Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

PC wartet lange vorm Hochfahren

Frage Microsoft

Mitglied: korx

korx (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2006, aktualisiert 15.11.2006, 9548 Aufrufe, 9 Kommentare

Bevor das Hochfahren beginnt, wartet der PC ca. 2 Minuten. Das Intel-P4-Zeichen wird so lange angezeigt. Erst dann beginnt das Hochfahren.

Rechner: Intel P4, 2,8GHz, 512 MB RAM
Betriebssystem: WinXP Home SP2

Hallo,

der oben genannte Rechner eines Freundes zeigt nach dem Einschalten zwei Minuten lang das Pentium4-Logo, ehe er endlich hochfährt. Hab gedacht, da das vorm Booten so lange daurt, muß es wohl am Bios liegen. Aber auch ein Bios-Update hat nichts genützt.

Das seltsame: hatte den Rechner zu mir nach Hause genommen und an meinen Monitor, Tastatur, Maus angeschlossen und alles lief normal. (ohne weitere externe Hardware)

Bevor ich den Rechner aber mitgenommen hatte, hatte ich (aus Ratlosigkeit - dachte an hartnäckige Viren) alles neu gemacht, Festplatte formatiert, XP neu drauf, Drucker(Epson), Scanner(HP), T-DSL(Teledat 330) und jede Menge Software installiert. Habe zwischendurch immer mal wieder neu gestartet, und das klappte auch ganz normal, bis ich MS-Office und eine Kodak-Bildbearbeitungssoftware installiert hatte, welche wir unmittelbar nach der Installation übers Internet geupdatet hatten. (Die gehört zur DigiCam des Freundes.) Dann hatte ich wieder neu gestartet, und es war wieder das alte Problem.

Aber wie soll das an der Software liegen können? Wenn das Pentium-Logo erscheint, ist ja nichtmal das Betriebssystem geladen, geschweige denn das Kodak-Programm.

Zusätzlich machte auch W32Time und Nero-InCD Mucken, woraufhin ich W32Time deaktiviert und InCD wieder deinstalliet hatte. Hat aber auch nichts genützt, was die lange Wartezeit vorm Hochfahren betrifft.

Kennt jemand dieses Problem?

Mit freundlichen Grüßen
Korx
Mitglied: WWW-KR
09.11.2006 um 19:59 Uhr
hi ho

Was ist das für ein Motherboard? Wie ist die Bootreihenfolge? Was passiert, wenn du ESC drückst bei der Logo-Anzeige?
Mehr Infos bitte.

GRUSS
WWW-KR
Bitte warten ..
Mitglied: korx
09.11.2006 um 22:03 Uhr
Hallo WWW-KR,


danke für Deine Anfrage.
Folgende Infos habe ich aus Aida32 kopiert:

Motherboard ID 04/19/2004-Springdale-G-6A79AM4DC-00
Motherboard Name MSI MS-6747 (Medion OEM)

Grafikkarte nVIDIA GeForce FX 5600 XT
GPU Codename NV31XT
PCI-Geräte 10DE / 0314

Netzwerkkarte VIA VT6105 Rhine III Fast Ethernet Adapter
Schnittstellentyp Ethernet
Hardwareadresse (MAC) 00-0C-76-43-F6-F2
Verbindungsname LAN-Verbindung
Verbindungsgeschwindigkeit 100 Mbps
MTU 1500 Bytes


Es ist auch eine WLAN-Karte(PCI) eingebaut, die allerdings nicht benutzt wird. (Der Treiber dafür ist nicht installiert; habe die Karte deaktiviert.)
Eine TV-Karte ist voll installiert und mit Powercinema im Einsatz. (Kann das bei mir jedoch nicht testen, da ich keinen Fernseher habe.)
Sound-, Netzwerk, USB-Karte sind onBoard.


Bootreihenfolge: Diskatte(A, DVD(D, Festplatte(C
Auch mit Esc war die lange Wartezeit vorm Hochfahren nicht abzubrechen.


Mit freundlichen Grüßen

Korx
Bitte warten ..
Mitglied: WWW-KR
09.11.2006 um 22:32 Uhr
Ist ein Medion halt. ;)
Die installierte Software hat nichts damit zu tun. Die Anzeige bezieht sich auf das BIOS, meist kann man das Logo mit ESC oder TAB ausblenden um den POST zu sehen. Eventuell kannst du es auch im BIOS selber einstellen.

Hat das BIOS eine "Quick boot" Option?

GRUSS
WWW-KR
Bitte warten ..
Mitglied: Ragna
10.11.2006 um 08:38 Uhr
1. das Logo im BIOS abschalten. (Fehlermeldungen werden nicht mehr verdeckt)

2. Im BIOS die Bootreihenfolge so ändern, das als erstes von HDD gebootet wird.

3. Wenn das alles nichts gebracht hat, einen BIOS-Reset durführen ( Batterie vom Board trennen und J1 kurz umsetzen)

4. evtl. ein BIOS Update durchführen. (nur für Profis zu empfehlen!!!!)

5. Neuen PC besorgen (Ist ja bals Weihnachten) *kleiner scherz*
Bitte warten ..
Mitglied: korx
15.11.2006 um 14:28 Uhr
Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten.

Das BIOS-Update hatte ich ja schon gemacht, hatte aber leider nichts genützt.

Das Bios-Reset habe ich jetzt auch gemacht.
Da ich aber den Fehler bei mit zu Hause nicht reproduzieren kann, bleibt abzuwarten, was passiert.

Habe ein RAM-Testprogramm auch mal eine ganzte Nacht durchlaufen lassen - keine einzige Fehlermeldung; der Speicher ist also in Ordnung.

@WWW-KR: Ja, die Quickboot-Option gebt es, aber sie war aktiviert daran liegt es also auch nicht.

Meint Ihr, die Motherboards von Medion sind generell minderwertig? Welchen Hersteller würdet Ihr empfehlen?

Viele Grüße,
Korx
Bitte warten ..
Mitglied: Ragna
15.11.2006 um 15:34 Uhr
Hast du das System mal von einer Boot-CD (Linux) gestartet? teste mal, ob es dann schneller geht.
Bitte warten ..
Mitglied: korx
15.11.2006 um 16:27 Uhr
Hallo Ragna,

ja, hatte ich gemacht. Das Speicherprüfprogramm war auf einer Boot-CD. Aber bei mir zu Hause bootet der Rechner eh einwandfrei. Muß wohl ein Hardware-Konflikt sein. Hab hier nur Monitor, Tastatur, Maus und Netzwerkkabel dran. (Auch diese Geräte sind sonst andere.)

Viele Grüße,
Korx
Bitte warten ..
Mitglied: Ragna
15.11.2006 um 16:31 Uhr
Moment mal, die Startzeit ist Standortabhängig? Da könnte das Problem noch ganz wo andeers liegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Ragna
15.11.2006 um 16:47 Uhr
Das klingt nach einem defekten USB Gerät
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10
PC Absturz kurz nach dem Hochfahren (3)

Frage von Oldsmobil zum Thema Windows 10 ...

Router & Routing
Spielzeiten auf pc und handy steuern (7)

Frage von fisch56 zum Thema Router & Routing ...

CPU, RAM, Mainboards
PC Engines apu3a4 product file (7)

Link von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Microsoft
Extrem lange Bootzeit einiger Server (9)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...