Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Probleme nach Windows XP Neuinstallation

Frage Microsoft Windows Installation

Mitglied: chreste

chreste (Level 1) - Jetzt verbinden

16.12.2005, aktualisiert 20.12.2005, 7401 Aufrufe, 18 Kommentare

War gezwungen, Windows XP Home drüberzuinstallieren, jetzt ist meine komplette Konfiguration überschrieben.

Hallo,
ich bin sehr verzweifelt.
Mein Windows XP Home Rechner konnte plötzlich nicht mehr booten, es kam die Fehlermeldung, dass eine Windows Kernel Datei fehlt.
Mir blieb deshalb nichts anderes übrig, als das Windows XP neu zu installieren. (Windows XP zu reparieren war auch nicht möglich, auch da kam eine Fehlermeldung.)
Nach der Neuinstallation bootet Windows wieder, doch meine ganzen Einstellungen sind weg:
Meine Programme tauchen nicht mehr auf, mein Modem funktioniert nicht mehr, ich kann somit auch keine Internetverbindung mehr erstellen, und am schlimmsten ... meine ganzen Outlook Express Adresseinträge sind alle weg.
Meine Daten sind unter "Owner" aber alle noch da. Allerdings bin ich nicht mehr unter "Owner" angemeldet und ich schaffe es auch nicht, das zu tun.
Meine Hoffnung ist jetzt, dass ich mich einfach nur wieder unter meinem alten Benutzerkonto "Owner" einloggen muss und alles ist wieder da.
Ich habe schon probiert die Namen umzubenennen, doch da kommt die Meldung, dass es sich um Systemdateien handele und deshalb ist Umbenennen nicht möglich.
Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich meine alte Konfiguration wieder her bekommen kann, ohne dass ich alles neuinstallieren muss?
Ich bin absolut kein Windows Kenner und bin auf Hilfe angewiesen.

Vielen Dank und Gruss
Mitglied: eidgenosse-848
16.12.2005 um 21:08 Uhr
Hast du bei der neu Instalation die Harddisc formatiert?
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
16.12.2005 um 21:35 Uhr
Dann wären seine Ordner ja nicht mehr da!

Meine Empfehlung ist, deine kompletten Daten erstmal abzusichern und dann Windows komplett neuaufzusetzen, denn so ein zusammengemurksten Betriebstsystem macht auch keine rechte Freude.

Um deine Daten zu retten gibt es verschiedene Wege.

-Abgesicherter Modus (Beim Booten F8)
-Bootfähige CD (Bart PE)
-Image des kompletten Systems (dann hast du auf jeden Fall alles gesichert - du kannst nichts vergessen) Das geht am besten mit Acronis True Image oder einem ähnlichen Programm.

Am besten zu kopierst alles auf eine externe Festplatte oder brennst es auf DVDs. Danach FORMATIERST du deinen Rechner, ohne Formatieren passiert das was du oben beschrieben hast = Murks
Bitte warten ..
Mitglied: Nippie
17.12.2005 um 00:49 Uhr
Oda eifach mal eben mit win cd reparieren......


Mit freundlichen Grüßen nippmaster
Bitte warten ..
Mitglied: madriz
17.12.2005 um 01:25 Uhr
Moin,

kann mich erstmal meinen "Vorschreiber" anschliessen, das ist kein sauberes System, daran wirs Du keine große Freude haben.
Versuche bitte folgendes:

Laß den Rechner einmal komplett hochfahren, gehe davon aus, das Du als einziger Benutzer bei Deinen System angemeldet bist. Melde Dich bitte ab, NICHT runterfahren, nur abmelden. Mit STRG+ALT+ENTF beim Anmeldebildschirm kannst Du Dich als Administrator anmelden (nur um sicherzugehen, meist ist der einzige Benutzer auch Admin, das Passwort für den Admin hast Du selber bei der Installation vergeben. Es würde mich auch nicht wunder, wenn Administrator kein Passwort hat.
Nach der Anmeldung gehst Du auf die Dateien von Owner. Hier kannst Du über den Kontext ( rechte Maustaste-->Eigenschaften-->Sicherheit und unter Umständen --> Erweitert) die Sicherheitseinstellugen für die Dateien ändern ( an besten erst einmal für "Jeder" freigeben).
Danach solltest Du wieder damit arbeiten können.

Es gibt aber auch einen einfacheren Weg, wenn Du noch eine 2te Festplatte mit FAT32-Formation hast.
HDD einbauen, Daten rüberkopieren, rechner neustarten (nicht wirklich nötig, aber es kann nicht schaden) und daten wieder in die NTFS-Formation ziehen.
Sollte min. genauso gut funktionieren.

Nur zur Erklärung: Fat32 kann nicht mit den Sicherheitsfeatures von NT-basierten Betriebssystemen umgehen, das kann nur das Dateisystem NTFS.

