Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Pay Per Page

Frage Off Topic

Mitglied: hume2k9

hume2k9 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2009, aktualisiert 23:07 Uhr, 7463 Aufrufe, 4 Kommentare

Nabend,

ich schreibe gerade meine Projektarbeit für die Abschlussprüfung als Fachinformatiker.
Unter anderem gehts da um Druckkostenreduzierung. Als Mögliche Alternative stand Pay-per-page zur Debatte, was bei uns aber nicht eingeführt werden soll.
Nun bräuchte ich noch ein paar gute Argumente gegen solche Pay-Per-Page Angebote, komm da irgendwie nicht wirklich weiter.

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen
hume
Mitglied: Diskilla
15.04.2009 um 23:33 Uhr
Naja, bei Pay-Per-page(was wir eine Zeitlang von einer namhaften deutschen Druckerfirma in Anspruch genommen haben) wird wirklich genau auf die Seite abgerechnet.
Wir hatten beim Auflösen des Vertrags massive Probleme der Art, dass da ein anderer Zählerstand in der Datenbank war, als dort vom Drucker auf der Infoseite ausgespuckt worden ist.
Außerdem durften wir bei den Druckern keine Toner, Bildtrommeln oder Sonstigen Teile mal schnell austauschen, wenn Not am Mann war. Dafür mussten die Geräte entweder eingeschickt werden, oder ein Techniker musste zu uns kommen.
Wobei ich denke, da kommt es wie immer auf den Servicevertrag an, den man hat.

Ich hoffe die 1 1/2 Argumente die ich Dir hier gepostet hab helfen Dir zumindest ein Bisschen.

Ansonsten wünsch ich Dir viel Glück für die Präsentation und deine Arbeit (mir steht das Ganze auch in ca einem 3/4 Jahr bevor) und eine geruhsame Nacht. ^^

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: CeMeNt
16.04.2009 um 09:04 Uhr
Wer hat sich denn bei Euch gegen das Pay-per-page entschieden?
Die Geschäftsleitung?
Und warum?

Und was macht denn Deine Projektarbeit für einen Sinn, wenn das Ergebnis (P-p-P wird nicht eingeführt) schon vorher feststand?
Denn eigentlich sollte Deine Arbeit doch die Vor- und Nachteile aufzeigen und anschließend sollte die GL in der Lage sein, eine entsprechende Entscheidung dafür oder dagegen zu treffen...!!

Also irgendjemand muss Dir ja ins Ohr geflüstert haben, dass P-p-P zu teuer sei.
Dann frag doch einfach denjenigen nach den Gründen. Und schon ist Deine Arbeit fertig.
Deine Abschlußarbeit wird dann bei dieser Vorgehensweise letztendlich aber wirklich sinnfrei sein...


Wir haben zwei Farblaser-Drucker geleast (für irgendwas mit 300€ im Monat - Wartungsarbeiten und Support inklusive)
Für jede Seite, die wir drucken kommt dann noch mal 1ct pro S/W und 8ct pro farbige Seite dazu.
Allerdings kriegen wir somit die Toner ebenfalls ohne weitere Kosten zugestellt.

Wir sind vollkommen zufrieden mit diesen Konditionen.
Leasing-Vertrag läuft drei Jahre, danach gabs immer nagelneue Drucker (bei Verlängerung des Vertrags)

Ich kann Dir also leider keine Argumente DAGEGEN nennen...

Gruß CeMeNt
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
16.04.2009 um 09:11 Uhr
Was spricht gegen ein solches Angebot?

- Man ist eben immer vom Service-Techniker abhängig.
- Man ist an Gerätetypen gebunden. D.h. wenn du doch plötzlich mal das A3-Papier (oder ähnliches) brauchst und dein Service-Vertrag sieht das nicht vor -> problem!
- Sonderdrucke (z.B. Folien,...) machen dasselbe Problem (je nach Service-Vertrag)
- Wenn man dann doch mal auch noch "eigene" Drucker ins Netz packt um diese Sonderfälle abzufangen hat man einen schön bunten Mix -> Verwaltungsaufwand ist wieder höher
- Es muss jemand trotzdem die Geräte überwachen - um den Servicetechniker frühzeitig zu holen.

Und das für mich grösste Problem: Ich begebe mich in die Abhängigkeit eines externen Dienstleisters. Mal eben was am Drucker ändern oder den in eine andere Abteilung stellen weil deren Drucker ausgefallen ist und die dringend einen benötigen -> geht nicht so einfach... Und wenn der externe Dienstleister morgen die Türen zumachen darf/muss dann stehe ich im dümmsten Fall doof da -> da mir die Drucker aus dem Büro geholt werden und ich sehen muss wie ich innerhalb von wenigen Stunden neue Drucker beschaffe, einrichte und zur Verfügung stelle...

Und wenn man bei den Jungs von der Toner-Mafia nen bisserl Handelt dann ist das auch nicht soviel teurer als bei den PPP-Angeboten... (z.B. haben wir hier Farbkopierer mit Scanfunktionen bei denen der Toner eh im Leasing-Preis enthalten ist -> somit zahlen wir da auch eine "pauschale" (Mietgebühr/Leasing-Gebühr) und als Verbrauchsmaterial nur das Papier... )
Bitte warten ..
Mitglied: Janekr77
17.04.2009 um 08:20 Uhr
Pey-per-page ist eigentlich keine schlechte Sache. Wie immer im Leben gibt es Vor- und Nachteile. Diese ergeben sich aus der Art und Nutzung der Hardware (Drucker ect.) Klar wenn jemand nur 20 Seiten im Monat druckt, lohn es sich für Ihn und die Firma, die es anbietet das Ganze nicht.

Aber hier paar Nachteile:
*Meist Vertragsgebunden
*kann sein, dass der Kunde eine bestimmte Seitenzahl erreichen muß und es nicht tut, zahlt aber für alle.

So mehr fällt mir jetzt auch nicht ein. Vorteile könnte ich dir aber mind. 5 x mal so viele aufzählen.

Gruß

Janekr77
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
Page Fault in Nonpaged Area Fehler - ntfs.sys (10)

Frage von julian-01 zum Thema Windows 10 ...

Mac OS X
Apple: Aus OS X wird macOS mit Siri und Apple Pay

Link von Frank zum Thema Mac OS X ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...