Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows 7

Performanceverlust in Netzwerk mit Win7 und Server 2k8R2

Mitglied: killtec

killtec (Level 3) - Jetzt verbinden

04.02.2015 um 12:21 Uhr, 695 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
wir haben das Problem, dass wir einen Performanceverlust feststellen.
D.H. Anwendungen brauchen zum Teil länger als einen tag zuvor zum Starten und generell länger, als die Leistung des PC's hergibt.
Gibt es eine Möglichkeit auf allen / mehreren PC's eine Messung durchzuführen, die das Empfinden der Nutzer greifbar in Zahlen fest hält und man so der Ursache auf den Grund gehen kann?
Ich habe aktuell leider keine Idee, wie man das machen kann. Hat jemand schon so etwas gemacht?

Gruß
Mitglied: DerWoWusste
04.02.2015 um 22:49 Uhr
Hi.

Du kannst alles messen, aber wie sollen wir einen Tipp abgeben, ohne dass Du zuvor einen Zusammenhang mit messbaren Parametern herstellst? Du hast nicht einen einzigen Anhaltspunkt geboten, um zu verstehen, worum es geht. Was machen diese Anwendungen, wie werden sie gestartet, welche Rolle spielt der genannte Server dabei? Wird parallel im Taskmanagers der Clients (und ggf. des Servers) ein Lesitungsengpass deutlich (CPU/RAM/Storage/Netzwerklast)? Kann ausgeschlossen werden, dass eine zentrale Netzwerkkomponente (Switches) reinspielt und evtl. defekt ist?

Das muss alles in die Beschreibung, dann kann man das mit dem Messen evtl. angehen.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
05.02.2015 um 08:54 Uhr
Hi DWW,
das ist ja mein Problem, Ich habe zwar eine Vermutung, was das ganze System ausbremst (Symantec Antivrus, welches von dder Cooperate IT Verwaltet und recht restriktiv eingestellt ist). Die Switche sind alle super.
Ein beispiel
Vorher: Kpopieren von ca. 180GB in ca. 30 Minuten,
Nachher: gleiche Datenmenge in der Doppelten Zeit

Wenn ich z.B. eine ISO direkt von PC zu PC schiebe über Gbit geht das normalerweise recht schnell mit (leider nur) 70% Auslastung der Karte.
Wenn jetzt jedoch Anwendungen gestartet werden, kann es u.a. lange dauern bis z.B. eine Excel Datei geöffnet oder gespeichert wird. Starte ich das System neu, so geht es für eine Weile wieder einigermaßen normal.

Ich hoffe ich konnte zumindest ein paar merhr Infos geben. Habe aktuell keinen Ansatzpunkt, das ist auch mein Problem

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.02.2015 um 09:03 Uhr
Kopieren von wo nach wo über welches Medium?
"Vorher" - vor was denn?
Was wurde denn an Eurem Scanner verändert, dass er verdächtigt wird - eine neue Virendefinitionsdatei kann es selbstverständlich nicht sein. Selbstverständlich sind AV-Programme stets Hauptverdächtige für Performanceprobleme - eine Deinstallation sollte probiert werden.
Und welcher Zusammenhang besteht nun zu dem Problem "langsamer Anwendungsstart" und Netzwerkverkehr?

Die Details sind weiterhin äußerst dünn.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
05.02.2015 um 10:34 Uhr
Am Scanner wurde der Scanner selbst getauscht....
Kopiert z.B. von einem NAS (Qnap) auf meinen PC.
Netzwerkverkehr in dem Sinne, dass Dateien die z.B. 4MB Excel Files dann Mehrere Minuten brauchen um gespeichert zu werden.

Da muss ich dir Recht geben bezüglich der Details. Das liegt daran, dass ich selbst auch keine Näheren Infos habe / Anhaltspunkte. Ich bekomme immer nur gesagt, das System ist langsam.

An meinem PC kann ich das oftmals nicht so feststellen.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
05.02.2015, aktualisiert um 10:55 Uhr
Hi Leute,

@killtec,
mit "Symantec Antivirus" sollte doch wohl mittlerweile die aktuelle Version Endpoint Protection 12.x gemeint sein, oder?
Ich betreue in vielen Unternehmen das SEP.
Dieses sollte so konfiguriert sein, dass die wichtigsten Applikationen vom Scan auszuschließen sind und ebenso der Scan von Daten von einem mit SEP abgesicherten Gerät zu einer Freigabe auf einem Server, welcher ebenfalls durch SEP geschützt wird.
Dann ist dein Performanceverlust durch SEP gleich Null.

Das Problem mit dem Öffnen/Speichern von Office-Dokumenten dürfte ein anderes sein.
Sehr oft passiert dies, wenn Server gewechselt worden, auf welchen die Vorlagen der Office-Dokumente liegen/lagen.
Hier würde es sich anbieten, mit Wireshark zu schauen, welche Pakete wohin gesendet werden, wenn solch eine Datei gespeichert wird.
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
05.02.2015, aktualisiert um 11:00 Uhr
Hi Goscho,
ja, es ist die Endpoint Protection 12 ;)
das Problem ist, ich habe keinen zugriff da das von der Cooperate IT kommt. Die sind da ein wenig "paranoid" was das Thema sicherheit angeht.... Wir hatten vorher Panda Security for Business, lief wesentlich flinker und besser...

Zu den Dateien: Es sind immer die selben Dateien. Nach einem PC reboot sind die dann schneller...
Von daher fehlt mir total der Ansatz

#Edit: Die SEP ist auf Client und Server gleich...

Gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
WIN7 langames Herunterfahren mit Netzwerk
gelöst Frage von KathakiWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo alle zusammen, Ich bin am Montag auf ein Problem gestoßen und bin an dem Punkt angelangt, dass ich ...

Exchange Server
Exchange 2010 vom Server 2k8R2 DC entfernen - Datenbank und Postfächer für Neuinstallation verschieben
gelöst Frage von minimalwerkExchange Server12 Kommentare

Hallo liebe Community, wir haben hier auf einem Server 2008R2 DC auch einen Exchange 2010 am Laufen. Diesen würden ...

Windows Server
Protokollieren von RDP-Anmeldungen eines bestimmten Benutzers unter Windows Server 2k8r2
gelöst Frage von TalonKarrdeWindows Server5 Kommentare

Hallo in die Runde, Umfeld: Windows Server 2k8r2, Domänenfunktionsebene: 2k8, drei Domänenkontroller. Folgendes Problem: Wir wollen das Anmelden eines ...

Windows Server
Openvpn Server auf Win7 - Routing Probleme
gelöst Frage von vel2000Windows Server7 Kommentare

Hallo zusammen, erster Post und gleich eine Frage. Ich habe auf einem Win7/64 einen Openvpn Server installiert, so weit ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...