Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Privates Netzwerk - Drucker und Netzfestplatte nicht erreichbar

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: mathma

mathma (Level 1) - Jetzt verbinden

05.11.2013 um 21:07 Uhr, 2151 Aufrufe, 19 Kommentare, 2 Danke

Hallo,

ich sitze hier in einem Privaten Netzwerk.

Eine Fritzbox, daran ein D-Link Wireless N Smart Beam Router. An der Fritzbox hänge ich direkt per Lan-Kabel mit meinem Laptop. An dem D-Link sind zwei PCs, eine Netzwerkfestplatte und ein Drucker mit D-Link Printserver. Seit dem ich direkt an der Fritzbox hänge, habe ich keinen Zugriff mehr auf das Netzlaufwerk und den Drucker und ich hab auch keine Ahnung, wie ich das ganze konfigurieren muss, damit es geht.
Kann mir da jemand helfen?

Die PCs haben Vista und XP und der Laptop Win 7.

Vielen Dank und Grüße,

mathma
Mitglied: flow.ryan
05.11.2013 um 21:55 Uhr
Hallo,

ich denke es liegt am NAT der D-Link Routers bzw. der Firewall im allgemeinen. Die wird dich als "extern" erkennen und daher hast du keinen Zugriff auf die Dienste hinter dem D-Link.

Nun gibt es da verschiedene Möglichkeiten:

1. Klemm dich direkt an den D-Link Router. Dann sollte es funktionieren, da du die Firewall des D-Links (inkl. NAT) umgehst.
2. Pack alles auf die Fritzbox
3. Sollten die Ports nicht ausreichen, nimm einen Switch.
4. Deaktivier das Internet im D-Link Router, deaktivier DHCP und gib dem D-Link eine IP aus dem Bereich der Fritzbox. Nun klemmst du das LAN-Kabel was die Fritzbox mit dem D-Link verbindet auf einen LAN-Port statt auf den Internet-Port. Dann sollte es ebenfalls klappen.



Gruß,
Florian.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.11.2013 um 22:13 Uhr
Zitat von mathma:
Hallo,

ich sitze hier in einem Privaten Netzwerk.

Eine Fritzbox, daran ein D-Link Wireless N Smart Beam Router.

Warum diese Konstruktion? Hat die eine tieferen Sinn, oder wolltest Du nur die Investition in einen swtich oder AP sparen?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: legend81
05.11.2013 um 22:27 Uhr
Hallo mathma,

Hau mal den DHCP raus und vergib statische ip aus dem bereich der Frite und gleiche Sub Maske, dann sollte es funktionieren.

Gruß
Legend81
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
05.11.2013 um 23:19 Uhr
Zitat von legend81:
Hau mal den DHCP raus und vergib statische ip aus dem bereich der Frite und gleiche Sub Maske, dann sollte es funktionieren.

Und der Delink-router wird wie Durch ein Wunder zum reinen switch oder wie?

@TO: Beschreib doch mal Dein setup besser, damit wir wissen, an welchem Port was dranhängt, welche Netzwer vergeben sind und warum du das gerade so gemacht hast.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: mathma
05.11.2013 um 23:35 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Warum diese Konstruktion? Hat die eine tieferen Sinn, oder wolltest Du nur die Investition in einen swtich oder AP sparen?

lks

Ich hab das gar nicht so gemacht und würde es auch nie so machen. Aber in der Wohnug wo ich jetzt Wohne (WG) ist das nun mal so. Die Fritzbox ist in nem anderen Raum wie der D-Link
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
06.11.2013 um 05:35 Uhr
Hi mathma,

ich kann hier LKS nur beipflichten....
TO: Beschreib doch mal Dein setup besser, damit wir wissen, an welchem Port was dranhängt, welche Netzwer vergeben sind und warum du das gerade so gemacht hast.
Mit der Beschreibung Deines Netzwerkes lassen sich wirklich nur Vermutungen anstellen.
Bevor hin und her gerätselt wird....
Eine kleine Zeichnung oder zumindest sollte man wissen, welcher Router mit LAN/WAN wo an was hängt.
Das geht aus Deiner Frage zumindest nicht klar hervor.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.11.2013 um 08:34 Uhr
Zitat von mathma:
Ich hab das gar nicht so gemacht und würde es auch nie so machen. Aber in der Wohnug wo ich jetzt Wohne (WG) ist das nun mal
so. Die Fritzbox ist in nem anderen Raum wie der D-Link

