Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Open-E Failover Cluster

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: drehzahlmatze

drehzahlmatze (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2009 um 14:07 Uhr, 6847 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen, wir planen bei uns die Anschaffung eines neuen SAN (schöne grüne Wiese), wir benötigen es nur als ISCSI Storage der allerding einen Failover auf einen zweiten Server beherschen muss.

Auf der suche nach Lösungen bin ich über diverse Dinge gestolpert, Open-e DSS, SAN Melody, OpenFiler, selbstgestrickte Linuxlösungen etc...

Als Anwendungen soll daruf ein Oracle VM Server zugreifen oder VM Ware ESX mal sehen wieviel Geld für das SAN drauf geht.

Mein Problem ist jetzt das natürlich jeder Hersteller behauptet er hat die beste Lösung, ich würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen und auch darüber was evtl negativ aufgefallen ist.
Mitglied: Der-Phil
15.12.2009 um 15:55 Uhr
Hallo,

ich setze selbst Open-E als Failover-Cluster-SAN ein (seit etwas über einem Jahr).

Das Ganze läuft vernünftig und ist wirklich preiswert. Dier Performance finde ich sehr gut. Was nicht wirklich "smooth" ist, sind Konfigurationsänderungen:
Bei fast jeder Configänderung gibt es einen Reset der iSCSI-Verbindungen. Das passiert z.B. wenn man neue LUNs anlegt. Der Failover klappt so transparent, dass es meine VMs meist nicht mit bekommen (zumindest die Windows VMs).

Als Virtualisierungsumgebung, die ihre VMs auf dem SAN ablegt, nutze ich Virtualiron, bald Xen. Wie es mit VMWare aussieht, weiß ich nicht.

Ich sah und sehe für meinen Anwendungsbereich derzeit keine Alternative zu Open-E - außer eventuell einer Selbstbaulösung.
Open-E ist günstig mit Tendenz zu billig.

Support ist nicht wirklich viel vorhanden, aber der absolute Pluspunkt ist die Lauffähigkeit auf fast jeder Hardware und die Testlizenz. Daher: Teste das Ganze in Deinem Umfeld. Dann weißt Du, wie es aussieht.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
15.12.2009 um 16:24 Uhr
Vielen Dank Phil,

wie sieht denn deine Infrastruktur aus? Wieviel/welche VM's laufen, wie ist der Storage aufgebaut Raidlevel SATA oder SAS Platten? wie sieht die Anbindung aus ISCSI(wieviele NICS) Fiberchanel.

Danke im Vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
15.12.2009 um 16:40 Uhr
Hi!

So viele Fragen in einer Zeile

Derzeit laufen bei mir ca. 20 VMs auf dem SAN. Mailserver, Terminalserver, Loadbalancer, Domaincontroller, Workstations.

Das Storage besteht jeweils aus derzeit 10 Stück SATA Platten (WD RE2, 500GB) im Raid 10 + Hotspare.
Die Anbindung erfolgt derzeit über vollredundantes Gigabit-LAN. Ich hatte zeitweise auch einen LACP-Trunk in Richtung Virtualisierungsumgebung - auch das funktionierte, ist im Alltag bei mir jedoch nicht notwendig.

ICH würde Open-E nicht mit Fibrechannel einsetzen. Das halte ich für nicht passend, da die Replikation über LAN läuft.

Wenn Du magst, kannst Du mir auch eine PM mit Deiner Telefonnummer schicken...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
18.12.2009 um 10:35 Uhr
Vielen Dank Phil, das hat mich ein gutes Stück weiter gebracht, eine Frage hab ich aber noch, wieviele Gigabit NIC's sind bei dir im Einsatz? Mit einer Karte wirst du bei den Lasten ja nicht weit kommen.

Hat sonst niemand Erfahrung mit einem SAN das Failover beherscht?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Cluster
Failover Cluster
gelöst Frage von JudgelgCluster3 Kommentare

Guten Tag, ich habe ein kleines Problem mit unserem Cluster. Umgebung: 2x Server 2012 R2 im Cluster 1x Zeuge ...

Linux
Failover Cluster Windows und Linux
gelöst Frage von Schlossi144Linux5 Kommentare

Hallo Ich hab mir ein schulprojekt ausgesucht das sich fialover Cluster nennt Ich nehm an jeder kann damit was ...

Windows Server
Probleme mit Shared Cluster Disk für das MS Failover Cluster
Frage von winlinWindows Server14 Kommentare

Hallo Leute, ich habe auf zwei VMs den MS Failovercluster eingerichtet und konfiguriert (Validation report ist "grün"). Steht alles ...

Cluster
Failover Cluster Haproxy falsche Konfiguration?
Frage von akadawaCluster5 Kommentare

Hallo, ich habe nach verschiedensten Konfigurationen des Haproxy, keine funktionierende Lösung gefunden. Knoten1:11.40.51.38 Knoten2:11.40.55.98 HAproxy:11.40.55.99 Proxy:ja Auf den Knoten ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 106 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 TagenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Router & Routing
Fritzbox Gastnetz - exposed Host - zur Sophos IPTV
Frage von medikopterRouter & Routing7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich des Fritz box Gastzugangs an einer Sophos UTM Home. An liebsten wäre ...