Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme mit Asus A7N8X-XE

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: ChrisDE

ChrisDE (Level 1) - Jetzt verbinden

20.01.2006, aktualisiert 13.08.2007, 15951 Aufrufe, 27 Kommentare

Guten Abend,

Habe mir vor ein paar Tagen ein neues Mainboard gekauft, Asus A7N8X-XE.
Das Mainboard startet abundzu einfach neu ohne jegliche Vorwarnung.
Es geht aus und fährt dann wieder hoch.

Mein PC:

AMD Athlon XP 2400+ mit Artic Cooler;
Asus A7N8X-XE
Saphir Radeon 9600XT mit Artic Cooler;
2*512 DDR 400 Infineon, 1*256 DDR 400 Infinion,
Bequiet! 370 Watt-Netzteil,
2* 200GB HDD + 1*80GB HDD;

Vielen Dank im Voraus!
27 Antworten
Mitglied: cykes
20.01.2006 um 07:13 Uhr
Hi,

das könnte ein Temperaturproblem sein, überprüf nochmal, ob z.B. der CPU Lüfter richtig sitzt
udn schlat im BIOS eventuell mal einen Schwellenwert für die CPU und Systemtemperatur ein,
dann sollte der Rechner einen Warnton ausgeben, wenn er zu heiss wird und dann erst neu
starten.

Eventuell hilft auch ein Blick in die Ereignisanzeige von Windows, werden dort Fehler/Warnungen
ausgegeben bevor er neu startet?

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDE
20.01.2006 um 07:19 Uhr
Das mit der Temperatur habe ich mir auch chon gedacht und habe deswegen alle Lüfter kontrolliert. Alle sitzen bombenfest und richtig auf ihren Plätzen.
Die Ereignisanzeige zeigt keine Einträge unter der Zeit des Neustarts.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
20.01.2006 um 07:30 Uhr
Hi,

ich habe es schon erlebt, dass jemand einen Lüfter verkehrtherum aufgebaut hat, so dass
ca. 1mm Luft zwischen CPU und Kühler auf einer Seite war, das hat man kaum gesehen und
fest saß der Lüfter auch.
Startet das System nur bei bestimmten Anwendungen neu, z.B. beim Spielen.
Dann könnte es auch am Netzteil oder an der Garfikkarte (bzw. deren Lüfter) liegen.

Gruss

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: assi70
20.01.2006 um 07:46 Uhr
Guten Morgen,

so ein Problem hatte ich auch schon mal-waren auch keine Einträge im Event-Log!!
Hast Du die neueste BIOS Version drauf??
Mein Fehler gehörte dann der Vergangenheit an...

Gruss Peter
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
20.01.2006 um 08:06 Uhr
Hallo,

ist es auch möglich das Windows abraucht??? Stell mal den Automatischen Reboot beim Absturz aus....

Gruß IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: leknilk0815
20.01.2006 um 08:45 Uhr
Hi,
könnte evt. ein Prob mit dem Netzteil sein, auch wenns mit dem alten Board funktioniert hat, manche Boards reagieren empfindlich auf Spitzen, Oberwellen, etc.
Probier mal, den Netzstecker andersrum einzustecken (klingt blöd, kann aber helfen...)
Gruß - Toni
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDE
20.01.2006 um 11:53 Uhr
Vielen Dank für die Tipps!
Ich habe das neuste BIOS drauf und der PC raucht bei Spiele sowie auch im Leerlauf ab. Ich habe mich vergewissert, dass der CPU-Kühler richtig draufsitzt!
Auch habe ich mal zwei der drei Festpallten abgeklemmt um eventuel das NEtzteil zu entlarven. Dies schlug aber fehl, da er danach ebenfalls abstürzte.
Ebenfalls der Tipp mit dem Stecker hat niocht gefruchtet!
Ich denke ich werde das Mainboard heute umtauschen und mir das Gigabyte GA-7N400S-L N2U dafür holen.
Weiß jemand wie das ist?
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDE
20.01.2006 um 15:19 Uhr
Also ich habe mal was im BIOS geschnüffelt und die Option "Supend Mode-->HDD off" gefunden. Könnte es nicht sein, dass wenn das Mainboard meint, ich mache die HDD mal aus, da sie ja nicht gebraucht wird, müsste das für Windows ja eine kleine Katastrophe sein, da die Festplatte aufeinmal aus ist! Könnte das so in etwa der Fehler sein?
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
25.01.2006 um 14:39 Uhr
Hab genau den selben Mist mit dem Mainboard...ausgerechnet, wenn ich einen PC für die Firma zusammenbau. Sja, Speicher austauschen. Toll, das man nur "ganz spezielle" Speicherriegel verwenden darf, wusste ich natürlich erst hinterher. Wer kauft schon erst das Mainboard und irgendwann später den Speicher.

