQL.
Bei einer 1 HE-Maschine bekommt man meist nur 3 x 1 Platten rein.
Geschweige denn ein Streamer - der findet in solchen 1 oder 2-HE-Maschinen als internes Modell kein Platz! (DAT und LTO-Laufwerke brauchen mindestens ein 5 1/4"Einschub)

Nachtrag: Ich habe bei mir im Büro nach und nach alles auf HP-Server und HP-Switches umgestellt. Ich bin damit sehr zufrieden. Der HP-Support ist auch erstklassig.
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
30.10.2005 um 18:08 Uhr
das stimmt. bei streamer hab ich bei hp auch schon gute erfahrungen gemacht. allerdings haben mehrere admin kollegen schon behauptet die hp server machen öfter stress. aber naja, das gilt vielleicht auch für andere rechner von anderen herstellern.

hat jemand denn erfahrungen mit dell? dell ist natürlich ein riese, entsprechend kleinlich natürlich auch bei support und kundenanliegen...immer streng nach vorschrift. hp scheint da fast etwas lockerer. mich sprechen die dell geräte aber irgendwie mehr an. vom design und vom konzept her...alles schön abgestimmt und aus einer hand (rack, streamer, server, usv, switchs etc alles von dell)
Bitte warten ..
Mitglied: tuxler
30.10.2005 um 18:08 Uhr
Hallo,

schau mal unter

http://www.thomas-krenn.com/

Ich würde dir auch einen 2HE bzw. 3 HE Server empfehlen, da du hier, wie oben schon geschrieben, Platz für einen Streamer und mehrere HDDs hast. Damit kannst du dann auch bessere Raidsysteme aufbauen, und hast später keine Probleme, falls du mal Platten erweitern willst. Beim 1HE ist halt bei 3 HDDs Schluss.

Mit freundlichen Grüßen
tuxler
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
30.10.2005 um 18:30 Uhr
Also ich habe 3 HP ML350G3/G4, 1 ML310 und 1 DL380G4 im Einsatz. Bislang hatte ich überhaupt keine nennenswerte Probleme mit der Hardware. Installations-Software, Installation und Treibersupport alles bestens! OK, die älteren HP-Netserver hatten manchmal etwas Probleme gemacht.

Nicht zu vergessen, dass man mit einem Carepack für einen Server auch Support für eingebaute Geräte wie DAT oder LTO gleich mit hat.

Zu den HP-Switches: Lebenslange Garantie - Kaufen & glücklich bleiben..
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
30.10.2005 um 18:40 Uhr
Äh, damit man das nicht falsch versteht. Ich will keine Werbung für EINEN Hersteller machen.

Es geht mir eigentlich darum, dass Markengeräte von namenhaften Herstellern eigentlich gar nicht so viel teurer sind, als NoNames...
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
30.10.2005 um 18:49 Uhr
dell ist natürlich ein riese, entsprechend kleinlich natürlich auch bei support
und kundenanliegen...immer streng nach vorschrift.
Könnt ich jetzt nicht sagen.
Ich habe bis jetzt zwar (Gott sei Dank) erst 3mal Support gebraucht, war aber jedesmal zufrieden.
Nachdem ich über die Rufannahme raus war, hatte ich jedesmal sofort einen kompetenten Ansprechpartner an der Strippe, und wir haben keinen Gold-Support.
Rückrufe usw. sind i.d.R. auch prompt gekommen.

Das die Supporter sich an die Vorschriften halten ist wohl klar.
Bei diesen Dimensionen geht es einfach nicht ohne.

lockerer. mich sprechen die dell geräte aber irgendwie mehr an. vom design und vom
Wenn die Kiste steht ist dir das Design ganz schnell egal!

und aus einer hand (rack, streamer, server, usv, switchs etc alles von dell)
Muss aber auch nicht alles gleich gut sein
Bitte warten ..
Mitglied: Henniee
30.10.2005 um 19:15 Uhr
Servus,

verrate uns doch etwas mehr über Deine Umgebung... Wie viele User, was für Software etc.

Ich würde 4HE Server vorschlagen, die sind einfach nicht so fummelig und man kann ordentlich was reinpacken... Bei der Servermarke ist das so eine Sache..

Ich habe mit den folgenden Komponenten gute Erfahrungen gemacht

- Switches: HP oder Cisco (Cisco macht aber auch gern mal Stress und ist sehr teuer..)
- USV: APC (www.apc.com) oder Benning - Achtung nicht zu klein kalkulieren!
- Serverschrank: Knürr, Rittal oder auch Triton (sind günstig und gut...) - vor allem auf die Tiefe achten!
- Backuplaufwerke: Tandberg (nehme ich inzwischen keine andere Marke mehr, hatte auch mal HP.....)

