Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ping-Device gesucht

Frage Netzwerke TK-Netze & Geräte

Mitglied: filippg

filippg (Level 3) - Jetzt verbinden

18.08.2013, aktualisiert 17:09 Uhr, 2694 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem möglichst einfachen/billigen Gerät, welches in regelmäßigen Abständen einen ping an eine bestimmte Adresse (oder noch besser: ein HTTP-Seitenaufruf wie mit wget) ausführt.
Hintergrund:
Wir haben hier einen Internetzugang über UMTS-Router (Vodafone Easybox 803), bei dem sich die Nutzer immer wieder beschweren, dass er "nicht funktioniert" (sprich: über ihre PCs kommen sie nicht ins Internet, genauere Analyse nicht möglich). Aufgefallen ist aber (schon mehrmals), dass er tagelang zuverlässig funktioniert, wenn man z.B. ein Android-Tablet "daneben" legt. Mir scheint es, als würde er bei nicht-Nutzung die Verbindung abbauen, und hätte einfach starke Probleme mit dem Verbindungsaufbau. Das Tablet sorgt für regelmäßige Nutzung, und verhindert damit den Verbindungsabbau. Und ja: Am Router ist der Verbindungstimeout auf Maximum gestellt (32k Minunten), aber dem vertraue ich nicht.
Also suche ich jetzt nach einem Gerät, dass die Leitung regelmäßig nutzt.
Das Gerät sollte
- über einen einfachen USB-Port mit Strom versorgt werden (-> max 500mA)
- billig in der Anschaffung sein
- entweder die Funktion schon fertig mitbringen oder einfach zu programmieren sein, bevorzugt .NET
- Ethernet oder WLAN haben
- kurzes Logging wäre interessant

Den PC anzulassen ist keine Lösung; ein Raspberry zieht zu viel Strom - da muss es doch auch etwas einfacheres geben?
Ein Ping aus dem Internet auf den UMTS-Router würde auch für Nutzung sorgen, aber damit kann ich eine einmal abgebrochene Verbindung natürlich nicht mehr aufbauen.

Kennt jemand ein solches einfaches Ping-Gerät?

Gruß & Danke

Filipp
Mitglied: transocean
18.08.2013 um 17:28 Uhr
Moin,

damit sollte/könnte das funktionieren.

http://www.administrator.de/wissen/netzwerk-management-server-mit-raspb ...

Gruß

Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
18.08.2013, aktualisiert um 17:43 Uhr
Hallo,

Den PC anzulassen ist keine Lösung;
Genau!

ein Raspberry zieht zu viel Strom -
Das ist ja mal ganz etwas neues, also der RaspBerry ist dafür wie gemacht und ebenso Strom sparend!
Als Alternative würde noch ein MikroTik Router in Frage kommen auf dem ein Script läuft!
Allerdings nicht Extern (WAN) sondern nur intern (LAN).

da muss es doch auch etwas einfacheres geben?
Das wird es denke ich sein! Der RaspBerrry ist Dir zu schwer aufzusetzen, richtig?

Mikrotik Router 30 €
RaspBerry 30 €

Kennt jemand ein solches einfaches Ping-Gerät?
Also eine "pingende" Eieruhr die mit Solarstrom läuft und die man nur aufziehen muss hat eben noch niemand erfunden!
Das ist dann eher Wunschdenken und hat auch mit der Realität nicht viel zu tun.

Gruß
Dobby

P.S.

Schau Dir einmal den Link von @transocean an denn den braucht man nur abtippen!
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
18.08.2013, aktualisiert um 17:49 Uhr
Zitat von filippg:
ein Raspberry zieht zu viel Strom - da muss es doch auch etwas einfacheres geben?
Waaaas? Ohne zusätzliche USB-Geräte liegt der Verbrauch bei max. 800mA, weniger geht praktisch nicht...
Wenn es an einem zu schwachen USB-Port scheitert muss für den Zeitraum der Messung halt ein Handyladegerät herhalten.
Selbst wenn der Raspberry 24/7/365 läuft, dürfte er am Jahresende deutlich unter 10 € auf der Stromrechnung ausmachen. Wenn du dich wegen sowas stundenlang beschäftigst, könnte man für den Stundensatz hunderte Raspberrys mehrere Jahre lang betreiben

Ansonsten kann man beim RIPE gratis einen ATLAS Probe bekommen. Der pingt durch die Gegend, erzeugt dir gar wunderbare Grafiken und kann auch benutzerdefinierte Ziele anpingen oder HTTP-Requests durchführen.
Versorgung erfolgt per USB (max. 1A), sonst braucht das Teil nur einen LAN-Port.
https://atlas.ripe.net/
Allerdings geht das RIPE NCC von einer längerfristigen Sache aus, nichts für ein paar Wochen. Von daher vermutlich auch uninteressant für dich...

Ein Ping aus dem Internet auf den UMTS-Router würde auch für Nutzung sorgen, aber damit kann ich eine einmal
abgebrochene Verbindung natürlich nicht mehr aufbauen.
Hat der Router überhaupt eine eigene öffentliche IP? Oder ist da noch ein Carrier-NAT zwischen?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
18.08.2013 um 19:32 Uhr
Nimm doch einfach einen Stick-PC.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
18.08.2013 um 19:33 Uhr
Hallo,

danke schonmal für eure Antworten!
Der RaspBerrry ist Dir zu schwer aufzusetzen, richtig?
Nein, bin zwar kein Linux-Insider, aber ein Cronjob mit wget würde ja notfalls schon tun, und das bekomme ich hin.