Für Jeden, der das liest: Wenn ich mich irre, immer her mit den Belehrungen, man kann nie genug lernen. ;]


Viel Erfolg !

Schönen 4ten Advent!

Max
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
17.12.2005 um 09:58 Uhr
Nur so zum Verständnins:

Würde es nicht reichen, den Eigentümer der Daten neu zu setzen? Es stimmt wohl die SID nicht überein. Wenn Du den Zugriff für Jeder freigibst, geht es auch, aber richtig toll ist das ja nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: madriz
17.12.2005 um 10:11 Uhr
Hallo Sysad,
es würde reichen, wenn Du mich fragst.
Allerdings, gab es einen alten Benutzer "Owner" und einen Neuen. Ich frage mich, ob es bei diesen Problem überhaupt eine elegante Lösung gibt, bin ebenfalls gespannt.

Ansonsten, wie schon gesagt, 2te Festplatte, kann auch gerne ein USB-Stick sein, FAT32-Formatiert und als Admin raufkopieren und als "normaler" Benutzer wieder ins System einbinden.

Fertig.

HoHooHohhhooo ! (Frohes Fest)

Max
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
17.12.2005 um 11:08 Uhr
@max:

Mir ist schon passiert, dass ich auch als Admin nicht an die Daten des Users gekommen bin, jedenfalls nicht an alles (ich helfe mir dann meist mit Linux, wobei das auch nicht richtig elegant ist, weil mein Linux kein NTFS schreiben kann, d.h. immer der Umweg über FAT32). Sonst ist Dein Weg sicher richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: chreste
17.12.2005 um 14:12 Uhr
Hallo alle!
erst mal vielen Dank für das rege Interesse an meinem Problem. Hier noch ein paar Infos zu meiner Problematik:

1) Ich habe die Festplatte nicht neu formatiert gehabt.
2) Ich kann an meine Daten noch ran. Die liegen alle unter Arbeitsplatz c:/Dokumente und Einstellungen/Owner/*.*
Es sind allerdings ca. 10 GByte Daten. Das wären 15 CD Roms, eine Festplatte zum Sichern habe ich leider nicht.
3) Da es unter Arbeitsplatz c:/Dokumente und Einstellungen/ noch mehrere Verzeichnisse für Benutzer gibt, die mehr oder weniger leer sind, glaube ich auch, dass der Eigentümer nur richtig gesetzt werden muss.
Ich weiss aber nicht, wie das gehen soll.
SYSAD: Was ist die SID?
Ich werde versuchen, den Zugriff für Jeder freizugeben. Weitere Tipps hierzu sind willkommen.

Bevor ich nicht ganz sicher weiss, dass es keine schnelle, einfache Lösung gibt, möchte ich mir nicht die Mühe machen, das ganze System komplett neu zu installieren.
Ich habe nicht viel Zeit für diese Dinge, da ich Mutter von 2 jährigen Zwillingen bin.
Ausserdem bin ich nicht Windows erfahren und muss mir erst alles mühsam aneignen.

Vielen, vielen Dank noch mal
chreste
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
17.12.2005 um 14:23 Uhr
Also wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast du einen neuen Benutzer mit dem gleichen Namen angelegt. Das hättest du besser bleiben lassen, denn Windows kann die beiden NICHT unterscheiden! Also per ADMINISTRATOR kommst du auch nicht dran?

Wie man die Zugehörigkeit ändert weiß ich auch nicht, aber bei gleichen Usernamen dürfte es schwierig werden, denn wie soll man der Kiste klar machen, was der Unterschied zwischen Owner und Owner ist? Normalerweise sollte er dann einen von beiden automatisch umbennennen, zum Beispiel Owner.Computer1 und Owner.

Kannst du uns mal aufschreiben welche Ordner du als Administrator unter Dokumente und Einstellungen siehst und in welchem Ordner deine Dateien drin sind?
Bitte warten ..
Mitglied: chreste
18.12.2005 um 09:10 Uhr
Hallo,
ich habe jetzt meine Dateien aus dem Verzeichnis
c:\Dokumente und Einstellungen\Owner (mein früheres Benutzerkonto)
nach c:\Dokumente und Einstellungen\Christine Goebel-Bor\ (Benutzerkonto, das bei der Windows Neuinstallation angelegt wurde)
kopiert.Dies hat zur Folge, dass ich meine ganzen User Dateien jetzt wieder unter "Eigene Dateien" im Startmenu finde.

Mein schlimmstes Problem ist aber damit noch nicht gelöst.
Ich kann meine Programme nicht mehr aufrufen.
Sie liegen zwar alle noch auf der Festplatte unter Windows/Programme , aber das System erkennt sie nicht.
Gibt es eine Systemdatei, in der diese entsprechenden Einträge stehen? Wenn ja, wo finde ich diese?
Kann es sein, dass ich die entsprechenden Systemdateien nicht kopieren konnte, da sie von Windows ausgeblendet also unsichtbar gemacht sind?