Ist ein Athlon XP 2500+ 333MHZ FSB drauf, Speicherriegel MDT 2x512 MB 400MHz im Dual-Channel Betrieb, Arctic Cooler Silent3.
Stelle ich die Jumper auf 333MHz FSB ( BIOS 166 MHZ ) kann man davon ausgehen, dass er nach kürzester Zeit einfach neu startet. Auf FSB 200 MHz läuft alles normal.

Es ist zum Heulen, die Anwender können damit nicht arbeiten, weil keiner riskiert, das bei aufwendigen CAD Zeichnungen plötzlich alles weg ist und ich weiss nicht, wie ich dem Chef klarmachen soll, das ich einfach nur Mist eingekauft habe. Also werde ich die Kosten wohl tragen müssen...Umtausch geht nicht, der Rechner wird gebraucht, auch mit halber Kraft...Danke Asus !

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: MasterEye
25.01.2006 um 15:01 Uhr
Servus
Bei den Asus boards ist meistens die Software PCPROBE dabei. Mit der kann man die Temperatursensoren auslesen.
Windows XP startet bei einem schweren ausnahme Fehler standarmäßig immer neu und zeigt den Bluescreen nicht an.
Schalte das mal aus(auf dem Arbeitsplatz Icon rechte maustaste-> eigenschaften-> Erweitert->Unter Start und Wiederherstellen Einstellungen drücken->Hackerl für Automatisch Neustart rausnehmen)
Dann siehst du wo der Fehler liegt. Mit ein bischen googlen kommt man dann drauf ob es ein Treiber Problem bzw. Hardware Problem(speicher, Grafikkarte, PCI steckkarten) list.

Grüße Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
25.01.2006 um 15:08 Uhr
Hallo Daniel,

PC Probe hatte ich erstmal nicht gestartet, weil ich genau die Befürchtung hatte, dass es wegen einem "Alarm" den Neustart verursachte...werds aber mal wieder starten, lag ja nicht daran.

Ich arbeite mit Windows 2000, sorry, hatte ich nicht dazugeschrieben ! Sollte aber auch da einstellbar sein...

Gruss und Dank

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
25.01.2006 um 15:10 Uhr
Hallo,

also ich hab das Mainboard auch und hab damit NULL Probleme, hatte da schon Speicher von Infinion, Kingston, MDT und irgendwelches NoName Zeug drin, bei mir ist die Kiste nie abgeschmiert. Also zumindest nicht Hardware bedingt.....

Das Board läuft mit nemm 2800+ und das wie gesagt Problemlos......

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDE
25.01.2006 um 15:58 Uhr
Mitlerwiel läuft das Board auch einigermaßen stabil, nachdem ich diese Funktion(supend hdd) ausgeschaltet habe, lief alles, jetzt hat er mir bsiher "nur" einmal den Bluescreen gezeigt! Mal schauen wie es sich im langzeitbetrieb bewären wird!

Gruß Christian.
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
26.01.2006 um 08:54 Uhr
hmmh, suspend hdd..vielleicht hilfts ja doch....