Ohne zusätzliche USB-Geräte liegt der Verbrauch bei max. 800mA, weniger geht praktisch nicht...
Naja, 800mA sind eben schon mehr als die 500, die ich habe. (okay: wahrscheinlich liefert der Port auch mehr) Und mein Handy (kann ich mit angeschaltetem WLAN an einem USB-Port noch aufladen -> benötigt weniger als 500mA, in sofern geht weniger praktisch schon.

Aber vielleicht sollte ich den Rasp wirklich nochmal in Betracht ziehen...

Als Alternative würde noch ein MikroTik Router in Frage kommen
Mir war schon aufgefallen, dass hier im Forum wohl MikroTik-Fans unterwegs sind, da begegnet einem der Name öfters mal - mir außerhalb des Forums aber noch gar nicht. Hättest du da eine gute Startseite für mich?

ATLAS Probe
Das finde ich klingt auch extrem charmant. Vor allem, dass da auch gleich hübsche Grafiken (auf die ich aus dem Internet auch zugreifen könnte, ohne im UMTS-Router ein Portforwarding auf einen lokalen Server zu machen) dabei sind, gefällt mir!
Langfristigkeit: Also zumindest, wenn dass das Problem des "nicht funktionierens" des Internetzugangs behebt, würde ich das auch dauerhaft laufen lassen wollen! Muss nochmal hochrechnen, wie viel Traffic die von RIPE geschätzten 4kb/s im Monat dann sind (UMTS wird ab 10GB langsam....)

Grüße

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
19.08.2013 um 09:44 Uhr
Hallo,

Zitat von filippg:
Und ja: Am Router ist der Verbindungstimeout auf Maximum gestellt (32k Minunten),
Und warum stellst du deinen Vodafone 803 nicht darauf immer Verbunden zu sein und eine Unterbrechung zu einer Zeit die dir genehm ist ein?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
19.08.2013, aktualisiert um 09:59 Uhr
Nein, bin zwar kein Linux-Insider, aber ein Cronjob mit wget würde ja notfalls schon tun, und das bekomme ich hin.
Dann lieber anacron und das Gerät muss nicht ewig neu booten!

Aber vielleicht sollte ich den Rasp wirklich nochmal in Betracht ziehen...
Damit hast Du einfach viel mehr Möglichkeiten denn da ist dann eben ein richtiges Linux OS drauf installiert, nach der
Anleitung die @transocean "verlinkt" hat, muss man das ganze nur noch abtippen!

RaspBerry PI + Zubehör

MikroTik Hardware Webseite zum aussuchen und unter den nächsten beiden Links zum bestellen:

Varia-Shop
FMS

Also für das, was Du erledigen möchtest würde sich auch der aller billigste MirkoTik Router empfehlen also
such mal im Netz nach einem gebrauchten aber mit Lizenz!!!!

Gruß
Dobby


P.S.

Ein altes Handy sollte das es auch tun und das ist dann Quasi ohne Neuanschaffung verbunden und im Stromverbrauch
einfach nicht zu schlagen!!!! Also wenn Du Dir eh vorhast dieses Jahr noch ein neues Smartphone zu kaufen,......
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.08.2013 um 10:07 Uhr
Zitat von Dobby:
Ein altes Handy sollte das es auch tun und das ist dann Quasi ohne Neuanschaffung verbunden und im Stromverbrauch
einfach nicht zu schlagen!!!! Also wenn Du Dir eh vorhast dieses Jahr noch ein neues Smartphone zu kaufen,......

"Altes" Handy stimmt so nicht. wenn, dann eher "altes" smartphone, das "internet" über wlan kann. ich habe nämlich noch "Handies" die nur telefonieren können und nichts andres und es soll andere Leute geben, die das genauso halten.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.08.2013, aktualisiert um 13:04 Uhr
Ein Raspberry Pi Modell A verbraucht 500 mA also 2,5 Watt
http://elinux.org/RPi_Hardware
Das ist schon mal die Hälfte was das Model B verbraucht. Mit einem einfachen USB zu Ethernet Adapter:
http://www.reichelt.de/Netzwerkkarten/LOGILINK-UA0144/3/index.html?& ...
stellst du die Netzwerkfähigkeit beim Modell A wieder her.
Das sind dann 5-6 Euro Stromkosten im Jahr oder du versorgst ihn mit einer Solarzelle.
Außer Pingen kann er ja noch erheblich mehr als Test wie Temperatur messen usw. usw.
Was will man also mehr...?? "Verbraucht zuviel..." als Argument zählt ja dann wahrlich nun nicht mehr....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sonstige Systeme
gelöst Kostenfreies Ticketsystem gesucht (4)

Frage von Stefan007 zum Thema Sonstige Systeme ...

Google Android
ANDROID - PING (2)

Frage von MrRobot1997 zum Thema Google Android ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...