Ich kann ja unter Outlook Express auch meine Adressbucheinträge nicht mehr finden.
Ich vermute, die stehen in einer *.wab Datei, die ich auch mit der Explorer Suchfunktion gefunden habe.
Allerdings unter einem Pfad, den ich nicht sehen kann. Vermutlich ist auch dieser Pfad ausgeblendet, oder?

Wie kann ich a l l e Pfäde und Dateien sichtbar machen?

Danke
chreste
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.12.2005 um 09:57 Uhr
Eigentlich legt Windows die Konten doch nicht unter einem Namen sondern unter einer Nummer an, der SID eben. W ordnet dann die Dateien dem Kontonamen zu. Normalerweise wenn man einen User XYZ löscht und dann wieder unter dem selben Namen XYZ neu erstellt, werden die Dateien des alten XYZ nicht für den neuen XYZ sichtbar sein.

Erst ein Admin kann dann die Benutzerrechte von neu auf alt übertragen oder so ähnlich.

Bin mir nicht ganz sicher, aber das ist mein letzter Stand.
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
18.12.2005 um 10:53 Uhr
@sysad
natürlich sind die nicht sichtbar, denn sie sind gelöscht! Aber im Prinzip hast du - denke ich- Recht!

Die Programme kannst du deshalb nicht mehr starten, weil die Registrierungsinformationen fehlen. Du wirst also wohl oder übel deine Programme neuinstallieren müssen. Wenn du Glück hast, erkennen sie daraufhin ihre Einstellungen unter c:\Dokumente und Einstellungen und du brauchst diese nicht nocheinmal vornehmen.

Ohne Neuinstallation sehe ich da leider keine Chance! Ich hatte vor kurzem das gleich Problem (Programme auf einer Extra-Partition, C: bootete nicht mehr). Nach ner Neuinstallation liefen zwar manche Programme noch, aber die größeren kaum mehr. Zudem waren sämtliche Startmenüeinträge usw. weg.

Frohe Weihnachten
Cornelius
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
18.12.2005 um 17:22 Uhr
Hi chreste,

zu Anfang:

ja, du könntes dein Profil wieder so herstellen, wie es war. Allerdings gibt es da 2 Punkte zu beachten:

1. Ich weiss nicht 100%ig, wie es geht (könnte man aber schnell recherchieren)
2. Es wäre sehr zeitaufwändig und (nicht böse gemeint) für eine "Anfängerin" zu schwer (aus meiner Sicht). Würde einfach lange dauern, alle Schritte zu erklären.

Dein Problem liegt (wie sysad schon anmerkte) an der SID. Die SID ist eine Nummer, mit der dich Windows identifiziert. Wenn du dich z.B. als "Owner" anmeldest, vermerkt Windwos NICHT, dass sich jemand mit "Owner" anmeldet, sondern dass sich die Nummer xxx.... anmeldet.
Wenn also der User "Owner" gelöscht wird, bringt es nichts, einen neuen User "Owner" zu erstellen. Bei Windows bekommt jedes Benutzerkonto seine eigene Nummer.

Um dein Problem "manuell" zu beheben, müsstest du all deine Programme neu installieren (was evtl. noch zu bewerkstelligen wäre) oder sie neu auf das System abstimmen (noch mehr arbeit).
Zudem müsstest du deine Dateien entweder alle auf dein neues Konto umstellen (was auch noch ginge, aber auch arbeit), oder dein ganzes Profil umstellen (hier weiss ich allerdings nicht genau, wie das funktioniert).

Ich rate dir (wie meine Vorredner), neu zu installieren. Hast du evtl. 2 Partitionen? Dann könntest du deine Daten verschieben und nur die Windowspartition plätten.

Ach ja....alles kannst du sichtbar machen, indem du "alle Dateien" anzeigen lässt
Windowsexplorer>Extras>Ordneroptionen>Reiter "Ansicht">"alle Dateien und Ordner anzeigen"

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: chreste
18.12.2005 um 18:00 Uhr
Hallo alle,
ist ja schön, dass es so reges Interesse an meinen Computerproblemen gibt.

Ich verstehe ja, wenn Ihr mir alle ratet, dass ich die Programme neu installieren soll. Aber leider habe ich einen Lidl PC und da war alles bereits vorinstalliert und CD Roms gabs nicht dazu.

Da definitiv nichts gelöscht ist, keine Programme und keine Userdaten, müßte es doch möglich sein, mein altes Profil wieder herzustellen.
Vielleicht über die SID????

