Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Notebook mit der Zeit immer langsamer

Frage Microsoft

Mitglied: batman00

batman00 (Level 2) - Jetzt verbinden

26.01.2007, aktualisiert 14:06 Uhr, 5190 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich hab ein kleines Problem.

Ein Benutzer hat ein Notebook, ein Aktuelles Inspiron 6400 von Dell. Mit Intel Core 2 Duo 1,86 Ghz und ATI Radeon mobility X1400 Grafiikarte und 1 GB RAM.
Jetzt das Problem. Der Benutzer hat nun Autocad LT 2006 drauf. Wenn er den Rechner bootet kann mit dem Autocad Schaffen. Sobald der Rechner aber ca 1 Stunde läuft und er versucht etwas zu Zeichnen, dann ruckelt es im Autocad. Wie wenn erviel Zeugs im Speicher hat oder Ähnliches. Was kann ich da machen? Man sieht, dass die Grafikkarte es packt, da es am Anfang wenn der Rechner neu gestartet ist, es wunderbar funktioniert
Mitglied: miniversum
26.01.2007 um 10:59 Uhr
Wie nach einer Stunde?
Anschalten, eine Stunde warten und nix tun und dann AutoCad starten und dann ruckelt es? oder
Anschalten udn eine Stunde im AutoCad Arbeiten und dann beginnt es zu ruckeln?

AutoCad könnte dir den Arbeitsspeicher vollpacken und dadurch langsamer werden.

miniversum
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
26.01.2007 um 11:08 Uhr
Sowohl als auch. Entweder Rechner starten und dann nach 1 Stunde kann man Autocad vergessen, oder mit Autocad arbeiten und es wird immer langsamer. Hast mir ein Tip?
Bitte warten ..
Mitglied: anding
26.01.2007 um 11:36 Uhr
Ich hab folgendes, gerade bei Notebooks festgestellt:

Niemals die mitgelieferten CDs verwenden ("Recovery...")
Es sind 1000x Sachen dabei, die du nicht brauchen wirst. Und die bremsen dich oftmals aus.

Installiere es mit einer "normalen" CD (z.B. Orig XP CD), und hol dir vom Hersteller dir aktuellen Treiber, und die Software die du benötigst, aber nicht mehr.

Ob dass jetzt auf deinen speziellen Fall zutrifft, kann ich natürlich nicht sagen....
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
26.01.2007 um 12:42 Uhr
Wenn der Laptop nach einer Stunde Nixtun einen AutoCAD-Start nicht mehr in einer vernüftigen Geschwindigkeit hinbekommt, liegt das zunächst mal nicht am AutoCAD 8das läuft ja während der ganzen Zeit nicht.

Du suchst also einen anderen Prozess, der sich offenbar aufschaukelt. Also sieh dir zunächst mal die laufemnden Prozesse und deren Speichernutzung über die Zeit an. Als Werkzeug für den Anfang die Windows-Standardteile und die Tools von SysInternals, zb. der Prozess Explorer.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: batman00
26.01.2007 um 12:51 Uhr
Ne ich glaub auch nicht an ein Prozess. Denn der Rechner langweilt sich.... Kein Prozess der das System irgendwie auslastet. Ich tippe irgendwie auf den RAM aber da hab ich keine Ahnugn wie ich das rausfinden kann
Bitte warten ..
Mitglied: 15187
26.01.2007 um 14:06 Uhr
memtest86(.org, glaub ich)
oder mal googlen. Damit RAM testen.
Bremst vielleicht ein Powermanagement? Wird evtl. die CPU heruntergetaktet und nicht mehr hoch?

Gruß,
tc
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Mac OS X
Installation von macOS 10.12 Sierra auf Xiaomi Mi Notebook Air 12.5

Link von runasservice zum Thema Mac OS X ...

Notebook & Zubehör
Zusätzlicher Akku für Notebook (11)

Frage von dojo2000 zum Thema Notebook & Zubehör ...

Grafik
Notebook zum Fotos bearbeiten (10)

Frage von KodaCH zum Thema Grafik ...

Windows 10
Anmeldung bei Notebook funktionietr nur nach ca 30 min (2)

Frage von GrauerStar zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...