Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Partition freigeben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Domain-Jane

Domain-Jane (Level 1) - Jetzt verbinden

10.03.2011 um 09:19 Uhr, 6535 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo Admins,

Nun habe ich wieder zwei Fragen an euch:

1. Welche Sicherheitsrisiken birgt es, ganze Partitionen im Netzwerk freizugeben?
2. Kann man auf ein Netzlaufwerk verbinden, ohne es vorher auf dem Server freigegeben zu haben?

zu 1:
Ich habe eine Partition auf dem Server angelegt, auf der ausschließlich Dokumente und Fotos gespeichert
werden sollen. Außerdem sollte sie natürlich auch für die Clients verfügbar sein.
Welchen Sicherheitsvorteil hat es, nur einen Ordner statt einer Partition freizugeben?

zu 2:
Ist es zum Beispiel ohne Freigabe möglich, wenn man mit net use o: \\Server\d$ Pass1 /user:intranet.com\
verbindet?

Liebe Grüße und ein sonniges Wetter wünscht

Eure Domain Jane

Specs: Server: WS2008 R2, Clients: WinXP Pro
Mitglied: MiljanCH
10.03.2011 um 09:47 Uhr
Zitat von Domain-Jane:
Hallo Admins,

Nun habe ich wieder zwei Fragen an euch:

1. Welche Sicherheitsrisiken birgt es, ganze Partitionen im Netzwerk freizugeben?

Ich würde es dir nicht empfehlen

2. Kann man auf ein Netzlaufwerk verbinden, ohne es vorher auf dem Server freigegeben zu haben?

ja kann man: Arbeitsplatz Netzlaufwerk hinzufügen \\Servername\D$ mit anderen Anmeldedaten anmelden oder so....

Gruss Miljan
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.03.2011 um 10:19 Uhr
Moin,

zu 1. Sicherheitsrisiken birgt es m.E. nicht. Du musst halt nur darauf achten, das die NTFS Berechtigungen korrekt ab dem Rootverzeichnis gepflegt sind.
zu 2. Würde ich dir nicht empfehlen, da auf die *$ -Shares nur Admins zugreifen dürfen. Und du willst sicher nicht ein Admin-PW in einer CMD verewigen, die jeder Deiner user lesen kann.

@MiljanCH:
(Partition freigeben)
Ich würde es dir nicht empfehlen
warum nicht?

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
10.03.2011 um 10:20 Uhr
Zu 1:
Würde ich auch nicht machen, spätestens wenn jemand "ausversehen" vollzugriff auf diese Partition erhält, könnte er alle anderen sperren, Berechtigungen ändern, etc...

Zu 2:
Das nennt sich administrative Freigabe. Sobald du einen Pfad auf einem anderen Windows-PC kennst (und c:\ dürfte es fast überall geben), kannst du mit dem $ und einem Administrator-Account an/von diesem PC dir jederzeit die Dateien am entsprechenden Ort angucken/bearbeiten.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: MiljanCH
10.03.2011 um 10:21 Uhr
@MiljanCH:
(Partition freigeben)
> Ich würde es dir nicht empfehlen
warum nicht?

Auch als IT Spezialist sollte man solche Sachen sauber aufbauen und nicht das Problem so lösen einfach eine Partition freigeben.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.03.2011 um 10:24 Uhr
Ja aber die Frage war nach Sicherheitsrisiken - also: welche sicherheitsrisikien brigt das deiner meinung nach - ich lern immer gern was dazu
Bitte warten ..
Mitglied: MiljanCH
10.03.2011 um 10:26 Uhr
Sicherheitsrisiken kann ich selber nicht erkennen ist ja überall das gleiche Risiko. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Domain-Jane
10.03.2011 um 10:44 Uhr
Zitat von MiljanCH:
> @MiljanCH:
> (Partition freigeben)
> > Ich würde es dir nicht empfehlen
> warum nicht?

Auch als IT Spezialist sollte man solche Sachen sauber aufbauen und nicht das Problem so lösen einfach eine Partition
freigeben.

Das war aber eigentlich meine Absicht, das 'Problem' sauber zu lösen, indem ich eine Partition 'Daten' ausschließlich für
Dokumente und Fotos nutze. Ist es nun strukturell besser, stattdessen einen Ordner freizugeben?
Könnt ihr mir bitte eine Begründung geben, warum ihr es entweder so oder so machen würdet?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
10.03.2011 um 10:48 Uhr
Ich bin der Meinung das es vollkommen egal ist ob Du das Root der Partition freigibst, oder nochmal extra einen Ordner anlegst und den dann frei gibst. Sicherheitstechnisch ist das das gleiche. Und das mit dem "versehentlichen" Vollzugriff kann dir beim Ordner genauso passieren.

Insofern: Mach wie's für dich besser/schöner/bequemer ist.
Bitte warten ..
Mitglied: MiljanCH
10.03.2011 um 10:48 Uhr
Du kannst ja einen Ordner Daten freigeben.
Falls du später andere Daten auf dieser Partition abspeichern möchtest, so kannst du eine saubere Struktur aufbauen.
Wir haben zum Beispiel bei unserer Daten Partition einen Ordner Daten, den wir für die User freigeben, dann auch einen Ordner IT... du kannst auch nur die Partition freigeben, was ich halt nicht als sauber empfinde.
Ist jedem seine Sache.

Beispiel:

D: Daten
IT
sonstige Ordner (Privat)
Homeprofile
usw....
Bitte warten ..
Mitglied: Domain-Jane
10.03.2011 um 11:00 Uhr
Vielen Dank für eure Beiträge!
Ich habe mich jetzt für die Freigabe der Partition entschieden, da
die Dateien ausschließlich den Clients zur Verfügung stehen sollen.
Private Sachen werden grundsätzlich nicht auf den Geschäftsrechnern
gespeichert. Das empfände ich als unsauber. ;)

Viele Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: MiljanCH
10.03.2011 um 11:12 Uhr
Zitat von Domain-Jane:
Vielen Dank für eure Beiträge!
Ich habe mich jetzt für die Freigabe der Partition entschieden, da
die Dateien ausschließlich den Clients zur Verfügung stehen sollen.
Private Sachen werden grundsätzlich nicht auf den Geschäftsrechnern
gespeichert. Das empfände ich als unsauber. ;)

Viele Grüße!

Jedem seine Art ;)
freut mich das du dich selber entschieden hast.
Bitte warten ..
Mitglied: Solarius
10.03.2011 um 13:13 Uhr
Hallo und Guten Tag,

war aber schön mal darüber gesprochen zu haben!

Gruß

Solarius
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten nicht möglich

Frage von decker zum Thema Windows 10 ...

Microsoft Office
Outlook 2010, 2013 und 2016 Kalender an Gruppe freigeben

Frage von JollyJumper83 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
2008 R2 Speicher auf C freigeben (9)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Server ...

Mac OS X
gelöst IMAC - Festplatte-Partition Fehler (3)

Frage von AveiroCR7 zum Thema Mac OS X ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (18)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Switche und Hubs
LAG zwischen Cisco SG300 und Dlink DGS1100 herstellen - wie? (13)

Frage von White-Rabbit2 zum Thema Switche und Hubs ...

Hardware
Lenovo Yoga 500 über angeschlossene USB Tastatur booten (13)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardware Fragen (12)

Frage von xaver-2 zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...