Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Plattenausfall bei Softwareraid 1, auf was muß ich achten?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: hornissenmann

hornissenmann (Level 1) - Jetzt verbinden

25.08.2007, aktualisiert 28.08.2007, 4358 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,


Habe das Problem das eine Platte in einem Windows 2000 Server spinnt. Es ist eine von einer Windows Software Raid Spiegelung.
Ok, ich habe jetzt einiges im Forum gelesen über Dynamische Platten und deren schwierigkeit zu Klonen.
Aber hier meine Fragen:


1. Stimmt es dass man die dynamischen Platten mit "Powercopy" clonen kann? wenn nein mit was sonst?
2. Auf was muß ich achten wenn ich die defekte austausche?
3. Ich muß die Platte tauschen, und dann? Wie bekomme ich wieder ein Raid 1 mit den alten Daten?
(ohne den Klon einsetzen zu müssen)

Sorry, aber ich hatte bis Dato noch nichts mit nem Softwareraid am Hut.


Danke schon mal
Mitglied: Cthluhu
25.08.2007 um 15:43 Uhr
Hallo
Ich habe das wechseln eine Platte aus einer Spiegelung vor kurzem getestet.
Softwareraid (also dynamische Datenträger) mit 3 Volumes auf einer 500 GB Platte. Zwei Volumes gespiegelt auf eine zweite 500 GB Platte.
1) Ich habe die zweite Festplatte einfach abgehängt und Windows gestartet. Windows hat festgestellt, dass eine hälfte der Spiegelung weg ist, aber sonst ist nichts passiert. Soll heißen, dass alles weitergelaufen ist ohne die zweite Platte.
2) Ich habe dann die Spiegelung in der Datenträgerverwaltung aufgehoben, die abgehängte Platte extern formattiert (hatte keine 500GB Platte mehr, also musste ich zum Testen Windows die alte Platte als neue unterschieben) und wieder reingehängt. Windows hat die Platte als neue, leere Festplatte erkannt.
3)Die "neue" Platte hab ich wieder in einen dynamischen Datenträger konvertiert und die Volumes von der im Rechner verbliebenen Platte neu gespiegelt.

Die Daten wurden von Windows selbst auf die andere Platte kopiert, ein manuelles clonen war also gar nicht nötig. (Ist ja auch der Sinn der Spiegelung, dass das ganze im Hintergrund kopiert wird und der User nicht belästigt wird)

Achten musst du nur darauf, dass wenn du die Spiegelung entfernst, die Laufwerksbuchstaben teilweise neu vergeben werden. Soll heißen, dass Volume C: dann z.B. Volume F: wird.

So, ich habe zwar nicht Punkt für Punkt auf deine Fragen geantwortet, hoffe aber dass meine Ausführungen dich etwas weiter bringen.

Mit freundlichen Grüßen Cthluhu
Bitte warten ..
Mitglied: hornissenmann
25.08.2007 um 16:10 Uhr
Super, danke für deine Mühe. War alles soweit verständlich

Trotzdem würde mich interessieren ob es eine Möglichkeit zum Klonen gibt, rein aus Sicherheitsgründen.
Bitte warten ..
Mitglied: Cthluhu
25.08.2007 um 18:10 Uhr
Wenn du mit klonen die Funktionen zum Spiegeln von Partitionen diversere Partitionierungsprogramme wie Acronis True Image oder Partition Magic meinst, muss ich dich enttäuschen, denn kein mir bekanntes Programm unterstützt dynamische Datenträger.

Sind die Volumes nicht Datenträgerübergreifend kann man mit testdisk den dynamischen in einen Basisdatenträger zurückwandeln und die Partitionen anschließend mit oben genannten Programmen bearbeiten (und natürlich auch klonen). Die Basisdatenträger in dynamische zurückwandeln (um anschließend das Softwareraid wieder aufzubauen) kann Windows ja von sich aus.

Klonen aus Sicherheitsgründen klingt für mich wie Backup und das geht aus dem laufenden Windows heraus mit jedem Programm von xcopy bis zur Bandsicherung, denn im laufenden Windows Betrieb kümmert sich Windows um die Festplattenzugriffe und den Programmen ist es egal ob dynamische oder Basisdatenträger verwendet werden.
Bitte warten ..
Mitglied: hornissenmann
27.08.2007 um 08:13 Uhr
Zu punkt 2

Ich habe es mal getestet und auch eine Platte abgehängt. Allerdings lief Windows bei mir nicht weiter. Er hat irgendein Konfigurationsproblem Festgestellt, oder so ähnlich und er bootete nicht mehr weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: Flashy
28.08.2007 um 16:28 Uhr
Wenn du mit klonen die Funktionen zum
Spiegeln von Partitionen diversere
Partitionierungsprogramme wie Acronis True
Image oder Partition Magic meinst, muss ich
dich enttäuschen, denn kein mir
bekanntes Programm unterstützt
dynamische Datenträger.

Doch, die aktuellen Version von Acronis können mittlerweile mit dynamische Datenträgern arbeiten! Allerdings auch nur die Serverversionen - aber wer sich leisten kann ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...