Will Asus auch nicht unrecht tun, deshalb an dieser Stelle nochmal genauere Infos, vielleicht liegts ja doch an dem, der davor sitzt

Die CPU ist ein Athlon XP 2500+, der soll einen FSB von 333 MHz haben. Im BIOS steht ( würde stehen ) 166MHz/333MHz, 11x166= ca. 1833, also 1,833 GHz. Der Prozessor wird dann auch richtig erkannt und der Speicher müsste im DUAL-Channel Betrieb mit 333MHz laufen. Auf dem Board sind auch nochmal Jumper zum einstellen der MHz vorhanden, weiss gerade nicht wirklich, welche Einstellungen letztendlich gültig sind, BIOS oder Jumper.

Ah ja...der CPU interne Cache ist disabled. Liegts daran ?

Test:

166/333 DUAL-Channel, also CPU auf 333 MHz gejumpert=> läuft nicht=>Page_fault_in_a_nonpaged_area=>win32k.sys
166/333 ohne Dual-Channel=>läuft nicht=> Fehler ntoskrnl.exe
166/333 mit nur einem Speicherriegel=>läuft nicht
100/200 mit Dual-Channel=>läuft
133/266 mit Dual-Channel=>läuft ( bis jetzt )

Soweit ich weiss, ist der Dual-Channel Betrieb aktiviert, sobald ein Speicherriegel auf Platz A1 oder A2 sitzt und der andere auf B1.

Habe auch nochmal einen anderen Speicherriegel mitgebracht, werde ihn nachher mal testen...steht was von elixir auf den Chips DDR64x64PC270016EL 512 MB/333MHz
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
26.01.2006 um 09:01 Uhr
Hallo,

also dass der CPU Cache deaktiviert ist klingt generell nicht gut, sollte denk nicht so sein.

Generell gilt wenn du auf dem Mainboard was Jumperst oder Dipschalter nutzt NICHT mehr die Einstellung im BIOS, die gilt nur wenn du den Jumperless Mode einstellst.

Naja so wie du das beschreibst, hast wohl Speicher der naja ist....... Möglicherweise ist das ASUS Board etwas pingeliger als andere.

Vermutlich blöde Frage, aber du weißt das du für den DualChannel identischen Speicher nehmen sollst.... Mag zwar anders auch funzen, aber dir wird niemand ne Garantie auf Stabilität geben.

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
26.01.2006 um 10:05 Uhr
hmmh, komischerweise kann ich diesen Jumperless-Modus nicht wirklich ändern bzw. "steht" es einfach da, komme auch nicht in irgendwelche Untermenüs.

An den Cache hatte ich mich noch nicht rangetraut, kann nur noch "Write-Thru" und Write-Back" auswählen. Weiss noch nicht genau, was richtig ist.

Die RAMs waren speziell als Double-Sided und im Doppelpack speziell für den Dual-Channel Betrieb gekauft.

Mit freundlichen Grüßen

carsten
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
26.01.2006 um 10:50 Uhr
Sorry, kann damit grad nicht wirklich viel Anfangen, zumal ich das BIOS nicht vor mir habe.. Kann aber gern mal (offe ich denk dran) nach den Einstellungen bei mir schauen.....

Wie ich schon meinte: "Vermutlich blöde Frage..."

Gruß IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: dawo-shop
30.01.2006 um 03:45 Uhr
wir haben das Board auch verbaut...

Neuste BIOS usw...

CPU XP2000+
2x512 MB Infineon 400 Mhz

CPU 266 - RAM 400 Mhz - läuft nicht, egal ob Dual Channel oder nicht, auch nur ein Riegel geht nich

CPU 266 - RAM 266/333 Mhz - PC läuft stabil

Neue CPU verbaut Athlon XP3000+ mit 400 FSB

CPU 400 - RAM 400 Mhz - läuft nicht, egal ob Dual Channel oder nicht, auch nur ein Riegel geht nich!!!