Statt SCSI-Raid könnte man auch über SATA-Raid nachdenken..
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
30.10.2005 um 21:00 Uhr
Also, wir haben wie gesagt im Moment nur den einen Server der für 7 Angestellte in Zentrale da ist. Wir haben noch 60 Aussendienstler, die immer Emails abrufen müssen. Ich will den Aussensienstlern jetzt VPN Zugriff auf unseren Rechner geben und einen eigenen SharePoint, CRM- und Exchangeserver aufbauen.

Dell bietet alles aus einer Hand an. USVs von APC, Streamer von HP (), SATA hat bislang bei mir nur Probleme verursacht (schlechte Controllerkarten, gute sind sehr teuer), was ist Tandberg? Kenne nur HP und SONY Streamer, das Rack kommt auch von Dell, genau wie die Terminaleinheit aus 15", Trackball und Tastatur und Monitor-.Switch, die Dell Switches haben glaube ich auch Cisco Technik?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
30.10.2005 um 21:58 Uhr
Wenn kein Terminalserver laufen muss nehm ich am liebsten die:

http://www.apple.com/de/xserve/

Alles was das Administratorenherz höher schlagen lässt, excellente HW und Verarbeitung, easy zu verwalten wenn du dich mit UNIX auskennst, und richtig preiswert.

Wenn Du TS und RDP brauchst, nimm einen Siemens Primergy:

http://www.fujitsu-siemens.com:80/products/standard_servers/economy/ind ...
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
30.10.2005 um 22:39 Uhr
Andere Hersteller bieten zwar auch von USV bis 19"Rack alles an, aber wenn Du mit Dell bei den PCs bislang zufrieden bist, würde ich da auch bleiben!
Bitte warten ..
Mitglied: azubaer
31.10.2005 um 00:06 Uhr
ich muss was zugeben...

Da Apple jetzt seine Rechner mit x86 Prozessoren ausrüstet, werden die -vorausgesetzt die bauen nicht noch ne Hardwaresperre ein- auch mit Windows XP laufen.
Das ist äußerst cool, da die Clients (und auch Server) echt cool aussehen und technisch ja auch laufen, liebäugle ich auch mal damit. Aber als Profi muss ich dann doch zugeben: Lieber -für einen reibungslosen Betrieb- eine "reinere" Umgebung zu wählen.
Hat HP für seine Server eigentlich nen Direktvertrieb wie DELL?
Bitte warten ..
Mitglied: MagicM
31.10.2005 um 18:16 Uhr
... ein Apple mit Windows XP. Jo, das wär doch mal was.

HP hat für Server glaub ich keinen Direktvertrieb für Server.
http://h40047.www4.hp.com/topchoice/topconfig/index.html

Aber ich kann dir Shops nennen, wo IMHO die namenhaften Distriubutoren auch direkt B2B verkaufen.
Bitte warten ..
Mitglied: datym
03.11.2005 um 12:31 Uhr
Hi!

Also, generell Zustimmung: Wenn Server, dann Markenserver mit Support. Dell Server sind sehr tief, falls Du in Eurem kleinen Büro eh Platzprobleme hast würde ich da mal die Maße kontrollieren. FuSi´s sind etwas kürzer aber auch etwas teurer. Bezgl Preis schlägt Dell afaik sowieso niemand. Nebenbei: mit einem proprietären Dell Rack bist Du eher schlecht bedient da dort keine anderen Server reinpassen. Lass Dir lieber eins von Rittal basteln und order bei Dell Rackschienen für Fremdracks.

Ob SATA oder SCSI hängt von der Verwendung ab. Bei Datenbanken (SQL vermutlich für CRM?, Exchange) empfiehlt sich SCSI wegen der schnelleren Transferrate. File- und Webserver können auf SATA laufen. Hiesse also theoretisch: 2 Server. Denke aber, dass die Transferraten bei der geringen Userzahl nicht ins Gewicht fallen.
Soll der Webserver auch für eine Webpräsenz genutzt werden, oder nur für Sharepoint/OWA?

Noch ein Wort bezgl. RAM. In letzter Zeit hat man zunehmend die Auswahl zwischen sog. single und dual Rank Modulen. Duals sind die billigeren, beschränken aber die Aufrüstmöglichkeiten enorm. Was Du genau in den Server reinschrauben kannst steht bei Dell in den (online verfügbaren) manuals. Solltest Du vorab einen Blick reinwerfen.

Grüße,
Tim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst Neue Serverfestplatten (13)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Off Topic
gelöst Kostenloser Support - Firma gesucht! (69)

Frage von runasservice zum Thema Off Topic ...

Router & Routing
Neue Top Level Domain .box bringt manche Netze durcheinander (1)

Link von magicteddy zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...