Auch wenn ich nicht gerade Windows erfahren bin, wäre ich bereit mit der entsprechenden Unterstützung in Windows Systemdateien herumzueditieren.

Immerhin habe ich es schon mal geschafft, die versteckte *.WAB Datei aufzurufen und konnte somit wenigstens mal ein paar email Adressen abschreiben. Jetzt kann ich wenigstens auch dieses Jahr mein Weihnachtliches Rundschreiben abschicken.

Ich werde auf jeden Fall jetzt erst mal a l l e Dateien sichtbar machen, wie von Euch beschrieben.

Was auch sehr störend ist, ist dass mein Modem nicht mehr funktioniert. Hat da jemand eine Idee? Dann könnte ich wenigstens wieder online gehen. Momentan mach ich das vom Arbeitsrechner aus.

Jegliche Idee von Euch ist willkommen.
chreste
Bitte warten ..
Mitglied: maddog
18.12.2005 um 22:39 Uhr
Hi,

Das Modem geht daher nicht weil die Neuinstallation noch keinen funktionierenden Treiber für das Modem hat. Du müsstest den Treiber irgendwoher bekommen und neuinstallieren. Wenn du die genaue Bezeichnung des Modems hast dann hast du gute Chancen den Treiber im Web zu finden. (chip.de oderso) Jedenfalls wirst du um eine komplett neue Installation nich herumkommen, da so wie es jetzt ist, alles verkorkst und durcheinander ist!

Gruß <M@ddog>
Bitte warten ..
Mitglied: Mitchell
19.12.2005 um 10:04 Uhr
Hallo alle,
ist ja schön, dass es so reges
Interesse an meinen Computerproblemen gibt.

gelle

Ich verstehe ja, wenn Ihr mir alle ratet,
dass ich die Programme neu installieren
soll. Aber leider habe ich einen Lidl PC und
da war alles bereits vorinstalliert und CD
Roms gabs nicht dazu.

es gibt keine einzigste CD zu diesem Computer? Irgendwas muss da sein, wenigstens eine OEM oder Recovery.

Auch wenn ich nicht gerade Windows erfahren
bin, wäre ich bereit mit der
entsprechenden Unterstützung in Windows
Systemdateien herumzueditieren.

Du musst wahrscheinlich nicht großartig editieren. Wir wollen ja nur, dass du dir einen Nervenzusammenbruch ersparst ^^

Dann mache ich mal den 1. Vorschlag. Falls jemand eine bessere Idee hat, dann bitte posten bzw. diese korrigieren.
Ich würde also folgendes tun:

1. Neuen Benutzer anlegen (zuerst also an dem Konto testen, bevor man an sein eigenes geht)
2. Hardware Profil kopieren
3. Berechtigungen auf das neue Konto abändern
4. Eigene Dateien in das neue Konto kopieren
5. Programme neu installieren (ja ich weiss, es sind keine CD's dabei, aber es MUSS eine dabei liegen *schluchz*)
6. wenn alles funktioniert, altes Konto löschen

Diesen Tipp bitte NOCH NICHT befolgen, da ich die genauen Schritte nicht genau kenne. Am Donnerstag bin ich wieder zu Hause, dann können wir das gerne durchsprechen .

Mit freundlichen Grüßen

Mitchell
Bitte warten ..
Mitglied: Bierkistenschlepper
19.12.2005 um 10:47 Uhr
Manchmal sind die Programme auch auf einer Recovery-Partition!
Bitte warten ..
Mitglied: chreste
20.12.2005 um 12:55 Uhr
Hallo alle,

ich habe einen Bekannten, der mir ebenfalls wie Ihr einen Nervenzusammenbruch ersparen möchte. Er ist Systemadministrator von Beruf und ich habe ihm heute meinen Rechner zukommen lassen.
Ich werde ihm Eure Kommentare zukommen lassen.
Er hat mir aber auch schon angedeudet, dass alles neu installiert werden muss, zB. der Modem-Treiber.
Trotzdem finde ich es klasse, dass es so ein Forum gibt, wie dieses, wo man Tipps (fast in Echtzeit) bekommt, was man noch machen kann.
Immerhin habe ich es mit Eurer Hilfe geschafft, die versteckten Dateien sichtbar zu machen und meine Adressen und Nachrichten ins Outlook zu laden.
Ich halte Euch auf dem Laufenden, was mein Bekannter mit meinem PC gemacht hat.
Gruss
Chreste
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Installation
gelöst Probleme mit SATA Treibern unter Windows XP (5)

Frage von bestelitt zum Thema Windows Installation ...

Windows XP
gelöst WPA2 unter Windows XP SP1 nutzen? (10)

Frage von bestelitt zum Thema Windows XP ...

Windows XP
Kann man noch neue Notebooks für Windows XP kaufen ? (9)

Frage von DieterJansen zum Thema Windows XP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...