CPU 400 - RAM 266/333 Mhz - PC läuft stabil


Infineon Arbeitsspeicher gegen KINGSTON Dual Channel Kit getauscht, SELBES Problem wie oben!

Dann wieder RAM getauscht gegen TwinMos Dual Channel Kit (steht auch im Asus Handbuch drin) - läuft bis jetzt stabil.

Fazit:

Asus Boards (speziell das) reagieren sehr empfindlich auf die RAM Bausteine...

Im übrigen kommt für mich NIE wieder ein Asus Mainboard ins Haus, habe schon arge Probleme mit meinem A7V880 Board.

Tut mir leid, aber Asus ist für mich der letzte Dreck.

Da hält mein Billig Elitegroup Board schon über 5 Jahre in meinem Zweitrechner...

Hab mir jetzt ein Gigabyte Board bestellt, mal sehen ob es diesmal den Erwartungen entspricht...
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
30.01.2006 um 08:24 Uhr
Wie ich schon meinte: "Vermutlich
blöde Frage..."


Ne, ne, so blöd ist sie garnicht. Die EDV ist tückisch und niemand kann wissen, wieviel derjenige weiss, der hier fragt.



So, hab jetzt mal einfach das CD-ROM Laufwerk abgezogen und den neuen Speicherriegel eingesteckt. Lief die Nacht mit geöffneten Programmen durch, doch sobald Programme in Benutzung waren ( der Prozessor also belastet wurde ), gings nicht mehr.
Jetzt habe ich aber auch noch das alte CD-ROM bzw. das Netzteil in Verdacht.
Alter 1 GB Speicher im Dual-Betrieb wieder rein und es lief doch glatt einen halben Tag unter Belastung.
hmmh, doch ein Netzteilproblem ?! Werde heute mal ein neues Netzteil probieren. Das jetzige ist ein 350W Netzteil einfacherer Art. Sollte aber reichen, um einen PC der einfachen Grössenordnung mit Strom zu versorgen...aber man weiss ja nie.
Bitte warten ..
Mitglied: MasterEye
30.01.2006 um 20:07 Uhr
Ich habe ein Asus A7N8X - Deluxe, und habe keine Probleme damit.
Das A7N8X-XE ist eine Neuauflage in der anscheinend eingespart wurde und jede Menge Probleme bereitet. Ich hatte bisher noch keine Probleme mit Asus Boards, aber dieses Modell dürfte für den low Cost Bereich gebaut worden zu sein und dementsprechend ist die Qualität auch.
Ich persönlich empfehle Asus Boards, aber das Model A7N8X-XE hat leider nicht die Qualität der anderen Boards.

Grüße
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: ChrisDE
30.01.2006 um 20:38 Uhr
Ja das stimmt. Das A7N8X-Deluxe war wohl das beste und die undurchschaubare Produktpolitik von Asus ist nicht mehr zu durchschauen. Das A7N8X-XE ist eine sehr abgemagerte Version dessen und ich habe es mehr oder wenig erfolgreich umtauschen können.
Man sagte mir, das angeblich der N-Force Chipsatz Probleme mit Infineon DDR 400 Ram hätte. Na dann auf ein neues. Habe mir nun das MSI K7N2 Delta2 Platinium bestellt. Hoffe es wird besser und ich denke, dass es der Fall sein wird aber mal abwarten!
Bitte warten ..
Mitglied: TomsterXP
25.02.2006 um 19:57 Uhr
Hatte schon fast alle dieser Serie das A7N8X-X habe ich beim Lüftertausch geschrottet 2 Bauteile abgerissen weils da recht eng zuging dann habe ich mir als ersatz das A7N8X-E Deluxe gekauft hat mittlerweile den geist aufgegeben aber war Garantie drauf aber ein Spitzenboard trotz defekt wohl eins der besten von Asus in dieser Klasse.

Danach habe ich schnell ersatz wollen und hab mir auch das A7N8X-XE kaufen müssen, seit dem die selben Probleme, die Kiste ging ständig aus, also min 1-2x am Tag. Im Eventlog nix, Temp is auch ok, Gehäuse ist zur sicherheit auch die ganze zeit offen. Nachdem es jetzt nun 1 Woche durchläuft gabs keine Aussetzer, hab aber auch viel am WIN XP rumgestellt. ANMELDUNG hatte ich im erdacht, Willkommensseite und so abgeschalten. Aber selbes Problem.

Ich finde das XE ist kein schlechtes Board aber hat sehr viele Mängel. Lüfter Stecker sind an stellen wo man sie gar nich braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
27.02.2006 um 06:59 Uhr
Ich habe es letztendlich rauswerfen müssen. Hier in der Firma müssen die Arbeitsplätze laufen und nachdem ich alles rundherum ausgetauscht bzw. abgeschaltet hatte, blieb der Ärger bestehen.
Sja, auf den kosten bin ich persönlich hängengeblieben, Umtausch ist nicht drin, da das einschicken Wochen daueren würde...
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
27.02.2006 um 08:03 Uhr
Hallo Carsten,

da muss ich aber zugegebenermaßen sagen, dass man zumindest wenn es die Zeit zulässt, bevor man Masse kauft nenn Vorabtest macht.
Denn in ner Produktivumgebung ist sowas natürlich der Supergau.

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Mitglied: carsten242
27.02.2006 um 08:24 Uhr
Hi IceBeer !

Na klar ! Würde ich sonst auch so machen, in diesem Fall war es nur ein einzelnes Board...allerdings kann man auch bei "Musterstücken" das Glück haben, dass dieses einwandfrei läuft und das Pech haben, dass es beim Rest Ausfälle gibt...
Kann ja auch sein, dass es einfach ein Montagsboard ist...man hat nur kaum Chancen das Auszutesten. Es ist gerade bei diesen nichts und alles sagenden Bluescreens ein langwieriges Geschäft. Ist es Netzteil ?, Speicher ?, Festplatte ?, Board ?, etc. und alles noch untereinander kombiniert: Board A läuft mit Speicher A gut, HD A will aber Speicher B, Speicher B läuft wieder nicht mit Board A...u.s.w.
Oder Software ? Oder hakelnde IRQs ? Oder Treiber ?
Bitte warten ..
Mitglied: shirasan
13.08.2007 um 09:53 Uhr
hallo

ich habe auch ein asus bord und habe auch ein riesen problem.
Mein Pc stürtzt immer ab und danach lässt er sich nicht mehr neu starten.
erst nach 10 min oder länger warten geht es wieder.
laut dem biaos ist die cpu temperatur 66°C und das bord 39°C
und im evers home ist es anders herrum.
muss aber noch dazu sagen das es ein neues bord ist, aber meine alte cpu.
der alte rechner ging zu Silverster in die luft, naja besser gesagt die sicherung ist durch geknallt und hqat mir den kompltten rechner zerschossen, bis auf die cpu.
mein verdacht ist nun die cpu, kann mich aber teuschen.
weiß hier vielleicht einen rat was ich machen kann?
bios ist 2 jahre alt kann es daran liegen?
hmm habe keinen plan
bin schon am verzweifeln da ich ihn gerade neu haben

gruß bianca
Bitte warten ..
Mitglied: IceBeer
13.08.2007 um 10:33 Uhr
Hallo,

erstmal ein Tipp vorweg:

Mach einen neues Thema auf mit deinem Problem, denn diesen Artikel hier lesen (wenn überhaupt) nur die die damals auf das Thema reagiert hatten.
Zusätzlich wäre es sinnvoll nähere Hardwaredetails dazu zuschreiben (Board Bezeichnung, Grafikkarte, RAM, etc.....)

Mit freundlichen Grüßen IceBeer
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Windows 10
gelöst VPN Verbindung Probleme (7)

Frage von Yeter2 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
Windows 10 Start-Probleme - Hilfe (9)

Frage von clragon zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...