Is' ja alles schön und gut, aber solange uns Du nicht verrätst wie der Aufbau genau ist (welcher Port steckt wo, etc.) könne wir da nur unsere Kristallugel befragen und die sagt einfach nur, Ihr habt keine Ahnung von Netzwerken in Eurer WG.

lks

PS: Mit ein klein wenig Suche wärst Du auch auf @aqui und seine Anleitung zur Kopplung von 2 Routern am DSL-Port gestoßen, die Dir sicher bei Deinem problem helfen würde.
Bitte warten ..
Mitglied: mathma
02.12.2013 um 19:17 Uhr
Hallo, bittte entschuldigt, dass ich so lange nicht geantwortet habe. Es war etwas stressig. Ich habe das Netzwerk jetzt folgendermaßen aufgebaut:

[URL=http://www.imagebanana.com/view/3ghjjhqj/Netzwerk.jpg][IMG]http://i.imagebanana.com/img/3ghjjhqj/thumb/Netzwerk.jpg[/IMG][/URL]

Es funktioniert alles, bis auf den Anschluss an dem D-Link LAN5. Ich kann dort keinen PC/Laptop anschließen bzw. es gibt keine Verbindung zum Internet bzw. Netzwerk. Das angeschlossene Gerät bezieht keine IP und hat dann irgendeine aus einem falschen IP bereich. Ich kann auch keinen Ping auf andere Geräte machen. Das Kabel habe ich mit Kabeltester überprüft und es ist ok. Ich habe auch versucht mit einer festen IP zu arbeiten, aber auch das geht nicht.
Ich finde einfach keinen Grund, warum genau an diesem Anschluss nichts läuft.
Wie gesagt, sonst läuft alles. Drucker ist erreichbar, USB-Festplatte ist erreichbar, WLAN läuft, Internet usw.
Hat jemand eine Idee bzw. braucht Ihr noch mehr Infos?

Vielen Dank und Grüße, mathma
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013 um 19:30 Uhr
Moin,

Es ist etwas umständlich, die Bilder anzuschauen. Hier steht wie Bilder direkt hier im Forum einfügt.

Ansonsten hast Du entweder den Plan falsch gemalt oder Ihr macht immer noch Murks mit eurem Netz, denn das gleiche Netz sowhl am Wan-Port als auch im LAn von DLInk kann nur zu problemen führen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013, aktualisiert um 19:39 Uhr
Zitat von mathma:
Es funktioniert alles, bis auf den Anschluss an dem D-Link LAN5. Ich kann dort keinen PC/Laptop anschließen bzw. es gibt
keine Verbindung zum Internet bzw. Netzwerk. Das angeschlossene Gerät bezieht keine IP und hat dann irgendeine aus einem
falschen IP bereich. Ich kann auch keinen Ping auf andere Geräte machen. Das Kabel habe ich mit Kabeltester
überprüft und es ist ok. Ich habe auch versucht mit einer festen IP zu arbeiten, aber auch das geht nicht.
Ich finde einfach keinen Grund, warum genau an diesem Anschluss nichts läuft.
Wie gesagt, sonst läuft alles. Drucker ist erreichbar, USB-Festplatte ist erreichbar, WLAN läuft, Internet usw.
Hat jemand eine Idee bzw. braucht Ihr noch mehr Infos?


Wenn man sich das, oder genauer das anschaut, scheint Dein LAN5 der WAN-Port zu sein. Kein Wunder das das nicht geht.

lks

PS: Du betreibst Deinen DLink als popeligen Switch/AP, wenn meine Kristallkugel Dein Bild richtig interpretiert. Das wäre Variante 3 aus aquis Anleitung.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
02.12.2013, aktualisiert um 19:46 Uhr
Hi,
oder Ihr macht immer noch Murks mit eurem Netz,
Genauso scheint es zu sein.
Der Router von D-Link hat nur 4 LAN-Ports, der 5. dürfte der WAN-Port sein und wie hast die die Verbindung von der Frittenbox hergestellt ?
Gezeichnet hast Du eine Netzwerkverbindung und alles im gleichen Fritzbox-Netz.
So wird das nix.

