Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Open-E Failover Cluster

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: drehzahlmatze

drehzahlmatze (Level 1) - Jetzt verbinden

15.12.2009 um 14:07 Uhr, 6807 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen, wir planen bei uns die Anschaffung eines neuen SAN (schöne grüne Wiese), wir benötigen es nur als ISCSI Storage der allerding einen Failover auf einen zweiten Server beherschen muss.

Auf der suche nach Lösungen bin ich über diverse Dinge gestolpert, Open-e DSS, SAN Melody, OpenFiler, selbstgestrickte Linuxlösungen etc...

Als Anwendungen soll daruf ein Oracle VM Server zugreifen oder VM Ware ESX mal sehen wieviel Geld für das SAN drauf geht.

Mein Problem ist jetzt das natürlich jeder Hersteller behauptet er hat die beste Lösung, ich würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen und auch darüber was evtl negativ aufgefallen ist.
Mitglied: Der-Phil
15.12.2009 um 15:55 Uhr
Hallo,

ich setze selbst Open-E als Failover-Cluster-SAN ein (seit etwas über einem Jahr).

Das Ganze läuft vernünftig und ist wirklich preiswert. Dier Performance finde ich sehr gut. Was nicht wirklich "smooth" ist, sind Konfigurationsänderungen:
Bei fast jeder Configänderung gibt es einen Reset der iSCSI-Verbindungen. Das passiert z.B. wenn man neue LUNs anlegt. Der Failover klappt so transparent, dass es meine VMs meist nicht mit bekommen (zumindest die Windows VMs).

Als Virtualisierungsumgebung, die ihre VMs auf dem SAN ablegt, nutze ich Virtualiron, bald Xen. Wie es mit VMWare aussieht, weiß ich nicht.

Ich sah und sehe für meinen Anwendungsbereich derzeit keine Alternative zu Open-E - außer eventuell einer Selbstbaulösung.
Open-E ist günstig mit Tendenz zu billig.

Support ist nicht wirklich viel vorhanden, aber der absolute Pluspunkt ist die Lauffähigkeit auf fast jeder Hardware und die Testlizenz. Daher: Teste das Ganze in Deinem Umfeld. Dann weißt Du, wie es aussieht.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
15.12.2009 um 16:24 Uhr
Vielen Dank Phil,

wie sieht denn deine Infrastruktur aus? Wieviel/welche VM's laufen, wie ist der Storage aufgebaut Raidlevel SATA oder SAS Platten? wie sieht die Anbindung aus ISCSI(wieviele NICS) Fiberchanel.

Danke im Vorraus
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
15.12.2009 um 16:40 Uhr
Hi!

So viele Fragen in einer Zeile

Derzeit laufen bei mir ca. 20 VMs auf dem SAN. Mailserver, Terminalserver, Loadbalancer, Domaincontroller, Workstations.

Das Storage besteht jeweils aus derzeit 10 Stück SATA Platten (WD RE2, 500GB) im Raid 10 + Hotspare.
Die Anbindung erfolgt derzeit über vollredundantes Gigabit-LAN. Ich hatte zeitweise auch einen LACP-Trunk in Richtung Virtualisierungsumgebung - auch das funktionierte, ist im Alltag bei mir jedoch nicht notwendig.

ICH würde Open-E nicht mit Fibrechannel einsetzen. Das halte ich für nicht passend, da die Replikation über LAN läuft.

Wenn Du magst, kannst Du mir auch eine PM mit Deiner Telefonnummer schicken...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: drehzahlmatze
18.12.2009 um 10:35 Uhr
Vielen Dank Phil, das hat mich ein gutes Stück weiter gebracht, eine Frage hab ich aber noch, wieviele Gigabit NIC's sind bei dir im Einsatz? Mit einer Karte wirst du bei den Lasten ja nicht weit kommen.

Hat sonst niemand Erfahrung mit einem SAN das Failover beherscht?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Erste Schritte Failover-Cluster Windows 2016 - SMB-Server (1)

Frage von Der-Phil zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
MS Failover Cluster als VM unter Hyper-V und Snapshots (13)

Frage von emeriks zum Thema Hyper-V ...

Cluster
gelöst Failover Cluster (3)

Frage von Judgelg zum Thema Cluster ...

Firewall
PFsens Open VPN Verbindung (3)

Frage von OSelbeck zum Thema Firewall ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Update
MS: Update-Server-Adressen OHNE Wildcards (16)

Frage von mrserious73 zum Thema Windows Update ...

Microsoft Office
+1.000 Ordner in Outlook: Wie besser? (10)

Frage von Matsushita zum Thema Microsoft Office ...

Router & Routing
gelöst Netzwerk am einfachsten trennen (8)

Frage von geheimagent zum Thema Router & Routing ...