Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Prinzipielle Frage und Problem mit VPN und DynDNS

Frage Microsoft

Mitglied: SVAdmi

SVAdmi (Level 1) - Jetzt verbinden

27.10.2005, aktualisiert 28.10.2005, 4845 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Zusammen,
ich habe hier folgendes Problem zum Thema VPN: Wenn in einem entfernten Netzwerk ein W2K-PC mit DynDNS-Client ausgestattet ist und dieser in regelmäßigen Abständen die vom DSL zugeteilte IP mit dem DynDNS-Namen verknüpft, dann ist die überlieferte IP-Adresse doch die des DSL-Modems und nicht des PCs, oder?
Und wenn ich mich dann im lokalen Netzwerk mit einer VPN-Verbindung und dem Namen des Entfernten verbinde, dann lande ich doch auf dem DSL-Modem und nicht auf dem eigentlichen PC auf dem der VPN-Zugang konfiguriert ist, oder? Wie bringe ich also das DSL-Modem dazu, meine Verbindung/Anfrage an den eigentlichen Empfänger "weiterzuleiten"?
Ich lande nämlich immer nur beim Modem (Telekom Teledat 530) und das meldet mir dann, dass Benutzer und Passwort nicht stimmen. Wenn ich aber dann in der Modemkonfiguration die dort existierende Option VPN konfiguriere, dann akzeptiert mich das Modem. Aber da will ich ja eigentlich nicht hin! Zumal ich dann auch mit UltraVNC nicht auf die PCs im entfernten Netz komme. Die Firewall im Telekom-Modem-Router habe ich übrigens vorsichtshalber deaktiviert um so für den Test das Problem Portfreigabe (1732 und 47) erstmal zu vermeiden. Oder muss das Telekom-Modem noch irgendwie speziell für den VPN-Zugang konfiguriert werden???
Ich hoffe auf Unterstützung und würde mich über Tipps und Tricks sehr freuen!
Vielen Dank im voraus und mit freundlichen Grüßchen!
Martin
Mitglied: Beagle
28.10.2005 um 07:07 Uhr
Also wenn es ein DSL-Modem ist, dann landest du direkt auf dem angeschlossenen PC. Aber das /der Teledat 530 ist IMHO ein Router. In diesem Fall musst du wahrscheinlich ein Portforward auf deinen VPN Server machen.
Bitte warten ..
Mitglied: SVAdmi
28.10.2005 um 13:55 Uhr
Hallo Beagle,
hast recht. Vielleicht hätte meine Frage doch anders lauten sollen:
Wer hat es geschafft, mit dem Telekom Teledat 530 eine VPN-Connection zu stricken und kann mir mitteilen, welche Einstellungen in dessen Konfiguration zu beachten sind?
Leider gibt es keine wirklich einheitlichen Standards was die Konfiguration und vor allem die Bezeichnung der Funktionen betrifft. Jeder Hersteller nennt die Funktionen etwas anders oder versteckt sie in irgendwelchen Untermenüs...
Naja, nicht aufregen. Schlimmstenfalls schmeiße ich den Teledat 530 in den Gulli und besorge mir ein ganz simples DSL-Modem ohne viel Schnickschnack und konfiguriere den Rest zB mit einem D-Link Di304. Denn mit dieser Konstellation hat die VPN-Connection zuletzt ohne Problem gegeht...
Grüße Martin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst Cisco 2951 VPN Problem (20)

Frage von Serial90 zum Thema Router & Routing ...

DNS
Mobiles DNS Problem bei VPN Verbindung (4)

Frage von holladie zum Thema DNS ...

LAN, WAN, Wireless
Problem mit RDP bei VPN-Verbindung per WLan oder Breitbandverbindung

Frage von Preacher0102 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte