Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Problem mit Marvel Raid Controller

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: gijoe

gijoe (Level 2) - Jetzt verbinden

18.12.2010, aktualisiert 19:33 Uhr, 6851 Aufrufe, 10 Kommentare

hi@all

Habe hier ein Asus Sabertooth Board mit dem Marvel 6GB/s Controller drauf (2 SATA Anschlüsse). Ich habe bereits ein Raid1 eingerichtet, welches bei der WIn7 Installation auch ohne das hinzufügen von Treibern korrekt angezeigt wird. Doch nach dem ersten Reboot (Windows installation), findet er kein Betriebssystem und installiert nicht weiter (no proper Device o.ä.), also nicht mal ein Fehler, als ob da nie was installiert worden wär. Habe es nun ein zweites mal gestartet und diesmal die Marvell-Treiber mitinstalliert, ohne Erfolg. Bootreihenfolge stimmt, auch ein manuelles auswählen des Raid als Bootvolumen bringt nichts. Was könnte da los sein?

Marvell Controller ist auf AHCI
Mitglied: aqui
18.12.2010 um 19:45 Uhr
Die aktuellsten Marvell Treiber fixen das Problem
http://downloadcenter.intel.com/Detail_Desc.aspx?ProductID=2912&Dwn ...
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
18.12.2010 um 20:07 Uhr
Kaufe dir einen Adaptec-Controller, bevor Du den vierten Thread zu diesem Thema aufmachst.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
18.12.2010 um 20:16 Uhr
Vielleicht hast dus noch nicht bemerkt, aber keiner deiner Aussagen machen weder Sinn noch sind sie hilfreich. Such dir ein neues Hobby, hier bringst du nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
18.12.2010 um 20:21 Uhr
@aqui, danke, aber dein Link bzw. die dort angegebenen Treiber sind nicht für meine HW bestimmt (müsste wohl auch eher auf der Asus Seite sein, oder?) Es ist ein Onboard-Controller auf einem Asus-MB
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
18.12.2010 um 20:55 Uhr
Ich habe sicherlich andere Hobbys als irgendwelchen Deppen den rechten Weg zu weisen... Du mußt den Tip ja nicht befolgen.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
19.12.2010 um 09:34 Uhr
Hi !

Zitat von gijoe:
auf der Asus Seite sein, oder?) Es ist ein Onboard-Controller auf einem Asus-MB

Nein, das muss nicht so sein! Die ganz aktuellen Treiber bekommt man meist eher direkt beim Hersteller des Chipsatzes, daher wird dir vermutlich aqui's Tipp weiterhelfen. Oftmals liegt dem Treiber eine Readme bei, in der steht meist auch welche Chipsätze und Controller unterstützt werden. Wird der Chipset unterstützt, kannst Du den Treiber meist mit jedem beliebigen Board verwenden, welches diesen Chipset drauf hat. Im Zweifel "Versuch macht kluch!", wie aqui zu sagen pflegt!

Manche Mainboard-Hersteller haben oftmals kein grosses Interesse, in Nachhinein die aktuellsten Treiber anzubieten, denn das bedeutet meist Kosten und wenn das Board schon ein paar Monate alt ist, wird kein Geld mehr damit verdient. Dazu ist die Branche einfach zu kurzlebig und daher sind die Treiber, die die Boardhersteller liefern, auch meist nicht aktuell.

Daher ist es einen Versuch allemal wert, aber denke daran, hast Du auf dem "RAID" schon Daten, dann diese vor jedlichen Treiberexperimenten sichern! Das was Du da hast, ist ein sogenanntes Fake-RAID, bei dem wird die gesamte Funktionalität über den Treiber realisiert! Ist der Müll, sind es die Daten meist auch!

Diese Fake Raids sind nicht zuverlässig und daher kommt auch die Abneigung der erfahreneren ITler gegen diese Dinger! Darum ist stantons Kommentar durchaus hilfreich und war sicherlich von ihm auch so gemeint und nicht als Schelte! Wenn Dir die nötige Erfahrung damit fehlt und Dir hier ein Erfahrener einen Tipp gibt, dann brauchst Du noch lange nicht maulen, denn wir können helfen, müssen es aber nicht....

Gut zugegeben, im Heim und Hobbybereich kann man mit dieser Unzuverlässigkeit evt. auch leben aber man schont schon seine Nerven, wenn man seine Daten einem Fake-RAID besser nicht anvertraut!

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.12.2010 um 09:50 Uhr
Zitat von gijoe:
Vielleicht hast dus noch nicht bemerkt, aber keiner deiner Aussagen machen weder Sinn noch sind sie hilfreich. Such dir ein neues
Hobby, hier bringst du nichts.

Mal abgesehen davon das ich ihm recht gebe würde ich sogar noch sagen für was brauchst du das Raid?

Raid ist ja nur dafür da um Ausfallzeiten zu minimieren, ich sag mal bei dir geht's um einen Privatrechner da sollte es doch keine Rolle spielen den ein Raid ist kein Backup.
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
20.12.2010 um 13:03 Uhr
@Arch, mit Neukaufen hat man in der IT noch keine Probleme behoben, diese Aussage ist einfach eines Forums nicht würdig. Kann mir nicht vorstellen, dass du deinem Chef so eine Antwort an die Nase knallen würdest, wenn er dich um die Lösung eines Problems bitten würde...

@Also der Onboard Controller ist ein Fake-Raid, ok. Ist dann die HW-Karte auch eines? Ich meine, da hats ja nicht einen Prozi drauf oderso. Allerdings habe ich die Daten bisher mit diesen günstigen Controller-Karten bisher immer nach einem Ausfall auf einem anderen PC 1:1 zur Verfügung gehabt.

Es geht nicht um Backup, sondern um Systemausfall (wer redet den hier von Backup?).

Ich versteh die Abneigung gegen diese 50€ Raid Controller nicht. Denn offensichtlich sind sie besser als die Onboard-Controller und erfüllen (für Raid1) vollständig und zügig ihren Zweck. Meiner Meinung nach sollten alle Arbeitsplätze in KMUs, die nicht über einen eigenen Supporter vor Ort verfügen, ein solches System eingebaut haben. Lieg ich da so daneben? Ich hatte letzte Woche einen Fall, wo eine HD ausgestiegen ist und das System aber (logischerweise) dank diesem "billigen" Controller ohne dass es jemand bemerkt hätte, weitergelaufen ist. So muss es doch sein??
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
22.12.2010 um 13:14 Uhr
Hi !

Zitat von gijoe:
@Arch, mit Neukaufen hat man in der IT noch keine Probleme behoben, diese Aussage ist einfach eines Forums
nicht würdig. Kann mir nicht vorstellen, dass du deinem Chef so eine Antwort an die Nase knallen würdest, wenn
dich um die Lösung eines Problems bitten würde...
Der Kommentar ist zwar nicht an mich gerichtet aber dazu eine Gegenfrage:
Was würde der Chef tun, wenn Du einen Server hast, bei dem Du das Problem über einen gewissen Zeitraum nicht lösen kannst?

Der Ausfall einen Servers birgt ein hohes Kostenrisiko und daher wird von einem Profi verlangt, dass er ein Problem möglichst schnell lösen kann. Langes Herumbasteln mag im SoHo oder privaten Bereich akzeptabel sein aber im Firmenumfeld ist es das nicht, daher kann der Austausch eines Controller durchaus die schnellste und rentabelste Lösung für ein Problem sein, denn die Kosten für den Ausfall, einen externen Dienstleister oder Admin, schlagen meist viel mehr zu Buche, als der Austausch der Problemhardware! Das sollte man immer im Hinterkopf behalten, zumindest wenn wir von einem Firmenumfeld ausgehen...

@Also der Onboard Controller ist ein Fake-Raid, ok. Ist dann die HW-Karte auch eines? Ich meine, da hats ja
nicht einen Prozi drauf oderso.
Naja, bei den RAID Karten, die ich einsetze, hat es ausser dem SATA/SAS-Controller natürlich noch eine "CPU" drauf. Da achte ich extra drauf und wähle die Hardware dementsprechend aus.

Es geht nicht um Backup, sondern um Systemausfall (wer redet den hier von Backup?).
Natürlich! Denn RAID hat nix mit einer Datensicherung zu tun, das ist nach meinem Verständnis aber Grundwissen eines jeden Admins...

Ich versteh die Abneigung gegen diese 50€ Raid Controller nicht. Denn offensichtlich sind sie besser als die
Vermutlich hattest Du halt bisher einfach nur viel Glück, sei froh darüber...
Es ist nicht lustig, wenn wegen eines fehlenden Chips von 5x5mm, einem buggy oder fehlenden Treiber die IT stehen bleibt und zig Mitarbeiter nicht mehr arbeiten können! Dann der Firmenchef neben dir sein Mobiltelefon zückt und mit seinem Anwalt telefoniert. Da überlegst Du dir dreimal, ob der nächste RAID Controller nur 50 Euro kostet bzw. kosten darf...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: gijoe
23.09.2011 um 11:58 Uhr
Da dieser Thread schon über 1200 gelesen wurde hier noch die Lösung:
Es lag an dem Buggy Sata 6.0 Gbs anschlüssen bzw Marvel Treibern, wurde inzwischen vom Hersteller behoben. Allerdings rate ich vom Kauf dieses Boards ab, denn es steckt immer noch voller Fehler (Sleep Mode usw.). Also Hände weg vom Sabertooth X58 Board (ist inzwischen eh veraltet..)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
gelöst Adaptec 6805 Raid Controller - defekt? (15)

Frage von Axel90 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
RAID Controller mit oder ohne Cache (24)

Frage von oce zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Server-Hardware
gelöst RAID-Controller externer Anschluss (Mini-SAS) (3)

Frage von Grimrott zum Thema Server-Hardware ...

Server-Hardware
gelöst Problem mit RAID - HDD incompatible? (8)

Frage von Zoom78 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (10)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...