Gruß orcape

....war ich wieder zu langsam
Bitte warten ..
Mitglied: mathma
02.12.2013 um 19:49 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:

Kein Wunder das das nicht geht.

lks

PS: Du betreibst Deinen DLink als popeligen Switch/AP, wenn meine Kristallkugel Dein Bild richtig interpretiert. Das wäre
Variante 3 aus aquis Anleitung.


Mist, Ihr habt recht. Das hab ich verpeilt mit dem WAN-Port. Ja, der DLink ist "popeliger" Switch. Wie kann ich es denn besser machen? Variante 3 schien mir die einzige vernünftige Lösung (für die Situation hier) von aquis Anleitung zu sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013, aktualisiert um 19:54 Uhr
Zitat von orcape:

....war ich wieder zu langsam

Ich hab's ja auch erst nach meiner ersten Antgwort gesehen. Geht aber mir manchmal genauso: Kurz abgelenkt beim Antwort schreiben und schon haben 5 andere das geantwortet, was ich schon seit 15 Minuten auf dem Schirm stehen aber nicht noch nicht abgeschickt habe.

@mathma:

Du hast da 6 Verbindungen zum DLink hingezeichnet, USB mal nicht mitgerechnet der DLink hat aber nur 4 LAN Ports und einen WAN-Port. Nachdem das 5. Kabel in dem vermutlich WAN-Port steckt, stellt sich mir die Frage: Wo zum Henker habt Ihr das 6. Kabel reingesteckt?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
02.12.2013, aktualisiert um 19:55 Uhr
Wie kann ich es denn besser machen?
..in dem Du erst mal genau überlegst was Du überhaupt willst, mit 2 WLAN-Routern, gekoppelt über LAN 2 und gleichzeitig noch einen PC am LAN 2 hängen ???
Sorry, aber an Deiner Config ist was Faul.

Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013 um 19:56 Uhr
Zitat von mathma:

Mist, Ihr habt recht. Das hab ich verpeilt mit dem WAN-Port. Ja, der DLink ist "popeliger" Switch. Wie kann ich es denn
besser machen? Variante 3 schien mir die einzige vernünftige Lösung (für die Situation hier) von aquis Anleitung zu
sein.

Die Variante 3 ist schon richtig. Aber wenn du mehr Ports brauchst, mußt Du halt da einen ordentlichen switch hinstellen, der mehr Ports hat, oder die Ports von der Fritzbox zu Hilfe nehmen, sofern die noch frei sind.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: mathma
02.12.2013 um 19:59 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Wo zum Henker habt Ihr das 6. Kabel
reingesteckt?

lks

Ich bin echt zu blöd für sowas. Die Zeichnung hat einen Fehler. Natürlich ist es ein LAN weniger an dem DLink. Hab verpeilt, dass der eine PC ha an der Fritzbox hängt und ihn noch mal in der Zeichnung an den DLink angeschlossen. Ist natürlich völliger Blödsinn. Die Fritzbox ist mit LAN2 am DLink verbunden.
Bitte warten ..
Mitglied: mathma
02.12.2013 um 20:03 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Die Variante 3 ist schon richtig. Aber wenn du mehr Ports brauchst, mußt Du halt da einen ordentlichen switch hinstellen,
der mehr Ports hat, oder die Ports von der Fritzbox zu Hilfe nehmen, sofern die noch frei sind.

lks

Ja, an der Fritzbox sind noch 2 Ports frei. Da müsste ich nur recht umständlich Kabel verlegen. Am einfachsten ist dann wohl ein richtiger Switsch mit mehr Ports anstelle von dem DLink.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.12.2013 um 20:04 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Wenn man sich das , oder genauer das anschaut, scheint Dein LAN5 der WAN-Port zu sein. Kein Wunder das das nicht geht. face-smile

lks
PS: Du betreibst Deinen DLink als popeligen Switch/AP, wenn meine Kristallkugel Dein Bild richtig interpretiert. Das wäre
Variante 3 aus aquis Anleitung.
Bei guten Geräten kann man den WAN-Port zum LAN-Port machen, wenn man den WAN-Anschluss deaktiviert und den Router zum AP macht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
02.12.2013 um 20:12 Uhr
Zitat von goscho:

Bei guten Geräten kann man den WAN-Port zum LAN-Port machen, wenn man den WAN-Anschluss deaktiviert und den Router zum AP
macht.

Dann müßte man ja (mehr) Geld ausgeben.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...