Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Outlook 200x funktioniert nicht mit neuen GMX accounts

Frage Microsoft Outlook & Mail

Mitglied: misterzupi

misterzupi (Level 1) - Jetzt verbinden

11.12.2006, aktualisiert 03.06.2008, 19820 Aufrufe, 6 Kommentare

Alte GMX accounts werden von OL abgerufen, neue funktionieren nicht mehr.

Ich habe seit Jahren mehrere GMX accounts, die ich mit Outlook 2000/2002/2003 und Outlook Express abrufen (je nach Rechner) und die auch ohne Probleme laufen.

Letzte Woche habe ich mir einen neuen GMX account eingerichtet. Sobald ich diesen Account in OL eintrage und die Kontoeinstellungen teste, bleibt er bei der Anmeldung zum Posteingangsserver hängen. Alle 4 weiteren Tests bestätigt er mit OK.
__________________________
Fehlermeldung:
"Bei Posteingangsserver anmelden (POP3): Es konnte keine Verbindung mit dem POP3-Posteingangsserver hergestellt werden, da der Server Ihren Benutzernamen oder Ihr Kennwort zurückgewiesen hat."

beim normalen empfangen/senden folgende Fehlermeldung:
Fehler (0x800CCC92) beim ausführen der Aufgabe "emailaccout - Nachrichten werden empfangen": "Ihre Anmeldung wurde vom Mailserver zurückgewiesen. Überprüfen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort in den Kontoeigenschaften. Antwort des Servers: -ERR You may not use our POP3 service"
__________________________

Keine Ahnung, warum ich auf einmal den POP3 service nicht mehr nutzten kann.
Das Kuriose dabei ist, daß die anderen GMX account einwandfrei laufen. Wenn ich mich über die Internetseite bei GMX anmelde, komme ich in den Account rein, nicht aber über Outlook.

Folgendes habe ich schon probiert:

- noch einen weiteren GMX account angelegt, welches auch nicht funktioniert.
- einen Tag gewartet (falls der Account sich erstmal beruhigen muss
- statt pop.gmx.net -> pop.gmx.de probiert und mail.gmx.net mit smtp.gmx.net ausgetauscht ebenfalls .net -> .de getauscht
- Einstellungen überprüft (gleich mit denen der funktionierenden accounts)


Was kann ich noch machen?
Mitglied: grisu118
11.12.2006 um 14:55 Uhr
Hallo misterzupi

Verwendest Du auch die komplette Emailadresse als Username?

Gruss
Roland
Bitte warten ..
Mitglied: misterzupi
11.12.2006 um 16:11 Uhr
Wie schon gesagt, ich habe mehrere GMX Accounts, die auch funktionieren. Der neue wurde gleich der Anderen eingegeben, natürlich auch mit kompletter emailadresse. Ich habe auch schon die Accountnummer probiert, funktioniert auch nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
12.04.2007 um 10:10 Uhr
Hallo Thoem, Hallo Misterzupi,

wir haben komischer Weise erst seit gestern das gleiche Problem. Ich bin mir zwar recht sicher, dass wir bereits in der Zwischenzeit diverse Mail-Accounts für Privatkunden eingerichtet hatten und auch per POP3 Abgefragt haben ... aber das menschliche Hirn...

Nun möchte ich diesbez. auch noch etwa sagen:

Wir wollten der Sache bei uns in der Firma auf den Grund gehen, da wir unseren gesamten Privatkunden zu Beginn immer eine GMX-E-Mail-Adresse anstatt die des Providers an das Herz gelegt haben. Aus div. kostenfreien Account sind auch nachhaltig kostpflichtige bei GMX-Accounts geworden ... also so ist das ja nicht ...

Wir haben also nun probiert, bei GMX jemanden zu erreichen. Der in meiner Erinnerung ansonsten hervorragende Support, wenn auch früher nur per E-Mail, hatte sich anscheinend
im Zuge von Stellenabbau oder sonst irgendetwas nur leider in ein Supportdesaster verwandelt.

Vielleicht ist es niemanden aufgefallen, aber GMX ist per E-Mail nicht mehr zu erreichen, weder im Impressum noch bei einer Beschwerdenstelle. Es gibt nur wenig aussagekräftige Supportseiten, bei welcher jedermann im Prinzip nur geschickt von einer FAQ zur nächsten geleitet wird

Die einzige Möglichkeit, überhaupt mit GMX "angeblich" in Kontakt zu treten ist eine schöne "0900-Hotline" (da gehen mir schon die Haare hoch, gegen ne 01805 oder 3 ist ja nichts einzuwenden, die sollen ja auch leben - aber das ist Abzocke im grossen Stil).

Um meine sehr unfeine Aussage zu untermauern, haben wir natürlich versucht auf diesem Wege jemanden an die Strippe zu bekommen, JA, wir haben bei dieser Hotline angerufen und 12,00 Euro in den Wind geschossen ... zwar besagt die erste Ansage, dass diese kostefrei war, jedoch ist bereits die erste Menüführung, mit der man mind. ca. 2Min. schon einmal verschwendet, bereits kostenpflichtig ... nach einer weiteren Wartezeit bekommt man dann am Ende ein Besetztzeichen als Belohnung ... aber die Gebühren laufen natürlich weiter.

Bei unserem Versuch, dann über das Formular der Straftatenmeldung auf diesen Umstand aufmerksam zu machen, kam dann sogar eine NICHT automtisierte E-Mail zurück, in der weder auf das NICHT-ABFRAGEN der Free-Mails-Accounts per POP3-E-Mail-Client, NOCH auf eine gültige E-Mail-Adresse eingegangen wurde, sondern lediglich nocheinmal NETT auf die Hotline mit zugehörigen Nummern etc. verwiesen wurde ..... (diese war nicht automatisiert und sogar von einem Supporter per Namen etc .signiert - natürlich als Absender no-reply@gmx.....)

Und so muss sogar ich als langjähriger GMX-Fanatiker, der auch gerne einmal einen Euro ausgibt mich doch sehr über diese jetzt auch anscheinend bei GMX gängige Geschäftspraktik wundern ... armes Internet ... müssen wir dann in Zukunft wohl doch wieder Web.de empfehlen (da stört mich allerdings die Abfragebegrenzeung auf 1x in der Minute)

In diesem Sinne Euer Onkel
Bitte warten ..
Mitglied: theuncle
16.04.2007 um 10:49 Uhr
Neue Infos,

hallo Leutz, wir haben soeben noch ein wenig gegoogelt und rumprobiert und sind zu dem Ergebnis gelangt, dass man das Problem mit der abgewiesenen POP3-Anfrage ("You may not use our POP3-....") online lösen kann. Es handelte sich hierbei ja um ein Problem mit neuen bzw. kürzlich angelegten GMX-Accounts, bei denen entweder nur keine E-Mails versendet werden konnten oder weder empfangen, noch versendet werden konnten. Entweder hat GMX Ihre Einschränkungen der Pop3-Fähigkeit in den letzten Tagen aufgrund massiver Kundennachfragen wieder zurück genommen oder es liegt an den Punkten, welche wir hier auflisten möchten:

Zur Info nebenbei: An den POP3-Einstellungen des Kunden hat sich NICHTS geändert und es geht nach u.a. Änderungen:

- 1a. Es kann sich um einen Fehler bei der ersten Registrierung handeln, bei dem GMX z.B. nicht überprüfen konnte, ob es sich um die angemeldete Person handelt, z.B. Adresse nicht korrekt oder unvollständig eingegeben oder Name nicht richtig. Lösung: Online per Webbrowser anmelden, Profil mit korrekten Personenangaben editierten und noch einmal versuchen.

- 1b. Bei einem anderen Fall befand sich im Posteingang online ebenfalls eine von GMX festgestellt Unregelmässigkeit bei den Benutzerangaben, welche sich mit dem Versenden eines Registrierungsfaxes wieder beheben lies. Dieses Fax befindet sich dann z.B. als PDF im Posteingang, kann ausgedruckt und zu GMX gefaxt werden.

- 2. Bei einem anderen Fall befand sich im Posteingang eine von GMX als gefährlich bzw. nicht zu verfizierende E-Mail, welche den "reibungslosen" E-Mail-verkehr bis zum Beheben blockiert. In diesem Falle muss entweder die betreffende E-Mail im Posteingangsordner manuell gelöscht werden oder eine Reorganisation des jew. Ordners online erfolgen:

Info, welche wir im Netz hierzu gefunden haben lautete wie folgt: "Klicken Sie bitte in Ihrer Mailbox auf den kleinen Pfeil neben "Aktion" und markieren Sie "Mailboxkonsistenz pruefen". Bestaetigen Sie die Auswahl mit einem Klick auf "ok".

Auch diese letzte Möglichkeit blockiert den Pop3-Zugriff (Abruf) auf das GMX-Konto.

Neue Info:
- 3. Ein zu alter Mailer kann die Versendung einer E-Mail ebenfalls blockieren. Z.B. ein veraltetes Outlook Express oder eine zu alte Version von Mozilla können also der Grund für ein Problem bei der VERSENDUNG der GMX-Emails sein. Das Updaten auf eine neuere Version bzw. auf z.B. Seamonkey (Nachfolger von der Mozilla-Suite) oder eine neuere Version von Thunderbird sollte dieses Problem beheben.

GMX scheint ansonsten mittlerweile ebenfalls ein Cooldown (minimale Wartezeit) für die Abfrage von E-Mails bei den neueren Freemail-Accounts bei zu häufiger Abfrage aktiviert zu haben (ca. 1 Min.)

Vielleicht hilft Euch das ja weiter. Bitte ausprobieren und ein Feedback posten ..

bis denne der Onkel
Bitte warten ..
Mitglied: McShultz
03.06.2008 um 11:56 Uhr
Hallo,
habe das geschilderte Problem seit meiner Neuinstallation von Windows/Office XP aufgrund einer versuchten SP3
Installation auch.
Das Merkwürdige ist allerdings, daß die Abfrage meines GMX-Accounts mit meinem Notebook im gleichen Netzwerk klappt. Ich habe sämtliche Outlook-Einstellungen vom Notebook übernommen. Aber mit meinem PC klappt es auch mit den gleichen Einstellungen trotzdem nicht.
Meine Vermutung ist, daß es an Windows bzw. den Firewall-Einstellungen liegt.
Oder hat jemand dieses Rätsel schon gelöst?
Gruß McShultz
Bitte warten ..
Mitglied: Sirus
13.01.2009 um 14:45 Uhr
Hallo ich weis der Beitrag ist schon alt aber ich hab das gleiche Problem mit einem neu angelegten account bei gmx gehabt.
Des Rätsels Lösung war bei mir das ich absichtlich/unabsichtlich bei meinen Persönlichen Daten einen Tippfehler gehabt habe.
Nachdem ich den Tippfehler bzw. eine Korrekte Postanschrift hinterlassen habe funktionierte der zugriff via pop auch gleich wieder.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook Indizierung funktioniert nicht (4)

Frage von gamerff zum Thema Outlook & Mail ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook Kalender freigeben funktioniert nicht (1)

Frage von Zippo97 zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
gelöst Outlook 2016 und Exchange 2010 Verbindung funktioniert nicht, Autodiscover läuft (5)

Frage von Thorsten85 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...